Kiefergelenkschmerzen - welcher Arzt ist zuständig?

  • Guten Morgen zusammen,


    ich habe seit ca einer Woche ganz komische (einseitige) Schmerzen im Kiefer, vor allem bei Bewegung also z.B. Essen oder lachen.
    Anfangs dachte ich, ich hätte mich "verbissen" oder "verkaut" und es geht schnell wieder weg. Das habe ich jetzt aber schon über eine Woche und so langsam zieht der Schmerz auch Richtung Ohr.


    Wenn es in den nächsten Tagen nicht besser wird, muss ich wohl doch mal zum Arzt. Nur: zum welchen Arzt muss ich in so einem Fall? Zum Hals-Nasen-Ohr-Arzt? Zum normalen Hausarzt? Oder zu einem Zahnarzt bzw. Kieferchirugen?


    Bin etwas ratlos und auch ziemlich genervt :( Vielleicht hat ja jemand einen Tip für mich?


    LG
    DAKO


    Computer stürzen ab,


    Menschen sterben,


    Beziehungen zerbrechen.


    Und alles was wir tun können, ist einfach tief durchatmen und neu booten.


    (Carrie Bradshow)

  • Hallo Dako,


    ich hatte das auch mal. War erst bei meiner HA, die mir erst Tabletten verschrieben hat. Es es kann sein, dass das Gelenk z. B. beim Gähnen verrenkt ist. Bei mir hat es dann auch geholfen.

    Sie meinte aber auch, dass wenn es schlimmer werden sollte, ich zum Zahnarzt gehen soll.

  • Guten Morgen!
    Ich war deswegen beim Zahnarzt!


    Hab wegen zähneknirschen eine Schiene bekommen und als das nichts half bekam ich Krankengymnastik für den Kiefer! Hat geholfen!


    LG
    Jane

  • Mir ging es ähnlich. War dann über den Hausarzt erst beim HNO Arzt, der die akuten Schmerzen mittels Spritzen, Schiene zur Stütze und Bestrahlung behandelt hat (es war eine Kiefergelenksentzündung) und dann beim Zahnarzt.
    Denn es stellte sich raus, dass die Schmerzen durchs nächtliche Knirschen/Beißen gekommen ist. :S

  • Zum Zahnarzt...und zwar zu einem, der CMD behandeln kann und entsprechende Erfahrungen hat...

    Wenn Argumente fehlen, kommt meist ein Verbot heraus
    -Oliver Hassencamp-

  • Vielen Dank für Eure Antworten!


    Zum Zahnarzt...und zwar zu einem, der CMD behandeln kann und entsprechende Erfahrungen hat...


    Woran erkenne ich denn einen Zahnarzt, der damit Erfahrung hat und das wirklich KANN? (Kenne mich da leider so gar nicht aus) .


    Computer stürzen ab,


    Menschen sterben,


    Beziehungen zerbrechen.


    Und alles was wir tun können, ist einfach tief durchatmen und neu booten.


    (Carrie Bradshow)

  • Ich wollt nur kurz erzählen, dass ich beim Zahnarzt war und tatsächlich so eine Schiene bekomme. (Bekomme ich nächste Woche Mittwoch schon).
    Zusätzlich hat er zwei Zähne (oben und unten) etwas abgeschliffen, da die beiden wohl öfter "aneinander kamen".


    Ich hoffe, damit wird es jetzt besser....
    :-)


    Danke nochmal für Eure Antworten!


    Computer stürzen ab,


    Menschen sterben,


    Beziehungen zerbrechen.


    Und alles was wir tun können, ist einfach tief durchatmen und neu booten.


    (Carrie Bradshow)

  • Ich hatte sowas auch mal.
    Bei mir lag es an Verkrampfungen durch Stress. Hätte ich nie gedacht. Durch die Schiene wurde es besser.
    Ich hattes sogar nen Thread dazu... mal suchen gehn...


    Ach ja, der Zahnarzt hat mir auch Massagetechniken gezeigt. Die taten gut und halfen schnell, auch wenns mir erst lächerlich vorkam.

  • Bei mir lag es an Verkrampfungen durch Stress.


    Das hat mein Arzt mir auch gesagt.
    Daraufhin ist mir aufgefallen, dass ich oft, wenn ich mich konzentriere, die Zähne ganz fest zusammenbeisse!? Warum auch immer, aber das werde ich wohl ab sofort lassen, sofern ich es merke...


    Computer stürzen ab,


    Menschen sterben,


    Beziehungen zerbrechen.


    Und alles was wir tun können, ist einfach tief durchatmen und neu booten.


    (Carrie Bradshow)

  • Ich finde meinen alten Thread leider nicht mehr. Muss irgendwann 2005 / 2006 gewesen sein.


    Bei mir kam es auch beim fest Zusammenbeißen durch Anspannung. Mir war das nie bewusst. Ich hatte irgendwann höllische Schmerzen im Kiefer. Dachte schon, ich hätte ihn mir ausgerenkt.
    Durch die Schiene merkst du das dann und alleine durch die Bewusstwerdung kannst du das dann bald mehr kontrollieren. Bei mir war es nämlich nicht nachts, wo ja viele knirschen, sondern wirklich tagsüber - beim Lernen, etc.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!