Einnistungsblutungen - medizinische Tatsache oder Mythos?

  • Hallo allen Mamas und denen, die es bald werden,


    meine Frage steht ja schon im Titel. Kurz zur Geschichte: Mein Mann und ich üben gerade im 5. HZ. In diesem bin ich heute bei ZT 56 (Ich weiß, ein echtes Monster). Lauf Kurve bei my*nfp.de bin ich heute bei ES+5. Gestern Nachmittag hatte ich eine winzige Blutung (sehr helles, frisches Blut). Ich sah mich schon aus dem Zyklus draußen und rechnete fest mit der Mens - ich dachte, es kommt nun durch den sehr langen Zyklus zur Abbruchblutung. Nun kam aber nichts mehr nach. Bei den Hibbels wird schon spekuliert, ob dies wohl eine Einnistungsblutung gewesen sein könne. Natürlich habe ich den Gockel befragt, aber irgendwie hilft mir das nicht. Es wird in den meisten Füllen von einer bräunlichen SB gesprochen, so war sie bei mir aber nicht.


    Ich weiß, dass ihr mir jetzt keine Prognosen geben könnt á la: Du bist sicher schwanger! Aber es beschäftigt mich nun doch.


    Hatte jemand von euch eine solche Blutung und wenn ja, wie sah die aus?


    Eine weitere Frage wäre, hätte ich eine solche bei ES+4 schon bekommen können? Oder könnte der ES vielleicht schon früher gewesen sein?


    Hier mal meine Kurve http://www.my*nfp.de/display/view/95418/ *weg


    Ich weiß, dass sind Fragen über Fragen, aber vielleicht habt ihr ja die eine oder andere Antwort für mich.


    Eure (zyklusmonstergeplagte) EmmaLina

  • Hallo Emmalina,


    also ich hatte eine! Jetzt frag mich aber nicht, an welchem Zyklustag genau.... obwohl, moment, lass mich nachdenken. Wir kamen nämlich gerade aus den Flitterwochen, und ich hätte Samstags meine M. bekommen sollen, und hatte am Tag vorher eine leichte hellrosa Blutung. Und war schon sehr enttäuscht, weil ich dachte, wenn ich schon nicht in den Flitterwochen schwanger geworden bin, wann dann :angel: ? Dann kam aber tagelang nichts, und den Samstag dadrauf habe ich dann positiv getestet... man wie aufregend war das, ich werde gerade sentimental...


    Also von mir ein :thumbup: für die EB, das ist nämlich kein Mythos (das Ergebnis hat mich übrigens gerade zur Weißglut gebracht... Mittagsschlaf... nö, das ist doch was für Babys :rolleyes: )


    Viel Glück!!
    LG Verlobte

  • Hallo Emma,
    zu deiner Kurve kann ich dir leider gar nichts sagen.... kenne mich da leider nicht aus...


    Zwecks Einnistungsblutung, ich hatte eine Blutung, ca. 7 Tage bevor ich positiv getestet habe, ob es jedoch eine Einnistungsblutung war, keine Ahnung, da ich gerade in diesem Zyklus nicht weiß, wann ES war....
    Die Blutung war auch ganz frisch und hellrot.... ach ja und sie war in der Zeit des NMT's....


    Ich drück dir jedenfalls heftigst die Daumen, nach deinem "Monsterzyklus" hast du es dir so verdient...
    und denk IMMER dran, vorbei ist es erst, wenn die Mens da ist :knuddel: ...


    GLG nana

  • Ich glaube , es war ein oder zwei Tage vor NMT. Es war so als wenn ich meine Mens bekomm. Ein bissl hellrotes Blut, und meine klasscihe Unterleibsschmerzen. umso überaschter war ich, dass dann eben keine Mens eintrudelt. Und somit hab ich ca 1 Woche nach NMT psotiv getestet :)

  • Ich hatte diesmal eine - am Zyklustag 34, bei ES + 9. Ich habe dann gleich mal nach Gelbkörperschwäche gegoogelt und habe den Kinderwunsch gedanklich verschoben. Bei so einer kurzen Hochlage konnte das ja nix werden. Naja, umso erstaunter war ich, als der Spuck nach wenigen Stunden vorbei war. Es war wirklich wie Mensbeginn, hell und nicht wenig...


    Daraufhin habe ich nach Einnistungsblutung gegoogelt und an ZT 38 war der SST positiv :-).


    Kann also alles ein und es hilft nur abwarten. Ich drücke Dir die Däumchen.

  • Ich hatte keine Blutung, dafür aber einen richtig heftigen "Magen-Darm-Infekt"..jetzt weiss ich, dass es die Einnistungsphase gewesen war und ich sie einfach nicht vertragen habe..

  • Hallo!


    Also ich hatte auch eine, ungefähr bei ES+9. Es war nur ein winziges bisschen hellrotes Blut im Slip, das wars. Eine Woche später habe ich positiv getestet!


    Meine Daumen sind gedrückt :thumbup:

  • Ich hatte keine Blutung, dafür aber einen richtig heftigen "Magen-Darm-Infekt"..jetzt weiss ich, dass es die Einnistungsphase gewesen war und ich sie einfach nicht vertragen habe..

    Das war bei mir genau so. ;)

  • Ich hätte deinen ES am ZT 45 vermutet. :whistling:


    ich hatte bei Cedric ein helles Blutströpfchen am NMT und bei Kayden Schmierblutungen.


    Drücke dir die Daumen :thumbsup:

    Das Leben ist ein scheiss Spiel,
    aber die Grafikauflösung ist geil. :thumbups:

  • Ich hätte deinen ES am ZT 45 vermutet. :whistling:

    Hallo Nina,


    genau diese Vermutung habe ich auch. Erst der starke Tempiabfall und dann auf einmal diese für mich doch seeeeeehr ruhige Kurve. Es kann ja auch bis zu 5 Tagen dauern, bis die Tempi steigt, so wie ich das mal mitbekommen habe. Ich werde es mal weiter beobachten.


    Danke

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!