erster FA-Termin nach Geburt und Wochenfluss

  • Hi Mädels,


    habe mal wieder Fragen an euch:


    zum einen: wann ward ihr zum ersten Nachsorgetermin beim FA nach der Geburt und was wurde da gemacht? Ich hoffe doch nicht die normale Untersuchung, oder? Habe morgen erst meinen ersten Nachsorgetermin :uhoh:


    Und wie lange ging euer Wochenfluss? bei mir war er vor 3 Wochen nur noch ganz schwach aber dann kam plötzlich wieder eine stärkere Blutung, die immernoch anhält und auch blutig ist, also nicht bräunlich/gelb oder so... jetzt sind es schon über 7 Wochen :hammer:


    Kann ich trotz Wochenfluss zur Frauenärztin oder muss ich da warten bis der Wochenfluss weg ist?


    LG
    cielo

  • Ich war ca. 6 Wochen nach der Entbindung zur Nachsorge. Natürlich wurde auch vaginal untersucht. Aber nur kurz, um zu schauen, ob alles ok ist.


    Könnte es denn sein, dass Du schon wieder Deine Mens hast?


    Gerade in Deinem Fall, wenn unerklärliche Blutungen auftreten, halte ich einen FA-Besuch für wichtig! Ich glaube nicht, dass sich der FA an Deinen Blutungen stört ;)

  • Huhu!


    Ich war 6 Wochen nach der Entbindung zur Nachsorge bei der Frauenärztin. Natürlich wurde auch vaginal untersucht (um die Rückbildung der Gebärmutter zu kontrollieren etc.), das ist mit der wichtigste Punkt bei der Nachsorge.


    Wie lange der Wochenfluss genau gedauert hat weiß ich nicht mehr, ich glaube aber so ungefähr 4 Wochen. Da du ja eh den Termin beim Doc hast frag am besten ihn ob das ok ist. Ich glaube das variiert sehr stark von Frau zu Frau, oder vielleicht hast du ja schon deine Mens? (Das käme drauf an wie lange die neue Blutung nun schon andauert) Aber, wie gesagt, da fragst du am besten deinen Doc. Hingehen würde ich auf jeden Fall.


    Lg


    Julia

    LG Julia :g7: glücklich verheiratet seit dem 03.08.2007 :g7:

    Edited once, last by jule82 ().

  • Ich war auch 6 Wochen nach Entbindung beim FA (abgesehen von der Kontrolle 5 Tage nach Geburt). Es wurde kurz geguckt ob die Naht gut verheilt ist und ein vaginaler Ultraschall gemacht. Dann war ich vor 2 Wochen nochmal bei der Gyn, auch da kurz vaginal geguckt, ob alles ok ist (da tat es mir etwas weh). Jetzt muss ich in 2 Wochen nochmal hin, und da soll wohl ein Abstrich gemacht werden - ich hatte ca. 5 Wochen lang den Wochenfluss, dann kam (fast) nix mehr, dann aber wieder vermehrt unblutiger Ausfluss - ich hatte wohl eine Infektion (die wird jetzt kontrolliert in knapp 2 Wochen).


    Aber wenn bei Dir wieder eine Blutung dazukam, würde ich vorsichtshalber schonmal zum FA gehen um das abzuklaeren. Könnte die Mens sein, muss aber auch nicht. Lieber checken lassen!


    Nic

  • ich hatte nur 2 bis 3 wochen den wochenfluß und auch nur ganz schwach, durch den KS.
    die erste untersuchung beim FA war, als ich aus dem KH kam. da hat er nur die narbe angeschaut und etwas vom faden abgeschnitten. die nächste untersuchung war nach etwa 6 wochen und war glaube ich eine ganz normale untersuchung.


    ich hätte jetzt auch schon auf mens getippt bei dir. stillst du?

  • Ich war letzte Woche bei der FÄ, das waren knapp 7 Wochen nach der Geburt. Mein Wochenfluss war gerade weg (war nur gelblich), ich wurde ganz kurz vaginal untersucht, sonst nichts.


    Bei Juri hatte ich auch ca.7 Wochen Wochenfluss.


    LG Alla

  • Ja ich stille voll und die Blutung ist nach dem stillen auch immer etwas stärker. Mich irritiert eben, dass sie schon fast weg war und dann wieder kam. Hebamme meinte, dass sich ein Teil später lösen kann oder verheilen kann und dann kommt es zur erneuten Blutung. Es war eben keine wirkliche Pause dazwischen, so dass ich von der Mens ausgehen kann. Zudem wäre die Mens dann ja auch schon wieder weg...sind jetzt wieder fast 2 Wochen

  • Ich war nach 6 Wochen bei meiner Frauenärztin, mein Wochenfluss war bis dahin weg (dauerte knapp 6 Wochen insgesamt, gegen Ende war es nur noch ein gelber Ausfluss).


    Als ich da war wurde mein Gewicht und mein Blutdruck kontrolliert, ich wurde vaginal untersucht und dabei meine Dammnaht kontrolliert und meine Brust wurde abgetastet. Ach ja, und es wurde noch über weitere Verhütung gesprochen und aufgeklärt und das passende raus gesucht.


    Finde es auch wichtig das Du hin gehst, denn das mit dem Wochenfluss sollte abgeklärt werden.


    Liebe Grüße
    ELCHIN

  • Hallo,


    ich war ca. 7 Wochen nach Geburt zur Untersuchung. Hatte 5 Wochen Wochenfluss, dann 2 Wochen nichts (da war ich bei der Untersuchung bei der KEIN Ultraschall gemacht wurde, nur vaginale Untersuchung), dann wieder 1 Woche Blutung, danach wieder eine Woche nichts und dann wieder eine Blutung, die hellrot war und wie leichte Mensblutungen.


    Nachdem diese Blutung nach 20 Tagen immer noch nicht weg war, war ich im KH und da wurde festgestellt, dass ein Stuck Plazenta in der Gebaermutter verblieben war. Da versucht die Gebaermutter es abzustossen und blutet und blutet, kann aber nicht abergestossen werden, da verwachsen!
    Ich habe daraufhin eine Aussschabung bekommen (und das 2 Tage vor Weihnachten, na super :frusty: )!


    Ich wuerde den Arzt darauf hin ansprechen und einen US verlangen, um diesen Fall auszuschliessen!


    Alles Gute,
    Laugele

  • Hallo,


    das hört sich genauso an wie es bei mir war. Es wurde immer schwächer und dann plötzlich war die Blutung wieder stärker, meine Hebi hat übrigens das gleiche gesagt. Ich war dann trotzdem zur Nachsorge und der Doc. hat es bestätigt. Er hat Ultraschall gemacht und die Naht kontrolliert. Geh auf jeden Fall zu Deinem Termin und lass es anschaun.


    LG

  • Ich hatte 18 Tage lang Wochenfluss und war nach 6 Wochen das erste Mal beim FA. Genau an dem Tag fing auch meine Periode wieder an. Meine Hebi und der Arzt im KH hatten nach der Entbindung zu mir gesagt dass ich sobald unerklärliche Blutungen auftreten oder es sehr stark wird zum FA gehen soll. Beim Ultraschall im KH (am Tag nach der Entbindung) war noch was auf dem Monitor zu erkennen (ich weiß nicht mehr wie es hieß, es waren blutige Stückchen die sich dann zum Glück noch von allein gelöst haben). Bei der ersten Untersuchung durch den FA wurde der normale Abstrich für die Krebsvorsorge gemacht und sie hat vaginal abgetastet. Ultraschall wurde dort nicht mehr gemacht.

  • Bei mir war der Wochenfluss auch eigentlich vorbei und fing dann wieder blutig an, der FA hat mir bei der Nachsorge (ich glaube nach 6 Wochen) mit dem US gezeigt wo in der GEbärmutter noch Blut ist und dass das alles ganz normal sei, wenn der Wochenfluss aufhört und wieder anfängt. Er war dann auch nach ein paar Tagen ganz vorbei.

  • danke für eure Tipps.


    War nun heute bei der Frauenärztin:


    ansich ist alles gut vereilt und zurück gegangen. Sie hat auch einen US gemacht, um zu schauen, ob noch Stückchen von der Plazenta vorhanden sind, aber es war alles weg :g2: Sie meinte die Blutung geht von allein wieder weg und es sei nix untypisches, dass es mal stärker und mal schwächer ist. Sie meinte auch, dass wenn ich nun diese Pille anfange zu nehmen, dann ist der Wochenfluss schnell weg! By the way: wie heisst eure Pille?? wusste nicht, dassman die durchgehend ohne Pause nehmen muss ?(
    Leider ist einer meiner Scheidenrisse etwas verwachsen und wenn es auf Dauer wehtun sollte, dann muss ich ins KH und es operativ entfernen lassen - hoffe es lässt von allein nach. Darauf hätte ich jetzt gar keine Lust :hammer:


    LG cielo


  • Leider ist einer meiner Scheidenrisse etwas verwachsen und wenn es auf Dauer wehtun sollte, dann muss ich ins KH und es operativ entfernen lassen - hoffe es lässt von allein nach. Darauf hätte ich jetzt gar keine Lust :hammer:


    LG cielo


    Das habe ich auch. Da ich auf keinen Fall nochmal ins KH wollte um daran "rumschnippeln" zu lassen, habe ich es ertragen und ca. 10 Monate nach der Geburt hatte ich keine Schmerzen mehr beim G.V. Aber vielleicht verheilt es bei dir ja besser/anders. :g10:


    VG, Bigy

  • Hallo ich hatte bei der Großen auch ziemlich lange Wochenfluss, über 8 Wochen müssten das gewesen sein. Ich geh mal davon aus dass du die Stillpille bekommst (Cer*zette?) und die nimmt man durch. Meine Freundin bekommt zum Beispiel überhaupt keine Periode mehr, manche Frauen haben das Glück mit der Pille ;)

  • bei mir war die blutung am anfang sehr wenig,hatte es auch nur ein paar Wochen,dann war sie weg und kam aufeinmal wieder dolle! Das war im nachhinein meine Regel. Ich hatte die Nachsorge Untersuchung 6 Wochen danach,also habe da auch noch geblutet,ist halt nach ner Geburt so,du brauchst dir da keine Sorgen machen! Bei mir haben sie halt die nähte kontrolliert!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!