Verwendung der Spenden der Userin F.

  • Liebe HoFos,


    ich möchte alle, die sich an den beiden Spendenaktionen für F. beteiligt haben bitten uns hier ganz kurz mitzuteilen, für welchen Zweck das Geld nun genommen werden soll.
    Bitte meldet Euch hier wirklich nur, wenn ihr gespendet habt, schreibt eventuell kurz dazu, bei welcher der beiden Aktionen ihr beteiligt wart und bitte vermeidet jegliche Diskussionen über F. oder ihre Familie, zum Schutz eben dieser! Bitte nennt auf keinen Fall Namen oder andere sensible Daten von F. und ihren Angehörigen, auch nicht mehr den Nickname.


    Wir, Nordmenn-Sue und ich, wünschen uns, dass wir eine Verwendung in Deutschland wählen und es auch in irgendeiner Weise mit der eigentlichen Geschichte zu tun hat. Naheliegend wären somit die (bzw. eine) Kinderkrebshilfe oder vielleicht ein Kinderhospiz. Falls Euch noch etwas anderes schönes einfällt freuen wir uns über Vorschläge. Möglich wäre es natürlich auch, dass nicht eine Organisation das gesamte Geld erhält, sondern zwei oder drei einen Teilbetrag.


    So, nun muss ich aber leider zum Schluss noch sagen, dass das Geld noch nicht bei mir ist. Audimaus wollte es mir überweisen, nachdem ich sie Ende Juli darum bat und es hat wohl einen Fehler bei der Bank gegeben (ähnlich einem Zahlendreher). Eigentlich sollte es heute auf meinem Konto gelandet sein, aber gerade eben konnte ich noch nichts sehen. Ich hoffe sehr, dass es Ende der Woche bei mir ist, so dass wir schnell und zur Zufriedenheit aller diese Spenden weiter leiten können und sie nicht noch ewig auf irgendeinem Konto liegen!
    Natürlich werde ich Euch Bescheid sagen, sobald ich das Geld habe und um weitere Ungereimtheiten zu vermeiden bekommt ihr dann auch eine Kopie (bzw. ein Foto) der Spendenquittungen (die ich nicht für die Steuer sondern für Euch ausstellen lassen möchte!).


    Zum Schluss noch die Bitte, dass diejenigen, die nichts mit einer der Spendenaktionen zu tun hatten sich in diesem Thread nicht äußern, damit das Durcheinander nicht zu groß wird und ich keinen Urlaub brauche um die Wünsche jedes Users aufzuschreiben und zuzuordnen. Wenn jemand von Euch das Geld zurück haben möchte, kann er sich gerne an mich wenden. Bei Fragen dürft ihr natürlich Nordmenn-Sue oder mich anschreiben und wir versuchen die Fragen zu beantworten. Aber habt bitte Verständnis, dass wir über F. und die Geschichte nichts sagen können sondern uns nur zu den Spenden äußern. Wer eine Karte geschickt hatte und dazu etwas sagen oder fragen möchte kann dies auch gerne per PN machen.

  • Also ich bzw. mein Mann und ich haben uns an der zweiten Spendenaktion beteiligt. Ich habe mit meinem Mann drübergesprochen und fänd jetzt teilen zwischen Kinderkrebshilfe und Kinderhospiz am Besten. Bei beiden wäre es an der rechten Stelle.

  • Quote

    Wir, Nordmenn-Sue und ich, wünschen uns, dass wir eine Verwendung in Deutschland wählen und es auch in irgendeiner Weise mit der eigentlichen Geschichte zu tun hat. Naheliegend wären somit die (bzw. eine) Kinderkrebshilfe oder vielleicht ein Kinderhospiz.


    Das wäre mir recht. Prinzipiell ist es mir aber egal, an welche Einrichtung es geht und auch ob die Spenden aufgeteilt werden. Da ist keine Einrichtung verkehrt.


    Ich schlage das Kinderhospiz St. Nikolaus im Allgäu vor. Da spende ich auch hin und wieder.
    http://www.kinderhospiz-nikolaus.de

    Eine Veränderung bewirkt stets eine weitere Veränderung.

    Niccoló Machiavelli (1469 - 1527)

    Edited once, last by Kathrin74 ().

  • Also ich bzw. mein Mann und ich haben uns an der zweiten Spendenaktion beteiligt. Ich habe mit meinem Mann drübergesprochen und fänd jetzt teilen zwischen Kinderkrebshilfe und Kinderhospiz am Besten. Bei beiden wäre es an der rechten Stelle.


    Ebenso wie Moni war ich an der zweiten Spendenaktion beteiligt und denke auch, das ein Halbierung des Spendenbetrages angebracht wäre. Die Idee Kinderkrebshilfe und -hospiz findet auch bei mir Anklang.

    Ich distanziere mich hiermit ausdrücklich von den grünen Verlinkungen, welche in meinen Beiträgen zu sehen sind. Es handelt sich hierbei um keine Verlinkungen meinerseits, sondern um von der Technik des Werbevermarkters gesetzte Werbelinks welche je nach Kampagnenlage und mit Hilfe eines Algorithmuses erstellt und gesetzt werden.

  • Das wäre mir recht. Prinzipiell ist es mir aber egal, an welche Einrichtung es geht und auch ob die Spenden aufgeteilt werden. Da ist keine Einrichtung verkehrt.


    Das kann ich so für mich übernehmen. Ich war auch an der zweiten Aktion beteiligt.

  • Hallo :wave:


    Ich habe mich an der zweiten Spendenaktion beteiligt. Ich wäre dafür die Spende einem Kinderhospiz zukommen zu lassen oder der Kinderkrebshilfe.


    LG und vielen Dank für die Organisation!

    Und dann geschehen sie doch, die kleinen großen Wunder :love::love::love:

    [align=center]

  • Ich war auch bei der 2. Aktion dabei. Mir wäre eine Verwendung im Bereich Kinderkrebshilfe und Kinderhospiz recht (da wäre mir auch egal, welches, evtl. kann man aber auch den Bundesverband nehmen - weiß jetzt nicht mehr wer, aber irgendjemand hatte da mal eine Adresse rausgesucht). Auch eine Teilung der Spenden wäre mir recht.
    Allerdings möchte ich noch einen weitern Vorschlag einbringen (evtl, kann man die Gelder auch dritteln): Räupchen war ja auch schon mal erwähnt worden, vielleicht kann man dort mal nachhaken, ob noch Gelder evtl. für die Reittherapie gebraucht werden, das hätte ja thematisch auch mit dem ursprünglichen Verwendungszweck zutun!!


    LG
    Alex

  • Hallo,


    ich habe an der zweiten Spendenaktion teilgenommen.
    Sowohl Kinderkrebshilfe, als auch Kinderhospiz befürworte ich.
    Hierhin spenden wir regelmäßig: http://www.b*erenherz-leipzig.de/ (a)


    LG, Nadine

  • Nur ganz kurz: Ich war bei der 2. Aktion dabei, wäre für die Kinderkrebshilfe, ein Hospiz, oder die Clowndoktoren. Gegebenenfalls auch für den Verein "Wünsch Dir was", der todkranken Kindern Herzenswünsche erfüllt.

  • Ich hatte mich an der 2. Aktion beteilgt. Ich schließe mich der Mehrheit an (egal, wie das dann ausssieht). Räupchens Reittherapie ist wohl erstmal bezahlt (laut Blog durch einen Radiosender!?). Aber auch dieser Zweck wäre denkbar.


    Viele liebe Grüße und eine hoffentlich schnelle und stressfreie Entscheidung!


    Pinguinin

  • Ich war ebenfalls an der zweiten Spendenaktion beteiligt und befürworte eine Aufteilung auf Kinderkrebshilfe und Kinderhospiz.


    Zum Thema "an Räupchen spenden": ich kann's nicht genau erklären, aber obwohl ja sicher ist, dass dieses Schicksal real ist, habe ich nach dem F-Erlebnis ein Problem damit, so viel Geld an eine Person zu spenden...


    Mir wäre eine "anonymere" Verwendung lieber.


    Wenn aber die Mehrheit anders entscheidet, soll's so sein!

  • Ich war bei der 2. Aktion beteiligt und schlage


    Das Waldpiratencamp der Deutschen Kinderkrebshilfe vor.


    Es darf aber auch gern an ein Hospiz oder wie von Bianka38 vorgeschlagen an Clowndoktoren oder Wünsch Dir was gehen!


    Susi

    This user is constantly on the dark side
    because of the cookies

  • Da ich nur von einer Aktion wußte, weiß ich nicht für welche ich gespendet habe.
    Die bereits genannten Vorschläge sind auch im meinem Sinne.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!