Meerwassernasenspray bei Babys? Tipps bei Husten?

  • Hallo Ihr Lieben!


    Unser Kleiner hat seinen ersten Schnupfen und da das Wochenende vor der Tür steht, war ich heute vorsichtshalber in der Apotheke und habe ein paar Sachen besorgt, falls es schlimmer werden sollte.


    Ich habe um ein Nasenspray gebeten. Gibt es für Babys nicht (T. ist 5 Monate) ?( Hatte hier in anderen Threads gelesen (von Paso), dass man Spray nehmen soll und keine Tropfen, weil die nicht so gut zu dosieren sind. Nun gut, die Apothekerin konnte meine Bedenken zwar nicht verstehen, hat mir dann aber zumindest Nasentropfen mit eine Dosierhilfe gegeben.
    Außerdem habe ich noch nach Meerwassernasenspray gefragt. Sie sagte, das dürfen Kinder erst ab 2 Jahren nehmen. Ist das wirklich so? Ich dachte immer, grade Meerwassernasenspray wäre gut. Unser Babyschwimmen findet in 50 %igen Meersalzwasser statt und die Trainerin sagt immer, das wäre das beste bei einer Erkältung.


    Und falls im Übrigen noch jemand Tipps hat, was man gegen Husten machen kann, wäre ich auch sehr dankbar!


    Viele Grüße

  • Huhu,


    Olynth salin gibt es auch für Säuglinge...und die haben ja auch abschwellende Nasentropfen für Säuglinge....


    Bei Husten finde ich persönlich Monapax-Saft super...den dürfen so Kleine glaub ich auch schon bekommen und ich finde der wirkt Wunder....


    Gute Besserung für den Zwerg!!!

  • Hallo,


    zum Nasenspray: Ich hab auch noch nicht gehört, dass Meerwassernasenspray schädlich sein sollte für's Baby. Ich denke, das kannst Du bedenkenlos geben.


    Zum Husten: Ich würde jetzt nicht mit irgendwelchen Hustenmittelchen experimentieren. Da gibt es so viele verschiedene, und Du weisst ja nicht, was Dein Kleiner wirklich hat. Wenn Du ihm trotzdem was geben willst, dann kannst Du mit einem Schleimlöser auf Efeubasis nix falsch machen. Wichtig ist, dass er viel viel trinkt, um die Atemwege feucht zu halten.
    Mein Junior hatte vor vier Wochen auch Schnupfen und ein wenig Husten. Wir sind am zweiten Tag zum Arzt gegangen und der Arzt stellte eine spastische Bronchitis fest. :S


    Ich rate Dir auch zum Arzt zu gehen, sobald der Husten und Schnupfen länger als 2 Tage anhält. Ist jetzt n bisl blöd, weil WE ist...



    Gute Besserung dem kleinen Mann! :)

  • Ich hab unserer Maus auch immer Meerwassernasenspray gegeben bei Schnupfen, auch als sie noch kleiner war. Nur hab ich es ihr da nicht in die Nase gesprüht sondern auf ein Wattestäbchen zum Ohrreinigen (ein normales für Erwachsenen, nicht die dicken für Babies) bis das ganz nass war und hab damit die Nasenlöcher ausgewischt.
    Das gleiche hab ich mir Muttermilch gemacht und es ging ganz gut und verschafft wenigstens ein bißchen Erleichterung.
    Bei Husten bekam ich den Tipp, Thymiantee zu trinken, übers Stillen bekam unsere Maus die Inhaltsstoffe dann ein bissl mit. Oder, wenn euer Kind schon selber Tee trinkt, dann direkt füttern. Der Tee wirkt schleimlösend und ist schön mild.

  • Ich habe als Emma so klein war kein Meerwasserspray verwendet - allerdings auch hauptsächlich, weil wir eine wesentlich bessere Alternative hatte: Muttermilch.


    Das Meerwasserspray ist ja nur zum Befeuchten - und das geht mit MuMi wesentlich besser und die hat sogar noch "Wirkstoffe".


    Allerdings haben wir auch ein Nasenspray für Säuglinge und Kleinkinder zu Hause und meines Wissens durften wir das auch unter 6 Monaten geben.


    Dazu haben wir immer noch ein bißchen Engelwurzbalsam in den Nacken gerieben (soll man bei so kleinen Kindern nicht an die Nase und nur sehr vorsichtig dosieren) und für ausreichend Luftfeuchtigkeit gesorgt. Am besten ging das, indem ich vor dem Schlafen mit dem Dampfbügeleisen im Raum gebügelt habe oder einfach während sie geschlafen hat nasse Handtücher ans Bett gehangen habe.


    Zusätzlich soll man mit den Kindern viel raus an die frische Luft.


    Gegen den Husten haben wir Thymian-Myrhe Balsam auf Brust und Rücken gerieben - allerdings auch sehr vorsichtig dosiert. Hustensaft hatten wir immer Prospan - aber ich bin mir nicht mehr sicher, ob der erst ab 6 Monaten oder schon drunter war.


    LG und gute Besserung!
    Nofret

  • Meerwassernasenspray gibt es nur ab 2 Jahren, das habe ich auf allen Sprays, die ich gesehen habe, gelesen.
    Es gibt aber normale Kochsalzlösung, die darf man von Anfang an geben.


    Nasentropfen mit Dosierhilfe (Nasivin) sind super, wir verwenden nur diese (auch für Juri, wenn ich sie ihm geben musste), mit normalen komme ich gar nicht klar.


    Gute Besserung!


    LG Alla

  • Zum Nasenspray kann ich Dir nichts sagen, aber zum hustensaft...


    ich würde auch Monapax empfehlen, dass ich rein homöopatisch und der hilft wirklich super. Außerdem kannst Du Kartoffelwickel machen. Das hilft bei uns auch immer super. Du brauchst nur eine Kortoffel kochen, sie klein drücken und dann zuerst in ein Papierküchentuch (Zewa) und dann ich eine Abtrockentuch legen (immer nur eine Lage von jedem auf die Seite, die auf die Brust kommt). Und dann legst Du es auf die Brust - am besten über Nacht. Nach spätestens zwei Nächten ist der Husten bei uns locker...


    Viele Grüße und Gute Besserung!

  • Vielen Dank für Eure Tipps!


    Die letzte Nacht war mit 2 1/2 Stunden Schlaf wirklich kurz :kaffee:, ich hoffe, die Nacht heute wird besser! War heute übrigens nochmal in der Apotheke und siehe da, es gibt doch Meerwassernasenspray für Säuglinge (das, von dem Nana auch geschrieben hat).


    Leider hat er auch leichtes Fieber (38,0) und der Husten wird immer schlimmer. Wenn es nicht besser wird, werden wir morgen wohl mal mit ihm los, dass sich das ein Arzt mal anschaut.


    Ansonsten werde ich Eure Tipps mal ausprobieren, heute hatte ich leider keine Zeit, früher ins Forum zu schauen und jetzt schläft der Zwerg...


    Also, danke nochmal!

  • Was mir grad noch eingefallen ist:


    Thymianbutter...das haben wir als Tipp von unserem Kinderarzt bekommen als Line wirklich noch winzig war....das rühren die in der Apotheke an und das schmier man dann unter die Nase...riecht nach nix, aber der Rotz läuft und auch der Husten wird besser...ehrlich!!!


    Wünsche nochmals gute Besserung...armer kleiner Fratz...das ist wirklich blöd wenn man wegen Husten und Schnupfen nicht zur Ruhe kommt :-/

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!