Traumhaus gefunden-Würdet ihr ein Haus an einer viel befahrenen Straße nehmen?

  • Hallo ihr Lieben,


    nach dem wir gestern wieder mehreren Besichtigungen hatten, bei denen mal wieder nichts für uns dabei war (entweder zu teuer oder die Lage war schlecht oder das Haus nichts) haben wir uns gestern noch ganz spontan auf eine sehr kurz gehaltene Zeitungsanzeige gemeldet und dann auch spontan dort eine Besichtigung gemacht.
    Eigentlich hatten wir uns nicht all zu viel davon versprochen. Es stand kein Preis in der Anzeige und das heißt meist nichts Gutes.
    Die Besichtigung verlief dann schon mehr als angenehm. Es waren zwei Generationen anwesend. Der Besitzer mit seiner Frau und die Beiden erwachsenen Kinder (beide so in unserem Alter). Das Haus ist das Elternhaus des Besitzers. Der war auch beim Bau dabei und konnte uns somit sehr viel Auskunft geben. Die Leute waren alle sehr symphatisch und menschlich und man merkte das sie offen und ehrlich sind.
    Die Besitzer wohnen in Frankfurt das Haus wird im Moment von der Tochter bewohnt die hier in der Gegend arbeitet. Allerdings verändert sie sich beruflich und zieht deshalb ebenfalls aus der Gegend weg. Somit haben die Leute keine Verwendung mehr für das Haus.
    Die Grundsubstanz von dem Haus ist sehr gut. Die Lage ist Top und auch nicht zu weit von unseren Arbeitsplätzen weg. Man muss viel investieren und dabei viel Eigenleistung erbringen. Das scheuen wir aber nicht. Es sind 500 m² Grundstück dabei. Was unserem Idealwunsch entspricht. Ausserdem eine Garage und ein Platz auf dem man super noch 3 Stellplätze einrichten kann. Einzigstes Manko die Räumlichkeiten in denen das Bad liegt sind denkbar ungünstig. Dafür müssten wir noch eine Lösung finden.
    Zum Schluß kamen wir zum Preis. Ich hatte das Haus schon abgeschrieben. Alles was wir bisher in der Richtung angesehen hatten war vom Preis so überzogen das man locker hätte was Neues bauen können. Aber was soll ich sagen. Der Preis ist heiß!!! Als die Besitzer uns den Preis gennant haben, haben wir uns nur noch angeschaut.


    Wie wollen dieses Haus unbedingt!!! Mein Mann hat gestern auch schon in Gedanken das ganze Haus umgebaut.


    Heute wollen wir noch mal anrufen und versuchen gleich einen Vorvertrag zu machen.
    Ein klein bisschen wollen wir auch versuchen noch am Preis zu handeln. Denn der wurde uns gleich als Verhandlungsbasis vorgelegt und mit den Worten wir hätten uns so ungefähr vorgestellt.

  • Mausekatze wie schön. Meine Daumen sind natürlich auch gedrückt.

    [align=center]Drei Dinge sind uns aus dem Paradies geblieben: die Sterne der Nacht, die Blumen des Tages und die Augen der Kinder[b][size=12][color=#990099][color=#993300]

  • Danke ihr Lieben fürs Daumen drücken. Es hat auch schon geholfen. Der Vorvertrag ist unterschrieben.
    Jetzt gilt es alles Andere ab zu klären. So das wir den Kauf unter Dach und Fach bringen können. Mein Mann wird wohl erst wieder richtig schlafen können wenn alles notariell beglaubigt ist. Daumen sind also weiterhin sehr erwünscht.


    Hier mal die Daten zu unserem Traumhaus.


    Einfamilienhaus Baujahr 1957
    107 m² Wohnfläche
    Grundstücksfläche 607 m²
    4 Zimmer
    Dachgeschoss ausbaubar
    Balkon und Terrasse
    frei stehende Garage
    voll unterkellert

  • Na das ist doch spitze, dann geht's jetzt zu Bank und Notar?! Habt ihr euch schon geeinigt, wann die Schlüsselübergabe ist? So ein riesen Grundstück - da kann der Sommer ja kommen! Freu mich für euch!

  • Na das ist doch spitze, dann geht's jetzt zu Bank und Notar?! Habt ihr euch schon geeinigt, wann die Schlüsselübergabe ist?


    Die Schlüsselübergabe wird voraussichtlich am 01.07. sein. Die Tochter wohnt ja noch im Haus und hat vor bis dahin draußen zu sein.
    Wir haben aber von ihr schon das Angebot vorab ins Haus zu dürfen wenn wir was vermessen müssen oder mit einem Handwerker besichtigen möchten.


    Natürlich muss erst alles unter Dach und Fach zu sein. Wir machen Morgen gleich den Termin mit unserem Berater. Die Finanzierung steht für uns eigentlich schon. Es muss jetzt noch der Kredit genehmigt werden.
    Die Verkäufer erkundigen sich noch wegen eines Energiespasses. Der ist jetzt bei einem Verkauf glaube ich zwingend notwendig. Ausserdem machen sie sich gleich wegen dem Notar schlau.


    So ein riesen Grundstück - da kann der Sommer ja kommen! Freu mich für euch!


    Den Sommer werden wir wohl noch im Schrebergarten verbringen oder auf der Baustelle. Geplant ist jetzt erst der Innenausbau. Umzug dann Ende Herbst Anfang Winter. Nächstes Jahr dann die Renovierung außen.
    Aber auf schöne Stunden in meiner Liege auf meiner Terrasse freue ich mich auch schon.


    Das ging jetzt aber schnell.


    Ja, stimmt. Das war auch gut so. Die Leute haben gesagt 5 Minuten nach unserem Anruf war noch ein Interessent da der das Haus auch sofort wollte.
    Außerdem sind die Verkäufer ja auch aus Frankfurt und nur noch bis Morgen hier.
    Wie hieb- und stichfest der Vorvertrag ist den ich geschrieben habe weiß ich jetzt nicht. Ich denke aber fürs Erste sollte er reichen.


    Hach, ich freu mich so!!! :g15:

  • Oh, das klingt ja super!


    Und bei uns ging es ähnlich schnell, da die Finanzierung schon stand (wollten eigentlich das Nachbarhaus kaufen, wo die Besitzerin dann kurzfristig abgesprungen ist).
    Auch sonst ähnelt es sich, Baujahr ist gleich, nur ist unseres eine DHH, ganz wenig kleiner von der Wohnfläche, dafür ein etwas größeres Grundstück.
    Wir durften auch schon eher in das Haus, zum ausmessen, Küche aufbauen, etc. (war allerdings zu dem Zeitpunkt 1 Monat unbewohnt).


    Wir wohnen nun schon über ein Jahr hier und bereuen überhaupt nichts :)


    Viel Erfolg und Spaß weiterhin!

  • Hallo ihr Lieben,


    ich schwanke gerade zwischen Wut und Trauer. Vorher hat der Verkäufer unseres Hauses angerufen und uns mitgeteilt er würde das Haus jetzt an eine alleinstehende Mutter mit 3 Kindern verkaufen. Angeblich bezahlt die direkt in Bar.
    Ich halte das allerdings für unwahrscheinlich. Ich glaube eher das ihm mehr Geld geboten wurde. Wie gesagt der Preis ist extrem günstig.
    Ich bin jetzt am überlegen ob wir den unterschriebenen Vorvertrag von einem Anwalt prüfen lassen. So geht es ja nicht. Auf der anderen Seite habe ich keine Lust auf einen Rechtsstreit.
    Wie würdet ihr denn hier reagieren?


    LG Mausekatze

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!