Hilfe - massive Zahnfleischentzündung(en)

  • Schau mal, ich hab grad oben nochmal editiert.


    Mit dem "Haken" - das war bestimmt eine Parodontalsonde, damit werden die Taschentiefen gemessen.

    Heute hier, morgen dort, bin mal da und mal fort....


    Manchmal träume ich schwer, und dann denk ich es wär',
    Zeit zu handeln und mal was ganz Andres zu tun,
    So vergeht Jahr um Jahr, und es ist mir längst klar,
    dass nichts bleibt, dass nichts bleibt, wie es war.


    Dass man mich kaum vermisst, schon nach Tagen vergisst,
    wenn ich längst wieder anderswo bin,
    stört und kümmert mich nicht, vielleicht bleibt mein Gesicht,
    doch dem Ein' oder Andern im Sinn.

  • Na, da bin ja beruhigt, dass es seitlich "nur" eine 1 ist. Vorne hab ich tatsächlich mehr, das sieht man auch. Aber wie gesagt, da ist ja auch die Engstellung :uhoh:


    Danke fürs Raussuchen, liebes Lottchen :)


    Dann werde ich nachher mal beim Zahnarzt anrufen und einen Termin fürs Ziehen vereinbaren *bibber*


    LG, SchnoMa

  • Na, da bin ja beruhigt, dass es seitlich "nur" eine 1 ist. Vorne hab ich tatsächlich mehr, das sieht man auch. Aber wie gesagt, da ist ja auch die Engstellung


    Das ist ganz normal, dass vorne mehr ist. Es hat auch normalerweise jeder Mensch eher vorne Zahnstein als im Seitenzahnbereich, vor allem im Unterkiefer. Kommt auch durch die Speichelbildung.

    Heute hier, morgen dort, bin mal da und mal fort....


    Manchmal träume ich schwer, und dann denk ich es wär',
    Zeit zu handeln und mal was ganz Andres zu tun,
    So vergeht Jahr um Jahr, und es ist mir längst klar,
    dass nichts bleibt, dass nichts bleibt, wie es war.


    Dass man mich kaum vermisst, schon nach Tagen vergisst,
    wenn ich längst wieder anderswo bin,
    stört und kümmert mich nicht, vielleicht bleibt mein Gesicht,
    doch dem Ein' oder Andern im Sinn.

  • @Schnoama :knuddel:


    Es ist ja mein persönliches Horrorszenario, einen Zahn zu verlieren.


    Gibt es denn wirklich überhaupt keine Möglichkeit, deinen Zahn zu retten?



    Gruß, Susanne

  • Wegen der Zwischenraumbürsten: Nicht gleich aufgeben. Die ersten Male kommt man manchmal nicht gleich durch. Dann einfach so weit es geht und ein paar Tage immer wieder versuchen. Bei mir dauerte es ca. drei Tage und nach lângeren Pausen auch etwa so lang. Wenn ich aber am Ball bleibe, komm ich problemlos durch. Und mein vorher entzündetes Zahnfleisch ist seither kerngesund
    Ich komme auch nicht mit allen Bürsten zurecht. Nehme jetzt nur noch die roten von Solomed. Die gibt's im Internet zu bestellen.

  • Liz


    ok, dann werde ich das nochmal probieren mit den Zahnzwischenraumbürstchen. Ich hab mich dabei gestern nur ins Zahnfleisch gepiekst, weil ich abgerutscht bin :autsch: Die sind jetzt von Elmex.


    Susanne


    ich weiß schon seit Jahren, dass meine Weisheitszähne definitiv alle rausmüssen. 2 sind bereits gezogen bzw. rausoperiert worden. Leider liegen/lagen die 4 alle schief, irgendeiner liegt auch so doof, dass er wahrscheinlich den letzten Backenzahn beschädigen könnte. Der, der jetzt raus muss, wächst mit der Kaufläche schräg nach unten in Richtung Wangeninnenseite. Schwer zu erklären, ich hoffe Du weißt was ich meine. Wäre das nicht so und er wäre auch nicht kariös, hätte ich die wohl so lange dringelassen wie nur irgendwie möglich. Bzw. eigentlich habe ich das sogar gemacht... meinen 1. Zahn habe ich 2003 gezogen bekommen, das war kurz nach der Röntgenaufnahme. Den nächsten 2004 oder 2005.


    @flame


    Diese olle Salzzahnpasta habe ich auch hier und die nützt bei mir irgendwie nichts :doozey: Aber nach ein paar Tagen hat man sich zumindest, an den komischen Geschmack gewöhnt, aber eine Kräuterzahnpasta schmeckt da doch wesentlich besser :)


    LG, SchnoMa

  • Zu den Zahnzwischenraumbürstchen:
    Bei mir hat das die Dentalhygienikerin "angepasst", d.h. verschiedene ausprobiert und gesagt, wo ich es wie benutzen soll. Wenn deine Zahnzwischenräume nicht ausreichen für die Bürstchen bleib lieber bei der Zahnseide. Mit den Bürstchen kann man auch ganz doof das Zahnfleisch verletzen, wenn man so reinpikst...

  • Ich hab echt ziemlich enge Zahnzwischenräume... ich probier es jetzt nochmal, wenn nicht nehme ich Zahnseide oder diese Einmaldinger, in denen die Zahnseide schon gespannt ist. Weißt Du welche ich meine?

  • Also ich hatte auch eine Ewigkeit Probleme mit entzündetem Zahnfleisch. Bei mir haben der richtige Arzt und gute Versorgung geholfen. Mir wurde zu einer professionellen Zahnreinigung geraten. Anschließend sollte ich dann regelmäßig Zahnseide (regelmäßig heißt vor jedem Zähneputzen) verwenden und Mundspülung verwenden. Nach einem halben Jahr hatte ich wenig bis keine Probleme mehr und seitdem ist es auch nicht wieder aufgetaucht. :)

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!