Anschnallen im Hochstuhl

  • Wir hatten heute unseren ersten "Unglückstag" mit unserer Maus ;( . L. hat es geschafft aus dem Laufgitter kopfüber zu stürzen. Es war schrecklich, ich habe es gesehen und konnte nichts mehr machen. Zum Glück hatte unsere Maus einen Schutzengel und außer einen Schreck ist nichts passiert!


    Sie ist eine richtige Turnmaus geworden. Kein Hundernis zu hoch und alles muss erkundet werden; egal wie.
    Im Hochstuhl turnt sie auch waghalsig. Schnallt Ihr Eure Kinder im Hochstuhl an? Gibt es dafür ein geschirr? Meine Mutter hatte früher sowas für uns, aber in unserem Babymarkt vor Ort gibt es das nicht.Bin auch noch am überlegen ob ich es jetzt mache oder nicht.

  • Ich hab ein Anschnallset für unseren TT und ich bin sooo erleichtert über diesen Kauf. War beim 1.Kind zu geizig dafür aber es lohnt sich jeder Cent!

  • Ja, bis zu einem gewissen Alter immer.


    Obwohl unser Hochstuhl einen Beckengurt hat, hatten wir eine ganze Weile so was in der Art zusätzlich:
    http://www.baby-markt.de/Siche…gurt-Nylon-marine-01.html


    Erst seit einigen Wochen, sitzt sie ohne Sicherung im Hochstuhl, da sie die mittlerweile ohnehin die Sicherungen aufbekommt.


    Genau wegen diesem Kopfüber rausfallen, haben wir auch schon seit fast einem halben Jahr das Gitter am Bett abgebaut.

  • Wir hatten M. immer im TT angeschnallt und werden das auch bei J. so machen.
    Bei M. war es zwar nie nötig, aber ich wollte kein Risiko eingehen. Aus dem gleichen Grund war sie auch immer im Kinderwagen angeschnallt, sobald sie aufrecht saß.

  • ich würde mein kind wirklich immer anschnallen....


    gott sei dank ist nicht mehr passiert... wir haben übrigens den peg perego hochstuhl und der ist extra zum anschnallen

    Mitten aus dem Bauch ins Herz getroffen :) Glückliche Mami seit dem 25.11.2010

  • Wir schnallen L. auch an, sonst sitzt sie binnen Sekunden auf dem Tisch oder steht tanzend im Hochstuhl.
    Das Anschnallgeschirr nehme ich zum Einkaufen mit und schnalle sie damit im Einkaufswagen fest.

  • Nein.


    E. klettert zwar immer und überall, im Hochstuhl weiß sie aber, dass sie das nicht darf und hat es noch nie versucht. Wenn sie raus will, ruft sie lautstark danach. Aber wir lassen sie auch nie im Hochstuhl sitzen und ich daneben.


    Allerdings würde unsere Tochter auch nicht auf die Idee kommen aus dem Gitterbett zu klettern. Da läuft es ähnlich - sie ruft nach uns.


    LG
    Nofret

  • Ich habe H. anfangs auch in seinem Hochstuhl angeschnallt. Zum Glück ist er nicht der große Klettermax und somit habe ich das dann nach einiger Zeit wieder abgeschafft. Dafür wird er im Einkaufswagen angeschnallt, weil ich mir da auch denke, wenn er da mal raushüpft :uhoh: Im Kinderwagen wird er auch heute noch angeschnallt und zusätzlich noch der Bügel über den Beinen geschlossen.


    Viele Grüße
    Antje

  • Bis jetzt nicht aber F. fängt jetzt auch an da zu turnen und will sich immer hin stellen von daher werde ich heute noch nach so nem Geschirr schauen da wir eh noch was anderes brauchen. Ausserdem ist sie letztens aus dem Kinderwagen gepurzelt weil sie partout nicht sitzen bleiben will und das brauch ich nicht nochmal daher wird sie jetzt immer überall angeschnallt (Kinderwagen, bald Hochstuhl)

    Standesamt 11. Sept. 2009
    Kirchlich:12. Sept. 2009 :wedkiss:

    Einmal editiert, zuletzt von Twixi ()

  • Wir haben auch einen Gurt am Hochstuhl und nutzen ihn auch jetzt noch. Unser Sohn turnt einfach zu gerne, das ist mir noch immer zu heikel obwohl er nun fast 2,5 ist.

  • claudi: Dein Sohn sitzt mit 2,5 Jahren noch in dem "Babygestell" )(weiß jetzt gar nicht, wie sich das nennt? :autsch: ). Warum denn das? Denkst du echt, dass er runter fällt?


    Wir haben den Stokke und dazu diesen Sitzverkleinerer (BabySet), aber jetzt schon das BabySet abgebaut, da sie alleine auf den Stuhl klettert und es natürlich nicht in das BabySet schafft. Aber alleine auf Stühlen sitzen können die Kleinen doch schon.


    Nur, wenn ich sie mal im Stuhl "parken" möchte, weil ich gerade koche oder wische oder so, dann kommt nochmal schnell das BabySet dran, das geht beim Stokke ja in Sekundenschnelle.

  • er sitzt nicht im babygestell sondern wird nur angeschnallt, weil er einfach zu gerne rumturnt ;) sich auf dem hochstuhl hinstellt wenn man wegschaut usw ...

  • Nur, wenn ich sie mal im Stuhl "parken" möchte, weil ich gerade koche oder wische oder so, dann kommt nochmal schnell das BabySet dran, das geht beim Stokke ja in Sekundenschnelle.

    Ist das so? Ich muss dafür immer den ganzen Stuhl auseinander bauen. Oder meinen wir was unterschiedliches?



    Wer hat den TrippTrapp und erklärt mir mal den Sicherheitsgurt. Wir sind scheinbar zu blöd zum Anbauen. Und die Anleitung ist mal wieder echt zum K... :motz:

  • Ist das so? Ich muss dafür immer den ganzen Stuhl auseinander bauen. Oder meinen wir was unterschiedliches?

    Wir müssen nie den Tripp Trapp auseinander bauen, wenn wir das BabySet dran machen wollen, das wird doch "nur" mit den vorhandenen Plastikhaken seitlich eingehakt und unten auf der "Popo-Holzplatte" auch. Quasi als würdest du nur das Sitzkissen wechseln wollen. Das geht echt in Sekundenschnelle :thumbup:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!