Eure Haarpflege - wie macht Ihr's?

  • Hallo,


    ich habe noch eine Frage an diejenigen, die sich nicht täglich die Haare waschen: wie schafft ihr es denn, dass Eure Haare am zweiten (oder dritten oder vierten) Tag noch nach Frisur aussehen? Ich wasche meine Haare nur deshalb jeden Tag, um sie anschließend in Form zu föhnen. Mit Zopf kann ich auch auf alle zwei Tage waschen ausweichen, aber das finde ich einfach nicht besonders hübsch. (Ich habe sehr feine glatte platte Haare, die trotz Stylingprodukten kaum einen Tag in Form bleiben ...)


    Viele Grüße


    Andrea

  • Andrea, ich benutze eh kein Schaumfestiger und ähnliche Dinge. Meine Haare sehen nach Frisur aus, wenn ich einen guten Schnitt vom Friseur bekommen habe. Ich föne nur in Ausnahmefällen. Es reicht, die Haare morgens zu bürsten (erst normale Bürste, dann Wildschweinborsten, damit werden die Haare toll glatt und weich). Mit einem vernünftigen Haarschnitt kann ich mir das Fönen, Rundbürsten und sonstigen Schnickschnack glücklicherweise sparen!
    (Ich habe lange Haare, trage sie entweder offen oder mit Haargummi/ Haarspange).

  • Vielleicht versuchst du das mal? Nach drei Wochen bei zweimaliger kuranwendung pro Woche, müssten deine trockenen Haare schon viel!! Besser werden.


    @ me and you: Danke, das werde ich mal probieren.


    @ Fröschin: Und eine Wildschweinbürste werde ich mir dann auch mal zulegen.


    Jeden Tag waschen würde ich nie machen, meine Haare sehen nach dem Waschen immer total doof aus und fallen erst am ersten und zweiten Tag danach gut.

  • Ich muss mir die Haare auch jeden Tag waschen. Da ich recht unruhig schlafe, stehen die Haare morgens in alle Himmelsrichtungen ab (Kurzhaarfrisur, getönt). Da bräuchte ich mit Lockenstab länger sie in Form zu bringen wie wenn ich sie wasche und föhne.


    Als Shampoo nehme ich von Schauma das Frucht und Vitamin Shampoo. Damit komme ich am besten klar. Vor dem föhnen kommt dann noch Schaumfestiger in die Haare, weil sie so dünn und fusselig sind, und hinterher kommt Haarlack drauf.


    Eine Haarkur haben meine Haare schon seit Jahren nicht mehr gesehen, einfach weil die Haare dadurch noch fusseliger wurden. Beim Frisör ist man immer wieder aufs neue erstaunt, wie gesund die Haare trotzdem sind.

    Zu neuen Ufern gelangt man, indem man die alten verlässt.
    Denn auch in der vermeintlichen Fremde trifft man bekannte Gesichter. Näheres gerne persönlich per PN.

    Edited once, last by Speedy231077 ().

  • Hallo,


    das ist ein tolles Thema. Vielleicht kann mir jemand helfen?


    Ich wasche meine Haare alle 2-3 Tage. Einmal mit Shampoo, hinterher in die Spitzen eine Spülung. Meine Haare coloriere ich alle 6-8 Wochen (habe mit meinen 27 Jahren schon graue Haare), einmal im Monat gibt's eine Intensiv-Haarmaske.


    Nun habe ich allerdings Kopfhautprobleme, die teilweise sehr stark sind. Juckreiz, Schuppen von klein bis groß (bis zu 6 mm), geröteter Haaransatz an Stirn und Nacken. Meine Hautärztin hat weder sowas wie Neurodermitis etc festgestellt.


    Also habe ich mich intensiver mit dem Thema befasst und bin auf die SLS in Shampoos gestoßen.(Meist ganz weit vorn auf der Inhaltsstoffliste) Diese Sodium Laureth Sulfate sollen auch in Reinigungsmitteln für Haushalt und Garagen sowie Motoren zu finden sein. Das finde ich erschreckend. Als ich dann noch gelesen habe, dass sie stark entfetten, irritierend für die Haut wirken können und gar Schuppen hervorrufen können, denke ich meine Ursache gefunden zu haben.


    Nur habe ich im Handel noch keine ohne diese SLS finden können und wollte fragen, ob jemand eines kennt oder gar benutzt und zufrieden ist?


    Was ich für alle noch als Tipp geben kann: maximal mit lauwarmen Wasser waschen. Seit ein paar Monaten mache ich dies nur noch mit kaltem Wasser (allerdings über der Badewanne :D ) und meine Haare fetten nicht mehr ganz so schnell nach.


    Haarige Grüße, Butzi

  • butze: Ich hab das Babyshampoo von DM und das ist ohne "Spühlmittel".


    Ich bin im Mai auf die Curly-Girl Methode umgestiegen und wasche seither hauptsächlich mit Spühlung (die enthält auch reinigende Substanzen, die allerdings deutlich weniger aggressiv sind als die im normalen Shampoo), zweimal die Woche auch mit Babyshampoo, Silikone sind komplett gestrichen und ich kure einmal die Woche und gebe ansonsten auch gerne noch Haaröl oder Leave-in Conditioner in die Haare. Ich habe dadurch schon das Gefühl, dass es meinen Haaren besser geht, allerdings weiß ich nicht, ob ich das (also die Methode an sich) tatsächlich ewig so beibehalten werde. Im Moment sehen meine Haare damit aber viel besser aus, weil ich in der Übergangs-Schulterlänge immer so richtig buschige Haare habe und jetzt mit Locken stört diese komische Länge nicht wirklich und das "buschige" wird in Form gebracht.


    Momentan bin ich sehr zufrieden, mal schauen, wie es weitergeht...

  • butzi: ich hatte nach jahrelangem Colorieren (daheim und auch beim Friseur) plötzlich eine Kontaktallergie. Das war wie Verbrennungen und das Ergebnis war das was du beschreibst - Schuppen, rote Kopfhaut, jucken.
    Ich habe seitdem nicht mehr coloriert oder getönt (habe noch keine grauen Haare) und das ganze mit dem Redken Shampoo für sensible Kopfhaut (Name ist "Scalp Relief") in den Griff bekommen. Babyshampoo oder ähnliches hat nichts gebracht.

  • ich wasche alle 2-3 tage also normal nur alle 3 tage es sei denn ich habe irgendwas vor wo ich nicht am dritten tag mit den haaren sein möchte ;)


    meine haare sind derzeit sehr viel blondiert gesträhnt. ich habe gaaaaaaaanz viele, "normale" haare und einen kinlangen schrägbob. ohne färben geht nicht mehr, dafür sind zu viele graue drin und ich liebe die abwechslung.


    ich nutze auch heymountain, jetzt seit gut 2,5 jahren und auch wenn es teuer ist lohnt es sich, da eine 200ml flasche (ca.13euro) für 4-6 monate hält. allerdings wechsle ich ab. ich habe zwei hm shampoos und ein redken (das rote farbshampoo ohne silikone) diese drei flaschen reichen mir also gut 1jahr ;)


    Julchen: lush ist KEINE naturkosmetik! :hammer:


    Ich bin ehrlich überrascht, wieviele jeden Tag ihre Haare waschen...Das ist ziemlich ungesund für Haare und Kopfhaut...


    Seit ich Heymountain benutze, muss ich meine Harre nur noch 2mal in der Woche waschen...Selbst nach 2 oder 3 Tagen kann ich meine Haare noch offen tragen, ohne dass sie schrecklich aussehen...Auch nach Sport muss ich sie nicht waschen...
    Ich mache aller 2 Wochen eine Condition Creme in die Haare und lass diese dann auch nur circa 20 Minuten einwirken...Je nach Lust und Laune kommt aller paar Tage noch einen Haarcreme in die Spitzen...
    Geföhnt werden meine Haare nur im Winter und wenns im Sommer mal schnell gehen muss...Geglättet oder gelockt werden meine Haare auch nur wenn wir mal weggehen...
    Seitdem ich das so handhabe und mich von Syoss und co. verabschiedet habe, wachsen meine Haare extrem schnell und ich habe glänzende und strapazierfähige Haare...Mit Kopfhautproblemen muss ich mich seitdem auch nicht mehr rumärgern...Ich kann jedem nur empfehlen, seine Haarpflege zu überdenken und sich mit dem Thema mal genauer zu beschäftigen...


    LG Mabsi


    da bin ich voll bei dir ;)



    also ich habe auch jeden morgen einen platten hinterkopf :uhoh: ich mache dann meine haare mit einem waschlappen kurz nass. (einfach ein paar mal in wuchsrichtung, nach dem bürsten, drübergehen) dann föhne ich über die rundbürste und alles sieht gut aus. ich benutze allerdings auch keinen schaumfestiger oder gar haarspray. wenn ich am dritten tag bin und keine zeit zum waschen habe, dann nutze ich auch mal trockenshampoo (von lush) oder dieses volumenpowder von got 2 be. letzteres ist echt krass, sieht bombe aus aber fühlt sich total eckelig an 8-)



    ich habe mal eine frage an die silikon täglich wascher: warum nutzt ihr noch kuren? die kommen doch garnicht bis zum haar. eure haare sind rundherum mit silikon umfasst.


    und eine frage wegen dem condireinigen: wie funktioniert das? also condi soll ja nicht auf den ansatz, aber genau da muss es ja sauber werden. :bunny:


    ach und wegen sls: heymountain wäscht mit zuckertensiden, das solltest du mal ausprobieren ;) kannst dich auch gern per pn bei mir melden und ich schick dir ein paar proben zu, wenn du nicht direkt auf gut glück bestellen willst.

    ▬|█████████|▬ This is Nudelholz. You can take it und hau it on the Kopp of a bekloppt geigige Person to give you a better Gefühl than vorher!

  • Ich bin mit meinen Haaren auch nicht wirklich zufrieden.
    Ich habe sehr trockene Haare, und muss sie immer glätten.


    Seit ich meine Haare jetzt kürzer trage, muss ich mir nur noch alle 2 Tage die Haare waschen.
    Ich benutze ein Feuchtigkeitsshampoo von Balea, eine Sprühkur, Haaröl und Hitzeschutz vorm Glätten.

  • ich habe mal eine frage an die silikon täglich wascher: warum nutzt ihr noch kuren? die kommen doch garnicht bis zum haar. eure haare sind rundherum mit silikon umfasst.


    Ich wasche zwar nicht täglich, finde die Frage aber gut!
    Leider muss ich gerade festellen, das mein Lieblings-Redken Shampoo doch auch Silikone hat :doozey: :autsch: Zumindest wenn ich die Inhaltsstoffe richtig deute.
    Bin ganz naiv davon ausgegangen das dieses teure Friseurprodukt frei davon ist :uhoh: Na prima!!!!!


    Kennt jemand denn ein gutes Silikonfreies Shampoo? Allerdings mag ich nichts "Öko-mäßiges" :whistling:

  • Ich habe viele, aber dünne Haare. Der Ansatz fettet leicht und die Spitzen sind eher trocken. Also alles in allem ein Superpaket. :autsch:


    Mittlerweile habe ich die für mich perfekte Lösung gefunden:
    als Shampoo nehme ich das Jumping Juniper von Lush (oder Seanik) und als Conditioner den Veganese.
    Manchmal gibts noch eine Haarkur (meist von Balea) und abends so eine Leave-In auch von Balea.
    Hin und wieder gibts ein Rosmarinöl für die Kopfhaut und die Haarspitzen (vor dem Haarewaschen).


    Ausserdem habe ich festgestellt, dass es besser für meine Haare ist, wenn ich sie kalt föhne anstatt mit halbnassen Haaren schlafen zu gehen. Dann hab ich am Hinterkopf viel weniger Spliss.


    lg sttina

  • ich kann nur codecheck empfehlen ;) da kann man etweder mit dem handy den strichcode scannen oder am pc eingeben oder danach suchen.


    @redken: soweit ich es überschaue, ist nur das real control silikonfrei. die spülung dazu hat aber silikone. :doozey:


    edit: und die natures reihe ;)

    ▬|█████████|▬ This is Nudelholz. You can take it und hau it on the Kopp of a bekloppt geigige Person to give you a better Gefühl than vorher!

    Edited 2 times, last by ninebiene ().

  • ich wasche fast jeden tag, föhne fast immer, weil ich meistens abends meine haare wasche und nicht mit nassen haaren ins bett gehe, pflegeprodukte nach lust und laune....meistens machen die mein feines haar noch feiner, daher benutze ich sowas eher selten...auch spülungen nutze ich so gut wie nie.

  • Wasche meine welligen Haare alle 2 Tage und benutze dafür durchgehend das myrto ultramild free Shampoo.
    Dazu nutze ich dann noch ein Glossing Spray und von theOrdinary ein Haaröl für die Längen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!