Kidizoom Touch oder günstige Digicam

  • Hallo ihr Lieben,
    der Geburtstag meiner Großen naht und ich bin so unentschlossen.


    Frage steht oben, welche Kamera würdet ihr nehmen,
    die Kidizoom touch oder eine Digicam (welche?)


    was sind Vor- und Nachteile? Welche Erfahrungswerte habt ihr?


    Über viele Meinungen würde ich mich freuen,...
    Bis Mittwoch spätestens muss ich eine Entscheidung gefällt haben,daher wäre es schön,wenn ihr mir behilflich seid.
    DANKE!!!
    glg nana

  • Wir haben die Kiddizoom Touch und sie ist großartig :)
    Dabei wollte ich auf keinen Fall eine Kinderkamara da das Vorgängermodell der Kiddizoom nicht so gut bewertet wurde (und ich finde viele Kinderprodukte oft teurer und überflüssig) aber die Touch ist toll. Total intuitiv zu bedienen, lustige Gimmicks (z. B. ein Kussmund, der über das Display platziert werden kann-meine Kinder lachen sich halb schief, wenn einer dann den Knutschmund auf der Stirn kleben hat :D), Rahmen, kleine Spiele, z. B. ein Puzzle (ab 4 Teile), das als Motiv die eigenen Fotos nimmt, sogar meine Kleine mit 3 kennt sich schon aus, in Zeiten von iPhone und Co ist die Bedienung kein Problem!
    Die Qualität der Bilder ist okay, für die Kinder total ausreichend und wenn die mit unsrer Nikon im rennen Bilder machen werden die auch nicht besser :)
    Also, ruhig kaufen!

  • Ah Nana, gestern wars im Zulily drin, oder wars vorgestern? DA hab ich auch nochmal ewig hin- und herüberlegt. Wills dann aber doch bei Amazon bestellen wg. der Rückgabemöglichkeiten ... waren 15 Euro günstiger inkl. Versand bei Zulily, sonst schau mal wielang das angebot noch läuft.

  • Danke für deinen Beitrag nana :-D! Bis Elenas Geburtstag Ende Mai ist es ja noch etwas hin, aber mir fehlte noch die ultimative Geschenkidee und das wird wohl ein Knaller werden....Elena läuft mit einer Spielzeugkamera rum und macht einen auf Profi-Fotograf, aber eine richtige Kamera hat sie nicht. Perfekt! :thumbup:

  • Erstmal DANKE


    Seelani: Das hört sich ja prima an... bin begeistert!


    Selina: Bei Mytoys gibt es z.zt. auch für 75€


    Arielle: Also du sprichst auch von der Kidizoom, die du holen willst, oder meinst du nur, das deine Große eine Kamara bekommt?

  • Ich habe mir gerade mal die Bewertungen bei amazon angeschaut und bin etwas hin- und hergerissen....einerseits ist es bestimmt witzig, wenn man die ganzen Gimmicks bei so einer Kinderkamera nutzen kann, aber für weitaus weniger Geld bekommt man inzwischen eine halbswegs gute Kamera. Der hohe Batterieverbrauch schreckt etwas ab, aber das könnte man ja mit Akkus umgehen....vielleicht schaue ich noch nach einer robusten outdoor Kamera, die dann auch ruhig mal auf den Boden fallen kann ohne gleich kaputt zu gehen....bin noch nicht ganz überzeugt von der Kidizoom....

  • Wir standen kurz vor Weihnachten 2012 vor der Entscheidung und haben uns dann gegen eine Kinderkamera entschieden, da man für den Preis auch eine normale Kamera mittlerweile bekommt. Im Kindergarten haben sie eine Kidizoom und uns hat die Qualität der Bilder damals nicht zugesagt.


    Unsere Tochter war damals knapp über 3 Jahre alt und ging mit unseren großen Kameras schon gut um und somit war es kein Problem. Jetzt 1 1/4 Jahre später muß ich sagen, die Kamera lebt weiterhin, ist total oft in Gebrauch und hat schon einiges ausgehalten. Sie liebt es vor allem damit Filme zu drehen wie sie singt :D Oder sie filmt ihren Bruder beim robben usw...


    Wir würden weiterhin immer eine normale nehmen, wir finden die Kidizoom einfach zu teuer für das was sie kann.

  • Wir haben V. zu ihrem 5. Geburtstag auch eine Kamera geschenkt und standen auch vor der Wahl.


    Was für uns gegen die Kidizoom sprach war unter anderem die Optik. Wahrscheinlich wäre die Kamera jetzt schon zu "babyhaft" und sie hätte sie vielleicht deswegen weniger benutzt und dafür wäre die Kamera doch zu teuer gewesen. Auch dass mit den Batterien, selbst wenn man aufladbare verwendet, sprach für uns dagegen. Man muss dann immer volle Akkus da haben, und man stelle sich vor, dass keine da sind, wenn das Kind unbedingt genau dann ein Foto machen will. :autsch:


    Wir haben uns für diese hier http://www.amazon.de/gp/produc…o00_s01_i00?ie=UTF8&psc=1 entschieden und sind immer noch sehr zufrieden. Sie ist stoß-und wasserfest und die Kinder können auch kleine Zusatzeffekte, wie z.B. Rahmen um die Bilder setzen, wählen.

  • Meine richtige Digitalkamera wird regelmäßig von meiner Kleinen gemopst und sie geht recht sorgfälltig damit um. Ich hatte auch mal überlegt ob ich ihr eine Kinderkamera kaufe, aber wenn sie eine Kamera bekommt, dann wohl eine billige Echte. Da L. ja 3/4 Jahr älter ist denke ich, dass ihr von einer Richtigen mehr habt.

  • hmmmm, die weiteren Antworten bestätigen dann wohl doch meine Meinung das eine Digicam besser ist, als eine Kindercam...


    aber nun stellt sich die Frage welche???


    Wer kann über Erfahrungen berichten?


    Mmm Butterfly: Die Nikon hört sich gut an!

  • Soweit man beurteilen kann, was man nicht hat ;)
    Wollte nur noch drauf aufmerksam machen, dass es die TOUCH erst seit 5 Monaten gibt. Diejenigen, die schreiben, Qualität wäre schlecht etc sprechen evtl von der Connect.
    Klar machen meine Kinder auch mit unsern Kamaras gern Bilder aber die Touch ist viel ansprechender, die Bilder um einiges besser als bei der alten und für den Preis auch gerechtfertigt. Batterien sind auch kein Problem, wir haben seit 4 Wochen die Batterien drin, die eigentlich nur zum Demonstrationszweck gedacht waren. Mein 6jähriger findet sie Cam cool, nix Baby ;)

  • Ich würde sagen man muss hier unterscheiden ob es ein Spielzeug sein soll oder eine Kamera zum gute Fotos machen.


    Wenn ich gute Schuhe kaufe für die Kinder brauch ich auch keine Applikation oder womöglihc Blinkedinger, man macht es weil das Kind dran Freude hat, und ich weiß genug Kinder die nur Turnschuhe anstatt gute Schuhe tragen, einfach weil sie schicker aussehen z.b. - also nur so als vager Vergleich.


    Bei mir ist in erster LInie der Spass wichtig, dass die Kinder Spass am Fotografieren haben, dass sie sich damit schön beschäftigen können. Für gute Fotos hab ich meine eigene Kamera die sie durchaus auch mal bekommen wenn es sich ergibt.
    Aber als Spielzeug stell ich mir das super vor und ich denke ich werds dem Sonnenschein zum 4. Geb schenken - hoffe nur dass der Tillinger dann nicht tillt weil er keine hat ;)

  • Soweit man beurteilen kann, was man nicht hat ;)
    Wollte nur noch drauf aufmerksam machen, dass es die TOUCH erst seit 5 Monaten gibt. Diejenigen, die schreiben, Qualität wäre schlecht etc sprechen evtl von der Connect.


    Die Bewertungen von denen ich gesprochen habe, sind ausschließlich von der Kiddizoom Touch. Die Mehrheit schreibt allerdings schon recht positiv über die Kamera und vergibt volle 5 Sterne. Nichtsdestotrotz wollte ich meine Bedenken hier anmerken. :)

  • Ich hol das Thema noch mal hoch.
    Nana und Arielle, was habt ihr denn letztendlich gekauft?
    Wir wollen unserer Tochter jedenfalls keine reine Kinderkamera schenken, aber auch keine 100 € ausgeben. Stossfest sollte ie sein, wobei die Kleine eigentlich sehr sorgsam ist.
    Nikon Coolpix S32 eventuell oder hat jemand Erfahrung mit denen von Rollei f. ca. 65 €? Oder easypix?

  • Wir haben die Kiddizoom touch gekauft und verschenkt wird diese am Sonntag, dann hat die Schnecke nämlich Geburtstag. Von daher gibt es von Elena noch keine Erfahrungsberichte, aber auf den ersten Blick macht die Kamera einen stabilen und guten Eindruck. Und für 65 Euro kann man nichts falsch machen, denke ich.

  • Wir haben bisher noch keine...
    Konnte mich nicht entscheiden, und nun warten wir einfach mal noch ab.


    Z.zt. zeigt sie auch kaum Interesse am Fotografieren.



    Arielle: Wäre lieb wenn du berichten könntest.


  • Mach ich gerne....Elena benutzt zum "Fotografieren" im Moment eine Attrappe, die es mal in irgendeiner Kinderzeitschrift oder Juniortüte als Beilage gab, ich denke, das wird gut ankommen. :thumbups:

  • Mika hat die Touch zu Weihnachten bekommen und mein bisheriges Fazit: Daumen hoch!


    Sie macht alles mit, hält auch Stürze aus (ist ja recht gut "verpackt") ohne danach zu spinnen. Er nutzt sie rege, zum Fotografieren, zum Filmen aber auch zum Musik hören samt Kopfhörer. Spiele macht er selten, dazu sind die anderen Funktionen zu faszinierend. Vor allem kann er gemachte Fotos noch bearbeiten und lustig gestalten. Wir haben noch eine 16 GB Mini SD Karte rein, so hat er auch genug Speicherplatz für alles. Was ihm total wichtig war: die Kamera hat einen Blitz, ist also auch für dunkle Umgebung geeignet.


    Mein Großer hat Weihnachten eine normale Kamera bekommen, damit ist er seelig. Aber er ist auch 3 Jahre älter und geht entsprechend vorsichtiger damit um.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!