Die beliebtesten Hochzeitsspiele

  • Hallo,
    bei unserer Hochzeit hatte mein Schwiegervater ein Spiel vorbereitet, bei dem er uns Fragen gestellt hat (persönliche natürlich) und wir hatten jeder einen Block mit den (unsortierten) richtigen Antworten. Aber jeder immer nur das halbe Wort. Da mussten wir dann die richtige Antwort raussuchen, in die richtige Reihenfolge bringen und hochhalten.


    Etwas schwer zu erklären merke ich gerade. ;) Also ein Beispiel: "Einmal in der Woche sind die beiden komplett abgemeldet, da braucht man gar nicht anzurufen. Selbst als sie getrennt gewohnt haben, haben sie diese Beschäftigung gemeinsam ausgeführt, dann eben an ihren Smartphones als tatsächlich gemeinsam auf dem Sofa. Natürlich hat jeder so seine Lieblinge, er mag am liebsten Köln, sie eher München, ......"


    Und wir mussten die Lösung suchen (Klick macht groß):


    [Blockierte Grafik: http://buntgestreifthuepfig.files.wordpress.com/2013/05/hochzeit_spiel.jpg]



    Ich fand es war ein schönes Spiel, weil es nichts peinliches war und es nicht zu lange gedauert hat. Wie man sieht, hatten wir auch Spaß. ;)


    Ansonsten fand ich noch ein super Spiel (aber nicht von unserer Hochzeit): Das Brautpaar sitzt und schaut zum Publikum, hinter ihnen hält jemand eine Frage / Kategorie hoch und alle, auf die das zutrifft, müssen aufstehen oder sich melden. Das Brautpaar muss dann die Frage erraten. Also zum Beispiel: "Wer hat den Bräutigam schon mal nackt gesehen?" oder "Wer war schon mal mit der Braut im Urlaub?" Das kann auch für nette Gespräche unter den Gästen sorgen.

  • Als mein Mann Trauzeuge war, haben wir mal das Spiel "Reise nach Jerusalem" vorbereitet. Die Teilnehmer mussten einen Gegenstand besorgen, z.B. Ehering, Handy, Klopapier usw. und sich dann wieder auf einen Stuhl setzen. Wie es sich für die "Reise nach Jerusalem" gehört, gibt es nicht genügend Stühle für jeden. Der Langsamste scheidet aus und muss eine Aufgabe erfüllen, z.B. "Lade das Brautpaar im Juli zum Grillen ein", usw. So gab es am Ende einen Kalender und in jedem Monat gab es eine Aufgabe, die erfüllt wurde. Der Sieger des Spiels wurde als Belohnung vom Brautpaar zum Eisessen eingeladen.

  • Also ich mag die Reise nach Jerusalem folgendermaßen: Sobald die Musik stoppt ruft der DJ einen Gegenstand rein,den die Mitspieler besorgen müssen z.B. Kugelschreiber,Feuerzeug,BH,Kondom,was auch immer. Die Mitspieler rennen los und müssen bei den anderen Gäste die jeweilige Sache besorgen. Der langsamste fliegt raus!


    Das finde ich vor allem toll,weil alle Gäste beteiligt sind und alle ihren Spaß haben nicht nur die Mitspieler.


    Außerdem finde ich Tombolas super,weil sie Geld in die Kasse des Brautpaars spülen.


    Und es gibt so ein Spiel da hält man ein Schild hoch,sodasss nur die Gäste das sehen. Auf dem Schild steht z.B. Brillenträger, 1987 geboren, 35 Jahre alt, alle Tanten). Alle Gäste auf die der Begriff zutrifft stehen auf und stellen sich zusammen. Das Brautpaar muss nun erraten was die Personen wohl gemeinsam haben.


    Lg

  • Ich war ja nur auf zwei Hochzeiten und auf der einen wurde die Geschichte vom Kutscher erzählt. Ich finde das Spiel sehr toll, da dort mehrere Leute mit machen müssen und wenn man es variiert müssen sogar alle mit machen. Mir hats Spaß gemacht dabei zu zusehen, mal schauen ob ich nächstes Jahr um den Stuhl rennen darf^^

  • Die meisten Spiele wurden ja genannt.
    Was ich noch kenne Zettel zumachen mit Pärchen wie zum Beispiel Tarzen und Jane, Quasimodo und Esmeralda, Rotkäpchen und der Wolf etc, diese werden dann gemischt und jeder zieht einen Zettel und sucht dann seinen Gegenstück. Diese Pärchen Tanzen dann miteinander.
    So kann man die Leute zum Tanzen animieren.


    Was ich total schön finde aber kein Spiel ist eine Kiste mit Schloss und jeder soll was auf einen Zettel Wünsche fürs Brautpaar drauf schreiben. Die Kiste wird zugeschlossen und dem Brautpaar mitgegeben und nächstes Jahr zu Ihrem ersten Hochzeitstag erhalten Sie den Schlüssel.

  • Was ich total schön finde aber kein Spiel ist eine Kiste mit Schloss und jeder soll was auf einen Zettel Wünsche fürs Brautpaar drauf schreiben. Die Kiste wird zugeschlossen und dem Brautpaar mitgegeben und nächstes Jahr zu Ihrem ersten Hochzeitstag erhalten Sie den Schlüssel.

    Jaaaa das ist mein Lieblingsspiel! Total toll für das Brautpaar.
    Nächstes Mal denken wir dran, in die Kiste nochwas reinzutun. Also irgendwas mehr von dem Tag...Weiß nicht, einen Teil der Tischdeko oder so vllt.

  • Ich kenne auch das Spiel mit dem Kutscher, das wurde dann aber in eine Art "Trinkspiel" umgewandelt, sodass alle am Ende besoffen waren, das fand ich nicht so toll... Ich kenne noch das, das man Braut und/oder Bräutigam die Augen verbindet, dann ein paar Gäste auf die Bühne holt und die Braut bzw. der Bräutigam muss anhand der Wade ertasten, welcher sein Partner ist, Das ist auch sehr lustig.


    LG
    Daniela

  • Zunächst einmal vorweg: Ich bin überhaupt kein Freund dieser typischen Hochzeitsspiele!!!
    Ich finde die immer ziemlich albern und eher stimmungskillend als stimmungshebend - es ist immer nur ein Teil der Leute beteiligt, dann haben viele oft gar keinen Bock dafür "missbraucht" zu werden und schon ist die Stimmung gekippt. Außerdem finde ich es total daneben, wenn jemand im Vorfeld so ein Spiel plant und es dann unbedingt und auf jeden Fall bei der Feier umsetzen will, egal ob es grad reinpasst oder nicht. Wisst ihr was ich meine?
    Ich bin froh zu wissen, dass sich unsere Familien zwar auch was überlegen werden, aber die werden sich der Stimmung anpassen: Wird getanzt und die Stimmung ist gut, alle sind in Bewegung etc dann passt es nicht rein krampfhaft ein Spiel allen aufs Auge zu drücken also lassen sie es sein. Sollte die Stimmung schwer in Gang kommen und ein Leerlauf entstehen haben sie was in petto und können es einfließen lassen.


    Was mir an "Spiel" noch einfällt (was wir auf keinen Fall wollen) ist das Füttern durch ein Bettlaken. Wisst ihr was ich meine? Braut steht hinterm Bettlaken, Kopf des Bräutigams schaut durch, Braut füttert den Mann ohne zu sehen wohin sie es füttert etc... :crazy:


    Was ich ganz nett finde ist eine Spaß-Tombola von der das Brautpaar dann auch was hat: Es werden im Laufe der Feier Lose verkauft auf denen super tolle Preise stehen die sich dann hinterher als "normale Gebrauchsartikel herausstellen (jedes Los ein Gewinn natürlich) so zum Beispiel: eine neue Putzhilfe = Putzlappen oder Staubwedel... Ist immer lustig weil jeder was davon hat der ein Los gekauft hat und die Auflösung ist auch witzig wenn sich harsusstellt was nun was ist...


    Liebe Grüße

  • Ich war auf einer Hochzeit, da haben die das bekannte Stuhl Spiel gespielt, es lief Musik und dann mussten die Aufgaben erfüllen.


    Z.b
    Ein Auto Schlüssel von jemand anderen holen und sich schnell auf ein Stuhl setzen, ein Stuhl ist allerdings zu wenig und der übrig bleibt muss ein Umschlag ziehen, wo eine Aufgabe drin steht wie z.B "Putze einmal alle Fenster vom Brautpaar innerhalb von 12 Monaten"


    Eigentlich ein ganz lustiges Spiel, man kann sich ja echt viele Sachen ausdenken

  • Ich muss sagen, ich tue mich auch mit eigentlich allen Hochzeitsspielen etwas schwer - irgendwie musste ich mich bisher immer ein bisschen fremd-schämen irgendwie. Ich würde nichts spielen, was länger als 10 Minuten dauert - ich glaub, sonst wird es für alle nicht-Beteiligten echt langweilig und kann die Stimmung kippen!
    Ich werde allerdings meine Trauzeugen für meine Hochzeit bitten, kurze Notfall-Spiele vorzubereiten, falls die Stimmung mal aufgelockert werden muss. Und eine Kleinigkeit für kurz nach der Trauung vorzubereiten (Brautpaar muss Herz aus Bettlaken schneiden und durchsteigen bevor es weitergehen darf) finde ich auch ganz nett.

  • Hallo,


    ich finde auch Spiele mit persönlichen Fragen an das Paar immer lustig. Da sieht man dann wie gut die beiden sich kennen. Aber auch Trinkspiele am späteren Abend um die Stimmung anzuheizen sind super. Zum Beispiel "Herr Kutscher, Herr Kutscher". Ein tolles Spiel mit großem Spaßfaktor.


    Viele Grüße
    Suntje Schröder


    Eigenwerbung entfernt. Bitte Nettiquette beachten! VG Mathias

  • Hey,


    also das sind so meine Favoriten:


    Das Übereinstimmungs-Spiel: Hier halten beide Partner je einen Schuh hoch, um zu beantworten, wer welche Dinge in der Partnerschaft macht. Definitiv sehr lustig!


    Das Aschenputtel-Spiel: Es gibt eine Anfangswalzer-Runde und wenn alle wieder sitzen, wird von jeder Dame ein Schuh gesammelt und in einen großen Beutel gesteckt. Die Herren nehmen ohne hinzuschauen einen Schuh raus, machen sich auf die Suche nach ihrem Aschenputtel und tanzen anschließend mit ihr. Ist prima, damit sich die Leute kennenlernen und es etwas lockerer wird.

  • Bin auch kein grosser Freund von Spielen, lieber Tanzen:)
    Aber klassisches Kuchenanschneiden ist ok...

    “Adventure is a path. Real adventure – self-determined, self-motivated, often risky – forces you to have firsthand encounters with the world. The world the way it is, not the way you imagine it. Your body will collide with the earth and you will bear witness. In this way you will be compelled to grapple with the limitless kindness and bottomless cruelty of humankind – and perhaps realize that you yourself are capable of both. This will change you.[...]” – Mark Jenkins

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!