Candy Bar Kalkulation

  • Hallo liebe Friederike,


    erstmal danke für dein ganzes Know-How hier im Forum! Ich beginne gerade mit der Detailplanung, nachdem alle großen Posten (Termin, Location, Fotograf, DJ und bald Brautkleid) abgehakt sind, mit der Detailplanung des Tages. Wir heiraten im August 2016, haben also noch etwas Zeit. Da ich aber versuchen möchte, bei den kleinen Punkten abzuschätzen, ob ein Schnäppchen-Varianten gibt, oder ob ich bei manchen Sachen Abstriche machen muss, habe ich eine Frage zum Aufstellen einer Candy Bar. Ich finde das Konzept super und stelle mir jetzt die Frage, wie viel Süßes ich pro Person wohl rechnen soll.


    Die Candy Bar soll ab nachmittags neben dem Sekt& Häppchen in der Location stehen und auch nach dem Abendessen noch einen süßen Kick während der Party geben. Es soll aber nicht eine gesamte Mahlzeit ersetzen. Ggf. habe ich über 2 Befüll-Runden nachgedacht. Wir feiern mit 80 Gästen, die so ab 16.30-17 Uhr zum entspannten Sekt in der Location ankommen und sich ca. 60-90 Minuten mit sich selbst und wahrscheinlich 1-2 kleine Aktionen als Überraschung für das Brautpaar beschäftigen oder noch auf Ihr Zimmer gehen können (wir feiern in einem Hotel).
    Ich hatte an nicht-schokoladiges (hallo, August ;-) ) in rot und weiß/creme gedacht, damit es zur restlichen Deko passt.
    Nach der ganzen Vorrede also meine Frage: wieviel sollte ich pro Person einkalkulieren? Die Gesellschaft ist so in etwa 50/50 aus Männern und Frauen zusammengesetzt und wir haben nur um die 5 Kinder, die sich schon für Süßes interessieren.


    Vielen lieben Dank für deine Antwort!
    Karina

  • Hallo Karina,
    das mit den Mengen ist immer eine ziemlich schwierige Frage. Das kommt sehr auf den Süßzahn Eurer Gäste an (Männer sind da manchmal ähnlich wie Frauen), wo die Candybar steht, was es am Nachmittag noch an Süßkram/Kuchen gibt etc.
    Da die Bar so lange steht, würde ich mindestens 200g pro Gast rechnen. Das entspricht etwa einer üblichen Gummibärtüte, wie sie im Supermarkt erhältlich ist. Sollten nicht alle Gäste davon naschen, können einige Süßmäuler auch noch etwas mehr essen.


    Wisst Ihr schon, wie man sich die Süßigkeiten nehmen soll? Wir machen es oft so, dass so dreickige Süßigkeiten-Papiertüten dazu gelegt werden. Dann kann man ruhig etwas mehr Süßkram anbieten und die Gäste abends bitten, sich noch etwas zum Nach-Hause-Nehmen einzupacken. Dann fährt man auf der sicheren Seite.
    Alternativ kann man natürlich auch knapper kalkulieren, da die Candybar ja nun wirklich nur ein "Drüber-Her" ist und keiner davon satt werden muss. Dann kann man sagen, wenn sie alle ist, ist sie halt alle ...


    Also ein bisschen so wie ihr es wollt und wieviel Gewicht Ihr auf die Candybar legen wollt.
    Viel Spaß und Erfolg damit.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!