Anzug vom Bräutigam - darf den die Braut sehen??

  • Hallo zusammen!


    Mein Zukünftiger und ich wollten zusammen einen Anzug aussuchen gehn (passend zu meinem Kleid) und jetzt hören wir von so einigen Ecken, dass auch die Braut dem Bräutigam sein Anzug vorher nicht sehen darf ?(


    Also ich kenn eigentlich nur den Brauch, dass der Bräutigam die Braut in Ihrem Kleid nicht sehen darf...und wie soll denn der Mann sich passend zur Braut anziehn, wenn nicht einmal die Braut mitdarf?? Klar, die Schwiegermama könnte mit, aber das will ich ihm nicht antun ;)


    Kennt einer von Euch diesen Brauch mit dem Anzug vom Bräutigam??

  • Da hab ich ja noch nie was von gehört!
    Für mich ist es nur logisch, wenn die Braut mitgeht, damit sie Einfluss auf den Anzug nehmen kann. Also, damit er zum Kleid passt. Eventuell kann man ja sogar ein Foto vom Kleid zum Anzugkauf mitnehmen. Für den Verkäufer.


    Aber vielleicht leb ich ja auch hinterm Mond und hab den neuesten Hochzeitsbrauch verpasst ? :]


    LG, Melanie

  • Also ich habe meinen Mann seinen Hochzeitsanzug auch mit ausgesucht. Männer kann man nicht alleine einkaufen lassen. ;)


    Manchen Bräute sagen nur es ist gerecht wenn sie den Anzug nicht sehen, da der Bräutigam das Kleid auch nicht sieht. Da geht meistens die Mutter oder Schwiegermutter mit zum aussuchen. Aber der Geschmack meiner Schwiegermutter und meiner unterscheiden sich doch etwas.


    Also mache es einfach so wie du willst, ne Regel gibt es nicht dazu.


    Grüße Nicole

    Liebe Grüße Nicole


    Der Geist, der allen Dingen Leben verleiht, ist die Liebe.

  • Hallo,


    also ich kenne diesen Brauch auch nicht. Wir haben uns so geeinigt, das meine Mutter oder seine Mutter mitgehen einen Anzug aussuchen und dabei ein Foto von mir und meinem Kleid dabei haben. Das Foto wird meinem Schatz natürlich vorenthalten. Ich möchte nämlich auch gern überrascht werden und brauch keine angst haben das vielleicht ein nicht passender Anzug ausgesucht wird (mein Schatz hat einen sehr guten Geschmack).


    Liebe Grüße Sonja

    <a href="http://daisyPath.com"><img src="http://daisyPath.com/days/050505/0/1/+10/1" alt="daisyPath Wedding" border="0" /></a>

  • Also ne Tradition wäre mir in der Richtung auch nicht bekannt.


    Manche Herren der Schöpfung wollen ne "Gleichberechtigung" und möchten dass die Braut den Anzug nicht sieht und oder die Schwiemu möchte irgendein Privileg ausspielen.


    Aber im Großen und Ganzen geht wohl meistens die Braut mit um den Anzug auszusuchen...


    Mein Schatz wollte dass ich um jeden Preis mitkomme - da konnte er sich sicher sein, dass es wirklich gut aussieht ;)


    Also lasst Euch nicht verwirren und geht ruhig zusammen den Anzug kaufen...


    Liebe Grüße
    NICI

    [font='Tahoma, Arial, Helvetica, sans-serif']LIFE´S NOT ALWAYS LIKA A HIGHWAY... ... BUT AT LEAST YOUR COMPANIONS YOU CAN CHOOSE!!! (A. Wohlfahrt)

  • Ich glaube auch nicht, dass es da einen "Brauch" gibt, der dies besagt.
    Ich war auch mit beim Anzugkauf. Ich wollte, ja dass er zu meinem Kleid und auch überhaupt zu meinem Outfit passt!


    LG, Astrid

  • Also, ob es diese Tradition gibt, dass weiss ich auch nicht.........


    Da mein Mann in der Zimmermannstracht geheiratet hat, wusste ich natürlich wie die aussieht.


    Zuerst wollte ich ja eigentlich immer, dass mein Mann in einem Anzug heiratet, weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass die Zimmermannstracht zu einem Brautkleid passt..... Ich wurde dann aber an einer anderen Hochzeit vom Gegenteil überzeugt.....


    Hätte er aber in einem Anzug geheiratet, hatte er mir von anfang an gesagt, dass ich beim Kauf NICHT mitkommen darf......


    LG
    Heidy

  • Moin,


    meinen Mann hab ich mit nach Tellingstedt genommen, als ich zu einer Anprobe dort war... dort hab ich ihn dann in der Herrenabteilung "abgegeben" und die Verkäuferin dort, hat ihn nicht nur wunderbar beraten, sie kam dann auch noch mit dem Plastron zu uns herüber, um zu schauen, ob das farblich zu meinem Kleid passt (meines war champagnerfarben) ... und ich durfte seinen Anzug vorher auch nicht sehen... er meinte: wenn ER mein Kleid vorher nicht sehen darf, dann darf ich seinen Anzug auch vorher nicht sehen *lächel*... Das schimpft sich dann Gleichberechtigung meinte er *schmunzel*


    Aber als Brauch kenne ich das nicht


    Liebe Grüße


    Bini.

  • Hallo!


    Ich war beim Anzugkauf auch mitdabei. Meinem Mann war das auch recht so.


    Ich mußte dann nur auf die Frage antworten, ob ich eh kein reinweißes Kleid habe, da sein cremefarbener Anzug nicht dazugepaßt hätte.


    LG, Elisabeth

    Ein Mensch für sich allein ist nichts, zwei Menschen, die zusammengehören sind eine Welt.


    :love: Standesamt: 05.09.2003


    :love: Kirche: 28.08.2004

  • Kann mich den anderen nur anschliessen, ich glaube das ist so ne *möchtegern* Tradition von den Herren der Schöpfung, die meinen sich damit an dem Tag der Tage auch etwas mehr ins Rampenlicht zu setzen ;)
    Ich war auch mit meinem Schatz den Anzug aussuchen.
    Das witzige daran war, das ich immer nur gesagt habe ob es passt zum Kleid oder nicht.
    Bei der Wahl an sich hab ich mich ganz zurückgehalten. War nur super happy, als seine Wahl auf einen Anzug mit hell blauen Nadelstreifen gefallen ist, passte ja irgendwie gar nicht zu meinem Kleid... ;)
    Im nachhinein hätte ich Ihn auch alleine gehen lassen können, weil er Ihn sich so oder so ausgesucht hätte... aber sicher ist sicher :D


    LG Loona

  • Wir haben Anzug, Weste, Plastron und Manschettenknöpfe auch zusammen ausgesucht. Mein Mann hatte damit überhaupt kein Problem, im Gegenteil, ich glaube, er wäre gar nicht auf die Idee gekommen, mir den Anzug nicht zu zeigen. ;)
    Er hatte allerdings vor der Hochzeit auch schon ein Modellfoto von meinem Kleid gesehen... ;)


    Aber das hat dem Moment, in dem man sich zum ersten Mal in voller Montur sieht, keinen Abbruch getan! :)


    LG
    Susanne

  • hm, also ich halte eh nicht viel von solchen "bräuchen" - deswegen finde ich, jeder soll es so machen wie er möchte :)).


    mein zukünftiger kennt mein kleid auch schon - na und... dass es unglück bringen soll, daran glaube ich nicht wirklich ;).
    und an DEM tag sehe ich eh ganz anders aus als bei irgendeiner anprobe, von daher wirds trotzdem eine überraschung sein!


    LG, kruemel

    Es geht im Leben nicht darum, den Sturm auszusitzen.
    Es geht darum zu lernen, wie man im Regen tanzt.

  • Ich hatte auch erst überlegt, ob ich mich überraschenl lassen möchte... Warum sollte nur er das Ahaaaa-Erlebnis haben?
    Aber andererseits, finde ich es auch gut, etwas Einfluß darauf zu haben! Mein Verlobter hat zwar einen super Geschmack und ich vertrau ihm, was Anzüge angeht (er trägt jeden Tag einen), aber ich habe auch so meine bestimmten Vorstellungen :D

  • Hallo!


    Ich kenne diesen Brauch auch nicht.
    Ich werde wohl mit meinem Schatz zusammen den Anzug aussuchen gehen, nachdem ich dann hoffentlich bald auch ein Kleid gekauft habe ;)
    So kann ich wenigstens sehen, ob er auch zum Kleid paßt. Er hat damit auch kein Problem.


    LG
    Ilona

  • wir haben auch zusammen den anzug ausgesucht, einfach weil ja auch nur ich wusste wie mein kleid aussieht und was dazu passt. wenn er ohne dich den anzug kaufen möchte, sollte zumindest jemand mitkommen der dein kleid schon gesehen hat.


    lg
    daniela

  • Ich durfte nicht... :D Aber das war nur ein Jux und ist keine Tradition. Ich hatte Marc seinerzeit meine Stola als Farbmuster mitgegeben und ihn einfach mal machen lassen. ;)


    Liebe Grüße,


    Ute

  • Hallo!


    Alte Tradition ist das sicherlich nicht.


    Macht es einfach so, wie ihr möchtet!
    Ich werde seinen Anzug mit aussuchen und er wird mein Kleid mitaussuchen.

  • Hallo,


    ich habe auch den Anzug für meinen Mann mit ausgesucht...als ich meinen Mann dann beim Herrenausstatter komplett ausgestattet gesehen habe, wäre ich am liebsten sofort geheiratet. :-)


    Als Tradition kenne ich das auch nicht, dass man den Anzug des Bräutigams nicht sehen darf.


    Macht es so, wie ihr wollt!


    Lieben Gruß,


    Kerstin

  • Hallo!


    Ich kenne das auch nicht als Brauch.
    Werde den Anzug aber höchstwahrscheinlich auch nicht mit aussuchen bzw. vorher sehn.
    Möchte mich da auch lieber überraschen lassen!!
    Mein Schatz hat einen ganz guten Geschmack, zumindest was ich in letzter Zeit von ihm so gehört habe, welche Anzüge ihm gefallen.
    Ich werde ihm aber trotzdem meine Freundin und ihren Mann "mitschicken".... ;)
    Ausserdem wird meine Freundin ja mein Brautkleid kennen und kann dann genau sagen, ob alles schön zusammenpassen wird. :D


    lg Joan

    Wir haben nicht´s gesucht und alles gefunden

    Edited once, last by JOAN ().

  • Hallo,


    also, als "Brauch" hab ich das auch noch nie gehört.... Aber ich hab Schatzi trotzdem nicht gesehen vor der Hochzeit im Anzug - da hatte er seinen Sturkopf ("wenn ich dich nicht sehen darf, darfst du mich auch nicht sehen"). Ich hab seinen Trauzeugen mit ihm "auf die Jagd" geschickt - der wusste, wie mein Kleid aussah. Und da ich ja ein "richtiges" weiß hatte (also kein Creme, Champagner oder sonst was) mussten wir uns auch keine großen Sorgen machen, dass das Hemd nicht zum Kleid passt....


    LG
    Bianka

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!