vermieter auch einladen?

  • huhu ihrs


    wir brauchen mal einen rat von euch.........


    und zwar gehts um unseren vermieter..... wir sind uns nicht sicher,ob wir ihn einladen müssen/sollten da er ja hire auch im haus wohnt bzw wir unter ihm.
    wir haben jetzt ein super enges verhältnis sondern wirklich mehr so vermieter-mieter sache. man grüßt sich und unterhält sich mal,aber mehr auch nicht so wirklich. wir wohnen jetzt ein gutes jahr hier.


    würden wir einen polterabend machen hätten wir das problem nicht.dann würden wir ihn dazu einladen,aber da wir eigentlich nur im kleineren kreis feiern wollen sind wir uns echt nicht soo sicher. ich meine irgendwie sieht es ja doof aus,wenn wir feiern und der gute mann nicht kommen darf. aber auf der anderen seite gehört er ja nicht zur familie und wir kennen uns auch nicht so gut..........hüüüüülfe


    wie würdet ihr euch da entscheiden? ?( ?( ?(

  • Warum solltest du deinen Vermieter einladen? Wir laden niemanden aus dem Haus ein, weil wir uns zwar alle nett grüßen und auch mal unterhalten, aber keine dicken Freundschaften entstanden sind. Wenn ihr euch auch so gut verstehen würdet und mal was gemeinsam unternehmen würdet ok, aber nur weil er im Haus wohnt und euer Vermieter ist? Nein, also wir werden das nicht machen. Den Geburtstag feiert ihr doch auch allein, oder?

  • Hallo Nici,


    also ich würde ihn nicht einladen.


    Wie Du schon sagtest - ihr feiert im kleinen familären Kreis - und da gehört Euer Vermieter nicht dazu...


    LG, Sunshine74

    "Liebe bedeutet nicht nur, dass man einander ansieht,
    sondern auch, dass man gemeinsam in die gleiche Richtung blickt."
    11.06. 2005 Standesamt Wernigerode

  • Vermieter einladen? Im Leben nicht. Das ist nicht euer Freund: Der kriegt Geld dafür, daß ihr in seiner Wohnung wohnt.
    Wir laden lediglich unsere Nachbarn zum Polterabend ein, bzw. ich habe vor einer Woche Flyer in die Briefkästen gesteckt und bis jetzt hat keiner auch nur irgendwas gesagt, also schauen wir mal!

  • Hallo,


    also wir machen es so wie Myrine es geschrieben hat. Unsere Nachbarn bekommen einen entsprechenden Flyer in den Briefkasten (auch damit sie nicht überrascht sind, wenn sich das Namensschild ändert) womit sie zum Poltern eingeladen werden. Zur Feier wird keiner eingeladen, sondern eben nur enge Freunde und die Familie.
    Gruß,
    Claudi

  • huhu ihrs


    ja ihr habt recht.........wir werden ihn nicht zur feier einladen außer er schenkt uns mal 2 monate kostenloses mieten :D dann wäre er ein bonusgast quasi.........aber ich glaube da können wir lange warten


    zu den nachbarn.........da weiß ich garnich ob wir denen was sagen da wir eigentlih da auch kein großartiges verhältnis haben..wir lieben nämlich die anonymität hier doch.....also ich denke das wird auch weg fallen

  • Guten Morgen!!


    Wieso solltet Ihr Euren Vermieter einladen? Nur weil er im selben Haus wohnt? Ich würde ihn zum Polterabend einladen, mehr aber auch nicht. Er gehört ja nicht zur Familie.


    Ann Christin

  • Wir werden unsere Vermieter zum Empfang einladen! Haben zwar auch nicht so ein enges Verhältnis, aber wir wohne jetzt schon fast 6 Jahre in dem Haus!


    Also, warum nicht!?! :D


    LG


    **dani**

  • Wir hatten unsere Vermieter eingeladen (nicht zum Essen, nur zur Kirche und Empfang), leider konnten sie nicht dabei sein. Aber sie haben tatsächlich von Basel aus per Telefon herausgefunden wo wir in Wien standesamtlich heiraten und uns einen Blumenstrauss ins Amt schicken lassen, das fand ich total lieb.
    Wir sind mittlerweile auch befreundet, sie wohnen im Haus nebenan, hilfsbereit, aber nicht aufdringlich.


    Aber wenn ich an frühere Vermieter denke... da wäre mir eine Einladung nicht im Traum eingefallen!


    Daher: wenn du schon Zweifel hast, lade nicht ein.



    LG Irene

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!