Kleid & Inhalt. Ich weiß wirklich nicht mehr weiter

  • Tja, ich weiß nicht recht, wo ich anfangen soll. Vielleicht am besten bei meinem Kleid. Schlicht, schulterfrei, A-Linie, mit leicht(!) ausgestelltem Rock und armlanger Schleppe, Knopfleiste den Rücken hinunter und bis zur Spitze der Schleppe. Ich hatte mir noch überlegt: Ein paar kleine Stickereien im unteren Rockbereich und an der oberen Brust-Borte vielleicht, irgendetwas in der Art, damit es (und vor allem ich!) ein wenig weicher und romantischer aussieht, dann wird es absolut perfekt... Ein schönes Kleid.


    Nur leider keine schöne Ute. Der Blick in den Spiegel im Geschäft war noch OK, aber seit ich echte Fotos von mir in dem Kleid gesehen habe, also quasi "von außen betrachtet", fühle ich mich nur noch völlig häßlich, unweiblich und überhaupt nicht in so ein schönes Kleid passend. Egal in welches! Zu allem Überfluß war ich ja vor ein paar Monaten auch noch so unsagbar blöd, mir meine schulterlangen Haare abschneiden zu lassen, was ich inzwischen bitter bereut habe. Ich sehe damit nur noch burschikoser und männlicher aus als vorher!


    Als dann mein Freund heute eine undiplomatische Bemerkung fallen ließ und mich mit einer anderen Frau verglich ("Ach Du meine Güte, im Vergleich zu DER DA siehst ja sogar Du noch richtig gut aus!"), ist bei mir der Damm gebrochen und ich habe alle Kopien der Fotos von mir im Brautkleid zerfetzt. Die Negative, die Abzüge, die CD zerkratzt, die Kopien auf meinem Server gelöscht, die Kopien auf meinem PC gelöscht. Mein Freund, dem die Sache wohl irgendwie leid tat, hat dann einige der Bilder wieder zusammengesetzt und wollte mich wohl trösten -- und hat mir prompt gesagt, in so einem Kleid könnte er sich mich ja nun sowieso nicht vorstellen. Bestenfalls noch ein Kleid, wo der Rock einfach nur lose runterfällt. Alles, was mehr als 5 cm vom Körper absteht, findet er offenbar scheußlich. (Alles, was formlos an mir heruntersackt wie ein Sport-Sweatshirt oder Kartoffelsack, finde ich aber ebenso furchtbar.) Und ein Kostüm würde doch auch sowieso viel besser zu mir passen. Klar, schon wieder etwas Nüchtern-Trocken-Unweiblich-Häßliches. Schickt mich doch direkt in eine Businessbesprechung. Mehr habe ich wohl nicht verdient, oder wie? Warum nicht gleich eine Hose? Vielen Dank auch...


    Fazit: Er kennt jetzt das Kleid, das ich bereits gekauft hatte und findet es zum K...en. Ich kenne seinen Wunsch und fände mich selbst in einem Kleid seiner Vorstellung nur noch unweiblicher, häßlicher und unscheinbarer. Himmel, ich bin 1,78 m lang und sehe doch so schon aus wie eine Bohnenstange! Wenigstens einmal im Leben wollte ich so aussehen, wie ich mich innendrin fühle -- und prompt bekomme ich wieder eins auf den Deckel.


    Ich weiß wirklich nicht mehr weiter. Was mache ich jezt? Meine Trauzeugin kann ich auch nicht erreichen...


    Traurige Grüße und einen schönen restlichen Ostermontag,


    Ute

  • Hallo Ute,


    lass' Dich erstmal drücken ...
    ich kann mir vorstellen, dass das heute echt ein ziemlich besch... Tag für Dich war !!! Das tut mir leid ...


    Ich denke, dass v.a. Du Dich in Deinem Kleid wohl fühlen solltest !!!
    Hat er nur Fotos vom Kleid gesehen oder schon Fotos von Dir in dem Kleid? Oft stecken einfach die falschen Mädels auf dem Bild drin und es ist wieder etwas ganz anderes, wenn ein Mann dann seine Frau an DEM Tag in diesem Kleid sieht! Außerdem habe ich die Bilder ja schon von Dir geschickt bekommen und ich fand, dass Du wirklich toll aussiehst :) !!!
    Wenn Du überhaupt nicht glücklich mit Deiner Wahl sein solltest, würde ich zum Brautmoden-Geschäft gehen, denen das ganze erklären und versuchen, doch noch ein anderes Kleid auszusuchen. Aber eines, das DIR gefällt, weil man an Eurer Hochzeit sehen wird, wenn Du Dich nicht wohl fühlst !!! Dein Schatz wird Dich sicher am schönsten finden, wenn Du richtig strahlst.
    Außerdem kann man doch auch mit einer Kurzhaarfrisur noch richtig viel machen, wenn man schöne Haarspangen nimmt und die Haare am Ansatz ein wenig antoupiert ... da fällt Deiner Friseurin sicher etwas ein.
    Also Kopf hoch und erstmal tief durchatmen ;) ...


    LG,
    Astrid

  • Na, na, na liebe Ute, erst mal tief durchatmen, an etwas ganz schönes denken, und bloss den Kopf nicht hängen lassen! Wenn du morgen aufstehst sieht die Welt schon wieder ganz anders aus, und dein Kleid und DU wirst dir auch wieder gefallen!!!
    Ich kenne solche Tage und sei gewiss, sie gehen auch bestimmt wieder vorbei. :)


    Dein Kleid ist absolut toll! Und du hast sofort gemerkt, dass es DEIN Kleid ist und dass es dir so wie du bist gut steht. ALSO, mach' dir mal keinen Kopf, es gibt kein schöneres FÜR DICH! Ich bin mir sicher das merkst du auch sofort bei der nächsten Anprobe.


    Deine Haare wachsen doch bis Dezember noch gaaanz viel, und so Friseure können schon ne ganze Menge und zaubern aus dir sicher auch eine ganz romantische Braut - wenn DU das willst!
    Die brauchen dafür doch keine Rapunzelhaare! Außerdem ist ja die Frisur allein nicht alles. Dein Kleid ist soo schön, dazu noch einen traumhaften Brautstrauss und schon wirst du für deinen Mann die schönste Frau sein!
    Die Bemerkungen seinerseits darfst du nicht so ernst nehmen. Sicher hatte er einen schlechten Tag und wollte dich nicht mit seiner Äußerung verletzen. Und wie Astrid schon geschrieben hat, manchmal wissen unsere Männer gar nicht wie und was sie an uns gut finden / geschweige denn dass sie es ausdrücken könnten. Außerdem ist ein Foto eben doch nur ein Foto, und gibt den ECHTEN Eindruck eines Kleides gar nicht richtig her, (wie wir Bräute ja nach einigem Katalogewältzen wissen ;) )
    Also, es ist das Kleid was amBesten zu DIR passte, und so ist es auch. Es gefällt DIR, und du wirst dich darin wohl fühlen und strahlst es somit auch aus.
    Im übrigen gibt es -glaube ich- keine Braut, die an sich NICHTS auszusetzen hätte... da ist doch lang und dünn ein kleines Übel. ;)


    Mein Mann hat mein Kleid übrigends auch mit ausgesucht und ich finde es gar nicht schlimm, dass er es nun schon kennt. Ganz im Gegenteil. Jedes mal wenn er mich darin gesehen hat, war es für uns beide ein tolles Erlebnis. Und bei dir ist es ja auch noch eine Weile hin bis zu eurer Hochzeit, da hat er es auch schon wieder vergessen ;)


    So, nun bewerte diese Komentare deines Liebsten nicht über, vertrau auf dein Gefühl, und zweifel nicht an deiner Entscheidung.
    Ihr werdet eine tolle Hochzeit feiern, du wirst schon sehen!!! :))


    Ich grüß' dich herzlich
    Tine


    Übrigends gefallen mir deine Tagebuchseiten sehr gut. Ich schaue regelmäßig rein und staune immer wieder 8o wie viele tolle Links und Details du darin einarbeitest!!

    Denn das größte Glück auf Erden ist Lieben und geliebt zu werden! (Wilhelm Busch)
    *27. September 2002 * und*16. August 2003*

  • Oh wei, du arme! Jetzt aber mal den Kopf nicht hängen lassen: Du wirst eine tolle Braut sein! Und mit vereinten Kräften schaffen wir, deine Freunde/Familie und vorallem du das schon!
    Hier vielleicht ein paar Anregungen:
    Wie wär es mit einer Harrverlängerung? Extensions, halten einige Wochen, sind aber nicht ganz billig!
    Haarteile.Manche Friseure können damit Wunder bewirken!
    Oder wachsen lassen! Bis Dezember ist ja noch eine Weile hin. Ich selbst lasse seit November wachsen und in einem halben Jahr habe ich fast Schulterlänge erreicht! Und mit einem kinnlangen Bob läßt sich schon etwas fraulicheres zaubern! Friseure schaffen das! So, dass zu den Haaren!


    Zum Kleid: du hast dir ein total schönes Kleid ausgesucht! Wir können das hier alle bestätigen! Und da wir das auch an dir gesehen haben (!), also von außen (!), kannst du uns glauben: das sah sehr gut aus! Wenn nun aber dein Schatz dich so nicht sehen möchte UND du nicht mehr sicher bist, dann lauf nochmal los und suche (wenn's geht und das Brautkleidgeschäft das Kleid zurücknimmt.) Ich könnte mir vorstellen, dass dir auch ein Kleid von einer belgischen Firma gut stehen könnte. Ich leg dir mal ein paar links ins Postfach! So ein Ausflug nach Belgien könnte mal ganz neue Aspekte ins Spiel bringen.


    Ich werde auch Eingeständnisse machen bei meinem Outfit: Ich trage keinen Schleier, weil 1. er das haßt und 2. ich auch nicht der Typ dafür bin (auch eher burschikos), obwohl meine Mutter das aufeinmal so toll findet. Ich werde jedenfalls keinen Schleier tragen.


    Und das wichrigste: nicht verzweifeln! Du bist eine verdammt Hübsche! Das sieht jeder hier an deinem Avatare (heißt doch so, oder?) Und deine Figur ist auch super, da lass dir jetzt mal nichts falsches einreden. Wir stehen hinter dir und letztendlich darf man eins nicht vergessen: Unsere Männer werden so oder so gerührt sein aon unserem Aussehen bei de Hochzeit, weil WIR in diesem tollen Kleid stecken, dass uns auf den Leib geschneidert ist.


    Liebe Grüße und KOPF HOCH!


    Silvia

  • Hallo liebe Ute


    lass dch mal gaaaaanz doll drücken...!!!!


    Oh man solche Tage wie deiner heute kennt wohl jede von uns. Nichts an einem ist wirklich so wie es sein müßte alle anderen Frauen haben so schöne Haare, super ausstrahlung, sind weiblich und haben eine super figur (viiiiel besser als die eigene), tragen auch viiiiel schönere Klamotten, einfach alles was bei einem nciht stimmt.
    Und man möchte sich nur vergraben und niiiiie wieder hochkommen!!!


    Kopf hoch!
    1. Haare wachsen!!!! Und falls deine etwas länger brauchen, wie wäre es mit einigen rafinierten Stufen? Oder ein Paar strähnen? (ist wohl billiger als eine Echthaarverlängerung)


    Wegen der Hochzeitsfrisur würde ich mir gar keine Gedanken machen, entweder du läßt dir was schönes mit deiner länger machen, schön frisiert vielleicht mit Diadem...?
    Oder wenn du es länger magst mit Kunsthaarteilen.


    Laß dich schön schminken und du wirst sehen du bist eine wunderschöne Braut!!!


    Und von deinem Kleid warst du doch so überzeugt und ich finde es steht dir!!!
    Aber falls du wegen den einwänden deines Freundes unsicher bist, geh doch in den laden in dem du DEIN Kleid gesehen hast und probier dort welche ohne abstehenden Rock... da gibt es auch sehr schöne Modelle vielleicht gefällt dir ja eins davon, oder du weißt endgültig das ist ncihts für dich.


    Zieh dir an deinem großen Tag auf jeden fall das an wovon du träumst/ was du dir vorstellst . Du wirst sonst immer enttäuscht sein. Jeder Braut ist ihr Kleid sehr wichtig!


    LG von Glori die findet das dein Kleid richitg schön zu dir passt

    LG
    Liebe ist lachen, ist besonders, ist Freude, ist Leidenschaft, ist kostbar


    *********16.07.2004 **********

  • Hallo!


    Heeeey, mal langsam!
    Also, du siehst auch mit den kürzerne Haaren klasse aus! Du hast feine Gesichtszüge, an denen auch kürzere Haare nix ändern. Etwas wachsen lassen ist ja noch drin, dann vielleicht einen Schleier oder etwas anderes drauf und fertig!
    Lass dich doch z.B. mal bei D*** probeschminken!


    Und dein Kleid hat mir sehr gut gefallen, geh es nochmal anprobieren!
    Auf den Fotos warst du ja gar nicht zurechtgemacht, fertig sehen alle Bräute nochmal völlig anders aus! Obwohl ich fand, dass dir das Kleid auf den Fotos auch sehr gut stand!
    Das wird auch dein Zukünfiger bemerken!
    Keine Angst, er wird sich dran gewöhnen ;) Und, mal ganz ehrlich und mit allen Vorurteilen, die meisten Männer haben eh nciht soooo den Plan! Und nun hat er mal ein Foto gesehen und das war ungewohnt.
    Ja bitte, sicher war es das! Und ungewohnt ist halt sehr oft auch komisch und da entsteht schnell eine Abwehrhaltung.


    Viele Grüße, Vanessa

  • Vielen lieben Dank für den ganzen Zuspruch und Trost!


    Mein Freund und ich haben heute abend stundenlang diskutiert, aber dabei heraus kam für mich eigentlich nichts. Eher im Gegenteil: Ich sei auf meine eigene Art schön, meinte er irgendwann "notgedrungen", und es klang wie eine billige Ausflucht. Klasse. Jeder, der der deutschen Sprache auch nur ansatzweise mächtig ist, merkt doch wohl, was das im Klartext heißt. Was nützen mir da seine Entschuldigungen?


    Leider habe ich das Kleid bereits gekauft, so daß ich nicht mehr viel herumprobieren kann, was mir sonst noch stehen würde. Will ich ehrlich gesagt auch gar nicht, sehe ich gar nicht ein! Das, was ich bisher anhatte, hat zum Experimentieren auch gereicht. Ich fand mein Kleid ja wunderschön, es stand mir von allen Stilrichtungen und Modellen am besten.


    Doch leider... Mein Freund redet auch jetzt noch abfällig über pauschal alle Kleider, die nicht formlos an mir herunterhängen wie ein labberiger Kartoffelsack oder an mir kleben wie eine Wurstpelle. Er will keinen weiten Rock, und damit basta. Na toll, denn ich weiß zufällig, daß ich den von ihm geforderten "Wurstpellen" einfach vollkommen und total besch***en aussehe, denn ich hatte ja auch solche bei der Anprobe an. Das sagt übrigens auch meine Trauzeugin.


    Was mich so traurig macht, ist die Tatsache, daß ich meinem Freund ja erklärt habe, daß dieses Kleid eben meine Stimmung am besten ausdrückt. Daß es mich so widerspiegelt, wie ich mich innendrin fühle und sehe. Aber offenbar versteht er das nicht oder es interessiert ihn erst gar nicht. Er will wohl gar nicht erst versuchen, mich so zu sehen, wie ich mich selbst sehe, er hängt da einfach an seiner eigenen Vorstellung von der unterkühlten, "männlichen", burschikosen, robusten Ute fest, und preßt mich weiterhin in dieses Schema, gnadenlos.


    Egal, was ich mir also aussuche, ich werde entweder in der üblichen taktvollen Art deutlich zu spüren bekommen, daß ich ihm nicht gefalle, oder aber in einem Kleid heiraten, in dem ich mich selber noch viel weniger sehen mag -- nur, damit er mir nicht weh tut.


    Da soll sich noch einer auf seine Hochzeit freuen. Mir für meinen Teil ist die Freude vorerst gründlich vergangen.


    Liebe Grüße & nochmal ein großes Dankeschön! Ihr seid so lieb hier!


    Gute Nacht, bis morgen/später!


    Ute

  • hey, hey, hey


    mach Dich mal hier nicht so schlecht. ICh wollte ich hätte Deine Figur und Dein hübsches feines Gesicht. Auch ich fand und finde Dich in Deinem Kleid wunderschön und es paßt sehr gut zu Dir :)
    Vielleicht hatte Dein zukünfitger auch einfach nur einen schlechten Tag, oder er kann seine Gefühle nicht so ausdrücken, wie er vielleicht gerne möchte, denn er möchte Dich doch heiraten und das würde er doch nicht tun, wenn er Dich nicht phantastisch finden würde.


    Hast Du ihm gesagt, wie sehr er Dich damit verletzt hat?? Vielleicht hat er es garnicht so empfunden??


    Ich finde Dich auf jeden Fall in Deinem Kleid klasse :]


    Fühl Dich gedrückt.


    Lieber Gruß


    Nicole

  • tut mir leid,ute, das ist wirklich fies von ihm, so ein a....., wie kommt er dazu deine gefühle zu verletzen, das versteh ich nicht. wenn mein verlobter das mit mir machen würde, würde ich ihn allerernstes fragen, warum er mich überhaupt heiraten will. denn mir wäre das bei den sprüchen und unverständlichkeit gründlich verdorben....ich würde ihm einen korb geben und sagen das er da hin kann wo der pfeffer wächst.....ihm müßte schon was richtiges einfallen um mich dann wieder umzustimmen.....


    ich würde das nicht mit machen....schließlich ist heiraten nicht so einfach mal heiraten...das sollte ihm schon klar sein.


    liebe und frustige grüße
    nedra *laßdichindenarmnehmen*

    Liebe Grüße Nedra


    Auch die dichteste Wolke hat einen silbernen Rand

  • Du arme Maus...


    Ich weiß ja nicht wie dein Menne sonst so ist, kennst du sowas schon von ihm? Wenn nicht ist sein Verhalten eine bodenlose Frechheit!!!!
    X(


    Zu deinem Kleid: Ich finde es wunder wunderschön und auf dem Bild hat man gut sehen können wie gut es dir steht, du sahst da so hübsch mit aus.


    Lass dir bitte von niemandem etwas einreden und erst Recht ziehe kein Kleid an nur um ihm zu gefallen!
    Rede doch nochmal mit ihm und mach ihm klar wie sehr er dich verletzt hat. Oder wenn du doch möchtest geht doch zusammen mal los, damit er sieht wie schön dein Kleid an dir aussieht im Gegensatz zu anderen. Vielleicht hat er ja auch noch eine Idee was er an dem Kleid anders hätte oder noch dazu.


    Lass dich ganz feste drücken. Und nicht unterkriegen lassen.


    Liebe Grüße
    ini


    Standesamt: 26.09.2003
    Kirchlich: 22.05.2004

    Einmal editiert, zuletzt von ini ()

  • *Großeaufmunterungsaktionstarte*


    ALSOOOOOo... das auf dem Bild hier bist doch du und die Frau in dem Kleid in dem anderen Thread ja wohl auch... also : Wenn es dir hilft, ich finde dich total süß! Ich habe meine Langen Haare auch abgeschnitten und finde es noch toll! Lass dich mal beim Friseur beraten, mal Schminken und du wirst wie ein anderer Mensch nach Hause gehen, wenn du dir das Gefühl nicht selbst vermitteln kannst!


    Und was deinen Freund angeht, das finde ich echt gemein! Was fällt dem überhaupt ein?!? Wieso will er dich eigentlich heiraten?! Naja gut... ich fidne du wirst in dem Kleid wunderschön sein und wenn er dich soooo nicht will, dann weiß ich auch nicht!


    Ich denke da steht noch ein bißchen was zwischen euch, was ihr dringend klären solltet! Und in bezug auf das Kleid... du findest es gut und du fühlst dich darin wohl und du siehst darin gut aus!!!!!!! Also behalt es und diskutier noch mal ein bißchen und in bezug auf die kurzen Haare, kannst du mich gerne löchern, ich geb gern ein paar Tipps weiter! (Mittlerweile hab ich den Dreh raus auch so sehr weiblich auszusehen...!!!*g*) UNd Kopf hoch!!!!!!! DU BIST WIRKLICH HÜBSCH!!!!!!!!!!!!!!!!


    YVI

  • Hallo Ute,


    mach Dich bitte nicht selber so fertig. Du siehst in dem Kleid wirklich echt gut aus. Laß Dir das nur von niemanden anderen ausreden.


    Und ich muß auch sagen, daß ich Dein Verlobten nicht verstehen kann. Wenn ich mich total unglücklich in meinen Kleid fühle, weil ich immer denke, ich sehe darin viel zu dick aus, baut mich mein Verlobter immer wieder auf. Und so sollte es doch sein.


    Aber laßo Dich bloß nicht so deswegen runterziehen. Bitte.


    LG Nadine

    Unser Hochzeitstag: 30.08.2003


    Unsere größten Wunder:
    Jasmin Jennifer: 21.11.2004
    Sarah Melanie: 24.09.2007

  • Ohh, mir ging es ähnlich als ich das erste Foto von mir bei der Anprobe gesehen habe.


    Alles halb so wild.


    Du bist jetzt ziemlich enttäuscht über deinen Freud (auch verständlich) aber sei sicher an eurem Hochzeitstag werden ihm die Augen ausfallen. Ihr werdet euch in ein paar Tagen wieder beruhigen und deinem Schatz wird es sicher auch leid tun wenn er darüber nachgedacht und gemerkt hat das er dich verletzt hat.
    Auch wenn er sich dich nicht in diesem Kleid vorstellen kann - Männer sollte man sowieso nicht zu viel Geschmack in solchen Sachen zutrauen - er wird schon einsehen das er sich getäuscht hat.


    Er wird sicher staunen das er nicht wie vorgestellt nur seine große Liebe heiratet sondern auch eine sehr hübsche Frau. Er wird sich sicher Fragen "Wer ist diese Traumfrau in dem weißen Kleid?"


    Ganz wichtig:
    Eine Braut ist nur so hübsch wie sie sich auch fühlt.
    Also, heirate in dem Kleid in dem du dich wohl fühlst.


    Kopf hoch und auf zum Tips sammeln beim Frisör und Kosmetikerin, Zeitschriften und Ideen sammeln evtl. Solarium (super entspannend), und wenn du einen guten Tag hast, dann ruf deine beste Freundin oder Schwester an und zieh dein Kleid noch mal an. Du wirst sehen es ist immer noch das Kleid das du dir gewünscht hast und in dem du dich wohl fühlst.


    Man kann mehr tun als du dir vorstellen kannst. Ein Kurzhaarfrisur muss nicht immer Bruschikos aussehen. Schau dir die Schauspielerin Meg Ryan an. Die hat kurze Haare und ist damit super weiblich. Ich will damit sagen: geschminkt und frisch frisiert sieht die Welt ganz anders aus - Kopf hoch!

  • Hallo Ute,


    ich finde es wirklich schade, dass Dein Zukünftiger Dich - so wie Du es schilderst - offenbar in ein bestimmtes Schema pressen will.


    Das kann m. E. nicht funktionieren! Du bist doch nicht die, die andere (speziell er) in Dir sehen wollen, sondern Du selbst. Und Du entwickelst Dich doch auch weiter. Wenn Du Dich selbst sehr weiblich siehst, was Dein gutes Recht ist, dann darfst Du doch auch Deine Vorzüge betonen. Und schlanke, leicht androgyne Formen sind doch nicht automatisch mit einem burschikosen Charakter gleichzusetzen.


    Dein Problem reicht, wie Du erkannt hast, tiefer als nur in der Frage nach dem Brautkleid. Also kümmere Dich besser erstmal nicht um das Kleid, das ist nämlich nur das Symptom, sondern zuerst um die Krankheit.


    Was hat Dein Freund etwas gegen eine femininere Ute?


    LG,
    Brüni

  • Hallo Ute...


    Also ich glaub ich werd nicht mehr...
    Ich hab Dir Bilder von Dir gesehen und ich finde das Du sooooo süß ausgesehen hast... Außerdem finde ich Dich nicht weniger weiblich als all die anderen Frauen hier....


    Was Deinen Verlobten angeht so ist mir die Reaktion ein bisschen zu krass... Ist er denn sonst auch so? Also ich bin ehrlich - hätte das mein Schnuff zu mir gesagt, dann hätte ich ihn erstmal nach dem Verstand gefragt, dann ob er noch ganz sauber tickt und dann wieso er mich überhaupt heiraten will...
    Für meinen Schatz bin ich die schönste Frau überhaupt... Auch wenn es optisch vielleicht so einige schönere gibt - aber für ihn persönlich ist es so und so sollte es auch sein... Mein Schatz hat sogar gesagt das es ihm egal wäre was ich an hab (hab anfangs kein Kleid gefunden) und er meinte hauptsache ich werde seine Frau...


    Sollte Dein Schatz sonst nicht so gefühllos und verletzend sein könnte man meinen, das ihn das Bild mit dem Kleid vielleicht zu sehr berührt hat... Vielleicht fand er Dich wunder- wunderschön - hat aber Angst den weichen Kern durchzulassen bzw. vielleicht weiß er, das Dein Anblick ihn bei der Trauung so ergreifen würde das er weich wird.


    Ich kann Dir nur sagen - kopf hoch... Du wirst eine wunderschöne Braut sein und das Kleid steht Dir fantastisch...


    Liebe tröstende Grüße
    NICI

    [font='Tahoma, Arial, Helvetica, sans-serif']LIFE´S NOT ALWAYS LIKA A HIGHWAY... ... BUT AT LEAST YOUR COMPANIONS YOU CAN CHOOSE!!! (A. Wohlfahrt)

  • Hey Ute,


    lass dich mal drücken....


    WIE? Du sollst nicht weiblich sein??? Nein, nein, das kann nicht sein.... Wie alle hier, finde ich die Reaktion von deinem Freund ein weinig krass. Hat er vielleicht grad viel um die Ohren? Irgendwie Streß? Hm, lass mal den Kopf nicht hängen.


    Das Kleid steht dir super gut, das ist meine ehrliche Meinung. Mein Freund wollte auch nie, dass ich so ein "fettes" Brautkleid anhabe. Und nun habe ich eines mit riesen Schleppe. Er kennt das Kleid nicht, bin auf seine Reaktion gespannt.


    Aber lass mal ein wenig Zeit über das ganze wachsen, und bohr nicht zuviel an deinem Freund. Das mögen Männer überhaupt nicht... Und steiger dich nicht zu sehr da jetzt rein.


    Ihr habt noch soo viel Zeit bis zur Hochzeit, da normalisiert sich das sicher wieder. Und deine Haare wachsen auch noch.


    Also, nicht den Kopf hängen lassen!!!


    Man ist da immer sooo ratlos, sorry!!!

  • Hi Ute,
    also ich finde auch, dass Du in dem Kleid super aussiehst so wie Du das hier neulich gezeigt hast. Ich war kürzlich auch echt schockiert, als ich ein Bild von mir in meinem Kleid von meiner Freundin geschickt bekam. Aber ich meine Haare waren nicht gemacht, ich nicht geschminkt und die Corsage vom Kleid nicht geschnürt, bei der nächsten Anprobe war es dann alles schon viel besser.
    Ich hatte ehrlich gesagt selbst echt Angst davor meinem Schatz überhaupt ein Bild von meinem Kleid im Katalog zu zeigen, weil es was ganz anderes ist als wir vorher in den Magazinen beide gut fanden. Ich hab ihm das auch gesagt, bevor ich ihm das Bild gezeigt habe. Eswar eine Doppelseite mit 4 Kleidern und er hat gleich das rausgesucht welches ich gekauft habe. Manchmal können Männer echt sooooo charmant sein und echt in jeden Fettnapf treten, dabei meinen sie es oft gar nicht so.
    Ich würde Dir raten, das Kleid einfach nochmal anzuprobieren. Denn auch wenn Du es schon gekauft hast, lässt sich im Zweifelsfall sicher noch mit dem Laden reden. Meine Schwägerin hatte ihr Kleid schon und 3 Wochen vor der Hochzeit beim Termin zum Abstecken fand sie es plötzlich furchtbar und dann hat sie kurzerhand noch ein anderes gekauft. Wenn das Kleid noch nicht völlig geändert wurde lässt sich da sicher ncoh viel machen.
    Wegen der Haare würde ich sagen, entweder wachsen lassen oder einfach Haarteile einstecken lassen oder einfach mal so vom Friseur ein bischen mit föhnen und Spangen und Schmuck arbeiten. Da lässt sich auch bei kurzem Haar viel machen. *kopfhoch*
    Ich finde auch nicht, dass Du burschikos aussiehst. Man kann sich ja immer so und so zurecht machen. Du bist aber auf jeden Fall mehr als ein langweiliges Kostümchen wert.
    Also Kopf das wird schon und nru weil Du groß und schlank bist heist das ja nicht unweiblich.
    Grüße
    Janka

  • Hallo Ute


    ich kann mich nur den vorschreiberinen anschliessen, Du schaust toll aus in dem Kleid wirklich ohne uebertreibung - und Du bist wirklich eine fesche wo alles paßt - also laß Dich da bitte nicht unterkriegen - wirst sehn das haengt sich wieder ein mit Deinem Zukuenftigen - er kann sich das halt nich sorecht vorstellen Dich in so einem Kleid - aber wenn er es dann "live" sieht wird er hin und her gerissen sein sich sehr freuen darueber - was fuer eine schoene extravagante Braut Du bist.


    LG
    suserl

  • Hi!


    Da kann ich mich nur anschließen. Laß Dich nicht verunsichern von Deinem Freund, Männer können manchmal sehr taktlos sein. Die Hauptsache ist, daß Du Dich wohlfühlst in dem Kleid und das strahlst Du dann nämlich auch aus. Leider hab ich die Bilder nicht gesehen, da ich längere Zeit nicht mitgelesen habe hier.


    Meine Haare sind auch kurz und das Avatar von Dir hier zeigt eine hübsche Frau mit kurzen Haaren, ich weiß gar nicht, was an Dir unweiblich sein soll?! Ich weiß zwar auch noch nicht so recht, wie ich meine kurzen Haare zur Geltung bringen lassen soll, aber meine Friseuse fällt bestimmt was Schönes ein. Ich hatte auch erst überlegt, ob ich meine Haare "züchte", aber Tobias mag mich mit langen Haaren auch gar nicht und ich mich auch nicht, also käme ich mir auch "falsch" vor. Für kurze Haare gibt es bestimmt auch schöne Möglichkeiten: toupieren, mit Gel arbeiten, Zickzackscheitel, Straßspangen, Diademe, Schleier, da findet sich bestimmt was Tolles!


    Nur Mut, steh zu dem, bei dem DU Dich wohlfühlst! Nur dann ist es richtig und Du bist dabei Du selber und nicht verkleidet.


    Mel

  • Hallo Ute,


    so, jetzt muss ich auch mal meinen Senf dazu geben ;). Fühl Dich erst mal ganz fest gedrückt. Ganz ehrlich: Ich verstehe Deinen Freund nicht, ich finde, Du siehst sowohl auf dem Avatar-Bild als auch auf den Hochzeitsbildern einfach total zuckersüß aus.


    Ich verstehe Deinen Freund nicht! Wie kann man(n) denn so unsensibel sein. Mein Schatzi hatte auch ganz eigene Vorstellungen, wie ich im Kleid aussehen soll, und manchmal ist er auch so sensibel wie ein Stein ;), aber solche Kommentare, ich glaube, das wäre für mich ein Grund, die ganze Hochzeit in Frage zu stellen. X(


    Mein Tipp: Nimm Deinen Schatz mit in den Brautladen, auch wenn das ja gegen jede "Regel" ist, ich denke mal, wenn er Dich sieht, wie supersüß Du in dem Kleid aussiehst, wird er seine Meinung ganz schnell ändern. Wetten?


    Ich drücke Dir ganz fest die Daumen, dass sich alles wieder einrenkt. Du wirst wunderschön aussehen an Deinem/Euren großen Tag, ganz sicher! Ich habe übrigens schon ganz viele kurzhaarige superhübsche Bräute gesehen. Lass Dich doch mal vom Frisör beraten. Kurzhaarig heißt nicht gleich unweiblich ;).


    Viele liebe Grüße,
    Bianka

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!