Blumenstreuen auch vor dem Standesamt??

  • Sagt mal, wie is das eigentlich. Streut man bei der standesamtlichen Hochzeit auch Blumen??


    Wir heiraten nicht kirchlich und ich habe mich mit dem Thema gar nicht beschäftigt, bis meine fast-SchwiMa gefragt hat ob ich schon Blumenkinder habe!


    Wie ist das?? Nur bei der Kirche (was wir ja nicht machen) oder auch beim Standesamt?? ?(


    Und wer macht das dann weg???? ?(?(?(


    Vielen Dank für eure Antworten jetzt schon!


    Eure Claudi

  • Hallo,


    ob es bei eurem Standesamt erlaubt ist oder nicht, musst du dort erfragen.


    Bei uns (wir haben auch "nur" standesamtlich geheiratet) war es verboten. Man hatte uns im Vorfeld schon "angedroht", dass man uns den Besen in die Hand drückt, falls was geworfen wird. Aber die eine Hand voll Reis, die ne Freundin warf, entging wohl den Augen der Standesbeamten *g*.


    Sollte es das Standesamt erlauben, könnt ihr trotzdem auch Blumenmädchen, Reis oder was sonst auch immer haben - wie es euch gefällt.


    Viele Grüße
    Merlinchen

  • Bei uns war es auch verboten. Hatte aber auch einen guten Grund. Wir haben eine Brauttreppe, bei der Reis oder Blumen geworfen wurden, wenn das Brautpaar rauskommt. Wir haben gefragt, ob das geht und man hat es ausdrücklich verboten. Wir haben dann bei dem Paar vor uns auch gesehen, warum. Die Braut ist nämlich im weißen Kleid mit hohen Schuhen auf den Blumen ausgerutscht, die ihre Gäste geworfen haben, und die Treppe runtergesegelt. Gott sei Dank war sie nur noch 4 Stufen vom Boden entfernt. Hat aber wohl trotzdem weh getan. Es ist zwar verboten, gesagt hat bei uns aber niemand was. Bei uns flogen auch zwei, drei Hände Reis. Aber wir haben auch gesehen, wie gefährlich das sein kann. Vorallem, weil mein Onkel und meine Tante mit einem Kinderwagen die Treppe rauf und runter mussten. Mein Cousin war nämlich erst 3 Monate alt.

  • Hallo,


    bei uns war es erlaubt, es stand aber gleich ein nett geschmückter Besen mit einem Spruch da, damit man den "Dreck" (Reis, Blumen) wieder weg macht. Schließlich kommt es dadurch auch zur Rutschgefahr.
    Und so hat Carsten den Besen geschwungen....


    LG, Claudia

  • Hallo :)


    Eine super Alternative ist übrigens die Sache mit den sogenannten "weddingbubbles". Kennst du die? Unsere Tochter hat unseren Gästen einfach jeweils 1 Fläschchen in die Hand gedrückt und als wir raus kamen,liefen wir durch ein Meer von Seifenblasen. War toll! Haben wir beim Standesamt UND bei der Kirche gemacht. Wenn du Fotos sehen möchtest..unter meinem Beitrag unter "Hochzeitsfotos". Bei der Kirche wurden noch zusätzlich Blumen gestreut.


    Liebe Grüße von Sandra

  • Also bei uns war alles erlaubt (was mich ehrlich gesagt gewundert hat, denn bei Kopfsteinpflaster ist das ja nochmal schwieriger weg zu machen) und die Paare vor uns wurden auch schon mit reichlich Reis und Blumen beworfen.


    Wir bekamen kiloweise (so kam es mir vor) Reis ab und Seifenblasen umschwirrten uns ;)


    Ich denk mal, wenn es das Standesamt erlaubt, dann trifft auch hier wieder der Spruch zu "Erlaubt ist, was gefällt!"

    [align=center]-= Der schönste Tag in unserem Leben - 6. August 2005 =-

  • Hallo!


    Wir hatten drei Blumenmädchen.. Ich habe vorher gerfagt, ob es erlaubt ist und auch gleich gesagt, dass jemand mit einem großen Besen da sein wird.


    [Blocked Image: http://clever-nes.homeip.net/sonstiges/bilder/bm4.jpg]


    [Blocked Image: http://clever-nes.homeip.net/sonstiges/bilder/bm3.jpg]


    Und das war soooooo schön! :)


    Unsere Brautführer haben nachher aufgeräumt :)


    [Blocked Image: http://clever-nes.homeip.net/sonstiges/bilder/bm1.jpg]


    Wir hatten im Standesamt auch einen Ringjungen und unsere Nichte hat ein Gedicht vorgetragen. Alle Gäste, die da waren (und das waren recht viele) sagten nachher, dass es einfach toll war. Hob sich halt etwas von dem sonst recht trockenen Akt ab. Jemand sgate nachher, so würde man das kirchliche Zeremoniell gar nicht vermissen. Denn er Sektempfang auf dem Burghof war auch einfach nur toll!


    Uns fehlte nur Musik ;) Aber in der Standesamtnebenstelle gab es keinen CD Player und den wollten wir nicht auch noch mitschleppen. Ich hätte auch nicht so recht gewusst, wann ich Musik hätte spielen lassen sollen.

    Gruß, Vanessa


    - - -
    2. September 2005

    Edited once, last by Nes ().

  • Hallo,
    bei uns war es erlaubt und wir haben auch einen Blumemjungen (mein süßer Neffe) gehabt. Wir mussten auch nichts saubermachen oder so. Es blieb einfach liegen, was ich auch nicht schlimm fand, ganz in Gegenteil, da wir beim Reingehen ins Standesamt schon über die Blumen der Vorgänger gelaufen sind.


    Liebe Grüße
    Daniela

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!