Texte für Hochzeitseinladungen - Sammlung aus dem Forum

  • Hallöchen Ihr Lieben!


    Ich hab da mal ein Problem und hoffe, ihr könnt mir dabei helfen. ?(


    Ihr habt hier so viele schöne Ideen aufgeschrieben, dass ich mir aus allem das Beste zusammen gereimt habe. Jedoch fehlt mir noch der Reim, in dem ich den Ort der Trauung unterbringen kann (Standesamt). Mir fällt da nix gescheites ein!


    Habt ihr eventuell ne Idee? Wäre supi!


    LG
    Jenny

  • Das waren unsere Texte:


    Deutsch:


    Innenseite links:


    Zusammen durch die Welt zu gehen ist schöner, als allein zu stehen.
    Und sich darauf das Wort zu geben ist wohl das Schönste im Leben.


    Innenseite rechts:


    Unser Glück wird vollkommen – denn wir


    Kathryn Nachname
    und
    Mxxx Nachname


    schliessen den Bund für’s Leben!


    Unsere kirchliche Trauung findet am 27. Mai 2006 um 13:00 Uhr in der Evangelischen Kirche in xxx statt.


    Im Anschluss an die Trauung laden wir Euch ganz herzlich in das Hotel xxx in xxx ein.


    Diesen besonderen Tag möchten wir gemeinsam mit all unseren Verwandten und Freunden feiern und freuen uns auf eine Zusage bis zum 29. April 2006.


    Kathryn & Mxxx (handschriftlich)



    Englisch:


    Innenseite links:


    Two lives, two hearts,
    joined together in friendship
    united forever in love.


    Innenseite rechts:


    It is with pleasure that we,


    Kathryn xxx
    and
    Mxx xxx


    together with our parents


    invite you to share the beginning of our new life together at the blessing of our marriage


    On Saturday, the 27th of May, 2006 at 1.00 pm in the protestant Church in xxx


    followed by the reception at the Hotel xxx in xxx.


    We look forward to celebrating this special day with you and would kindly request the favour of a reply before April 29th 2006.


    Kathryn & Mxxx



    Wir haben dann noch ein Hochzeits-ABC beigelegt mit allen weiteren Details.


    LG,
    Kathryn

  • Links:

    Trauspruch


    Rechts:

    In der Liebe zueinander
    und im Vertrauen auf Gottes Segen
    geben wir uns am
    01. März 2008
    um xx Uhr
    in der Kirche xxx das Versprechen,
    gemeinsam durch das Leben zu gehen.



    Auf einem Transparent:


    Wir freuen uns im Anschluss an die kirchliche Trauung unsere Hochzeit gemeinsam mit euch in xxx zu feiern.


    Bitte gebt uns bis xx Bescheid mit wie vielen Personen ihr kommt.


    Geschenkideen findet ihr im beiliegenden Umschlag.


    Über rege Beteiligung am Unterhaltungsprogramm freuen wir uns.


    Handschriftliche Unterschriften

  • So in der Art werden unsere, dazu gibts noch ein Einlegeblatt mit einem Rilke-Gedicht, ein Hochzeits-Abc und den Hotelflyer, in dem wir feiern...


    Wir gehen den nächsten Schritt in eine gemeinsame Zukunft und heiraten.


    Die Ringe tauschen wir am Freitag, den 20. Juni 2008 um 12:00 Uhr im Standesamt ...


    Dazu und zu der Hochzeitsfeier im „....“ möchten wir
    Euch herzlich einladen.


    Wir freuen uns, wenn Ihr diesen Tag
    mit uns verbringen
    möchtet.


    Die Übernachtungskosten werden von den Gästen selber übernommen.


    Um Antwort bitten wir bis zum 1.März 2008 unter der Rufnummer: ....... oder per E-Mail unter ...................


    Und für die, die nicht zum Standesamt direkt eingeladen sind:


    Wir gehen den nächsten Schritt in eine gemeinsame Zukunft und heiraten.


    Anlässlich unserer
    standesamtlichen Trauung am
    20. Juni 2008 möchten wir Euch herzlich zu unserer Hochzeitsfeier einladen.


    Die Feier findet in Worpswede im "......." statt und beginnt um 17 Uhr.


    Wir freuen uns, wenn Ihr diesen Abend
    mit uns verbringen
    möchtet.


    Die Übernachtungskosten werden von den Gästen selber übernommen.


    Um Antwort bitten wir bis zum 1.März 2008 unter der Rufnummer: .......... oder per E-Mail unter ................


    Die Trauung findet um 12 Uhr im kleinsten Familienkreis statt.

  • Auf der ersten Seite der Karte ist ein Bild von uns. Darunter steht:
    Liebe ist nicht nur, sich gegenseitig in die Augen zu sehen, sondern gemeinsam in die gleiche Richtung zu blicken.


    Innen linke Seite:
    Liebe ist nicht das Gefühl eines Augenblicks, sondern die bewusste Entscheidung für das ganze Leben.


    In der Liebe zueinander und in Vertrauen auf diese Liebe, geben wir uns am 14. Juni 2008 um 12.30 Uhr in der St. Johannis Kirche in Nürnberg, das Versprechen gemeinsam durch das Leben zu gehen.


    Anschließend möchten wir diesen besonderen Tag gemeinsam mit Euch verbringen und laden dazu herzlich in des Restaurant "Roter Ochse" in Kalchreuth ein.


    Für Speis und Trank sowie für Musik ist gesorgt. Alles was uns an diesem Tag zu unserem Glück noch fehlt - seit Ihr.


    Wir freuen uns auf Eure Zusage und erwarten diese bis zum 29. Februar 2008.


    In freudiger Erwartung


    und da dann unsere Unterschriften


    Innenseite rechts:


    Liebe Gäste lasst Euch sagen,
    Pakete braucht ihr nicht zu tragen,
    auch braucht Ihr nicht zu laufen,
    um Geschenke einzukaufen.


    Denn unser Hausstand der ist voll,
    drum fänden wir es richtig toll,
    ein Kuvert mit etwas drin,
    macht uns Freude und hat Sinn.


    Dann kommt unser Folder mit dem Hochzeits ABC:


    A - Autokorso: Nach der kirchlichen Trauung fahren wir gemeinsam im Autokorso zur Location
    B - Beschenken: Unser Hausstand ist komplett, vom Besen bis zum Federbett
    C - Chaos: Wir werden unser Bestes geben, dass Chaos ausbleibt. Deshalb bitten wir Euch von Streichen in unseren Wohnung abzusehen.
    D - Danke möchten wir schon jetzt all denen sagen, die uns bei den Vorbereitungen sowie während der Feier zur Seite stehen.
    E- Entführung: Wir möchten gerne so viel Zeit wie möglich mit Euch zusammen verbringen und bitten daher von einer Brautentführung abzusehen.
    F - Fotos: Das Fotografieren ist ausdrücklich erwünsch; wir würden uns auch sehr über eine CD mit den Bildern freuen. Lediglich während der Trauungszeremonie bitten wir Euch das Knipsen und Filmen unserem Fotografenteam Isa und Peter zu überlassen.
    G - Gästebuch: Ein Gästebuch mit Eurem Foto ist eine schöne Erinnerung, also überlegt Euch schon mal, was Ihr in unseres schreiben wollt. Um die Bilder kümmert sich unser Foto-Team.
    H - Hotel: Es ist möglich, im "Roten Ochsen" zu übernachten. Wenn Ihr dies in Anspruch nehmen wollt, dann gebt uns bitte Bescheid.
    I -Irgendwas: Sollten wir irgendwelche wichtigen Informationen vergessen haben, bitte einfach fragen!
    J - Ja-Wort: Momente des Glücks lassen sich in ein kleines Wort fassen - "Ja"
    K - Kuchen: Wir wären euch sehr dankbar, wenn der einen oder andere von Euch einen Kuchen mitbringen würde. Bitte gebt uns vorher bescheid, wer was mitbringt.
    L - Liebe: Liebe ist der schönste Grund zum Heiraten!
    M-Musik: Ein DJ, der auch gerne Eure Musikwünsche erfüllt, steht uns unbegrenzt zur Verfügung. wir hoffen auf eifrige Tänzer.
    N-Nachwuchs: Deswegen heiraten wir nicht - wir heiraten aus Liebe!
    O-Organisation. Die Organisation von Spielen usw. übernehmen unsere Trauzeugen Susi und Matze.
    P-Polterabend: Findet nicht statt.
    Q-Qualifkationen: Braucht Ihr für unsere Hochzeit keine. Nur gute Laune solltet Ihr mitbringen.
    R-Reis: Das Reiswerfen nach der Kirche ist leider nicht gestattet.
    S-Schleifchen: Damit auch das Zusammengehörigkeitsgefühl beim Autokorso entsteht gibts Antennenschleifchen vor der Kirche.
    T-Trauzeugen: Unsere Trauzeugen werden Susi bei Katja und Matze bei Marco sein.
    V-Verlobt: Sind wir seit dem 13. Juli 2007
    W- Weiss ist an diesem Tag die Farbe der Braut. Ansonsten bitten wir um festliche Kleidung in der ihr euch wohlfühlt. Bei den Damen bitten wir von schwarzer Kleidung Abstand zu nehmen.
    X Xbeliebig lange koennen wir im Rote Ochsen feiern.
    Y Yes Si Ja Qui Tak Sim Ne Kylla Evet Das wichtigste Wort des Tages
    Z Zauberhaft soll dieser Tag fuer uns alle werden. Wir hoffen auf sch;nes Wetter und eine gelungene Feier


    Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern; tot ist nur, wer vergessen wird. Immanuel Kant
    Liebe Steffi in unseren Herzen lebst du weiter
    In stillem Gedenken an Steffi (Tinkerbelle83)

  • Hallo Ihr Lieben....


    Ich bin ganz neu hier im Forum und brauche mal eure Kreative Hilfe =)
    Mein Mann und ich haben dieses Jahr schon Standesamtliche geheiratet und nächstes Jahr heiraten wir nun Kirchlich... :D


    Die Einladungskarten haben wir noch nicht.Wir wollen Sie nächstes Jahr im Februar drucken lassen, aberich hatte letztens nun etwas Zeit und mir einen Einladungstext ausgedacht und würde gerne eure Meinung dazu wissen bzw. hören.


    Also der Einladungstext lautet:


    Liebe.....,Lieber....,


    im sonnigen Mai taten wir den ersten Schritt im letzten Jahr,
    nun wagen wir den Zweiten Schritt vor den Traualtar.


    Deshalb laden wir Euch herzlich ein,
    kommt am 02.08.08 um 15.00 Uhr zur Allerheiligen Kappelle herbei.


    Danach ist der Tag noch nicht zu Ende,
    denn wir nehmen Euch an die Hände,
    und möchten Tanzen,Singen und viel Lachen
    und mit Euch viele Schöne Sachen machen,
    darum bitten wir hinterher zum Feste
    in dass Weingut.....in.....
    alle unsere lieben Gäste.


    D.
    &
    S.


    P.S.:Über eine Zusage bis zum...........
    unter.............würden wir uns freuen,
    Ihr werdet es nicht bereuen!



    Liebe Gäste laßt Euch sagen,
    Geschenke, müßt ihr nicht tragen.
    Unser Haushalt ist komplett.
    Drum finden wir es nett,
    schenkt Ihr uns etwas Flittergeld,
    da uns das nicht vom Himmel fällt.


    Und wie findet ihr den Text??
    Dass einzige was mir momentan noch nicht so zusagt ist die erste Strophe. Kann mir evtl. jemand weiterhelfen???


    Vielen Dank im voraus.


    LG
    Simone

    Verliebt Mai 02, Zusammen 02.06.02, Antrag am 01.05.06, Standesamtliche Hochzeit 05.05.07 und Kirchliche Hochzeit am 02.08.08.... ;)

  • Vorne steht in Gold: Wir heiraten


    Innenseite links
    Liebe ist nicht das Gefühl eines Augenblicks,
    sondern die bewusste Entscheidung
    für das ganze Leben.


    Wir haben nicht nur Tisch und Bett,
    auch unser Haushalt ist komplett.
    Drum müsst Ihr Euch die Stirn nicht runzeln,
    lasst lieber unser Sparschwein schmunzeln.



    Eines ist klar!- Wer nicht zusagt,
    ist nicht da.



    Innenseite rechts:
    Liebe ......!
    Nach 2211 Tagen wilder Ehe
    geben wir uns am 16.Juli 2008 um 15.00 Uhr
    im Rathaus ..... in Radevormwald
    das Ja-Wort.
    Anschließend möchten wir mit Dir/Euch im benachbarten Festsaal ..... feiern.
    Wir freuen uns auf Dein/Euer kommen.


    Uwe & Nicole


    Deine/Eure Antwort erwarten wir bis zum 16.04.2008
    unter ...........oder E-Mail Adresse

  • Unsere Einladungen sind querFormatig und werden nach oben aufgeklappt.


    Innen 1. Seite:


    Eine große Liebe benötigt nicht viele Worte:
    Wir heiraten...


    2. Seite:


    ... am 31. Mai 2008 und würden uns sehr freuen,
    diesen besonderen Tag mit Euch, liebe Anja, lieber Steffen (personalisiert dank Serienbrief-Funktion) zu erleben.
    Der Traugottesdienst beginnt um 14:00 Uhr in der
    Schlosskirche XXX.
    Am Abend möchten wir mit Euch ab 18:00 Uhr im Restaurant XXX unsere Hochzeit im festlichen Rahmen feiern.
    Wir freuen uns auf Euer Kommen,
    Unterschriften


    Um Eure Antwort bitten wir bis 30. April 2008 unter Tel oder E-Mail


    Außerdem wird noch ein loser Transparentzettel beigelegt mit dem Hinweis auf unsere Homepage und dem notwendigen Passwort.


    Bei den Leuten, die auch beim Standesamt eingeladen sind, kommt noch eine entsprechende Seite dazu.

  • vorne:
    Wir sagen JA!


    innen links (innen auf beiden Seitenim Hintergrund Foto von uns beiden):

    weil du es bist....
    und weil es Liebe ist!


    innen rechts:


    In der Liebe zu einander
    und im Vertrauen auf Gottes Segen geben wir uns am


    30. August 2008 um 13:00 Uhr


    in der ... in Wolfsburg das Versprechen gemeinsam
    durch das Leben zu gehen.


    Zur Trauung und zur anschließenden Feier um 15:00Uhr
    im ... in ... laden wir herzlich ein.

  • Wir haben unseren Einladungstext übersetzt auf:
    meinen Heimatdialekt (niederbayrisch) und seinen Heimatdialekt (unterfränkisch). Witzig :)

    Verliebt: er 12.05, ich 06.06 / Zusammen seit: 23.11.06 / Verlobt seit: 08.06.07

  • Unser Einladungstext:


    vorne auf der Karte steht: Einladung


    innen:


    Wir sagen Ja!


    Wir beide sind Engel mit nur einem Flügel,
    wenn wir uns umarmen dann können wir fliegen.
    Wir wollen uns niemehr loslassen und geben uns
    darum das Ja-Wort.


    Denise & Michael


    Diesen besonderen Tag möchten wir gemeinsam
    mit Euch erleben und laden Euch herzlich ein zu unserer
    kirchlichen Trauung am Samstag, den 3. Mai 2008
    um 11.00 Uhr in der katholischen Kirche ......
    in ..............
    Anschließend möchten wir mit Euch im ......... feiern.


    Wir bitten um Rückmeldung bis spätestens 15. März 2008 unter der Rufnummer .........

  • Unsere Einladungen sind im Querformat und werden nach oben aufgeklappt. Man sieht auf dem Bild die Hand eines Mannes und einer Frau. Er steckt ihr den Ring an den Finger.
    In der Mitte stehen unsere Namen.


    Und das steht, wenn man die Karte aufklappt:


    Ein Traum geht in Erfüllung...wir heiraten!


    Kai & Manuela


    Die kirchliche Trauung findet am Samstag, den 21. Juni 2008,
    um 13 Uhr in der ...Kirche zu ... statt.


    Zur anschließenden Feier im Gasthaus ...
    in ... laden wir herzlich ein.


    Wir bitten um Rückantwort bis zum ...
    Telefon: ...


    Für die standesamtliche gibt es keine extra Einladung, da diejenigen die mitkommen, bereits Bescheid wissen.
    Da wir die Karten haben drucken lassen, mussten wir ja auch umgehen, dass es entweder "Euch" oder "Dich" heißt. Ich glaube, dass uns dies gelungen ist.

  • Wir haben ein A4-Puzzle (Bu**ine**e) angefertigt. Darauf stand:


    Eine kleine Annonce!


    Zwei glückliche Menschen!


    Wir laden Dich/Euch zu unserer Hochzeit


    am 03.05.08 um XX:XXUhr auf Burg XX


    und der anschließenden Feier an einem geheimen Ort ein.


    Auf Dein/Euer Kommen freuen sich


    Wir bitten um schnellstmöglichste Rückmeldung.



    Als Hintergrund haben wir ein Bild der Burg verwendet.


    Dazu gab es einen Beipackzettel für Neugierige. Darin ist der Ablauf abgedruckt, Daten für Übernachtungsmöglichkeiten und kleine Wünsche (Kleidung, Geschenke, Poltern) unsererseits.

  • Wir haben unsere Karten im WWW bestellt.


    we**ix.de/hochzeit/shop/einladungskarten/einladungskarte-tiziana
    *= d



    Vorne stehen unsere Namen


    Innen ist auch noch mal ein Anhänger, da haben wir unseren Trauspruch drauf geschrieben:


    Nun aber bleiben Glaube, Hoffnung, Liebe, diese drei;
    aber die Liebe ist die Größte unter Ihnen! (1 Korinther 13,13)


    Und der Text:


    Eigentlich war es schon vielen klar,


    doch nun sagen wir auch offiziell


    JA!


    Wir möchten unsere Ehe beschließen


    und mit Euch diesen Ehrentag genießen.


    Die standesamtliche Trauung


    wurde schon vollzogen


    und die ersten rechtlichen Bänder gewoben.


    Doch damit ist noch nicht Schluss,


    wir kommen noch in den Genuss,


    den kirchlichen Segen zu empfangen,


    damit auch die letzten Zweifel an den Nagel gehangen


    Deshalb laden wir Euch herzlich ein,


    kommt am 07.06.2008 um XXX


    zur Klosterkirche XXX herein.


    Doch auch dann ist der Tag noch nicht zu Ende,


    denn wir nehmen euch an die Hände


    und möchten tanzen, singen und viel lachen


    und mit Euch viele schöne Sachen machen,


    darum bitten wir hinterher zum Feste


    in das Zollhaus in XXX


    alle unsere lieben Gäste.


    Daniel


    &


    Jessica


    Eins ist übrigens doch klar: Wer nicht absagt, der ist da!


    Absagen bitte bis 15 April 2008 unter Tel.



    Achso und dann beigefügt noch ein Hochzeits-ABC

  • Quote

    Original von kleinerstern


    Die kirchliche Trauung findet am Samstag, den 21. Juni 2008.


    In der Hoffnung, die Einladungen wurden noch nicht gedruckt - es muss dem 21.Juni heißen.


    denn am zieht Dativ nach sich - am Samstag, am 21.Juni

    Ist das Wodka - fragte Margarita schwach?
    Der Kater war so beleidigt, dass er darauf auf dem Stuhl hochhüpfte.
    Erbarmt Euch, Königin, röchelte er, würde ich es mir jemals erlauben einer Dame Wodka einzugießen?
    Nein, das ist reiner Spirit!
    (M. Bulgakow "Der Meister und Margarita")

  • Dann möchte ich euch auch einmal erzählen wie unsere Karte aus sieht


    In der Mitte sind zwei Culla Blüten und zwei ausgestanzte Herzen die mit einem &-Zeichen verbunden sind in denen unsere Namen stehen
    Dann kann man an einem Kordel den Inneneinleger herausziehen
    Oben ist gleich zu lesen


    Wir wagen eines der letzten Abenteuer unserer Zeit...


    Zu unserer Hochzeit am 14.06.2008 laden wir ganz herzlich ein.


    Auf Schloss ... möchten wir zusammen mit Euch den Traum vom schönsten Tag zur Wirklichkeit werden zu lassen.


    Auf der zweiten Seite steht dann:


    Über eine Zusage bis zum 31.01.2008 würden wir uns sehr freuen.
    (Telefon ...)


    Übernachtungsmöglichkeiten in einem nahegelegenen Hotel können auf Wunsch von uns organisiert werden.


    Auf Euer Kommen freuen sich


    Laura, Sarah, Cindy & Thorsten


    Tipps für Geschenksuchende:
    Schlecht: Bettwäsche, Kaffeemaschinen, Geschirr und Vasen (haben wir viel zu viel)
    Gut: Kohle, Knete, Asche, Mäuse, gebündeltes Bares (haben wir viel zu wenig) :D

  • und nun unserer:


    Vorderseite Foto von uns, darunter
    nach 1961 Tagen wird es nun offiziell...


    innen links:
    ...wir heiraten
    unsere Namen
    26.07.2008


    innen rechts:
    Diesen Tag möchten wir mit Euch verbringen und laden daher
    zu unserer standesamtlichen Hochzeit
    am 26.07.2008 um ... Uhr
    im .... ein.
    Nach der Trauung feiern wir im Pfarrsaal der
    ....


    Um uns das Planen zu erleichtern, bitten wir um Antwort bis 01.06.2008.


    Auf einen schönen Tag freuen sich


    Unterschrift


    Text hinten:
    Namen + Anschrift

  • Es gibt einen Tag,
    da geht man Seite an Seite der Zukunft entgegen
    und ein einfaches JA verschönert das ganze Leben.





    17. Juni 2002 „Willst Du mit mir gehen?“
    17. Juni 2006 „Willst Du mich heiraten?“
    17. Mai 2008 Die Trauung






    Man lädt nicht ein zum Hochzeitsfest,
    damit man sich was schenken lässt.
    Denkt ihr trotzdem drüber nach,
    die Reisekasse liegt noch brach.


    _____________________________________________________ neue Seite


    Wir müssen nicht, wir brauchen nicht;
    wir wollen ganz einfach verheiratet sein.



    Unsere Trauung findet am


    17. Mai 2008, um 11:30 Uhr,
    im Standesamt „.......“
    in .....



    statt.
    .
    Zur Trauung und anschließenden
    Feier laden wir herzlich ein.





    Über Zusagen bis zum 1. April 2008 würden wir uns sehr freuen.
    (Tel.: ....., Mail: ....)

    Liebe Grüße


    Fusel (Claudia)


    ___________________________________________


    Am 17. Mai 2008 um 11:30 Uhr trauen wir uns.

  • Ja, wir heiraten...


    … und wollen unseren besonderen Tag zusammen mit Euch feiern.


    Wir laden Euch herzlich ein, bei unserer kirchlichen Trauung und der anschließenden Hochzeitsfeier unsere Gäste zu sein.


    Die kirchliche Trauung findet statt am Samstag, den 27. September 2008 um 14:30 Uhr in der


    XXX Kirche in XXX
    Straße Hausnummer
    PLZ Ort


    Gefeiert wird anschließend ab ca. 17:00 Uhr im


    Seehotel XXX
    Straße Hausnummer
    PLZ Ort


    Wir freuen uns auf Euch!

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!