hochzeitsfest ohne tanzen

  • hallo zusammen
    wir sind überhaupt keine tänzer und möchten dies eigentlich auch nicht an userer hochzeit tun. unsere gäste (ca. 40) sind ebenfalls keine grossen tänzer. wie findet ihr eine hochzeit ohne live-musik und ohne tanzen?


    vielen dank und lg

  • Gegenfrage: Was macht Ihr denn an Stelle des Tanzens? Und ihr wollt gar keine Musik - auch nicht im Hintergrund? Wie ich persönlich eine Hochzeit ganz ohne Musik und Tanzen finde, kann ich nur beurteilen, wenn ich weiß, was sonst gemacht wird... Gibt's ein (Überraschungs-)Programm?

  • wir werden in ein hotel gehen und doch das nachtessen einnehmen. im hintergrund möchten wir schon ein bisschen musik.
    ev. wird der eine oder andere noch etwas darbieten. sonst möchten wir einfach gemütlich zusammensitzen und feiern.

  • Zitat

    sonst möchten wir einfach gemütlich zusammensitzen und feiern.


    Versteh nicht so ganz, was Du dann unter feiern meinst: essen und reden? Unterscheidet sich dann aber kaum von vielen anderen Festen, die man sonst so unter'm Jahr organisiert, Geburtstagsessen usw. Aber gut, man muss das mögen, und wenn das für Euch ok ist, wunderbar :thumbup:. Mir persönlich wäre es "zu wenig" an so einem besonderen Tag. Da kann man doch auch Verrücktes machen, sogar Dinge, die man sonst nie tut - z. B. tanzen... :D

  • Hey,


    also das ist durchaus machbar. Bei uns wurde auch sehr wenig getanzt, da sich mein Schatz von vornheirein geweigert hat mit mir zu tanzen und der Rest vom Schützenfest auch nicht so die Tänzer sind.


    Nach dem Essen und allen möglichen Spielen, hab ich dann die Reihe durch mal mit den Papa's, dem Trauzeugen und einem sehr guten Freund getanzt, da haben sich dann die Eltern teilweise angeschlossen und danach wurde alles zu ner lustigen Party mit viel Polonaise und Luftballongespiele ;)


    Es ist EURE Hochzeit und da müsst Ihr nichts tun, was Euch nicht gefällt bzw. was ihr nur sehr ungern tut.


    LG
    Marion

    [align=center]-= Der schönste Tag in unserem Leben - 6. August 2005 =-

  • Also eine Hochzeit ohne tanzen kann ich mir irgendwie nicht vorstellen. Also für uns wäre das nichts.


    Das gehört für mich einfach dazu.


    Aber jeder so wie er mag

  • Hallo Hugi,


    wir haben uns auch entschieden, bei unserer Hochzeit nicht zu tanzen und keine Musik spielen zu lassen. Aus den gleichen Gründen wie bei Dir. Und erstens kann ich überhaupt nicht tanzen (und will es auch nicht lernen!), zweitens sind auch die Gäste nicht wirklich tanzbegeistert und drittens finde ich das bei ca. 40 Gästen auch völlig übertrieben.


    Wir werden auf einer Burg heiraten und haben daher passend zum Rahmen einen Zeremonienmeister gebucht, der uns durch das Ritteressen führt (also zwischen den Gängen, während des Essens zieht er sich etwas zurück) und anschließend noch für Überraschungen / Spielchen etc. sorgt. Das ist unserer Meinung nach zwar etwas unkonventionell, passt aber prima bei so "wenig" Gästen. Und Langeweile kommt garantiert auch nicht auf.


    Macht das so, wie Ihr das für richtig haltet, dann wird das Fest für Euch etwas besonderes, Ihr feiert schließlich nicht für die Gäste!

  • Moin moin
    In erster Linie macht es so wie ihr es für richtig haltet.
    In zweiter Linie....Es gab da mal eine Hochzeit in unserem Bekannntenkreis (auf der ich leider nicht anwesend sein konnte) auf der das Brautpaar auch gesagt hat, das es keine Spiele und keinen Tanz haben möchte. Es wurde dezente Musik im Hintergrund gespielt.
    Das ist jetzt ein paar Jahre her, aber es wird immer noch über dieses Fest gelästert, von wegen super langweilig und das die meisten Gäste schon vor Mitternacht gegangen waren.
    Nun muß man aber dazu sagen, das die Gäste die sich noch immer darüber aufregen gerne getanzt hätten.
    Ihrer Meinung nach, hätte man auf die Spiele ganz nach Wunsch des Paares verzichten können, aber nicht auf ein wenig Bewegung zwischen durch. sie fanden es sehr ermüdend. Sorry klingt ein bischen hart, aber Du wolltest sicher ehrliche Antworten haben.
    Was mich persönlich angeht, würde ich den Wunsch des Paares akzeptieren, da ich selber aber seeeehr gerne tanze, wäre ich schon ein wenig traurig es nicht tun zu dürfen und für mich käme diese Art zu feiern auch nicht in Betracht, aber wie gesagt ich tanze sehr gerne

  • wir sind auch nicht so tolle tänzer.
    aber es gehört schon dazu!...für uns
    wichtig ist jedoch dass ihr und eure gäste euch wohl fühlen!...und wenn keiner tanzen möchte sollte man es auch nicht (nur weil man es so macht) tun!
    liebe grüße

  • also wir sind auch nur ca. 35 Personen, wir haben auch keine Liveband, nur im Hintergrund eine Musik, deshalb wird bei uns auch nicht getanzt, soll einfach nur ein ganz gemütliches zusammensitzen sein!
    LG
    SABINE :D

  • Klar kann man auch ohne Musik und Spiele einen sehr schönen Abend verbringen ! In erster Linie hängt das doch immer von den anwesenden Personen ab, was für eine Stimmung herrscht.
    Wir hatten auch lange überlegt, was wir machen sollen. Sind auch nur ca. 40 Personen und da fragt man sich dann schon, ob sich die Kosten für Musik rentieren. Dazu kommt, daß unter unseren Gästen kein einziger begeisterter Tänzer zu finden ist - nur mein Mann und ich tanzen sehr gerne ! Haben uns dann aber entschieden genau das zu tun, was ihr alle ratet: nämlich das tun was WIR wollen, nämlich trotzdem Musik und Tanz zu haben. Auch auf die Gefahr hin, daß wir wohl die einzigen sein werden, die die Tanzfläche bevölkern und unsere Gäste uns wahrscheinlich nur zusehen. Egal, wir bilden uns Musik ein und freuen uns darauf !
    Also, wenn Du keine möchtest dann tu es auch nicht, ganz egal was die anderen denken oder sagen !


    Liebe Grüße
    Christa

  • Also auf den meisten Hochzeiten auf denen ich bisher war, stand der Tanz nicht so im Mittelpunkt und ich fands auch nicht so schlimm.
    Bei uns wurde der Tanz aus Platzgründen in einen Nebenraum "verschoben", da waren dann auch einige am zapplen, aber im Saal ansich war die Musik dan um einiges leise und Unterhaltungen waren auch ohne sich anzuschreien möglich.
    Bei einger Hochzeit wurde garnicht getanzt, weil das Brautpaar das nicht wollte und die Zeit ist auch gut vergangen.
    Warum solltet ihr den Hauptpart eurer Hochzeit auf etwas legen, was weder ihr noch eure Gäste so wirklich mögen????
    Laßt es weg und es wird bestimmt trotzdem ein sehr schöner Abend!


    =) LG Heike


    wunschkinder-Ticker musste leider entfernt werden.

  • Wir könnten uns unsere Hochzeit ohne tanzen gar nicht vorstellen, daher haben wir auch gleich eine Band organisiert.


    Wenn ihr aber überhaupt nicht auf das tanzen steht und von anfang an wisst, dass auch eure Gäste nicht so gerne tanzen ist es doch ok. Würde mir dann keine sorgen machen, dass etwas fehlt. Außerdem solltest du nicht eine Band besorgen, weil die Leute sagen, dass es dazu gehört, sondern weil ihr es so haben wollt und wenn für euch das nicht sein muss ist es halt ohne Musik auch schön.

  • Zitat

    Original von paso
    @ angie:
    wir wollen die feier nach der hochzeit auch als normale party haben, und nicht "hochzeitlich". schließlich ist der sinn das tages ja, zu heiraten und das dann zu feiern. und nicht etwas möglichst pompöses, aufwendiges auf die beine zu stellen.
    und GERADE an meinem hochzeitstag - den schönsten tag im leben ;) - will ich AUF GAR KEINEN FALL etwas tun, ws ich nicht mag!!!!!


    paso:
    Wenn Du meinen Post nochmal liest, wirst Du merken, dass ich hugi keineswegs überzeugen will, etwas zu tun, was sie nicht will. Im Gegenteil! Da sie aber nach unserer Meinung gefragt hat, hab ich sie ihr ebenso mitgeteilt. Und von pompös war erst Recht nicht die Rede. Ist Tanz auf einer Hochzeit pompös? Also...

  • Ich denke, der Hochzeitstag ist ein ganz besonderer Tag und ein Tag, an den man sich gerne und mit Freude erinnern möchte. Warum sollte man sich also zu etwas zwingen, worauf man keine Lust hat? Es geht doch darum, sich wohlzufühlen und den Tag so zu gestalten, dass man gerne auf ihn zurückblickt, nicht wahr?


    Gruß, Peter

  • Wir sind auch keine Tänzer, aber eine Hochzeit ohne Tanz hätte ich mir persönlich nicht vorstellen können. Und wir haben getanzt ;) Allerdings hatten wir auch viel mehr Gäste. Und haben die Musik so gewählt, dass auch die Nicht-Tänzer friedlich zuhören konnten, ohne sich zu langweilen.


    Wenn du absolut keine Lust darauf hast, würde ich machen, was du für richtig hältst. Hör auf dein Bauchgefühl, wie das in der Werbung heißt. :D

  • Ich bin, was das Tanzen angeht, auch noch unsicher.


    Weder ich noch Micha können tanzen. Weder ich noch er wollen tanzen. Andererseits hab ich auch nicht unbedingt was dagegen, wenn jetzt Gäste von mir tanzen möchten. Solange es nicht überhand nimmt und ich deswegen keine normale Unterhaltung mehr führen kann.


    Also werd ich vermutlich nicht extra Tanzen als Hauptprogrammpunkt aufnehmen, sondern einfach schauen, wie sich die Feier entwickelt. Wenn dann deutlich wird, dass die Hälfte der Gäste gerne tanzen will, wechsel ich halt die Playlist und lass die Leute ein bißchen tanzen.

  • vielen lieben dank für eure antworten. ich möchte euch dazu noch sagen, dass wir schon gerne ein bisschen musik hätten, einfach so im hintergrund. im schlimmsten fall können, die tänzer ja immer noch ein bisschen das tanzbein schwingen, auch wenn ich denke, dass das niemand gross tun wird.


    @an alle mit musik im hintergrund
    wie habt ihr das gemacht oder wie wurde das gemacht? wir werden in einem hotel das nachtessen einnehmen und dort feiern. habt ihr die hintergrund musik denen überlassen (einfach gesagt, was man mag) oder habt ihr eure musik selber zusammengestellt?


    herzlichen dank für eure meinungen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!