Rasur Intimbereich??

  • Das kenne ich nur zu gut, ein sehr leidiges Thema.....................
    Eigentlich brauchte ich mich nicht zu rasieren, habe wirklich wenig da unten ;), vor ein paar Jahren fing es dann an, weil mein Ex auf rasiert stand. Also ran an den Rasierer und ab. Jetzt rasiere ich zweimal die Woche, zwischendurch habe ich Creme benutzt, aber irgendwie war mir das zu umständlich, warum auch immer, vielleicht wegen der Wartezeit. Tja, am ersten Tag nach der Rasur sieht bei mir noch alles normal aus, aber am nächsten Tag..........Pickelchen ohne Ende, habe lange viel versucht und jetzt schmiere ich( die Oberseite ) mit einem Antipickelstift ein ( ich weiß klingt merkwürdig... ) und habe damit keine Probleme mehr und die Stoppel............tja deswegen muss ich zweimal die Woche ran ;)
    Wünschte auch, es gäbe andere "schmerzfreiere" Alternativen zu Wachs usw...............


    Liebe Grüße,
    Anne

  • Wie schon beim letzten Thread geschrieben: alle zwei Tage, nass mit kaltem Wasser (und Duschöl), und was ich vergessen hab zu schreiben - erst mit dem Strich, dann erst gegen den Strich rasieren! Wenn man sofort gegen den Strich rasiert, kommt es viel eher zu Entzündungen.


    LG
    Judith

  • Hmm..... bei mir kommen die Stoppel erst nach ca. einer Woche und nicht schon nach einem Tag. Ich rasiere Naß eben mit Rasiergel und danach noch eine Loction drauf.


    LG Kati

  • Bitte nicht auslachen: Aber warum rasiert ihr überhaupt? ich hab mir bis zum heutigen Tag noch kein Haar im Intimbereich entfernt und ich find den "Busch" auch schön (Vielleicht steh ich auch einfach auf Löckchen? :) ).
    Stören die Haare euch irgendwie unsäglich beim Sex, oder wo liegt das Problem?
    Dass die Haare, die ausserhalb der Bikini-Zone wachsen, versteh ich. Aber sonst..

    Ich bete darum, daß unsere Liebe immer reicher und tiefer wird, je mehr wir Gottes Willen erkennen und uns danach richten.
    Phil 1,9

  • Naja also ich finde das Rasieren im Intimbereich auf jeden Fall sehr wichtig! Das hat mehrere Gründe:
    1. Man schwitzt nicht mehr so in dieser Zone
    2. Es sieht schöner aus
    3. Wenn man einen Bikini trägt, schauen keine Häärchen raus
    4. Auch bei Sex eine viel angenehmere Geschichte!!!
    Ich rasiere auch immer nass, aber nur alle 2-3 Tage, denn so schnell wachsen die bei mir auch nicht nach ;)


    Qosorix: Stört dich dein Busch den wirklich gar nicht??? :D :D :D

  • Also normalerweise rasiere ich mir nur die Bikini-Zone. Ab und zu kommen dann aber mal komplett die Haare weg (quasi als Überraschung für meinen Liebsten :D). Zum Glück habe ich eine relativ unempfindliche Haut und nehme deshalb einen normalen Rasierer. An Wachs könnte ich mich überhaupt nicht gewöhnen. Hab das mal an den Beinen versucht und wäre schon fast gestorben! Es war so schlimm, dass ich nur ein Bein geschafft habe! Jaja, ich bin eben eine Heulsuse...


    Aber ich denke mit Enthaarungsschaum müsste das doch auch sehr schonend gehen!? Ist es normal das der immer so stinkt, oder habe ich einfach mal eine doofe Marke erwischt? Wäre der Gestank nicht, würde ich mich nämlich gerne immer so enthaaren.

  • Qosorix


    ich bin der gleichen Meinung wie Ölgchen


    ich finde es einfach sauberer, hygenischer, vor allem auch während der Mens. finde ich es sauberer und es ist angenehmer für mich und natürlich ein ganz grosses Thema der Sex, wenn man da unten "haarfrei" ist fühlt man viel besser, kann alles intensiver spüren u. was natürlich viel angenehmer ist wenn ich es jetzt mal so aussprechen darf egal ob bei Mann oder Frau wenn der Partner da mal mit dem Mund ist hat man nicht ständig Haare zwischen den Zähnen.... *g*
    Aber jedem das seine wenn Dein Partner u. vor allem Du Euch so wohl fühlt dann ist es doch o.k.

  • Ich war langer Zeit auch ein verfechter des natürlichen Haarwuchses. Als ich dann einen Knoten in der Achselhöhle hatte mußten ja die Haare entfernt werden. Das war quasi der Anfang. Heute könnte ich es mir nicht mehr vorstellen! Ich rasiere mich fast alle 2 Tage im Intimbereich und unter den Achseln. Beine werden nach Lust und Laune eppeliert :rolleyes:.


    Davon abgesehen das ich es hygienischer finde, sieht es nach meinem empfinden (ist nur meine Meinung und will hier keinen auf den Schlips treten!!!) einfach schöner aus. Mein Schatz pflegt seinen Körper/Haare auch, rasiert sich unter den Achseln&Intimbereich macht die Brusthaar schön kurz. Ich finde das schön so. Mein Nachbar (ist ein ganz lieber & netter) steht bspw. auf Haare auf den Beinen ?( .


    Bin jetzt echt am überlegen ob ich den Intimbereich mal mit Heißwachs enthaare! Könnt Ihr mir da irgendwelche Tips geben (auch ggf. per PN)? Was muß ich beachten?
    Denn das tägliche rasieren nervt....


    Liebe Grüße
    LadyHanna

  • Also ich finde es auch sehr sehr wichtig mich zu rasieren.


    Die Punkte von Ölgchen kann ich nur bestätigen!


    Aber jedem das seine,der eine mag es eben so der andere so.


    Nur eben für mich persönlich, Ich könnte nicht ohne rasieren.


    LG Kati

  • Naja - ich schließe mich der Intimrasiert-Fraktion mal an...
    Mache das schon seit - ähm *rechne* 10 Jahren und finde es alleine schon für mich angenehmer (aus den bereits genannten Gründen). Und wirklich nur deswegen. Denn ich habs sogar getan in den Zeiten wo ich abstinent war *g* bzw. ohne Freund.


    Und ganz ehrlich - es war auch bis jetzt jeder Mann davon sehr angetan und mein Hübscher der damit vorher so gar nichts zu tun hatte ist mittlerweile auch bei sich selbst dazu übergegangen, weil es einfach viel angenehmer und eben auch erotischer ist.


    my2cents


    liebe Grüße
    NICI

    [font='Tahoma, Arial, Helvetica, sans-serif']LIFE´S NOT ALWAYS LIKA A HIGHWAY... ... BUT AT LEAST YOUR COMPANIONS YOU CAN CHOOSE!!! (A. Wohlfahrt)

  • Ich habe bisher mit rasieren auch keine guten Erfahrunge machen können. Es juckt und brennt hinterher und wenn dann die Härchen nächwachsen, tut es noch mehr weh.


    Ganz ab kommen sie bei mir sowieso nicht, aber ganz kurz müssen sie sein.


    Die letzen Male habe ich es dann mit einem Langhaarschneider probiert und war total überrascht, wie einfach und schnell das geht.


    Naja und jetzt mit dem Bauch komme ich weder mit Rasierer noch mit Langhaarschneider richtig hin. Mache es sozusagen im Blindflug ;)


    Lg
    Nadine

  • Hallo,


    ich mache die Laserbehandlung und bin damit zufrieden, bin aber absolut faul regelmäßig hinzugehen, da der Arzt nicht gerade in meiner Nähe ist.


    Es stimmt schon, dass es ganz schön schmerzt, aber ich hab mir gleich vom Arzt eine Crem geben lassen, die etwas beteubt und so tut es nicht mehr so weh.


    Man muss die Behandlung einige Male wiederholen, damit wirklich kein einziges Haar mehr wechst. Die Behandlung wird bei mir an den Achseln, Bikinizone und Beine gemacht und ich kann schon sagen, dass meine Haare nicht mehr so stark wachsen wie früheran einigen Stellen habe ich gar keine Haare mehr. Hab mich früher jede Woche rasiert. Seit ich laser rasiere ich mich höchstens jede 3 Woche.


    Es ist nicht gerade günstig, aber für mich hat sich das Geld gelohnt.


    LG

  • Na wenigstens jemand mit guten Erfahrungen mit Laser!
    Mich interessiert aber die Methode "Photoepilation"... soll noch schonender sein.
    Na ja, nächste Woche werde ich das mal ausprobieren, denke ich... ;)


    LG

  • Ich find' es super, dass man hier wirklich über *alles* reden kann =)


    Gerade dieses Thema brennt mir auch schon seit Monaten auf den Nägeln; ich habe vor gut einem 3/4 Jahr ebenfalls mit der Intimrasur angefangen. Mein zweiter Mann und ich haben uns darauf geeinigt, es zu tun, weil es uns beiden besser gefällt (aus all den schon vorher hier genannten Gründen).


    Ich habe es, ehrlich gesagt, mit sehr gemischten Gefühlen (u.a. auch Angst) getan, weil ich vor ca. 15 Jahren (ja, so lange ist das schon her ;-)) schon einmal getan hatte, und es einfach furchtbar fand. Irgendwie war das Gefühl so "haarlos" im Slip einfach unangenehm; und dann das Nachwachsen - ich habe oft beim Gehen/Laufen/Sport treiben den Entschluß verflucht, rasiert zu haben, weil es so furchtbar piekte und juckte.


    Nun war ich (relativ) positiv überrascht, wie gut ich die Rasur vertrage. Habe es aber auch etwas anders getan als früher: nämlich unter der Dusche, bei laufendem Wasser. (Rasiercreme + Einmal-Rasierer + After-Shave-Lotion) Habe mich jetzt daran gewöhnt und fühle mich mittlerweile ohne Haare wohler.


    Allerdings suche auch ich immer noch nach Methoden, die nicht das ständige "Nacharbeiten" alle paar Tage nötig machen! Habe auch einen Epilierer für die Beine, aber in *der* Region traue ich mich einfach nicht... das tut schon an der Bikini-Zone so verteufelt weh!!


    Eine Frage habe ich noch zur Enthaarungscreme: kann man da sozusagen jede Marke nehmen? Oder gibt's da eine bestimmte? Da steht doch immer drauf: Nicht für den Intimbereich! Bekommt man da keine Probleme mit Scheiden-Infektionen oder ähnlich unangenehmen Dingen?? (Unter denen leide ich sowieso schon häufig genug.. *heul*)


    Sorry, langer Beitrag aber mir wirklich ein Anliegen...


    LG,
    Mia-Caro

  • Ich kann mich gar nicht mehr daran erinnern wie es ist mit Haaren "da unten".
    Alle paar Tage legt mein Schatz Hand an. Erst wird sein Kopf rasiert und dann werde ich "blank gemacht".
    Wenn es aus Zeitgründen mal ein paar Tage länger dauert ist das aber nicht so schlimm da meine Stoppeln Dank PFlege mit Babyöl immer ganz weich werden.

    "Leben heisst: mehr Träume in seiner Seele zu haben als die Realität zerstören kann" LG Bri

  • Quote

    Original von Mia-Caro


    Allerdings suche auch ich immer noch nach Methoden, die nicht das ständige "Nacharbeiten" alle paar Tage nötig machen! Habe auch einen Epilierer für die Beine, aber in *der* Region traue ich mich einfach nicht... das tut schon an der Bikini-Zone so verteufelt weh!!


    Eine Frage habe ich noch zur Enthaarungscreme: kann man da sozusagen jede Marke nehmen? Oder gibt's da eine bestimmte? Da steht doch immer drauf: Nicht für den Intimbereich! Bekommt man da keine Probleme mit Scheiden-Infektionen oder ähnlich unangenehmen Dingen?? (Unter denen leide ich sowieso schon häufig genug.. *heul*)


    Also - in den Achseln und im Intimbereich solltest Du mit dem Epilierer fern bleiben. Denn a) tut´s Hölle weh und b) ist es nicht zu empfehlen aufgrund der hohen Gefahr von Entzündungen und Bakterien.


    So und die Enthaarungcreme kannst Du im Intimbereich höchstens weiter oben benutzen bzw. in der Bikinizone. Ansonsten kannst Du Dir da echt Probleme mit einhandeln, die am Ende äusserst ungesund sind.


    Viele Grüße
    NICI

    [font='Tahoma, Arial, Helvetica, sans-serif']LIFE´S NOT ALWAYS LIKA A HIGHWAY... ... BUT AT LEAST YOUR COMPANIONS YOU CAN CHOOSE!!! (A. Wohlfahrt)

  • Mir stellt sich die Frage ähnlich wie Qosorix. Ich rasiere mich (meistens) unter den Achseln, aber auch das finde ich kein muss.
    Und im Intimbereich finde ich eine Komplettrasur weder für mich noch für meine Partnerin erstrebenswert. Ich frage mich auch, wo dieser Trend eigentlich herkommt und seit wann es ihn gibt?

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!