Rasur Intimbereich??

  • habe mal eine ganz intime udn vielleicht auch doofe Frage:


    Ich rasiere meinen Intimbereich, jedoch ist bereits am nächsten tag alles voller Stoppeln, was ich nicht gerade sehr attraktiv finde. Da habe ich dann immer gar keine Lust intim zu werden mit meinem Scahtzi. Und jeden tag rasieren geht einfach nicht - die haut ist viel zu gereizt. Wie amcht ihr das denn?? Seid ja sicher nicht ne Woche abstinent oder??

  • hallo cielo,


    ich weiss genau was du meinst!
    Es ist zwar nicht jedermanns Sache aber ich entwachse mich im Intimbereich.
    Als mir meine Freundin (eine Türkin) erzählt das sie es so macht wäre ich fast aus allen Wolken gefallen u. hab gedacht ich bekomm das nie hin. Aber es geht, kostet einen zwar die erste Male Überwindung aber dafür bin ich danach ca. 3 - 4 Wochen absolut haarfrei!
    In großen Städten gibt es sogar oft mal Türkinnen die das privat machen bei denen du es sozusagen machen lassen kannst aber leider nicht so häufig wie in der Türkei da gehen die Leute regelmäßig zur Enthaarung.
    Die Haut gewöhnt sich daran u. der Schmerz ist gar nicht so groß wie immer alle denken. Dafür hast halt lange Zeit Deine Ruhe.


    Wenn Du noch fragen hast melde Dich einfach :)

  • Oh ja, das kenne ich auch :evil:
    Eine Freundin eppeliert sich "DA" sogar.... *schmerzen*
    Und das mit dem Wachsen geht wirklich? Ich weiß ja das man keine Produktnamen nennen darf, aber mit was macht Ihr das? Kaltwachs/ Heißwachs? Kenn mich da gar nicht aus, da ich im Intimbereich rasiere und meine Beine eppeliere!


    Bin echt dankbar für anregungen:-) :thumbup:


    P.S. Kann man die Achseln auch wachsen? Das nervt mich nämlich auch....

  • 1x die Woche wäre ja schon super... meien Stoppeln kommen nach einem Tag!!! Was für einen Intimnassrasierer nimmst du? Sagt mir gar nix!!

  • Quote

    Original von Naddi
    auuuaaah! sag ich da nur..... rasiere mich mit nem intimnassrasierer, kaltes wasser und danach babypuder drauf...keine stoppeln.
    rasier mich allerdings auch einmal die woche.


    lg
    naddi


    Hi Naddi!


    Also, das mit dem kalten Wasser und Babypuder musste mir jetzt schon mal genauer erklären!! Wie ist das mit dem "keine Stoppeln" ?(


    Ich nehme jetzt Enthaarungscreme. Das mit dem Rasieren war schauerlich *brrrr*


    Beim Rasieren wachsen mir dann die Haare immer ein, vorallem in den Leisten, da wo der Hosengummi drüberläuft.


    Aber für Wachs oder Epilierer habe ich nicht den Mum dazu....



    LG


    Sabine :D

    ~Wenn mir beim Zugfahren langweilig ist, google ich die Krimis der Mitfahrer.... und verrate ihnen den Mörder~

  • hallo cielo und hallo sabine
    da gibt´s ein speziellen. nehm ich schon seit etwa nem halben jahr. bei mir geht das echt fix. name gern per pn...
    kaltes wasser hat mir vor ner woche jemand hier im forum ( weiß den namen leider grad nimmer) gesagt.
    babypuder nehm ich, weil die haut immer so gereizt ist ( logisch!) und babypuder ist halt mild. hatte das vor jahren mal gelesen.


    lg naddi

  • Quote

    Original von m&mjuli
    wenn du jeden tag rasierst, gewöhnt sich deine haut irgendwann dran.


    Naja, ich weiß ja nicht... Zumindest sind meine Stoppeln ziemlich hart und wenn ich dann am nächsten tag wieder rasiere, reisst meine Haut auf und ich bekomme lauter kleine Pickelchen... Das ist im Urlaub immer etwas haarig (höhö, kleines Wortspiel!) und sieht dann ziemlich eigenartig aus!

    Die Welt gehört denen, die zu ihrer Eroberung ausziehen, bewaffnet mit guter Laune!


    ~ Charles Dickens ~

  • Hm, aus diesen ganzen oben genannten unangenehmen Gründen überlege ich mir seit einiger Zeit über die dauerhafte Haarentfernung. Es gibt ja verschiedene Methoden mit Laser oder Photoepilation... Kostet natürlich was, aber diese ganze Sachen wie Wachs, Enthaarungscremes usw. sind ja auf Dauer auch ein Kostenfaktor!
    Hat auch schon jemand sich Gedanken darüber gemacht oder die sogar in Taten umgesetzt?
    Würde etwas dagegen sprechen?


    LG

  • Quote

    Original von AnnaS.
    Hm, aus diesen ganzen oben genannten unangenehmen Gründen überlege ich mir seit einiger Zeit über die dauerhafte Haarentfernung. Es gibt ja verschiedene Methoden mit Laser oder Photoepilation... Kostet natürlich was, aber diese ganze Sachen wie Wachs, Enthaarungscremes usw. sind ja auf Dauer auch ein Kostenfaktor!
    Hat auch schon jemand sich Gedanken darüber gemacht oder die sogar in Taten umgesetzt?
    Würde etwas dagegen sprechen?


    LG


    Würde die Haare auch gerne lasern lassen. Der einzige Grund, warum ich es noch nicht gemacht habe ist, daß ich mich noch nicht aufraffen konnte. Hab mich im I-net mal schlau gelesen und auch jemanden gefunden, der das macht. Der Nachteil ist, daß es ja nicht für immer ist, sondern ca. 3 Jahre haarfrei bleibt.

    Die Welt gehört denen, die zu ihrer Eroberung ausziehen, bewaffnet mit guter Laune!


    ~ Charles Dickens ~

  • cielo


    Ich hab so ein Produkt mal über's TV bestellt. Ich bin nicht sicher, ob es sich um das selbe Produkt handelt, jedenfalls hört es sich genauso an.


    Fazit:
    Es wirkt wie eine bessere Enthaarungscreme. Nachwuchshemmende Wirkung hab ich keine feststellen können. Allerdings hab ich es auch nicht so oft benutzt da es, wie gesagt, wie eine Enthaarungscreme ist und auch so funktioniert.


    Auf das Ei des Columbus in Sachen Rasur bin ich nämlich auch noch nicht gestosssen :D

  • Quote

    Original von sugarbabyx


    Würde die Haare auch gerne lasern lassen. Der einzige Grund, warum ich es noch nicht gemacht habe ist, daß ich mich noch nicht aufraffen konnte. Hab mich im I-net mal schlau gelesen und auch jemanden gefunden, der das macht. Der Nachteil ist, daß es ja nicht für immer ist, sondern ca. 3 Jahre haarfrei bleibt.


    Aber 3 Jahre wäre ja schon mal etwas!


    Wie teuer wäre sowas in etwa? Das ist doch bestimmt auch etwas langwierig, oder? Da muss doch jedes einzelne Haar einzeln weggelasert werden! Also sind doch bestimmt mehrere Sitzungen nötig!?

  • Quote

    Original von SchmittenD
    Aber 3 Jahre wäre ja schon mal etwas!


    Wie teuer wäre sowas in etwa? Das ist doch bestimmt auch etwas langwierig, oder? Da muss doch jedes einzelne Haar einzeln weggelasert werden! Also sind doch bestimmt mehrere Sitzungen nötig!?


    Ja klar, 3 Jahre ohne rasieren spart ja auch schon mal ne Menge Zeit, Geduld und Rasierklingen!
    Also, dort wo ich mich schlau gemacht habe, kostet eine Sitzung durchschnittlich 45 € und ich kopiere mal etwas von deren Homepage:


    Um Haare dauerhaft zu entfernen, muss die Haarwurzel zerstört werden. Nur dann fällt das Haar aus (oder kann ausgezupft werden), ohne dass sich ein neues Haar bildet. Klingt zunächst einfach, aber auf einem Quadratzentimeter Haut können bis zu 600 Haare wachsen. Und jede Haarwurzel muss abgetötet werden!


    Laser-Haarentfernung
    Die dauerhafte Haarentfernung per Laser bietet die Möglichkeit, mit überschaubarem Aufwand sehr schonende und lang anhaltende Ergebnisse zu erzielen. Der Laserstrahl dringt durch die Haut hindurch und erhitzt dabei nur die Haarwurzel so stark, dass die Nährzellen des Haares dauerhaft geschädigt werden. Das Haar fällt nach kurzer Zeit einfach aus.
    Bei der Lasermethode kommt es durch das Prinzip der "thermokinetischen Selektivität" (TKS) zu keinerlei Schädigungen der Haut, da der Laser mit keinem Lichtspektrum, sondern nur mit einer einzigen, genau definierten Lichtwellenlänge von 755nm (bei Alexandrit) arbeitet. Dies ist kurz vor dem Infrarotbereich und wäre ohne Schutzbrille als helles rötliches Licht wahrzunehmen. Die Laserenergie dieser genau definierten Wellenlänge wird dabei ausschließlich vom Haar und nicht von der Haut/Gewebe absorbiert. Durch dieses Prinzip ist das Risiko einer Hautreizung minimal!
    Bedingt durch die natürlichen Wachstumsphasen der Haare sind in der Regel 4 bis 6 Sitzungen im Abstand von 6 bis 8 Wochen nötig, um alle Haare einer Region vollständig zu entfernen.



    Wenn ich mich doch nur mal aufraffen würde... :rolleyes:

    Die Welt gehört denen, die zu ihrer Eroberung ausziehen, bewaffnet mit guter Laune!


    ~ Charles Dickens ~

  • uijuijui Ihr Lieben, da kann ich Euch was erzählen......
    Eine Freundin von mir hat beruflich mit Hautärzten zu tun, und als das Thema Dauerentfernung aufkam, hat sie mir eine Ärztin empfehlen können, die das angeboten hat. Ich fand es natürlich nicht gerade preiswert, habe mir das aber durch die ersparte Zeit morgens, die entfallenden Kosten für Rasierer & Co. ( :D, gröhl, ich könnte jetzt noch über mich lachen) und den Luxus, in den nächsten Jahren nie wieder was machen zu müssen, schön gerechnet.
    Gerechnet, schön, eine Frau, ein Wort --> Termin.


    Das einzige, was mir dann dazu noch einfällt, ist, AUA!!!!! Ich kann euch sagen, ich bin nicht zimperlich, aber das....ich habe es noch nicht ausprobiert, aber Wachs kann nicht schlimmer sein. Meine Haut war danach so entnervt (puh, und ich erst), dass sie ewig rote Flecken hatte, und an den Stellen, wo die Haare "abgeschossen" wurden, rote Quadeln. Hah, und dann kam noch dazu, dass man ja nicht den Wachstumsschub der Haarwurzeln vorherbestimmen kann. Also, es kann sein, das morgen ein Haar raus kommt, das man heute noch nicht sieht. Fazit: um an einigen Stellen gar keine Haare mehr zu haben, muss man diese Stelle ungefähr 3x behandeln.
    In einer Sitzung schafft man aber bei weitem nicht die ganze Bikini Zone. Ich kann Euch sagen.... Ich war echt mutig und auch oft da, aber rasieren muss ich trotzdem regelmäßig, denn alle Haare sind nicht weg (jede Haarwurzel wird einzeln behandelt) und irgendwann half auch das SChönrechnen nicht mehr gegen den SChmerz an. Nach einiger Zeit (ich weiss nicht mehr genau, wie lange, aber sicher weniger als drei Jahre), kamen an einigen Stellen auch wieder Haare zum vorschein.


    Also, wer sich nicht zu Wachs traut (was ich sehr gut verstehen kann), der finde sich mit regelmäßigen enthaaren durch Creme oder Rasierer ab.


    Liebe Grüße


    eine Laserleidgeprüfte Bea

  • Quote

    Original von Ralphs Braut
    Das einzige, was mir dann dazu noch einfällt, ist, AUA!!!!! Ich kann euch sagen, ich bin nicht zimperlich, aber das....ich habe es noch nicht ausprobiert, aber Wachs kann nicht schlimmer sein. Meine Haut war danach so entnervt (puh, und ich erst), dass sie ewig rote Flecken hatte, und an den Stellen, wo die Haare "abgeschossen" wurden, rote Quadeln.
    Ich war echt mutig und auch oft da, aber rasieren muss ich trotzdem regelmäßig, denn alle Haare sind nicht weg (jede Haarwurzel wird einzeln behandelt) und irgendwann half auch das SChönrechnen nicht mehr gegen den SChmerz an. Nach einiger Zeit (ich weiss nicht mehr genau, wie lange, aber sicher weniger als drei Jahre), kamen an einigen Stellen auch wieder Haare zum vorschein.


    Ui, nicht schön! Ich bin im Moment auch beim Hautarzt in Laserbehandlung für´s Gesicht (also nicht wegen Haaren). Angenehm ist es wirklich nicht, aber sooo schlimm finde ich es auch wieder nicht. Die benutzen bestimmt nicht genau den gleichen Laser, aber ich denke, im Gesicht ist man doch empfindlicher als an den "oberen" Beinen oder? Und rot ist mein Gesicht danach auch immer, da hilft kühlen aber ganz gut. Das du diese Quaddeln bekommen hast, ist ja auch nicht schlecht... aua! Das ist ja auch genau das Problem, bei den Laserbehandlungen. Es wird dir nie jemand versprechen, daß alle Haare weg gehen und wie lange diese weg bleiben. Hach, ich weiß auch nicht. Bea, irgendwie hast du mir jetzt noch einen Grund gegeben, mich nicht auf zu raffen... ;) :evil:

    Die Welt gehört denen, die zu ihrer Eroberung ausziehen, bewaffnet mit guter Laune!


    ~ Charles Dickens ~

  • ich enthaare mich mit warmwachs, gibts von veet und auch in türkischen Supermärkte eine billigere Marke zu kaufen.
    Man muss halt ein bissl rumprobieren bis man den dreh draussen hat, anfangs war das Wachs oft mal zu heiss das tut weh, dann wieder zu kalt u. lässt sich nicht richtig verstreichen, dann waren die haare zu kurz aber mit etwas Übung geht das ruckzuck und tut inzwischen auch gar nicht mehr weh. Die haut gewöhnt sich daran.
    Habe mir selbst aus einem alten Leinentuch schöne Stoffstreifen zurecht geschnitten die kann ich immer wieder danach waschen denn mit den Streifen die bei den Packungen dabei sind kann man es vergessen u. das klappt optimal. Am besten geht es wenn die Haare a bissl länger sind dann hält es auch schön lange.
    Aber Mut braucht man dafür schon. Ich hab es auch nur dank meiner Freundin durchgezogen die hat mich da ermuntert.
    Wieder zwei andere Freundinnen von mir haben zwar das Wachs schon gekauft aber sich bis heute nicht getraut es sich zu machen.
    Meine Beine epilier ich u. unter den Achseln würde ich kein Wachs empfehlen ist sehr schmerzhaft. Da rasier ich wobei das beim Duschen immer ruckzuck geht.

  • Also ich bin in der Bikinizone wesentlich empfindlicher, als im Gesicht, wo ich mir regelmäßig den Damenbart von einer Kosmetikerin entfernen lasse. Ich bekomme in der Bikinizone auch immer rote Pusteln, weswegen ich die Haare dort im Winter lasse und nur im Somme entferne, es sieht halt im Bikini einfach besser aus.

  • Quote

    Original von danym1978
    Also ich bin in der Bikinizone wesentlich empfindlicher, als im Gesicht, wo ich mir regelmäßig den Damenbart von einer Kosmetikerin entfernen lasse. Ich bekomme in der Bikinizone auch immer rote Pusteln, weswegen ich die Haare dort im Winter lasse und nur im Somme entferne, es sieht halt im Bikini einfach besser aus.


    Ich kann genau das gleiche sagen wie Daniela! :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!