Angst vor Kleidkauf EDIT:Ich habe MEIN Kleid gefunden

  • Hallo Ihr Lieben,


    ich bin schon seit einiger Zeit stille Mitleserin. Jetzt konnte ich dem Kribbeln meiner Finger nicht mehr wiederstehen und reihe mich ein in die Gemeinschaft der aktiven Bräute.


    Zur Zeit stecken mein Süßer und ich total in den Hochzeitsvorbereitungen. Er hat sein Oufit schon (man war das einfach) :D Die Ringe haben wir auch schon ausgesucht und bestellt (Bicolor *träum*) Die Photos kann ich Euchja falls es interessiert noch nachträglich hier einfügen. (kann ich das wirklich) ?(


    Die Location haben wir auch schon gebucht. Das Schloss in Allstedt. Hat vielleicht jemand von Euch auch dort geheiratet und kann mir von seinen Erfahrungen berichten? :tongue:


    Mit der Auswahl des Kleides tu ich mich allerdings sehr schwer. Ging es Euch auch so? Also ich weiß, dass es ein weißes Kleid werden soll. Oben eng und unten dann schön ausgestellt. Aber was für ein Ausschnitt, welcher Schnitt, mit Corsage oder ohne....? Ist das kompliziert. Hinzu kommt, dass ich Angst habe, dass mir meine "Traumkleider" nicht stehen (Gr.40). Wann sollte ich mit dem Kleidkauf beginnen?


    Ich freu mich auf Eure Antworten.


    Liebe Grüße,
    Nicky

  • Am Besten gleich!


    Geh doch einfach mal in die Brautgeschäfte, probier was an, stöber im Netz und entdecke so, was dir gut gefällt und was nicht!


    Bis Ende August ist es für den Brautkleidkauf nicht mehr so lange hin, manche Hersteller haben lange Lieferzeiten!


    Ach ja, Herzlich willkommen bei den Forumsbräuten! :)

  • Also ich heirate in Italien und flieg auch nächste Woche 01.04 mit Eltern Schatzi uns deren Eltern nach Italien mein Kleid, sein Anzug etc. aussuchen. Also ich kann dich da vollkomen verstehen hab auch megaaaaaaaaaaaaaaaa Angst :rolleyes:


    Einige meiner Freunde die im August geheiratet haben hatten das Kleid schon im Oktober. Also Limit gibt es da nicht.


    Ich habe zwar Größe 38 bin jedoch nicht megaaaaaaa schlank undhab auch Angst nicht mein Traumkleid zu finden. Also ich hab Angst, dass mir "mein" Kleid dann nicht steht. Ist doof denn jeder wir IHR Kleid finden. Ich versuchs optimistisch zu sehen (klappt nicht immer :rolleyes:)


    Wir finden unser Kleid keine Sorge

  • hallo!


    erstmal: herzlich willkommen und eine schöne vorbereitungszeit!!


    zu deiner frage: ich würd an deiner stelle erstmal ein paar geschäfte abklappern und mich mal beraten lassen. ich z.b dachte, ich hab auf alle fälle ein weißes kleid - und nu? weiß war furchtbar an mir!! du musst die kleider einfach anziehen, damit du letzten endes weißt, welche art von kleid dir steht. und nach der kleidergröße würd ich gar nicht erst schauen - das tun die im brautgeschäft meist auch nicht.


    warte nicht mehr zu lange - ich heirate im mai und hab mein kleid schon seit ende oktober ... die haben oftmals lange lieferzeiten bzw. benötigen auch für änderungen dementsprechend zeit!


    für jede braut gibt es ein passendes kleid ... auch für DICH!


    lg, tanni

  • Hallo :D


    Das ging aber schnell. Also im Netz habe ich mir schon einige Kleider angeschaut die mir richtig gut gefallen, allerdings stecken da immer so dünne Püppchen drin, so dass ich mir nicht vorstellen kann, dass so ein Kleid an einer Durschnittsfrau auch so toll aussehen wird. Oder mach ich mir einfach zu viele Gedanken? :(


    Wir heiraten auf dem Schloss nur standesamtlich. Kirchlich wollen wir nicht heiraten weil wir beide keinerlei Ambitionen zur Kirche haben. Kann ich trotzdem ein typisches, weißes, langes Brautkleid tragen?


    Ist das alles schwierig, aber furchtbar aufregend und spannend. Ich freu mich schon so auf den August :D


    Lg,
    Nicky

  • Hallo und willkommen im Forum !


    Mach dir mal nicht solche Sorgen. Du wirst bestimmt DEIN Kleid finden !
    Was die Größe angeht so gibt es hier einige Bräute die eine weit größere Konfektionsgröße haben als du und die haben alle auch ein wunderschönes Brautkleid gefunden - das wird also sicher kein Problem.


    Also einfach los und ausprobieren.


    LG, Serendipity


    P.S.: Klar kannst du auch ein langes weißes Kleid tragen. Du kannst tragen was immer du willst.
    Wie sage ich immer: Brautkleid ist das was die Braut trägt :D

  • Einfach in ein Brautgeschäft gehen und ausprobieren! Es ist ohnehin schwer, vorab zu entscheiden, welcher Stil einem steht, und oftmals sieht gerade das, was man sich am wenigsten vorstellen konnte, am schönsten aus!


    Und allzu lange würde ich wirklich nicht mehr warten, die Lieferzeiten können schon mehrere Monate betragen!

  • Quote

    Original von nickymaus83
    Wir heiraten auf dem Schloss nur standesamtlich. Kirchlich wollen wir nicht heiraten weil wir beide keinerlei Ambitionen zur Kirche haben. Kann ich trotzdem ein typisches, weißes, langes Brautkleid tragen?


    Klar kannst du!


    Wir heiraten auch standesamtlich auf einem Schloss und ich trage weisses Kleid und Schleier :)

  • Also ich hatte auch Gr. 40 und ich fand, dass ich toll aussah :D


    Zieh los, probier, lass dich beraten. Das was mir im Katalog und im Web gefallen hat, stand mir z.B. überhaupt nicht, es wurde dann ganz ein anderes Kleid.


    Und ich würde an deiner Stelle auch sofort nach einem Brautkleid schauen, zu früh bist du ganz sicher nicht mehr dran.


    LG Kathrin

    Eine Veränderung bewirkt stets eine weitere Veränderung.

    Niccoló Machiavelli (1469 - 1527)

  • Hallo und herzlich willkommen!
    Hatte zum Glück keine Angst vor dem Brautkleidkauf, war aber mega nervös.
    Nur Mut, du findest dein Traumkleid sicher!
    Würde aber doch jetzt dann mit der Suche anfangen.
    Und die Kleider stehen auch Durchschnittsfrauen! :D
    Und ein weißes Kleid kann man auch "nur" zum Standesamt tragen, warum nicht?

  • Ok, dann glaub ich Euch mal und werde mich dieses Wochenende auf die Suche nach meinem Kleid machen :tongue: Nicht, dass ich dann mein Kleid finde, es aber bis August nicht geliefert bekomme. :evil: Ohoh, werd nun doch ganz kribbelig.


    Wie viele Brautgeschäft habt Ihr so besucht um "Euer" Kleid zu finden?


    Falls ich zuviele (und doofe) Fragen stelle dann einfach kurz ein "stop" schreien. Aber ich hab sooooo viele Fragen. Ich könnte das Forum glatt alleine füllen. :D


    Lg,
    Nicky

  • Ich habe mein Kleid schon im ersten Brautmodengeschäft gefunden obwohl ich überzeugt war dass ich bestimmt alle Läden in der Umgebung abklappern muss.


    In diesem Geschäft ist es übrigens so dass die Kleider gar nicht bestellt werden sondern einfach entsprechend der Figur der Braut geändert werden - also 0 Lieferzeit.


    Und: es gibt keine doofen Fragen !


    LG, Serendipity

  • Hallo Nicky,


    ich hab mein Kleid im ersten Laden gefunden.
    Und es ist eins geworden, das mir auf dem Bügel eigentlich überhaupt nicht so gefallen hat. Deshalb mein Tipp: Unbedingt alles anprobieren. Oftmals sehen Kleider am Bügel total langweilig aus, dafür wunderschön wenn man es anhat. Oder natürlich auch anders herum.


    Wünsche dir jedenfalls viel Spaß und genieße es!!! =)


    LG
    Meli

  • Danke das ist nett.


    0 Lieferzeit hört sich sher gut an. Hoffentlich finde ich auch so einen Brautladen. Ich bin ja mal gespannt, was mir so steht. Wahrscheinlich alles andere, nur nicht, dass was ich mir im Internet ausgesucht habe. :)


    Bald wissen wir mehr :D


    Lg, Nicky

  • Ich war in 4 Läden und bin dann im 4. fündig geworden. Bei denen war es auch so, dass man nur Kleider kaufen konnte, die da waren. bestellt wurde nichts. Jedes Kleid gab es auch nur einmal, damit im Nachbardorf nicht einen im selben Kleid heiratet :D. Also Lieferzeit war bei mir auch null :D


    Kathrin

    Eine Veränderung bewirkt stets eine weitere Veränderung.

    Niccoló Machiavelli (1469 - 1527)

  • Hallo!


    Erst mal herzlich willkommen. Und Ihr habt einen schönen Hochzeitstermin :D
    Also ich habe mein Kleid letzte Woche gekauft und es war echt kein Problem. ICh war in nur in einem einzigen Geschäft udn habe genau das gefunden, nach dem ich gesucht habe: enges Oberteil (Korsage hinten geschnürt) und einen ganz schlichten langen Rock, hinten ganz wenig länger. Ich fand es super. und das ganze hat 1,5 Stunden gedauert. Aber ich würde mich echt bald auf die Suche machen, denn die Lieferzeiten sind zum Teil echt lang.
    Und als Tipp: wenn Du Samstags los willst, mach einen Termin. Da ist immer die Hölle los.
    Ich drück dir die Daumen, das klappt schon. Und mit Größe 40 würde ich mir absolut keinen Kopf machen.
    Liebe Grüße, Anke :)

  • Danke Anke :D (hihi sorry)


    Mir wird wohl nichts anderes übrig bleiben, als wirklich bald auf die Suche zu gehen. Ich werde mein Kleid schon finden (hoff ich zumindest) :D


    Was habt Ihr so für Eure Kleider bezahlt? Auf Grund unseres beschränkten Budgets hatte ich schon überlegt mir ein Kleid zu leihen. Aber so richtig will ich das auch nicht. Zumal ich ein Hohlkreuz habe und das Kleid wahrscheinlich eh geändert werden muss.


    Lg, Nicky

  • Also meins hat ziemlich genau 1000 € gekostet (schluck). Der Rock knappe 350, das Oberteil 500, aber dann brauchte ich den Rock länger (da ich 1,76cm groß bin) und dann noch den Unterrock... Das leppert sich zusammen. und die Änderung werden auch noch ca. 50 sein. Den Unterrock habe ich nachher geschenkt bekommen, da wir alles gleich bezahlt haben.
    Anke

  • Der Preis richtet sich danach wie das Kleid nachher aussieht. Eher schlichte Kleider sind günstiger, aufwändigere Kleider mit viel Spitze und Perlen sind teurer.
    Wenn du z.B. ein Kleid aus der letzten Saison findest das dir gefällt sind die meistens auch wesentlich günstiger und wen interessiert schon aus welcher Saison das Kleid ist.


    Ich habe für mein Kleid 400 € bezahlt, ist aber eher ein schlichtes Kleid.


    Leihen lohnt sich meistens nicht, weil das meistens auch schon um die 300 € kostet.


    LG, Serendipity

  • Hallo Serendipity,


    so etwas hatte ich schon befürchtet. Dann kann ich es auch kaufen. So hab ich immerhin ein schönes Erinnerungsstück.


    Ich wollte eigentlich auch ein eher schlichtes Kleid, was aber auf Grund seiner Schlichtheit schon wieder richtig schick ist. Kompliziert ;) Aber was ich schlicht finde, muss ja nicht zwangsläufig schlicht sein.


    Mein Schatz hat für sein komplettes Outfit bei *&a 180 € bezahlt und sieht super aus. Da kann ich doch ruhig für mein Kleid mehr ausgeben, oder? :D


    Lg, Nicky

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!