Schuppen seit der SS-was hilft?

  • Hab seit Beginn der Schwangerschaft Schuppen und die Kopfhaut ist empfindlich.
    :(

    Hab jetzt schon ein Spezialshampoo vom Friseur (keins gegen Schuppen, wäre zu aggressiv), es hilft aber nichts.


    Es ist nicht so, dass es rieselt, aber wenn man die Haare zur Seite macht und die Kopfhaut freilegt sieht man es schon und es stört mich einfach.


    Wer hat einen Tipp?

  • Ich hab genau das gleiche Problem - bisher hat kein Schuppenshampoo geholfen - normalerweise bin ich gleich nach zwei mal waschen frei davon...


    Ich warte also mit dir auf ein paar tipps!


    lg, Dani

  • Ich habe das Glück, seit meiner Schwangerschaft keine (bzw. kaum noch) Schuppen mehr zu haben.


    Vorher hatte ich schon ziemlich stark Schuppen und habe nach dem Haare waschen immer Birkenhaarwasser in die Kopfhaut einmassiert. Beim Auftragen brennt es etwas, da ja die Kopfhaut gereizt ist. Aber über einen längeren Zeitraum angewendet, haben sich schon Verbesserungen eingestellt.


    Einfach mal ausprobieren - viel Glück.


    Liebe Grüße
    Antje :wave:

  • geht mir genauso. seit der Schwangerschaft habe ich Schuppen.
    mein Friseur hat letztens gemeint, dass es keine echten Schuppen sind, sondern aufgrund des Hormonspiegels ich sehr trockene Kopfhaut habe (bei echten Schuppen hat man eine zu fettige Kopfhaut) und ich deshalb keine Schuppenshampoos verwenden soll. im Gegenteil, ich sollte hie und da Haarkuren für extra Feuchtigkeit machen.


    verwende momentan aber noch das P*ntene ProV (*=a) Schuppenshampoo und habe nun kaum mehr Schuppen. vielleicht hilft es dir auch.

  • Hm, gottseidank bin ich damit verschont. Aber mein Mann hat massiv Schuppen (aber keine leicht fettenden Haare) Er nutzt das AntiSchuppen-Shampoo von Alpecin und das von Headandshoulders. Das sind die beiden einzigen die helfen. Aber wenn es in der Schwangerschaft eine andere Ursache hat, kann ich leider auch nicht weiter helfen. Sorry.

  • Ah, dass kenne ich! Hatte ich ganz zu Beginn der SS. Unterschiedliche Friseure haben gesagt, dass d. keine Schuppen sondern trockene Kopfhaut sei. Schuppenshampoo wäre da genau das Falsche.(Denn die Kofhaut fängt an Schuppen zu produzieren, wenn keine da sind) Ich hab dann ein normales Shampoo aus der Drogerie gegen trockene Kopfhaut genommen und es hat geholfen...
    Vielleicht ist es ja bei dir auch so.
    LG Jacqueline

  • Hallo,
    ich frage mich grade ob die Schuppenbildung wirklich mit der Schwangerschaft zusammen hängen kann. Da ich in Vergangenheit auch unter einer viel zu trockenen Kopfhaut litt, die auch zum Juckreiz führte, hatte ich verschiedene Haarpflegeprodukte ausprobiert, leider jedoch ohne Erfolg. Nachdem ich mir Infos eingeholt hatte, wurde mir erst klar, dass trockene Koppfhaut, bzw Schuppenbildung mehrere Ursachen haben können, wie zB hier zu lesen ist. Schlussendlich hatte ich es mit Hausmitteln probiert und siehe da...nach regelmäßigem Einsatz von Kokos- und auch Castoröl bin ich nun total beschwerdefrei. lg


    Werbequatsch entfernt. Bitte Netiquette beachten! VG Mathias

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!