Wie befestige ich Ringe auf dem Kissen?EDIT: Ich hab die Lösung!

  • Ich sticke gerade ein Ringkissen für uns und möchte nun wissen: Wie habt Ihr die Ringe auf dem Kissen befestigt? Wie läuft das in der Kirche ab?


    Meine Tante meinte, ich solle sie mit ein paar Stichen locker am Kissen annähen sodaß sie der Pfarrer leicht runternehmen könne.


    Ich hätte sie gerne mit einem Satinband in Schleifen festgebunden.


    Ist das ein Problem für den Pfarrer? Ist das zu fitzelig das aufzumachen? oder nimmt das Brautpaar selbst seinen Ring selbst vom Kissen? Wenn beide mit einer Schleife festgebunden sind, hoffentlich fällt dann der andere Ring beim Aufmachen nicht runter? Fragen über Fragen...


    Wer hat da Erfahrungen und kann mir helfen?


    Danke!


    Traumincreme

  • Die meisten Ringe werden auf dem Kissen mit einem Satinband leicht festgebunden,beide einzeln also so das jeder Ring seperat festgemacht wird.Und eigendlich nimmt das Brautpaar selbst den Ring vom Kissen nicht der Pfarrer der hat damit gar nix zu tun.Also näh doch einfach zweit Satinbänder an und binde die Ringe dann leicht daran fest.

  • Hallo!


    Ich habe am Wochenende auch ein Ringkissen für uns gebastelt. Ich habe für jeden Ring zwei Satinbändchen am Kissen befestigt. Es gibt nämlich zwei Möglichkeiten, wie die Ringe dann befestigt werden:


    1) Man bindet die Ringe, jeweils einzeln, quasi zwischen die beiden Bänder und macht eine kleine Schleife, die mit wenigen Handgriffen wieder losgelöst werden kann oder


    2) Man wickelt beide Bändchen um den Ring. Zweimal sollte reichen. Durch das Eigengewicht halten die Ringe auch gut und ein Hochheben reicht in der Regel aus, damit die Ringe vom Kissen genommen werden können.


    Wenn ein Messdiener/Blumenkind/tolpatschiger Pfarrer ;) das Kissen in die Hand nimmt, dann würde ich die erste Variante empfehlen, weil die Ringe dann auf gar keinen Fall herunterfallen. Mir persönlich gefällt die zweite Variante besser, denn die Ringe liegen etwas besser auf dem Kissen. Diese ist allerdings etwas gefährlicher, weil das Kissen nicht zu sehr gekippt bzw. geschüttelt werden darf. Ein wenig ist kein Problem, aber nicht viel. Welche Möglichkeit man nimmt ist aber Geschmacksache...


    Gruß
    "kiyojo"

  • Wir hatten sie an den Satinbändern fest gemacht.
    Es waren 2 Bänder, also hab ich es ähnlich gemacht, wie Schuhe binden ;)
    Erst ein (normaler) Knoten für den "Ansatz", damit es nicht verrutschen kann. Dann Ring eins und ein halber Knoten, dann ring 2 und ein halber Knoten und dann noch eine Schleife drauf.

    Ich hab das ein paar Mal vorher probiert, damit es gut aussieht und hält aber leicht auf geht.
    Der Pfarrer hat das perfekt gemacht, ich habs gar nicht mitbekommen, wie er sie schon gelockert hatte, damit die Ringe dann nur noch auf dem Kissen lagen und wir sie einfach weg nehmen konnten.

  • Hallo Herzogin,


    vielen Dank, für die Anregung, leider kann ich auf dem Bild nicht viel erkennen. Hast du den Ring auf die Schlaufe geschoben und dann das restliche Band als "Sicherung" durch die Schlaufe, quasi wie ein Vorhängeschloss, duch den Riegel? Bin nämlich immer noch am tüfteln ?(


    vielleicht hat ja jemand ein Foto?


    Gruß Traumincreme

  • so, nun habe ich nach langem Ausprobieren ein Lösung gefunden. Ich denke es ist die von "Herzogin" (Danke! :) ) beschriebene Methode, eigentlich auf allen Ringkissen mit Schleife möglich:


    Eine Schlaufe der Schleife von unten in den Ring einfädeln, ein herabhängendes Band über den Ring durch die Schlaufe ziehen und fertig.
    Durch leichten Zug nach unten verklemmt sich die Schlaufe mit dem Band und hält!


    Wenn man den Ring nach oben abzieht geht er sehr leicht ab, bei Liegen auf dem Kissen (also Zug durch den Ring) hält er sehr fest.


    Hoffe ich habe Euch auch weitergeholfen.


    Fotos vom selbstgemachten Kissen folgen,
    muß nur noch zusammengenäht werden


    Liebe Grüße
    Traumincreme

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!