Trauringe aus Weißgold und Graugold! Qualität?

  • Hallo,
    mich würde interessieren wer von euch Trauringe in weißgold und graugold hat und wie zufrieden ihr damit seit.Wir haben uns solche Ringe ausgesucht, der Juwelier meinte aber,dass man den Unterschied nach einiger Zeit nicht mehr sehen könne,weil sich die Farben vermischen würden.Hier ein Bild von den Ringen!Vielleicht hat ja auch jemand von euch diese Ringe?


    Vielleicht hat ja auch jemand ne Idee,in welcher Kombination mit Graugold sie ähnlich aussehen würden?

  • Hallo!


    Zu den Farben kann ich dir nichts sagen, aber ich hatte mich vor meiner Anmeldung hier in einem Schmuckforum zu Eheringen schlau gemacht und mir wurde davon abgeraten matte Ringe zu kaufen (sehen matt für mich aus ... sind sie das?), weil sie sich abschleifen und erst fleckig, später komplett glatt sind. Man sagte mir durch die Auffrischung und Pflege beim Juwelier könnte man ganz gut was machen ... aber da hättet ihr halt immer wieder Kosten für die Ringe und ich weiß garnicht ob das jetzt speziell für diese Art von Ringen auch möglich ist.


    Es gibt unheimlich viele traumhaft schöne Ringe, aber ich würde es mir gut überlegen ob ich was aufwändiges nehme, nachdem ich das von den Schmuckexperten gehört hatte.


    Eine gewisse Abnutzung soll wohl generell dabei sein ... aber die würde ich möglichst gering halten wollen!


    p.s. ich finde diese Ringe aber auch traumhaft schön!!!

  • also unsere ringe sind graugold/gelbgold. das hat den vorteil, das der farbunterschied erhalten bleibt. vom design her sind es übrigens fast dieselben wie die auf dem foto von dir :)
    der juwelier hat uns gesagt, dass das helle weißgold sich mit der zeit verdunkelt. da ich sowieso lieber das dunkle wollte, wars mir egal.


    zum thema mattieren kann ich sagen: ja, es poliert sich schon etwas ab mit der zeit, aber es ist egal, ob glänzend oder matt, der ring verändert sein aussehen in jedem fall. unsere verlobungsringe waren mattiert und sehen nach 3 jahren immer noch gut aus, auch wenn sie natürlich etwas mehr glänzen.
    hauptsache ist doch, das die ringe am hochzeitstag so aussehen, wie ihr es toll findet. die oberflächenbehandlung kostet ja nicht extra. und nach der hochzeit gehört der ehering ja zu dir dazu und jede tragespur zeigt ein bißchen zeit eurer ehe.


    unsere sind mattiert :)

  • Wir haben uns auch für matte Ringe entschieden, allerdings ist es bei uns Gelbgold und Platin. Zum Mattieren würde zwischendurch die Behandlung mit der rauhen Seite eines Spülschwamms ausreichen.


    Beim Weißgold wurde uns erklärt, dass das eigentlich Graugold mit einer speziellen Oberflächenbehandlung sei, die sich mit der Zeit abschleift, und dann das Graugold zum Vorschein kommt. Wenn ich das so richtig behalten habe, müssten sich die beiden Teile Eurer Ringe mit der Zeit farbig angleichen.

  • genau - das stimmt! graugold ist unrhodiniertes weißgold. und weißgold ist rhodiniert - das bedeutet, da ist so eine schicht drauf, dass es ganz hell glänzt.


    fragt doch euren juwelier, ob es den streifen nicht in platin oder silber gibt, und ob das dann vom graugold zu unterscheiden ist. ansonsten denkt doch mal über rot/rosé/gelbgold nach. ich persönlich trage nie gelbgold, aber mit dem schmalen gelbgoldstreifen hat der ehering 1. was vom klassischen gelbgold-bandring und 2. halte ich mir die option offen, als omma doch noch gelbgold zu tragen und trotzdem den passenden ehering zu haben ;)

  • ich schließe mich den beiden an!
    Die rhodinierte Schicht nutzt sich langsam ab, dann ist der Unterschied weg.
    Wir haben Ringe aus Silber und nicht rhodiniertem Weißgold, also: Weißgold - Silber - Weißgold, innen heller als außen.
    Da hat man auch einen schönen Farbunterschied und der bleibt - und da die Ringe nicht ausschließlich aus Silber sind, dem man ja eine etwas schlechtere haltbarkeit nachsagt, weil es weicher ist, ist die Haltbarkeit auch super. Und es sieht super-schön aus!

  • Administrator

    Hat den Titel des Themas von „Trauringe weißgold und graugold!Qualität?“ zu „Trauringe aus Weißgold und Graugold! Qualität?“ geändert.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!