Probleme mit den Brezen zum Selberbacken

  • Hi Ihr Lieben!!


    Wer von Euch verwendet auch die Brezen zum Selberbacken?


    Ich hab das Problem, daß die bei mir fast nie was gscheits werden von der Bräunung her.


    Irgendwie schauen die nach dem Backen so unappetitilich aus mit weißen Stellen und so.


    Weiß jemand von Euch Rat. Habe sie letztes Mal mit etwas Salzwasser bestrichen, aber das ging vollkommen in die Hose.



    LG


    Sabine :D

    ~Wenn mir beim Zugfahren langweilig ist, google ich die Krimis der Mitfahrer.... und verrate ihnen den Mörder~

  • Also Sabine ich kann Dir bestimmt keine Hilfe sein.
    Ich nehme immer die Brezn vom Ald* und die gelingen eigentlich bei mir gut.
    Dürfen halt nur nicht angetaut sein. Sonst werden sie ein bissel datschig. Aber sonst mache ich nichts, nur das was auf der Packung steht.
    Vielleicht wechselst Du mal die Sorte?!


    Liebe Grüße
    Nadine

  • Ich kann Sommerschwester nur zustimmen, wir haben die auch vom Aldi. Allerdings find ich die ein wenig teigig und so ganz super lecker sehen sie auch nicht aus. Aber ich denke das ist einfach so.


    Solange man sie essen kann. :tongue:

  • Ich habe das ab und zu, dass diese weißen Stellen drauf sind, wenn sie etwas länger im geöffneten Karton eingefroren waren. Ich habe bislang immer auf leichten Gefriebrand getippt.

  • Mit den A*di-Brezen ist mir das auch schon passiert.


    Teilweise ist es so, dass die beim Auspacken schon Gefrierbrand und Eiskristalle haben.


    Ich verschweiße aber die Folie sofort wieder aber das hilft auch nicht wirklich.


    Naja, muss ich wohl damit leben.


    Was streichen die eigentlich auf die Brezen drauf ? Das ist doch Natronlauge, oder?



    LG


    Sabine :tongue:

    ~Wenn mir beim Zugfahren langweilig ist, google ich die Krimis der Mitfahrer.... und verrate ihnen den Mörder~

  • Das ist Gefrierbrand, habe ich auch immer, wenn ich die Packung schon geöffnet habe... Bei "meinen"(vom Interspar in Ö) steht drauf, dass ich sie ca. 10 Minuten antauen muss (und danach kommt so ein grobkörniges Salz drauf)... Beim ersten Mal werden sie also immer recht schön... Und das oben drauf müsste dem kleben an den Zähnen nach - Natronlauge sein :-) Zumindest war das der selbe Effekt bei den Brezeln von meinem Vater und auch von meinen Versuchen sie selbst zu machen :-)


    LG
    Achillia

  • Also ich habe die Erfahrung gemacht, dass wenn die Ofentemperatur zu hoch war, die Brezen immer gescheckt waren. Hab den Herd einfach ein paar Grad niedriger gestellt und siehe da- sehen toll aus. Wichtig ist außerdem immer, damit die Brezen auch eine schöne Form bekommen und gut aufgehen, dass man sie auftauen lässt, bis man den Schnitt ganz leicht machen kann (das hab ich in der Zeit als Bäckereiverkäuferin gelernt).
    LG
    Chrissi

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!