Brautkleid bei kleiner Oberweite?

  • Hallo Foris,


    ich mache mir ja auch schon so meine Gedanken über mein Kleid. Anfang des Jahres will ich mit meiner Mama dann auf die Suche gehen.


    Jetzt habe ich mir überlegt, dass garantiert nicht jeder Kleidertyp vom Schnitt her bei einer kleinen Oberweite (70A/75A) aussieht. Ansonsten bin ich auch recht zierlich. Vor allem denke ich, dass gerade die trägerlosen Kleider bestimmt doof aussehen? Ich könnte mir halt vorstellen, dass durch das Schnüren oder Knöpfen oben rum noch mehr alles zusammengedrückt wird, so dass alles völlig unproportioniert aussieht bzw. einfach alles weggeschnürt ist.


    Wer von Euch hat selbst die Erfahrung gemacht bzw. kann das Gegenteil bestätigen? Welchen Kleidertyp würdet ihr empfehlen? Da ja viele Kleider trägerlos sind, befürchte ich, dass meine Auswahl nachher sehr eingeschränkt wäre und richtige Ärmel möchte ich sowieso nicht haben.


    Vielen Dank für Eure Antworten.

  • Was die Oberweite betrifft......... mach dir da mal überhaupt keine Gedanken!
    Ich hab zwar Kleidergröße 52, aber ich krieg nicht mal ein A-Körbchen voll!
    Schon der 1. Kleider-Schau, haben die mich sofort ausgestopft. Und beim Abstecken, haben die mir ohne zu überlegen sofort Einlagen in meine Corsage gepackt. Die wurde darin festgenäht.
    Mich hat zwar der Anblick dieses "AtomBusens" erstmal erschreckt, aber für die richtige Proportion gesorgt!


    Denke, grad beim Brautkleid wird geschummelt ohne Ende, und das ist auch ok! ;)

  • hm das problem hatte ich auch mit der oberweite...bin zwar nicht sooooo zierlich, aber busen = null :)
    aber im brautladen habe ich direkt einen schicken bh verpasst bekommen, der erstmal schon viel in form gebracht hat und bei einem kleid wo das nicht dazu passte ein paar einlagen. viel nicht weiter aus und sah gut aus.
    allerdings standen mir die corsagenkleider nicht wirklich, bin nun bei einem komplett anderem kleid hängen geblieben....


    guck mal hier: ich hab´s gefunden....mein kleid :-)


    probier es einfach mal aus...könnte mir vorstellen wenn du sehr zierlich bist, dann stehen dir auch die corsagenkleider wunderbar ;) bei mir sah es nur doof aus, weil es so abstand...


    liebe grüße und viel erfolg
    fränzi

  • Mach dir nicht so viele Gedanken um das Thema...spreche aus Erfahrung.


    Zwar habe ich eine zu große Oberweite...wie ich finde, aber das störte überhaupt nicht bei der Kleid suche. habe mir auch totale Gedanken darum gemacht.


    Geh in einen Brautladen und probiere dort die Kleider an. Die Verkäuferinnen können die sicher auch einige Tips geben und eine schöne Corsage unter deinem Kleid sähe doch toll aus.


    Also nur Mut, das wird schon.

  • Ich kenne Dein Problem, habe selbst A-Körbchen, habe mir aber darum keine Gedanken gemacht, da ich sowieso immer Push-up trage.
    Interessanterweise hat aber genau ein Kleid mit tiefen Ausschnitt, was normalerweise nichst für mich wäre, das Rennen gemacht, optisch habe ich in dem Neckholderkleid eine Größe mehr :D
    "Schuld" sind eingearbeitete Stäbe, die puschen ohne zu behindern oder doof auszusehen.
    Anbei mein Kleid:

  • Dann bin ich aber mal gespannt :) Soviel stopfen lassen möchte ich auch nicht. Ich glaube, selbst wenn es gut aussieht würde ich mich damit unwohl fühlen. Außerdem finde ich, dass es schon oft mit Push-Up BHs völlig aufgeblasen aussieht. Wahrscheinlich würde es dann auch nicht zu meiner Figur passen.


    Aber ich bin ja schon beruhigt, dass ihr in der Oberweite kein Problem seht :)


    Ich war zwar noch nicht in dem Brautgeschäft, aber man sagte mir, dass es einer sehr nette Verkäuferin ist. Also gehe ich mal davon aus, dass sie einen gut berät. Ansonsten steht mir meine Mama ja noch mit Rat und Tat zur Seite.


    Ich sehe es jetzt schon kommen, die Kleider die ihr an mir gefallen, gefallen mir nicht und umgekehrt genauso *lach* Wäre ja nicht das erste Mal.

  • ich bin auch nicht allzugut bestückt (75b) und hatte trotzdem ein trägerloses Corsagenkleid. Geschummelt hatte ich allerdings etwas ;)


    bei E*ay gibt es z.B. Silikoneinlagen für den BH. Die sehen super echt aus (fühlen sich auch echt an) und machen 1 Körbchengröße größer! Zusammen mit einer gut sitzenden Corsage sieht das Dekoltee traumhaft aus.


    Liebe Grüße,
    Nicole

  • Hallo Kirsten,


    ich hatte die gleichen Bedenken und war mir völlig sicher, dass mir (Gr. 34, 70A) nur etwas mit Trägern steht. Wollte so Träger, die leicht schräg über die Schultern gehn, um die fehlende Oberweite zu vertuschen :-)) Das hab ich dann auch als erstes der Verkäuferin gesagt, die nur meinte. Naja mal abwarten, wir probieren einfach mal unterschiedliche Arten von Kleidern aus und schaun was am besten passt!!


    Und was hatte ich ??? Ein trägerfreies Kleid :D


    Ich hatte einige an um zu schaun, was am besten passt. In den R*mbo Kleidern sah ich übrigends total schrecklich aus :-)) Obwohl ich mir sicher was, dass sie mir passen, eben weil die Models auf der Homepage auch sehr schlank sind und nicht viel oben haben. Aber ich sah irgendwie naja fast zu dünn aus....


    Mein Kleid war sehr schlicht und figurbetont, sprich es war eng anliegend und das Oberteil war aus einem stärkeren Materiel, als es bei R*mbo der Fall ist. Es hat allen super gefallen und ich hab mich pudelwohl gefühlt. Eine Corsage hatte ich nicht an, da hatt ich irgendwie das Gefühl keine Luft zu bekommen ?(


    Dafür wurden leichte Push Ups eingelegt, aber wirklich nur leichte. Denn jeder weiss ja dass ich keinen Atombusen habe, was soll ich da also etwas herzaubern, was nicht den Tatsachen entspricht ...


    Mach dir also keinen Kopf, du findest bestimmt ein super schönes Kleid. Und wer weiss, vielleicht sogar ein Trägerfreies :-)))
    LG Sandra

  • Hallo Kirsten,


    ich habe genau das gleiche Problem. Ich bin zwar nicht dürr (trage Gr. 36) aber ich kriege nichtmal ein A-Körbchen gefüllt (mir passen nur Push-Ups).
    Ich dachte auch, dass ich niemals ein trägerloses Kleid tragen könnte und habe mich nach Neckholder-Kleidern im Internet und in Zeitschriften umgesehen. Bei dem ersten Besuch im Brautgeschäft war es aber tatsächlich ein trägerloses Corsagenkleid, in das ich mich verliebte und es passte einfach wie angegossen. Die Corsage war obenrum etwas "geformt" und ich hätte das Kleid auch locker ohne BH drunter tragen können ( wollte ich aber nicht).
    Du musst Dir wegen der kleinen Oberweite wirklich keine Sorgen machen....sicher sehen nicht viele Kleider toll aus, wenn man sie nicht ausfüllen kann....aber ich denke, dass grad bei wenig Busen ein Corsagenkleid sehr gut ausschauen kann.



    LG
    Sabrina

  • Hallo Kirsten,


    ich denke auch, dass Du einfach mal ein paar Schnitte ausprobieren musst. Die Verkäuferinnen sind da meistens richtig fit! Immerhin machen die das den ganzen Tag. ;)


    Hatte beim Kauf von meinem Hochzeitkleid auch das Problem, dass ich vorn fast nix dran hab'. Hab' halt doch die Burst von meinem Vater geerbt. :)
    Meine Verkäuferin hat mir damals zu einem Neckholder geraten. Bilder von meinem Kleid hab ich Dir mal reingepackt.


    Du findest sicherlich auch was Schönes, bin mir da ganz sicher!
    Kannst ja mal Deinen Erfolg nach dem Kauf im Forum präsentieren, gelle.


    Grüßles,
    Steffi

  • also ich kann dir nur sagen, mach Dir keine Sorgen (spreche jetzt auch aus Erfahrung :o)
    Hatte auch voll Panik das ich wegen meiner kleinen Oberweite nichts finde, weil bei Abendkleider hatte ich immer ein rießen Problem es gab nie was was richtig gepasst hat, aber ich hab mein Kleid gefunden und es ist ohne Träger, naja ich muss sagen ich mache mir ganz dünne Spaghettiträger dran damit fühle ich mich sicherer aber es sieht auch mit wenig obenrum richtig klasse aus :P

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!