Heiraten am Mittwoch?

  • Hallo Ihr Lieben!


    Ich hab grad gelesen, dass machne von euch an eineem Freitag geheiratet haben.
    Was denkt Ihr denn zu Heiraten an einem Mittwoch, meint Ihr das ist ne dumme Idee so unter der Woche? ?(
    Weil mein Freund und ich uns an diesem Mittwoch genau vor 6 Jahren kennengelernt haben (28.Februar). Deswegen wäre das Datum schön - dann hätten wir am selben Tag Hochzeitstag!!
    Die Alternative wäre der Freitag oder Samstag (2./3. März).
    Einen Standesamttermin muss ich jetzt ganz bald ausmachen glaub ich -vielleicht krieg ich ja sonst keinen mahr in der Woche.


    Schreibt mir doch bitte was Ihr davon haltet,
    Vielen Lieben Dank,


    Pantoffeltier

  • Herzlich Willkomen hier.


    Das kommt ganz darauf an.
    Wenn ihr standesamtlich und kirchlich heiratet, dann kannst du deine Standesamtliche Trauung ruhig an einem Mittwoch machen...und dann naher schön mit der Familie ausklingen lassen.


    Eine Große Hochzeit also mit sehr vielen Gästen würde ich nicht unbedingt auf einen Mittwoch legen. Die Gäste müssten sich ja dann schon 2 Tage Urlaub nehmen. Das finde ich etwas zu viel Verlangt.

  • Also wenn es Euer absolutes Wunschdatum ist, spricht doch nichts
    dagegen an einem Mittwoch zu heiraten. Dann würde ich allerdings
    die Feier (wenn Ihr eine größere Feier macht), auf das WE darauf
    legen, ist ja angenehmer für Eure Gäste! Und so habt Ihr dann zwei
    Tage, auf die Ihr Euch freuen könnt :)

  • HALLO!
    WENN IHR KEINE GROßE FEIER HABEN WOLLT UND IHR NICHT DIE GANZE FAMILIE DABEI HABEN MÖCHTET KÖNNT IHR DOCH AN DIESEM TAG HEIRATEN!
    DU KANNST NATÜRLICH NICHT ERWARTEN DASS ALLE FREI BEKOMMEN( AN DEM HOCHZEITSTAG UND DEM TAG DANACH )!


    WIR HABEN DIENSTAG STANDESAMTLICH GEHEIRATET UND DA KONNTE MEINE BESTE FREUNDIN KEINEN URLAUB FÜR BEKOMMEN: DA WIR DANN ABER SAMSTAG (GESTERN ;) ) KIRCHLICH GETRAUT WURDEN UND AN DIESEM TAG AUCH MIT ALLEN FREUNDEN UND VERWANTEN GEFEIERT HABEN KONNTEN ALLE KOMMEN UND LANGE MIT UNS FEIERN! WIR HABEN ÜBRINGS SO AUCH ALLE DATEN IN EINER WOCHE
    -16 TEN GEBURTSTAG MEINES MANNES
    -17 TEN STANDESAMTLICHE TRAUUNG
    -18 TEN KENNENLERNTAG + VERLOBUNGSTAG
    -21 TEN KIRCHLICHE TRAUUNG





    LIEBE GRÜßE

  • Danke für die flotte Antwort!


    Hätte nicht gedacht, dass so schnell jemand schreibt!!
    "Leider" heiraten wir nicht kirchlich, d.h. es wird nur eine Feier geben.
    Und wir werden auch nur so um die 25 Leute sein. Allerdings wollten wir schon ein kleine Feier machen - Essen und Tanzen haben wir uns gedacht!


    Hmm.. dass man sich ja unter der Woche zwei Tage freinehmen muss daran hatte ich noch nicht gedacht! Das wäre schon etwas viel.
    Dann müssen wir wohl am Wochenende heiraten!!
    Ganz schön viel was man sich alles überlegen muss =)
    (Aber es ist ja auch schön)

  • Hi Pantoffeltier,


    prinzipiell finde ich den 28.2. toll als Datum (da hab ich nämlich Geburtstag :D )
    aber an einem Mittwoch zu feiern finde ich auch sehr unpraktisch, aus eben erwähnten Gründen.


    Wochenende ist für alle Gäste etc. viel entspannter - ich würde wohl nicht unbedingt scharf darauf sein, mir für Anreise, Abreise und DEN Tag so viel Urlaub nehmen zu müssen...

  • Mich persönlich stört der Mittwoch nicht. Meine beste Freundin hat auf einem Montag geheiratet, da musste ich mir auch 2 Tage frei nehmen. Wenn Ihr in mit einer 'kleinen' Gruppe von 25 feiern wollt, könnt Ihr Euch mal umhören und abwägen ob Euer Wunsch auf Widerstand stößt. Ich kann gut verstehn, dass Ihr an Eurem Tag heiraten möchtet.
    Wenn es unbedingt DER Tag sein sollt, und Euer Wunsch keinen Anklang findet, warum macht Ihr nicht am Mittwoch das 'Formelle' vielleicht mit Eltern und Trauzeugen und am Samstag eine Feier mit den geladenen Gästen. Um einen etwas festlicheren Rahmen zu bekommen könntet Ihr Euch vor den Gästen ein Eheversprechen zu geben. Vielleicht kennt Ihr jemanden, der eine andere Art der Zeremonie machen könnte, dass es auch noch einmal für die Gäste feierlich wird ;)

  • Also wir haben an einem Dienstag standesamtlich geheiratet weil uns der 15. August sehr wichtig war, der in deisem Jahr nunmal auf einen Dienstag fiel. Und waren insgesamt 15 Leute. Fast alle sind bis etwa 1 Uhr nachts geblieben und hatten sowohl an dem Dienstag als auch den darauffolgenden Tag Urlaub genommen. Es waren übrigens auch nur 15 Leute eingeladen :D


    Ihr könntet ja vorher mal mit den geplanten Gästen reden ob ihnen der 28. Februar auch recht wäre und mal schauen, wieviel denn da nein sagen. Das nicht immer alle erscheinen ist irgendwie klar. Kann euch auch passieren, dass am WE dann nur vielleicht 16 Leute Zeit für euch haben und ihr mit dem Mittwoch vielleicht sogar noch besser fahren würdet.


    Ich kenn auch eine, die hat an einem Freitag geheiratet. Der Vater ist nicht lang geblieben, hatte noch Kundentermine. Und sie hatten nur die standesamtliche Trauung. Kirchlich wird es auch nicht geben. Kann euch also duchaus auch Freitags oder am WE passieren.


    Liebe grüße vom Trueffel

  • Hallo,


    also wenn Ihr beiden "nur" standesamtlich heiratet, würd ich die Feier vielleicht nicht unbedingt Mittwochs machen. Entweder die Gäste brauchen sonst 2 Tage Urlaub oder sie müssen Donnerstags wieder arbeiten, was ein schnelles Ende für die Feier bedeuten könnte.....


    Ist zwar ein tolles Datum, aber leider in meinen Augen nicht ganz so praktisch. Oder Ihr lässt euch im kleinen Kreis Mittwochs Trauen und velegt einfach nru die Feier aufs Wochenende???


    LG Sandra

  • Zitat

    Ist zwar ein tolles Datum, aber leider in meinen Augen nicht ganz so praktisch. Oder Ihr lässt euch im kleinen Kreis Mittwochs Trauen und velegt einfach nru die Feier aufs Wochenende???


    Finde, dass das eine gute Alternative ist, wenn Euch das Datum wirklich so wichtig ist. Wir haben auch an einem Mittwoch geheiratet (nur Standesamt und nur engster Familienkreis - mit anschließendem Essen gehen) und haben dann am Samstag mit allen gefeiert.


    LG Brittel

  • Wir werden auch an einem Mittwoch standesamtlich heiraten.
    Ich bin Lehrerin und hätte gerne, dass meine Schüler kommen können.
    Mittwochs ist Ganztagsschule und so könnten sie ohne Probleme mit dem Bus um vier nach Hause fahren.
    Alelrdings ist am nächsten Tag Feiertag und wir heiraten Samstags noch kirchlich.
    Für uns war der Samstag sehr wichtig, weil das auch unser Verlobungsdatum ist.
    Ich würde an eurer Stelle aber auch eher Freitag oder Samstag feiern. Vielleicht könnt ihr euch ja auch einen freien Redner besorgen oder noch einmal ein Eheversprechen wiederholen. Das macht das Ganze dann feierlicher.


    LG
    Denise

  • Ganz lieben Dank für die vielen Antworten!


    Ich denke ich werd es so machen:
    Ich frage jetzt erst mal ob jemand an dem Mittwoch (inklusive Donnerstag evtl.) sicher nicht kann. Einige von unseren Gästen studieren noch, für die müsste es wahrscheinlich gehn - da sind ja Ferien. Die anderen muss ich mal fragen wie es aussieht, aber da sind die meisten enge Verwandte. Vielleicht würden die trotzdem kommen!
    Wäre schön wenn es klappt, ansonsten ist die Idee die Feier zu verlegen und am Mittwoch nur mit Eltern und Trauzeugen zu heiraten auch noch eine Möglichkeit!


    LG
    Pantoffeltier

  • Hallo,


    grundsätzlich würde ich sagen, heiratet an dem Tag, an dem Ihr wollt, es ist EURE Veranstaltung..... ich würde nicht noch rumfragen, wer an welchem Tag nicht kann, rechtmachen kannst Du es eh nicht jedem.....


    Wer da ist, ist da, und wer nicht kommt, braucht auch nicht gehen.......

  • Hallo!


    Wir haben auch dieses Jahr am 24.5. an einem Mittwoch geheiratet. Allerdings war der Donnerstag ein Feiertag- Christi Himmelfahrt. Wir haben um 11:30 geheiratet, sind dann schön mit den Eltern und Trauzeugen essen gegangen und abends fand der Umtrunk statt. Donnerstag, Freitag war frei und Samstag haben wir dann kirchlich geheiratet. Ich würd es immer wieder so machen.


    LG Tanni

  • Hallo Pantoffeltier,


    generell würde ich sagen, dass es absolut ok ist, wenn ihr an einem Mittwoch heiratet. ;)


    Allerdings sollte man vielleicht schon drauf achten, dass dann eure geladenen Gäste jeweils Urlaub nehmen und vielleicht am nächsten Tag für die Arbeit wieder früh raus müssen. Je nach Anfahrtsweg ist das vielleicht etwas schwer unter einem Hut zu bringen.
    Eine größere Feier würde ich eher an einem Wochenende vornehmen.


    Liebe Grüße,
    Steffi

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!