Was in die Danksagungskarten schreiben für: Pfarrer, BRautmodengeschäft, Restaurant....

  • Hallo!


    Ich verzweifle gerade :(
    Ich brüte seit 1 Woche an den Texten.
    Für alle anderen habe ich sie bereits. Die Karten sind fertig und müssen nur noch verteilt/ verschickt werden.


    Aber mir fällt partout nicht ein, was man in die Karten für


    - den Pfarrer
    - Das Brautmodengeschäft
    - das Trauringstudio
    - den Musiker


    schreiben könnte. Wir können uns ja schlecht bei denen für die Geschenke, die lieben Worte, Aufmerksamkeiten usw. bedanken :D


    Was habt ihr den in die Karten geschrieben?
    Oder habt irh an die keine Karten gemacht.


    Wir wollten es eigtl. schon....
    Der Konditor und der Florist bekommen keine, aber gerade die 4 haben doch sehr viel zur Feier beigetragen und wir wollen ihnen auch sagen, dass wir super zufrieden waren.


    Habt irh ne Idee ?(
    Die Karten müssen solangsam mal raus...


    lg
    Verena

    *** Seit dem 30. Mai verheiratet ***
    ** Seit 07.10.04 Mami von Florian **


    Man sieht nur mit dem Herzen gut. Das Wesentliche ist für die Augen unsichtbar. Antoine de Saint Exupery

  • Kuckuck!


    Also wir haben auch an die "Offiziellen" Dankeskarten verschickt. Genauer an: den Standesbeamten, die Frisörin, den Floristen, den Konditor, das Restaurant und das Brautgeschäft.


    Habe die Texte zu hause.
    Wenn du magst, dann veröffentliche ich sie heute Nachmittag. Vielleicht ist ja ne Anregung dabei?
    Im Übrigen *g* wir haben uns darin auch nicht für die Glückwünsche und Geschenke bedankt *lach*.


    Wenn ich heute nachmittag zu hause bin, poste ich wieder.


    Liebe Grüße
    NICI

    [font='Tahoma, Arial, Helvetica, sans-serif']LIFE´S NOT ALWAYS LIKA A HIGHWAY... ... BUT AT LEAST YOUR COMPANIONS YOU CAN CHOOSE!!! (A. Wohlfahrt)

  • Hallo Verena,
    also ich find´s immer ganz schön,wenn man sich einigermaßen persönlich bedankt.Ihr könnetet z.B. Blankokarten (Schreibwarenladen) nehmen und jeweils ein passendes Foto aufkleben,
    z.B. Ihr beim Hochzeitstanz für die Musiker ("Herzlichen Dank für die tolle Musik mit der Sie unsere Hochzeit zu einem besonders stimmungsvollen Fest gemacht haben ..."),
    Ihr mit Pfarrer oder in/vor der Kirche ("Herzlichen Dank für die wunderschöne Trauung...")für den Pfarrer,
    Du im Kleid für das Brautgeschäft ("Danke für Ihre Bemühungen und Ihr tatkräftige Unterstützung bei der Auswahl meines Traumkleides...")
    usw.usw.
    Ich denke sowas kommt gut an und alle freuen sich über Bilder.


    Liebe Grüße,Katja

  • Hallo Verena


    ich hab die Texte spontan geschrieben, drum kann ich sie dir nicht wortwörtlich wiederholen.


    Aber so ungefähr:
    Pfarrer: bin ich v.a. auf die Predigt eingegangen, ich glaube so in etwa dass wir uns seine Mahnungen zu Herzen nehmen werden und Dank für die schönen Worte.


    Brautladen: nur Unterschrift unter den Standard-Text
    Du kannst ja schreiben, was dich besonders beeindruckt hat: freundlicher Service, geschicktes Anpassen des Kleides, dass du dich darin den ganzen Tag wohlgefühlt hast...


    Trauringe: haben wir keine geschickt


    Musiker: (Organist, Dirigent und Chor): Dank für die schöne Musikbegleitung, die unseren Gottesdienst so besonders gemacht hat (Texte ein bisschen variiert ;))
    Beim Organist hab ich noch die Musik zu Einzug und Auszug erwähnt, die hat er nämlich ohne uns ausgesucht.


    LG Irene

  • Der Pfarrer hat eine normale bekommen und die anderen keine, bzw der Musiker und die helfer beim Kirchkaffee haben folgende bekommen:

    Das haben wir erkannt und wir vertrauen
    fest auf Gottes Liebe.
    Gott ist Liebe und wer in dieser Liebe bleibt,
    der bleibt in Gott und Gott in ihm.
    Wir wollen Lieben,
    weil Gott uns zuerst geliebt hat!


    1.Joh.4 Vers 16 und 19



    Vielen lieben Dank für Eure Hilfe
    anlässlich unserer Hochzeit.
    Dadurch hatten wir ein
    unvergessliches Fest!!




    Bremen, den 17. Mai 2003


    DAs muß reichen, und in den Umschlag haben wir dann noch ein kleines Trinkgeld reingetan, bzw beim Musiker das honorar!


    Die anderen brauchen meiner Ansicht nach keine Dankeskarte!


    Gruß YVI

  • Naja - ob die anderen keine zu bekommen brauchen ist wohl ansichtssache.
    Ich finde es schön auch den Menschen einen Dank auszusprechen, denn irgendwo haben gerade diese auch sehr dazu beigetragen den Tag so schön werden zu lassen wie er war.
    Außerdem gehört es für mich irgendwie "zum guten Ton" sich auch dort zu bedanken.


    Der Florist (wo ich des öfteren Blumen hole) hat sich riesig gefreut und meinte dass das echt nett sei und er das in seine Vorlagenmappe legen wird.
    Das Brautgeschäft hat sich auch sehr gefreut (und die werden die Karte auch im Laden aufhängen) und so wie ich unseren Standesbeamten kenne - der sowieso *g*.


    NICI

    [font='Tahoma, Arial, Helvetica, sans-serif']LIFE´S NOT ALWAYS LIKA A HIGHWAY... ... BUT AT LEAST YOUR COMPANIONS YOU CAN CHOOSE!!! (A. Wohlfahrt)

    Edited once, last by Nicimaus1977 ().

  • @ Nici


    Genau, ist Ansichtssache und ich fand das es nicht nötig war.... Standesbeamte war eh nicht bekannt vorher, Florist hatten wir privat und Brautladen...naja.... muß echt nicht sein.... ich finde man gibt echt so viel Geld aus, da sind noch mehr Karten und Porto echt zuviel gewesen....


    Und ich schreib doch auch nicht an andere Klamottenläden, wenn ich ein tolles Teil auf ner Party anhatte.... das ist nun mal ihr Job!


    Also, jeder sollte das selbst entscheiden und viele haben ja auch keine guten Erfahrungen gemacht oder kein so inniges Verhältnis zu ihren "Dienstleistern"....


    Gruß YVI

  • Also Yvi - ich bitte Dich - ich hab auch kein "inniges Verhältnis" zu den Dienstleistern - aber ich könnte meinen A.... drauf verwetten, dass Du Dich zum Beispiel auch über eine Anerkennung der Eltern der Kinder die Du betreust / betreuen wirst freuen würdest.


    Und - HALLO? Ich denke es ist was ganz anderes, ob ich ein Brautkleid kaufe - den Laden des öfteren besuche, eine tolle Beratung bekomme etc. oder ob ich normale Klamotten kaufe.


    Und wenn Du Dich erinnern möchtest - Du hast Deinem Pfarrer auch ne Karte zukommen lassen UND wir wurden NICHT kirchlich getraut aber unser Standesbeamter war super und hat uns weiß Gott eine würdevolle Hochzeit "geliefert" - also ist es dass selbe was Du gemacht hast nur in grün.


    Und ich denke und bin auch schon lange genug hier, dass es ein paar Bräuten leider nicht vergönnt war mit den "Dienstleistern" zufrieden zu sein - aber die Mehrzahl ist es wohl schon.


    NICI


    P.S.
    Es waren insgesamt 6 Karten die an die "Offiziellen" gegangen sind - wenn ich dafür die Kosten rechne sind das 1,55 (Die Umschläge kamen 0,35 - die Karten 0,40 und je Bild 0,25 € - Porto 0,55€) was zusammen ganze 9,30 macht - und das macht die Gans nicht fett.

    [font='Tahoma, Arial, Helvetica, sans-serif']LIFE´S NOT ALWAYS LIKA A HIGHWAY... ... BUT AT LEAST YOUR COMPANIONS YOU CAN CHOOSE!!! (A. Wohlfahrt)

    Edited 2 times, last by Nicimaus1977 ().

  • Mensch Mädels....das ist doch nicht zum Aushalten!


    Die Frage war doch WAS hineingeschrieben werden soll und nicht WER eine Karte kriegen soll!


    Könnt Ihr Euch nicht darauf einigen, dass es wirklich Ansichtssache ist?! Das muss doch wirklich jeder wissen wem er eine Karte schickt und wem nicht!


    *schwenkdieFriedensFahnezwischenNiciundYvi* ;)


    LG
    Ilona

  • Ilona
    ich weiß was die Frage war...
    Und die werde ich - sobald ich zu hause bin auch beantworten...

    [font='Tahoma, Arial, Helvetica, sans-serif']LIFE´S NOT ALWAYS LIKA A HIGHWAY... ... BUT AT LEAST YOUR COMPANIONS YOU CAN CHOOSE!!! (A. Wohlfahrt)

  • Nici


    Ich hab keienn Bock mich zu streiten und ich hab auch gesagt, das das jeder selbst entscheiden soll und auch das es durchaus ok ist, ich habe damit nicht dich abqualifizieren wollen!


    Aber wenn man seinen Brautladen ok fand und nciht mehr, dann braucht man auch keien Karte schicken...wenn man aber total zufrieden war, dann schon! Also ... ich fands nicht überragend, weil wir selbst noch was ändern mußten und ich hab deshalb keine Karte geschickt! Was ist daran auszusetzen?!?


    Und wenn man nicht im Heimatort heiratet und die Leute grad mal 10 Minuten sieht, z.b. im Standesamt dann ist das uns nicht wichtig und denen sicher auch nicht!


    Und der vergleich mit den Kindern ist hier wohl nicht angebracht!
    Ich hab mit den Kindern wohl ein ganz anderes verhältnis, als mit Leuten, die etwas für das ich bezahle leisten!


    Unser Musiker war ein freund von uns, und da war es selbstverständlich, das er mitgefeiert, gegessen und Geld dafür bekommen hat....


    Aber wie gesagt, ich hab keinen Bock über 3 dämliche Karten zu streiten....!


    YVI

  • Yvi
    keine Ursache ;)
    ich hab vollstes Verständnis


    Nici
    kann es sein, dass Du heute irgendwie übel drauf bist?? Ich hab das nicht böse gemeint....


    Aber da das hier noch immer das Fragen Board ist, sollten wir auch sachlich bleiben.
    Dann beantworte einfach die Frage wenn Du zu Hause bist, oder Du lässt es einfach! Sorry.....


    Grüße
    Ilona, die sich gar nicht einmischen wollte!

  • Heeee - menno - ich bin heute gut drauf und ich hab auch net rumgezickt... Ich habs auch nicht böse aufgefasst... Und ich hab auch nicht gestritten sondern diskutiert...



    So - und jetzt zu meiner Antwort bzgl der Frage.
    Unsere offiziellen Texte haben wie folgt ausgesehen:
    ALSO: Alle hatten den ersten Teil gleich:


    Lieber Herr XXX
    wir haben es geschafft!
    Unsere Hochzeit am 31. Mai 2003 war der bisher wunderschönste Tag in unserem Leben!


    Dann kamen die individuellen Texte:
    Brautladen:


    Sie haben mit dazu beigetragen, dass dieser Tag zu einem unvergesslich schönen
    Ereignis für uns wurde.
    Wir möchten Ihnen ganz herzlich für den netten Service, die tolle Beratung
    und die Bemühungen von Ihnen
    und Ihrem Team danken.


    Herzlichen Dank!


    Für den Floristen:


    Sie haben mit dazu beigetragen, dass dieser Tag zu einem unvergesslich schönen
    Ereignis für uns wurde.
    Wir möchten Ihnen ganz herzlich für die wunderschönen Blumen und den tollen Service danken.


    Herzlichen Dank!


    Für den Standesbeamten (die etwas anders war als die anderen):


    Lieber Herr XXXr,
    wir möchten Ihnen von ganzem Herzen für eine traumhafte, sehr persönliche und unvergesslich schöne Trauung danken.


    Durch Ihr Mitwirken, die tolle Rede und die lieben Worte wurde unsere Hochzeit am 31. Mai 2003
    zum schönsten Tag unseres bisherigen Lebens!


    Herzlichen Dank!




    Naja und bei den anderen auch das gleiche, nur halt auf die Sache selber bezogen:
    Frisörin: traumhafte Frisur & tolle Hilfe
    Konditor: fantastische Hochzeitstorte & leckeren Kuchen
    Restaurant: das vorzügliche Essen & den tollen Service


    Der einzige der keine gesonderte Karte bekommen hat war der Musiker, weil er halb Gast war und halb Musiker - naja - Freund meiner Eltern und da wir von denen auch noch ein "normales" Geschenk bekommen haben, gabs auch ne normale Karte.


    Liebe Grüße
    NICI

    [font='Tahoma, Arial, Helvetica, sans-serif']LIFE´S NOT ALWAYS LIKA A HIGHWAY... ... BUT AT LEAST YOUR COMPANIONS YOU CAN CHOOSE!!! (A. Wohlfahrt)

    Edited once, last by Nicimaus1977 ().

  • *Kopfkratz* Ohne mich da einmischen zu wollen, nur mal rein aus Verständnisgründen:


    Ehrlich gesagt verstehe ich in diesem Fall Nici eher als Glühsternchen. Letztere war es doch, die aus heiterem Himmel kategorisch verkündet hat, der und der brauche keine Karte. Punkt. Meines Erachtens sollte das aber jeder selbst entscheiden (dürfen), oder nicht? Konstruktiv fand ich diese "Kritik" im Gegensatz zu Nicis Beiträgen eigentlich nicht.


    Daß Nici da etwas irritiert reagiert, ist doch eigentlich verständlich. Sie hatte die Empfänger ihrer Danksagungen ja nur aufgelistet um zu zeigen, für wen sie alles einen passenden Text parat haben würde, wenn sie nach Hause kommt. Nicht um irgendwem Vorschriften zu machen, wer eine Karte zu bekommen hat und wer nicht.


    Ich werde auf jeden Fall auch eine Dankeskarte an das Hotel und das Blomberger Standesamt schicken -- und, wenn mir der Brautstrauß gefällt, durchaus auch an den Floristen. ;)


    Liebe Grüße,


    Ute

  • Hallo,


    Quote

    Wir können uns ja schlecht bei denen für die Geschenke, die lieben Worte, Aufmerksamkeiten usw. bedanken


    warum denn nicht?


    Der Pfarrer wird ja wohl einige nette und persönliche Worte gesagt haben, die den Dank wert sind. Bezug auf Traugespräch? Was fandet Ihr am Gottesdienst besonders ergreifend/passend/schön?


    Dem Brautmodengeschäft kannst Du, so das zutrifft, für freundliche Beratung und Geduld danken und noch viele ebenso zufriedene Kundinnen wünschen.


    Ähnliches gilt sicher auch für das Trauringstudio.


    Ich muß allerdings sagen, daß wir um das Karten schreiben weitgehend herum gekommen sind.
    Allerdings haben wir uns bei unserem Restaurant bedankt, weil die wirklich einmalig waren. Und die waren ehrlich erfreut, daß wir unseren Dank auch schriftlich ausgedrückt hatten. Dank zu erfahren ist, denke ich, immer eine Motivation.


    Der Rest fiel platt, denn Pfarrer war Schwiegervater, Brautkleid wurde von Schwiegeroma und Schwiegermutter gestellt, Trauringe sind selbst geschmiedet und Musik kam von CD, weitestgehend vom Bräutigam selbst aufgelegt.


    Also lasst Euch nicht irre machen.

  • Finde ich auch. Jeder Mensch freut sich über Lob und Anerkennung. Nach Nahrung und einem Dach über dem Kopf ist das eines der wichtigsten Grundbedürfnisse der Menschen. Und ich finde, jeder, der sich Mühe gibt, hat auch ein Lob und Dank verdient. Nur, weil man als Dienstleister am Ende des Monats einen Gehaltszettel einstreicht, ist doch die menschliche Seite damit noch lange nicht bedeutungslos!


    Liebe Grüße,


    Ute

  • HI Ute,


    ich hab weder aus heiterem Himmerl etwas verkündet, noch sonst was.... ich habe lediglich geschrieben, das MEINER Ansicht nach das nicht nötig ist, aber wir auch an PFarrer, Helfer und Musiker eine geschickt haben!


    Ich weiß nicht was ihr wollt, nur weil ich meinem Brautmoderngeschäft keine Karte geschrieben habe, regen sich hier einige auf, als wäre das eine Totsünde!


    Und ich will hier nichts mehr lesen, sonst schließe ich diesen Thread!


    gruß YVI, die jetzt echt sauer ist!

  • Quote

    Original von Gluehsternchen
    Und ich will hier nichts mehr lesen, sonst schließe ich diesen Thread!


    No comment...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!