• Also bei "Inga Wolke" dachte ich sofort an einen Mädchennamen. Und ich schätze, dass das nicht nur mir so geht. (oder ist das ein Mädchenname? Wozu dann die Abstimmung? Etwas verwirrt bin.)


    Liam Finn finde ich besser, auch wenn es nicht nach meinem Geschmack ist, aber zumindest klingt es und ist für mich eindeutig männlich.

    Eine Veränderung bewirkt stets eine weitere Veränderung.

    Niccoló Machiavelli (1469 - 1527)

    Edited once, last by Kathrin74 ().

  • frag ich mich auch gerade wozu die abstimmung... naja... wollte jetzt noch mehr Namen zur auswahl stellen, aber irgendwie geht das jetzt nicht mehr "doofbin"...


    Naja... dann einfach nur Kritik oder Zustimmung ,o)

  • Hallo Kathy,


    als Liam ist euer Jungen,- und Inga euer Mädchennamenfavorit..Stimmts?


    Dann hätte ich die Umfrage anders gestaltet. In etwa so:


    Lyam.... gefällt mir
    Lyam.... gefällt mir nicht


    Inga.. gefällt mir
    Inga..gefällt mir nicht


    Jetzt hat man ja gar keine Wahl.


    Soll ich das noch nachträglich für dich verändern? Du selber kannst die Umfrage nämlich jetzt nicht mehr verändern.


    Liebe Grüße


    Sandra

  • Quote

    Original von KathySteffen06
    au ja... mach das mal... war meine erste Umfrage ;o) Vielen Dank schon mal!


    Dafür nicht! Ich habs am Anfang auch nicht hinbekommen.*gg*


    Möchtest du noch mehr Namen in der Abstimmung, Kathy?

  • Hi



    Lyam und Finn sind jeder für sich tolle Namen, aber in Kombination find ich es zuviel i-Leute und zuviel m und n.


    Inga find ich schön, aber Wolke dazu? Kann man machen, muss man aber nicht.

    Viele Grüße
    Gänseblümchen mit Setzling 06/06 und Sprössling 11/08

  • Liam und Finn gefallen mir einzeln auch sehr gut.
    Jedoch zusammen gefällt es mir überhaupt nicht.


    Und Inga und Wolke finde ich (nicht böse sein) einfach nur grauenhaft.

  • Ich kann mich mit Wolke nicht anfreunden. Ist für mich ein Fantasiename und meiner Meinung nach tut man seinen Kindern damit nichts Gutes.

    Eine Veränderung bewirkt stets eine weitere Veränderung.

    Niccoló Machiavelli (1469 - 1527)

  • Mir gefallen beide Kombinationen nicht so richtig... wobei ich diese in letzter Zeit verstärkt auftretenden außergewöhnlichen Namen generell nicht so berauschend finde.
    Aber das ist den Eltern überlassen.


    Wichtig ist sicherlich auch der Nachname. Ihr wollt den wahrscheinlich nicht veröffentlichen, daher eine Anleitung: Sind in eurem Nachnamen viele Os und Us drin und wenige Es und Is, dann sollten diese "hellen" Buchstaben im Vornamen auftauchen. Dann hört sich vielleicht auch die Kombination Lyam-Finn gut an. Wenn aber euer Nachname viele Es und Is hat, dann passt das nicht so richtig dazu...
    ist vielleicht mal ein anderer Ansatz als nur Bauchgefühl.


    Wieso eigentlich Lyam und nicht Liam? Hat das einen speziellen Grund? Oder soll es "besonders" aussehen?


    LG Bina

  • Quote

    Lyam und Finn sind jeder für sich tolle Namen, aber in Kombination find ich es zuviel i-Leute und zuviel m und n.


    Das ist auch meine Meinung.


    Inga gefällt mir ganz gut.
    Die Tochter von MashaLKBA heisst übrigens Sonja Wolke. Aber das weisst du vielleicht ja.

  • Ich höre ja berufsbedingt sehr viele Namen ;) und bin daher etwas vorbelastet- Ich weiß nicht ob mir Lyam (oder Liam) und Finn gefallen, denn ich kann sie einfach nicht mehr hören... (nicht böse sein) Das ist wie mit einem neuen Hit im Radio der einem gut gefällt, aber irgendwann mag man ihn nimmer hören. Die Namen gab es in letzter Zeit so oft - da bin ich also keine Hilfe. ;)


    Doppelnamen mag ich generell nicht so - man ruft das Kind ja doch nur bei einem.


    Inga gefällt mir gut ohne wenn und aber ;)


    Wolke ist süß, aber doch etwas grenzwertig finde ich. Ob man als Kind Wolke heißen will? Obwohl... ich hab als Kind die Geschichte von der kleinen Wolke (wenn das jemand kennt) geliebt und hätte wohl gerne so geheißen... Okay vielleicht ist es gar nicht soooo grenzwertig ;)


    Und bitte nicht böse sein - es will Dich niemand angreifen. Bei meinem Namensfavoriten für ein Mädchen (also wenn mal was unterwegs sein sollte) verdrehen auch viele die Augen ;) Mir gefällt nämlich Liv so gut (jaaaa so wie Liv Tyler...) oder Tarja, Ronja, oder Zora - und nun dürft Ihr denken: armes Kind :D


    Übrigens: Nur so ein Tip: Sucht Euch Namesnalternativen und entscheidet Euch erst wenn Ihr das Kind im Arm haltet, denn der Name muss ja zu dem Kind passen. Und wenn z.B. ein strohblonder Bub Antonio heißt (nur mal als Beispiel) passt das ja doch irgendwie nicht.


    Letztlich muss es Euch gefallen und wenns bei Euch Finn und Lyam noch nicht so oft gibt - okay ;)


    Sina

  • ja, Sonja Wolke kenn ich sandrachen
    Lyam deshalb, weil ich den Namen so in einem Buch gelesen habe und ich diese Schreibweise so einfach schöner finde.


    In unserem Nachnamen kommen zwei "u"s vor. Außerdem kommt unser Nachname eher in der Ecke Berlin vor. von daher, kennt den hier keine Sau ;o) Aber wir persönlich finden, dass die zwei Namen mit Kombination Nachnamen sehr gut passen. Unser Nachname hat außerdem 6 Buchstaben.


    Über die "i"s und "y"s hab ich mir auch schon Gedanken gemacht... aber um so mehr ich die namen vor mich hinspreche, umso besser gefallen sie mir trotzdem.


    Eigentlich wollte ich keine ausgefallenen Namen. Aber Liams gibt es hier selbst im Forum zwei und Inga ist auch nicht wirklich untypisch. In meinem weiteren Bekanntenkreis kenne ich zwei Ingas. Allerdings nicht in Kombination mit Wolke...


    Also Lyam/Liam hab ich hier noch NIE gehört... Die heißen hier irgendwie alle gleich. Chiara, Marie, Leon usw. möchte eben auch keinen Namen, der dann in einer Klasse oder im Kindergarten x-Mal vorhanden ist.
    Da ich selbst zwei Namen habe, mein Bruder ebenfalls und mein Mann keinen möchte ich diese "tradition" fortsetzen. Klar, gerufen wird es dann nur mit dem ersten Namen! aber das sind definitiv KEINE Doppelnamen. sonst wäre ein Bindestrich dazwischen!


    Ich heiße übrigens komplett Katharina Isabelle und mein Bruder Bastian Maximillian!

  • Den Namen Liam an sich finde ich sehr schön, deutsch und auch in englischer Aussprache. Allerdings würde ich die Schreibweise mit "y" eher nicht nehmen, da euer Kind den Namen ganz sicher immer buchstabieren müsste.


    Liam-Finn würde ich also gar nicht schlecht finden.


    Inga finde ich schön, aber mit dem Namen Wolke an sich kann ich mich auch einfach nicht anfreunden. Ich verbinde eben immer den Himmel damit, nicht aber einen Menschen.


    Insgesamt ist es aber natürlich eure Entscheidung allein...

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!