Aufbewahrungs, oder Deko-Tipp für Eheringe der Eltern

  • Meine Eltern sind leider sehr jung schon verstorben ( meine Mama war 49, mein Papa 51).
    Ich habe jetzt ihre Eheringe, und möchte sie nicht einfach in einem Etui lassen. Habt ihr vielleicht einen schönen Aufbewahrungs-Tipp???
    Danke euch schon mal

  • ich hebe den ganzen Schmuck in einem Schmuckkoffer auf. Nicht besonders spektakulär, aber ich wüsste nicht, wie man Schmuck sonst noch so aufbewahren könnte, ohne was zu verlieren... ?(


    LG
    Achillia

  • Also als erstes tut mir das sehr leid für dich und ich hoffe du gehts trotzdem dein Weg und behälst sie in guter Erinnerung...


    Man könnte sie doch miteinander verschmelzen, und dann daraus ein besonderen Ring machen den du an deinem Finger trägst...


    Oder du hängst sie an einer Kette ins Auto, oder irgendwo hin wo du sie immer sehen kannst...


    Durften sie die Ringe bei der Beerdigung nicht mehr tragen? Wenn mir und meinem Mann sowas passieren würde, wöllte ich schon das wir unsere Ringe weiter tragen... Hoffe ich geh dir jetzt nicht zu nahe, ich schreib gerade meine ersten Gedanken dazu auf...


    LG Susann

  • Huhu Miri,


    meine Eltern haben sich zu ihrer Silberhochzeit neue Ringe gekauft und waren auch am überlegen was man mit den "alten" nun macht. Einfach so weglegen fanden sie auch nicht gut.
    Sie haben dann ihre Ringe von einem Juwelier in einem Glasherz einschweissen lassen. Das sieht wirklich Klasse aus und sie stehen jetzt auf der Kommode im Wohnzimmer und sind ein schöner Blickfang geworden.


    Ich denke, das wäre für die Eheringe deiner Eltern auch eine schöne Idee.


    LG
    my

  • Es gibt doch diese Bilderrahmen, die etwa 2-3 cm tief sind (auch bei IKE*). Da können die Ringe reingehangen und der Hintergrund und Boden kann noch entsprechend dekoriert werden. Dann hängen die Ringe in eurer Wohnung und liegen nicht in einer Schachtel in der Schublade.


    LG, Claudia


    PS: Wenn du deine Überschrift genauer fasst, so dass man weiß, worum es in dem Beitrag geht, wäre das gut - und der Beitrag lässt sich über die Suche auch leichter wieder finden.

  • ich finde den Vorschlag mit dem Einschmelzen lassen am schönsten, vor allem, falls ihr eure eigenen Eheringe noch nicht habt?

  • die eltern meiner mutter sind auch sehr früh verstorben. der ring ihres vaters ist schon zu lebzeiten verloren gegangen, aber meine mutter trägt jetzt den ring ihrer mutter am finger. ich finde das eine sehr schöne erinnerung. also find ich den vorschlag mit dem einschmelzen sehr schön.

  • wir haben unsere Verlobungsringe zusammen mit unserem Verloberungsbild in so einem Bilderrahmen wie von Claudia beschrieben. Vielleicht wäre das zusammen mit einem (Hochzeits)Bild deiner Eltern auch etwas für euch?

  • Meine Oma hat die Eheringe nach dem Tod meines Opas zum Juwelier gebracht, eine Rose einarbeiten und eine Oese für eine Kette ranmachen lassen. Von da an hat sie ihren Ring an der Kette getragen und den Ring meines Opas hat meine Cousine bekommen. Die Gravur kann man übrigens immer noch perfekt lesen. Nach dem Tod meiner Oma habe ich Ihren Ring bekommen. Wäre das vielleicht was für dich?


    [Blocked Image: http://i17.tinypic.com/2a9pawg.jpg]


  • Hallo Susann,
    du gehst mir mit deiner Frage nicht zu nahe, und ich werde "versuchen" sie zu beantworten. Mein Papa hat auf Grund seiner Krankheit sehr stark abgenommen, so das ihm der Ring viiiiel zu groß geworden ist. Meine Mama war ein richtiger Putzteufel ;) sie hat zu Hause nie den Ehering getragen, nur morgens zu Arbeit ( das muß keiner verstehen). Heute würde ich sie vielleicht mit den Ringen beerdingen, aber ich glaube damals war ich einfach noch zu "jung" (21, bzw22 Jahre alt.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!