Absagen: Die lustigsten, merkwürdigsten, unglaubwürdigsten...

  • Inspiriert von dem einen oder anderen Thread, der gerade kursiert, dachte ich mir, wir können ja mal sammeln. :D


    Ich neige ja dazu, mit dem gewissen Abstand zu einem bestimmten Problem, das ganze eher von der lustigen Seite zu sehen als mich darüber aufzuregen. Das schont Nerven... auch wenn man mir deshalb hin und wieder Zynismus unterstellt.


    Vielleicht hilft es ja sogar zu lesen, was anderen so an Kuriositäten widerfährt/ widerfahren ist. Getreu dem Motto: Geteiltes Leid ist halbes Leid.


    Ich mach's mal kurz und bündig und fange an:


    - Meine Trauzeugin hat abgesagt, weil sie für eine Familie babysitten muß.


    - Ein langjähriger Freund der Familie hat schriftlich aber ohne Begründung abgesagt und sich auch nicht weiter gemeldet.

  • Das schlimmste bei uns fand ich , das ein Päärchen gar nicht abgesagt hat, sondern einfach nicht gekommen ist. Haben bis heute nichts von ihnen gehört.
    Dagegen war alles andere harmlos. :D
    Sehe das aber alles auch nicht so eng, selber schuld wer den schönsten Tag unseres Lebens verpasst hat.

  • Hi,


    bei uns hat eine abgesagt, weil sie sich geschworen hat, dass die Hochzeit ihrer Schwester die letzte ist, zu der sie in ihrem Leben geht. Sie findet Hochzeiten grundsätzlich blöd.


    Eine Tante die wir einzuladen gezwungen wurden (nein, das nicht. Aber unsere Kraft hat nicht für Widerstand gereicht ;) ) hat sich gar nie gemeldet. Weder mit Absage noch mit einer Karte..


    Eine musste arbeiten, was definitiv eine Ausrede war. Sie wollte die Familienkonstellation nicht haben, vermeidet das schon seit Jahren und schließt sich damit selbst aus. War nix zu machen...


    Einer ist einfach nicht gekommen, weil er - wie er nachher sehr wohl mutig genug zu sagen war - Angst hat allein auf Hochzeiten zu gehen. Ich versteh das ja. Aber ich hätts gern vorher gewusst (abgesehen davon weiß der Mensch bis heute nicht, was ihm entgangen ist. Ich hatte mich nämlich bei meinem Mann nach seinen Interessen erkundigt und hab ihn neben eine Singlefrau mit genau den gleichen Leidenschaften geplant gehabt - Pech gehabt ;) ).


    Und einer ist am Nachmittag (zwischen Trauung und Abendessen) in sein Zimmer gegangen und dort eingeschlafen und hat auf diese Weise die Hochzeit verschlafen. - Überarbeitung. ;)


    Ich glaub, das wars dann :)


    Liebe Grüße


    Kathi

  • Quote

    Original von sonni1978
    - Meine Trauzeugin hat abgesagt, weil sie für eine Familie babysitten muß.
    .


    ??? Wie jetzt? Deine Trauzeugin hat eure Hochzeit abgesagt? Ist das jetzt eine witzige stell-dir-mal- vor-Situation oder in echt jetzt? ;-)

  • Ein Pärchen ist ohne Absage nicht gekommen, weil sie am Samstag (Hochzeit war am Sonntag) "kurzfristig beschlossen" hatten, ihren Geburtstag nachzufeiern: Mit 75 Gästen. (Auch in der Berliner Szene für einen Samstag "kurzfristig" eher unwahrscheinlich.) Und dann seien sie eben am nächsten Morgen zu müde gewesen, um zu unserer Hochzeit zu fahren...


    Das zweite nicht erschienene Pärchen war angeblich krank. Wahrscheinlich durch einen Haiangriff, bei dem das Handy verschluckt wurde. :rolleyes: (Dass er krank gewesen sei, teilte er aber erst mit, nachdem mein Mann nach den Flitterwochen wieder ins Büro kam, war ein Kollege.)


    Das dritte Pärchen kam zwar, allerdings ohne Geschenk, Blumen oder sonstwas und verabschiedete sich vor dem (von uns natürlich trotzdem zu bezahlenden) Essen mit den Worten: "Wir müssen morgen früh aufstehen." (Da war es 18 Uhr.)


    Alle Absagen im Vorfeld waren nachvollziehbar (zu große Entfernung) und zum Teil zu erwarten.


    Die babysittende Trauzeugin schießt aber wahrscheinlich den Vogel ab.

  • Eine gute Freundin von Marc hat abgesagt weil sie keine Zeit und kein Geld haben, aber das nur so im Nebensatz erwähnt. Ich packe das mal in die Kategorie unglaubwürdig, weil sie vor ein paar Jahren problemlos nach Europa gereist ist und uns davon vorgeschwärmt hat. Tippe es liegt an ihrem neuen Mann, aber gut, ich kenn den ja nicht. Normalerweise sind vor allem Geldgründe verständlich, aber dann sollte das nicht im Nebensatz. Ist zumindest meine Meinung, es klang einfach nicht ehrlich.


    Witzigste Zugsage (auch ein Freund von Marc): ich komm gern, aber nur wenn meine Freundin auch kommen darf (wir hatten vergessen x und Partner drauf zu schreiben :rolleyes: )

    [align=center] Babyabenteuer seit Mitte April 2011 & Anfang Mai 2013.

  • ich kann hier jetzt wahrscheinlich nicht wirklich einen beitrag zu leisten, da ich schließlich noch zu den nicht verlobten und eigene hochzeit planenden gehöre,


    aber mal im ernst.....deine trauzeugin hat nicht wirklich eure hochzeit abgesagt, weil sie babysitten muss?
    HALLO?
    wie bescheuert ist das denn?


    und was machst du nun?
    ich meine trauzeugenmäßig?


    lg
    justi

  • Men Onkel hat abgesagt, da ich keine Hunde auf der Feier wollte und er dann angeblich keine Betreuung für den Hund gefunden hat. War mir dann auch egal, erpressen lassen habe ich mich nicht, zumal mein Mann Tierhaarallergiker ist.

  • Eine Tante von mir hat abgesagt, weil a) ihr die Strecke mit dem Auto zu weit ist und b) sie nicht Autobahn fährt. Ok, es sind ca. 200 km gewesen, aber man hätte ja auch Zug fahren können... Davon mal ganz abgesehen fährt sie dem Vernehmen nach gerne und viel Auto.... Egal, ich meine, dass man vor einer Hochzeit die Spreu vom Weizen trennen kann!


    ( sonni 1978: Die Absage Deiner Trauzeugin ist ja wohl unmöglich!!!! Babysitten.... ja neee, iss klar...)

  • Nicht unglaubwürdig, aber trotzdem merkwürdig:


    Eine alte Schulfreundin wollte nicht kommen, weil ihr Freund in einer Umschulung steckt und am Wochenende zu unserer Hochzeit keine Zeit hat. Kleine Anmerkung: Ihn habe ich noch nie gesehen, und eigentlich habe ich mich auf sie gefreut. Auf die Frage, warum sie dann nicht alleine kommt, habe ich bis heute keine Antwort erhalten...

  • Mir konnte eine "gute Bekannte" noch nicht ab- oder zusagen, weil sie an diesem Wochenende zu Rock am Ring fahren will - aber nur, wenn sie ein Hotelzimmer zur Übernachtung findet. Falls nicht, könnte sie aber kommen, wenn sie eine (mir unbbekannte) Freundin mitbringen kann - denkste, wieder ausgeladen :D

  • Ein damalig sehr sehr guter Freund gratulierte mir noch nach der Kirche und beim Abendessen war er auf einmal nicht mehr aufzufinden. ?( Ich rief ihn an und seine Begründung: "Ach Du, ich hab so ne schlechte Laune, die will ich keinem antun" 8o Ich habe ihn dermaßen zusammengefaltet, dass dies hier kein Kindergeburtstag sondern eine Hochzeit ist und dass ich für ihn und seine Tussi 120 gelatzt habe und dass ich STINKESAUER bin. Er sagte nur ich würde es bei sovielen Leuten ja eh nicht merken wenn er fehlt. :rolleyes:


    Naja, jedenfalls stand er ne halbe Stunde später mit Freundin auf der Matte, haben aber demonstrativ nix gegessen und sind auch ne Std später wieder abgerauscht X(


    Ach ja, im Nachhinein erfuhr ich von ner Freundin dass er sich beim ausparken nach der Kirche mit nem anderen Autofahrer angelegt hat. "Toller" Grund.

  • Mich persönlich hat jede Absage getroffen :rolleyes:
    Einige kann man halt nachvollziehen, andere nicht.
    Aber da sieht man mal, wem man wie wichtig ist :D


    @ Tweety: geile Ansage :D

  • ein befreundetes Pärchen ist zur Kirchlichen Trauung dagewesen, zum Sektempfang ebenfalls aber sie müssen wohl kurz vor dem Abendessen gegangen sein. Aufeinmal waren sie nicht mehr auffindbar. Fand ich sehr schade weil das Essen ja trotzdem gezahlt werden musste (im Nachhinein hab ich erfahren das eine seiner Exfreundinen unter meinen Freundinen gewesen sein muss die seine neue Freundin nicht ertragen konnte)


    Ansonsten fand ich es auch noch sehr dreist das, die neue Freundin von meinem Onkel nach dem Polterabend (also als es vorbei war und die Gäste schon wieder zuhause waren, weil ja am nächsten Tag die Trauung war) bei mir Abends um 23 Uhr anrief und meinte sie wolle jetzt doch mit auf die Hochzeit kommen. Da war ich estmal platt. Ich fand das ziemlich unverschämt zumal ich sie 2-3 mal gefragt hatte als wir die Einladungskarten abgegeben haben ob sie nicht doch kommen möchte. Aber sich so dreist einzuladen hab ich auch noch nicht erlebt. Hab natürlich nix mehr gesagt und sie war am nächsten Tag dabei.

  • Ach sowas hatten wir auch...da war einer ..der ist einfach nicht gekommen...und hat sich bis heute nicht gemeldet. Oder ein Pärchen er ist alleine gekommen ..weil er sich mit ihr gestritten hatte...fand ich schon frech...vorallem weil alles schon bezahlt war :rolleyes:

  • Wir hatten auch eine "lustige" Absage:


    Meine Tante hat uns abgesagt, weil sie ein Tag vor unserer Hochzeit mit ihrem Rentenbescheid gerechnet hat (sie wohnt in Polen und wäre mit anderen Verwandten zu uns gekommen, die wiederrum schon einige Tage vor der Hochzeit gekommen sind).
    Sie meinte, es könnte sein, dass die Rentenversicherung noch einige Fragen dazu hat und sie deshalb zu Hause auf einen eventl. Anruf warten müsse... :hmm:


    Mittlerweile finde ich diese Absage sehr originell ;)

  • Bei uns gibt es sehr viele die zugesagt haben, aber nicht erschienen sind, und sich bis heute auch nicht mehr bei uns gemeldet haben. Bei einigen ist es uns relativ egal, auch wenn wir für das Essen ja trotzdem zahlen mussten. Bei einigen sind wir aber auch schwer entäuscht. Hätten wir niemals erwartet.


    Eine Tante von mir hat abgesagt, allerdings nicht bei uns, sondern mein Cousin hat mir auf der Hochzeit mitgeteilt, dass seine Mutter sich einen Tag vorher einen der forderen Zähne abgebrochen hätte, und sich nun schämt so raus zu gehen... :rolleyes: Ist klar....

  • Hi,


    heute hat mein Cousin abgesagt: Seine Begründung: Weißt Du, ich hab' mir das am Kalender ausgerechnet, und am 5. Mai,wo ihr heiratet muß, ich wahrscheinlich arbeiten. ;) :rolleyes:


    Grüße
    Wusel

  • da kann ich auch zu beitragen.


    -der kollege von meinem mann (mit freundin) haben zugesagt (in der gleichen woche noch telefoniert) und sind dann einfach nicht gekommen. als schatz ihn auf der arbeit drauf angesprochen hat, meinte er, er hatte keine schuhe zu seinem anzug und außerdem musste er kurzfristig bei einem umzug helfen


    es gab noch so einige, aber das war das krasseste.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!