Suche Noten: "Von guten Mächten"

  • Hallo Mädels, ich hab da ein Problem:


    Wir hätten in unserem Gottesdienst gerne das Lied "Von guten Mächten". Allerdings steht im ev. Gesangbuch - und somit auch in den Noten des Organisten - nicht das uns allen bekannte Arrangement von Siegfried Fietz drin.


    Suche also:


    "Von guten Mächten"
    Text: Dietrich Bonhoeffer
    Melodie: Siegfried Fietz


    Ich hab jetzt mal ein bisschen gesucht, konnte aber nur Klaviernoten zum Bestellen finden.


    Frage 1: Weiß jemand, wo ich entsprechende Kirchennoten herkriege?
    Frage 2: Reichen eigentlich nicht auch diese Klaviernoten?


    Danke euch!


    LG
    Denise

  • Hallo Denise,
    wenn Du den Titel des Liedes bei der Suche eingibst (mit Tüdelchen) dann findest Du einiges zu dem Thema. Weiß leider nicht, wie das mit dem Verlinken geht [Blocked Image: http://www2.glamour.de/glamour/glamunity/forum/images/smiles/icon_redface.gif]


    Was ich aber nicht verstehe ist, warum willst Du dieses Lied bei Deiner Hochzeit spielen? Es ist ja ein bekanntes Kirchenlied/ Gedicht das viele zu ihrer Hochzeit auswählen, aber verstehen kann ich es nicht. Der Text ist zwar sehr bewegend aber auch genauso erschütternd, und der Kontext in dem dieses Gedicht entstanden ist lässt sich m.M.n. nicht mit einer fröhlichen Feier verbinden.


    Bitte verstehe mich nicht falsch, ich will Dir nichts schlecht machen. Aber diese Frage habe ich mir bei diesem Lied schon öfter gestellt, vielleicht kannst Du mir ja mal Deine Gründe nennen. Es geht dabei nur um persönliches Interesse, würde mich also über eine Antwort freuen.


    Lg, Clover

  • Hallo Clover,


    ich muss gestehen, dass ich den Text noch gar nicht sooo aufmerksam studiert habe.
    Es gibt eine Version in "Jesus Christ Superstar", auf die mein Männe total steht. Wir wollten die beiden Lieder irgendwie kombinieren.
    Das mit der Entstehung habe ich gestern gaaaanz kurz gesehen. Auf dieser Seite stand aber, dass das wohl doch nicht in dieser Situation entstanden ist.
    So, hab gerade mal den Text überflogen. Die "schweren" Strophen würde ich eh nicht nehmen wollen. Es können eh höchstens zwei Strophen sein.
    So, jetzt habe ich mich auch noch über den Kontext schlau gemacht. ;)
    Natürlich ist das Lied in einer schweren/traurigen Situation entstanden. Auf der anderen Seite war es ein Geburtstags- und Weihnachtsgruß, mit dem er seiner Familie sicher Trost, Beistand und auch Hoffnung schicken wollte.


    Aber danke für den Hinweis. Jetzt bin ich wieder ein bisschen schlauer. ;)


    LG
    Denise

  • Hallo Denise,


    Siegfried Fietz ist ja Abakus Musikverlag - die sind da recht nett, und normalerweise ist es kein Problem, dort die Noten eines einzelnen Stückes zu bekommen (haben das auch schon mal gemacht, mit einem Stück, das ganz neu war und somit noch nicht in einem Songbuch herausgekommen war - war auch nicht wirklich teuer) - ansonsten, vielleicht könnte ihr in eurer Gemeinde mal nachfragen, ob die nicht eh "schon immer mal" eine Lieder/Instrumental-Heft von Siegfried Fietz wollten ;)


    LG,
    Toffee

  • Quote

    Original von Denisemaus
    Suche also:
    "Von guten Mächten"
    Text: Dietrich Bonhoeffer
    Melodie: Siegfried Fietz


    Ich würde mir das echt zwei Mal überlegen. Und wenn Du es dann immer noch willst auch noch ein drittes Mal.


    Also wir hätten das Lied zu der Beerdigung meiner Schwiegeroma spielen lassen, wenn sie nicht katholisch gewesen wäre....


    Also ggf. noch ein viertes Mal drüber nachdenken.


    Denke auch an die Gäste, die evtl. das Lied noch von einer Beerdigung im Hinterkopf haben, evtl. von einem Menschen, der ihnen viel bedeutet hat...

  • Offtopic:
    Kenne das Lied nicht, nur zum Thema Beerdigungslieder:
    Wir wollen gerne ein paar Strophen von "Geh aus mein Herz" singen, da ich das Lied sehr liebe und es so ein richtig schönes Sommerlied ist. Allerdings wurde das Lied auch auf der Beerdigung meiner Oma gespielt und gerade meine engste Verwandschaft wird sicherlich daran denken. Ich finde das aber keinesfalls problematisch. Wir haben das lied auch am Sterbebett meiner Oma gesungen und obwohl ich erst 6 war, kann ich mich noch sehr gut daran erinnern. Ich finde es schlagt eine schöne Brücke zwischen den Stationen des Lebens (oh Mann, wie geschwollen - kanns aber nicht anders ausdrücken)


    Katja

  • "Geh aus mein Herz" ist eher ein fröhliches Lied. Manchmal werden bei Beerdigungen solche (auch österliche) Lieder gesungen(z. Bsp. "Jesus lebt"), weil man dadurch Hoffnung vermittelt: auch Jesus ist auferstanden. "Von guten Mächten" gehört aber nicht zu dieser Kategorie "fröhliche-Beerdigungs-Lieder" (sorry!), sondern tatsächlich zu den flehenden Liedern für traurige Situationen - auch wenn es immer wieder auf einer Hochzeit zu hören ist.


    Also selbst entscheiden, aber auf jeden Fall Strophen auswählen.

  • Hallo,


    es gibt von dem Lied zwei Melodien. Die, die auf Beerdigungen gesungen wird ist die Originalmelodie, die ja auch im ev. Gesangbuch abgedruckt ist. Es ist in Moll geschrieben (mein ich).
    In unserer Region wird diese eben auf Beerdigungen und oft zum Jahreswechsel genommen.


    Die Melodie von S. Fietz wird in unserer Region auf Hochzeiten und auch zum Jahreswechsel gesungen. Soweit ich weiß ist das eine Dur-Melodie und entsprechend fröhlicher und hoffnungsvoller.


    Wir mögen dieses Lied sehr gerne - obwohl und gerade weil wir über den Komponist wissen. Es sollte ja auch ein hoffnungsfrohes Lied sein.


    Denise schau doch mal auf dieser Seite: http://www.ev-k*rche-rhede.de/service/trauung.htm *=i
    Dort stehen die Strophen, die gut für eine Hochzeit passen.


    Bei den Noten bin ich nicht sicher, ob du die drucken solltest. S. Fietz hat die Melodie 1970 geschrieben und in Deutschland gibt es darauf ein Autorrecht - also kurz und gut: ich drucke es aus Sicherheitsgründen nicht mit dieser Melodie ab sondern schreibe nur den Text ins Kirchenheft.


    LG Steffi

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!