Preis für den Schleier!!!

  • Hallo ihr Lieben,


    ich muss mir mal kurz Luft machen: Wir waren heute in dem Laden, wo ich mein Kleid gekauft habe ( ist leider noch nicht da :kaffee: ) und haben nach einem anderen Schleier für mein Kleid geguckt. Ich hatte mir beim 1. Anprobieren einen doppelten in Länge 60/80 augesucht mit breiter Satinkante, aber ich denke immer mehr, dass ich lieber einen schmalen langen Schleier hätte. Ich also zu der Verkäuferin, hab ihr meine Wünsche beschrieben und sie suchte mir dann einige aus. Einer davon war´s dann, 150 cm lang und mit Strass am Ende bestückt, leider war er doppelt-lagig, aber sie sagte mir, dass sie diesen Schleier bis zu meiner Hochzeit im Oktober auch in einlagig bestellen könnte. Ich hab mich gefreut und hab gerade noch bei den Curlies gestöbert, als mir die Verkäuferin zurief, den genauen Preis könne sie mir jetzt noch nicht sagen, da dieser ja doppelt sei, dementsprechend sei der einlagige wohl günstiger.


    Klasse, dachte ich mir, günstig ist gut, bis sie mir dann sagte: "Also der doppelte kostet jetzt 260,-€, kann sein, dass der einlagige dann nur 190,-€ kostet."


    ?( Spinnt die??? SInd das etwa echte Diamanten an der Abschlusskante??? :irre:


    Der andere Schleier lag bei 65€, das sind 200€ mehr! Ist das "normal"? Hat eine von euch auch so viel nur für den Schleier bezahlt??? Das Ding ist, ich hab grad mal bei 123 geguckt und den da für sofort-kauf für 35,-€ gesehn, leider ist die Länge nicht die gleiche... ABer ich geb nicht auf :autsch:

  • Hallo!
    Ja, die sind echt wahnsinnig teuer... Ich wollte zum Glück keinen, hab aber im Geschäft spaßeshalber mal einen ausprobiert und der war eher schlicht und hat schon 120 € gekostet.
    Meine Stola war ähnlich teuer...


    LG

  • Also mein Schleier ist zweilagig und mit Satinkante oder wie auch immer man das nennt. Etwa 80cm denke ich. 180 EUR sollte er kosten. Haben aber beim Brautkleidkauf den Schleier und den Reifrock (beides zusammen über 300 EUR) runter gehandelt. Somit die die Accessoires gratis... ;)


    Also ich würd da mal ganz dezent fragen wie es mit Rabatt aussieht. Die haben immer Spielraum in ihren Preise...

  • Einen Schleier ohne Kante (sieht so wie so besser aus als mit) kannst Du selber machen, Du brauchst nur Tüll.

    Ist das Wodka - fragte Margarita schwach?
    Der Kater war so beleidigt, dass er darauf auf dem Stuhl hochhüpfte.
    Erbarmt Euch, Königin, röchelte er, würde ich es mir jemals erlauben einer Dame Wodka einzugießen?
    Nein, das ist reiner Spirit!
    (M. Bulgakow "Der Meister und Margarita")

  • Tja, leider ist alles was mit Hochzeit zu tun hat wahnsinnig teuer... :rolleyes:


    Knappe 200 Euro finde ich aber jetzt auch nicht soo teuer, zwar kein Schnäppchen, aber eben der Preis für einen Schleier.


    Klar, könntest du einen bei e*ay für 35 Euro nehmen, aber ob der dann Haargenau zu deinem Kleid paßt...?


    Im Laden kannst du ihn aufprobieren und mit dem Kleid abstimmen. Alles andere ist ein Risiko.


    Ich würde den Schleier im Brautladen nehmen und versuchen mit dem Preis noch etwas zu verhandeln.


    Eine Hochzeit kostet so schon eine Menge Geld, da würde ich jetzt nicht gerade beim Schleier anfangen zu sparen - den man den ganzen Tag trägt und der gesehen wird!!


    Liebe Grüße,


    Anita :)

  • Hej,
    ja das ist wirklich nicht ganz billig, ich denke die gibt es wirklich günstiger!
    Ich hab für meinen Doppellagigen (ebenfalls mit Perlenkante) 80 cm langen Schleier 80€ bezahlt. Die Verkäuferin sagte die Preise von diesem Schleier entsprechen der Länge, also wenn z.B. 120 cm lang, dann kostet der auch 120€, dies galt damals aber nur für diesen einen Schleier....
    Ich hab jedenfalls einen günstigeren für dic gefunden, wen auch in etwas anderen Längen...


    http://www.*raut-*outique.com/…D_%7BEOL%7D&categoryId=20


    *=b


    Evtl würde ich aber auch noch mal mit der Verkäuferin verhandeln...

  • Hallo,
    ich hab meinen auch von 321, habe dafür nur 15€ inkl. Versand bezahlt und mehr ist auch ein normaler Schleier nicht wert. die sidn genauso gearbeitet wie für 130,-. Ich wollte unbedingt einen mit Strasssteinchen oder Strasskante oder ähnliches. Jetzt hab ich mir im Bastelladen Klebestrasssteinchen gekauft und selber für 12,- noch welche draufgeklebt - fertig!
    Das mit der Farbe stimmt schon, wenn du einen mit Satinkante willst. Ich habe aber vorher den anbieter sehr genau gefragt und mir haben 2 geantwortet, dass deren cremefarbener zu dunkel für mich werden würde (mein Kleid ist elfenbein, also beinah weiß) und bei 2 hatte ich dann Glück. Den ersten Schleier hab ich mir allerdinbgs kaputt gemacht. Beide passen aber perfekt zum Kleid. Nur Mut, bei den Shops bei 321 kannst du es ja auch zurück schicken.


    lg
    Beate

  • Zitat

    Original von lily
    Einen Schleier ohne Kante (sieht so wie so besser aus als mit) kannst Du selber machen, Du brauchst nur Tüll.


    Stimmt. Schleierfeintüll bekommst du schon recht günstig im Stoffladen. Ein Kämmchen dazu gibts z.B. bei D* *M. Materialkosten max. 20,- ! Hab mich dann leider doch nicht getraut und mir einen bestellt, aber online! Das war immer noch wesentlich günstiger!


    Anita

    Zitat


    Knappe 200 Euro finde ich aber jetzt auch nicht soo teuer, zwar kein Schnäppchen, aber eben der Preis für einen Schleier.


    Klar, könntest du einen bei e*ay für 35 Euro nehmen, aber ob der dann Haargenau zu deinem Kleid paßt...?


    Über 200 € für einen Schleier mit Materialkosten um die 20 €, findest du das wirklich akzeptabel...?


    Wenn man etwas bestellt kann man es normalerweise bei einem Warenwert über 40 € sogar kostenfrei zurückschicken.


    Und zum Thema "ob es genau zum Kleid passt".. mein Schleier passte nicht haargenau (Kleid champagner, Schleier ivory), aber er passte sehr gut ;) und ich bin da verdammt pingelig..


    Anita:

    Zitat

    Tja, leider ist alles was mit Hochzeit zu tun hat wahnsinnig teuer...
    ..
    Eine Hochzeit kostet so schon eine Menge Geld, da würde ich jetzt nicht gerade beim Schleier anfangen zu sparen - den man den ganzen Tag trägt und der gesehen wird!!



    Und warum ist es so teuer? Weil es immer noch genug Leute gibt die das alles bezahlen.. :rolleyes:
    Naja, jeder wie er will.


    LG, Birdie

  • hallöchen...


    also mein schleier war auch 2-lagig mit kleinen perlen und einer mini satinkante.
    er ging mit etwa bis zum zum unteren rücken und hat 63€ gekostet.habe ihn im brautladen gekauft.



    lg gini

  • Huhuu...also ich weiss nicht, ob ich über 200 € für einen Schleier ausgeben würde... glauch nicht... meiner ist super schön, hab ihn aus dem Brautmoden-
    geschäft wo ich auch mein Kleid herhab. die Verkäuferin hat ihn mir gleich
    während der Kleideranprobe angesteckt und er passt super für 50 €.


    LG
    sunny

  • Juhuu! Heute ist mein Schleier angekommen, den ich bei *bay gekauft hab! Mit Porto hat der weniger als 10,-€ gekostet, ist zwar gebraucht, sieht aber super aus und ist genau das, was ich wollte! Und farblich passt der 100%!!! Wahnsinn, ich bin ja sooo froh! Und wenn diesem Schleier was passiert, z.B. beim Schleiertanz etc. muss ichmich nicht grämen, dass ich fast 1/4 Monatsgehalt (bin ja STudentin :rolleyes:) versaut habe!


    =)Freude, Freude =)

  • Das Thema hier ist zwar schon recht alt aber betrifft uns ja auch dieses Jahr.


    Wie teuer ist euer Schleier. Habt ihr ihn im Brautmodenladen gekauft, oder im Internet z.B. Bei 123...


    Ich hätte gerne einen Schleier, aber einen relativ kurzen. bei der Kleiderwahl hatte ich schonmal kurz einem im Haar. weis aber nicht wie teuer der im Laden war. was für Erfahrungen habt ihr gemacht?

  • Mein Schleier war etwa hüftlang, doppellagig, mit Strasssteinchen besetzt und mit Satinband in der Farbe meines Kleides abgerundet. Hat 79€ gekostet und die im Brautladen meinte das der noch relativ günstig wäre. Kann ich aber nicht beurteilen, da für mich dieser gleich perfekt war und kein anderer mich mehr interessiert hat.


    Im Internet findest du aber auf jeden Fall günstigere Modelle. Ich hab damals nur teilweise so schlechte Bewertungen gelesen, so dass ich dann doch lieber mehr Geld ausgegeben habe.

  • wenn ich das hier so lese bekomm ich echt ein Schock... eigentlich stand für mich immer fest das ich definitiv kein will weil ich daran immer an eine Gardine denken musste.... nun hab ich, umso öfter ich das bei schönen Bräuten sehe, doch überlegt ein zu tragen.... dies hängt natürlich jetzt davon ab wie schnell meine Haare noch wachsen werden (hab mir im Dezember nen Kurzhaarschnitt verpassen lassen ^^) aber für so viel Geld??? ich werde es auf jedenfall mal ausprobieren aber ich denke wenn die so teuer sind verzichte ich lieber drauf und nehm doch ein diadem ;)


    Hab das Gefühl das sie überall erstmal 50% rauf rechnen wenn man erwähnt das es für eine Hochzeit ist =(

  • Huhu


    ich habe meinen Schleier im Brautladen gekauft, zusammen mit dem Kleid. Mein Schleier ist etwa Hüftlang, doppellagig und hat eine dünne Satinkante. Ich habe 59€ dafür bezahlt.
    Was ich zu 321 sagen/schreiben möchte...man bekommt doch in der Regel eine Stoffprobe vom Kleid mit um Anzug und andere Dinge usw passend zu besorgen. Warum dann nicht den Schleier bei 321 bestellen, Stoffprobe zum Vergleichen nehmen und wenns nicht passt einfach wieder zurück schicken?
    Ich bin sowieso so eine Internetshopperin 8-o habe jetzt das vierte Paar Schuhe fürs Standesamt bestellt und jaaaa diesesmal passen sie und ich muss sie nicht zurück schicken :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!