Teelichter ohne Metallhülle

  • Hab da mal ne komische Frage, aber wo wenn nicht hier soll ich da eine Antwort finden.


    Was passiert eigentlich mit Teelichtern wenn man sie ohne die Metallhülle aufstellt und anzündet. Werden die dann auch so flüssig wie wenn man sie in der Hülle lässt?


    Wollte nämlich für unsere Deko farbige Teelichter verwenden. Habe heute dafür beim Schwedischen Möbelhaus die Gläser gekauft. Damit man aber die Farbe sieht würde ich die gerne aus der Verpackung holen. Das wäre ja aber Mist, wenn die dann zusammen schmelzen.


    Hat jemand Erfahrung?


    Vielen Dank schonmal
    Daniela

  • Ohne Hülle kannst du sie auf keinen Fall aufstellen.
    Es gibt ja hüllenlose Teelichter zu kaufen, aber für diese gibt es dann Glashalter (in der selben Größe wie sonst die Alubehälter). Und die sind auch unbedingt notwendig.
    Es ist schon ne Arbeit die Glasteile wieder sauber zu kriegen. Das geht am besten mit heißem Wasser. So ist auch das Austauschen der Teelichter am Abend nicht ganz so gut möglich. Naja, es geht dann schon, wenn die Lichter ganz weg brennen und sie nicht vorher ausgepustet werden.


    LG, Claudia

  • So flüssig wie in den Metallschalen werden die nicht, aber die Brenndauer ist dann bestimmt auch nicht so lange. Ich hab meine Teelichter aus den Hülsen rausgenommen und in so kleine Glasnäpfchen(z.B.*kea) getan. Wurde zwar flüssig, aber man konnte die Farbe sehen.

  • Vielen Dank für Eure Antworten und Eure Tipps.


    Die kleinen Glasbehälter wäre für mich leider nicht so geeigent aber trotzdem Danke für den Tipp. Ich habe gestern im schwedischen Möbelhaus diese etwas größeren Teelichtgläser gekauft. Heißen Galej (Und ich denke, da noch ein Glas reinzustellen würde nicht so schön aussehen). Ich wollte da aber unten noch Dekosand reintun, deshalb kann ich es auf keinen Fall riskieren, dass sie schmelzen. Sie würden ja mit dem Sand verschmelzen, was wohl nicht so gut ist.


    Wollte halt farbige Teelichter nehmen, und damit man die Farbe halt sieht eben aus der Hülle holen. Hatte befürchtet, dass die kleinen Votivkerzen da nicht rein passen. Habe mich aber geirrt. Habe das heute ausprobiert und sie passen. Denke ich werde dann die nehmen. Oder aber die Schwimmkerzen. Daran habe ich auch schon gedacht, habe aber in den Läden wo ich heute war keine gefunden. Naja ist ja noch ein bischen bis dahin und ich denke bis dahin werde ich auf jeden Fall welche finden.



    VG
    Daniela

  • Wir hatten auch Votivkerzen.
    Damit ist das Problem mit dem Schmelzen aber nicht vom Tisch, denn unsere sind völlig zerflossen! Das Wachs hat sich dann mit dem Granulat vermischt bzw. einen Teppich darauf gebildet.
    Aber das war mir am Tag der Tage dann total egal, ich fand es sogar sehr nett.

  • Zitat

    Original von Wuschel
    So flüssig wie in den Metallschalen werden die nicht,


    Ähm..werden sie doch!


    Votivkerzen schmelzen auch, da steht immer extra dran, dass man sie ja nicht ohne passenden Behälter anzünden soll.

  • Zitat

    Original von SweetHeart85
    und wenn du bunten dekosand nimmst wie wäre es damit???


    mfg


    sweet


    Vielen Dank für den Tipp. Allerdings würde ich dann immer noch gerne das weiße von der Kerze sehen. Ich finde einfach diese Metallhüllen nicht so schön unabhängig von der Farbe der Kerzen. Habe aber heute welche gesehen in einer durchsichtigen Hülle. (Waren nur leider nicht in unseren Farben da.) Werde da aber mal nachfagen, ob sie die bestellen können. Sahen eigentlich ganz gut aus.


    Mal sehen. Aber trotzdem Danke für Eure Anregungen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!