brauner ausfluss in 11.ssw?

  • hallo mädels!


    ich hatte heute abend schon zweimal so bräunlichen ausfluss. erst dunkel und dann so milchkaffeebraun.
    was mach ich denn jetzt?
    der gyn notdienst meint beobachten und dann beim fa melden. ich mache mir total sorgen!


    kann das noch vom gv am woe kommen?


    danke!

  • Huhu Paradise,


    kann Dir nicht wirklich weiterhelfen, hatte das selbst noch nie.
    Denke mir aber, dass der Notdienst genau Recht hat: Sei erstmal bis morgen nicht allzu beunruhigt.
    Ich fänd es logisch, dass es am GV liegt - auch wenn das schon zwei Tage her ist.


    Alles Liebe,
    Jule

  • Sobald das blut hell wird SOFORT ins Krankenhaus. Das braune kann von einer Untersuchung , Gv oder auch wenn sich ein bißchen ( minimal nicht der Rede wert) von der Plazenta ablöst kommen.
    trotzdem würde ich morgen früh zu deinem Frauenarzt gehen und nachsehen lassen. Lieber einmal zuviel , als zu wenig.

  • Hallo,


    ich kann Dir nur aus Erfahrung raten morgen sicherheitshalber zum FA zu gehen. Falls es heute schlimmer werden sollte, dann ruf einfach mal im KH an.


    Ansonsten schone Dich. Hast Du Unterleibsschmerzen?


    Es kann aber sehr gut noch vom GV kommen. Das habe ich schon öfters gehört. Durch die gute Durchblutung kommt es leicht zu Gefäßverletzungen.


    Ich drück Dir die Daumen, aber so lange es braunes Blut ist, ist es in den allermeisten Fällen nicht schlimm.

  • Ich hatte das in der 7. SSW auch einmal! War dann auch im Krankenhaus, weil ich mir ziemliche Sorgen gemacht habe und es hat aber nur geheißen, dass das bei vielen Frauen so ist und ich nochmal kommen sollte, wenn das Blut heller wird!


    Einmal hatte ich es dann noch ungefähr in der 10. SSW und ich bin dann aber nicht mehr zum Arzt gegangen, weil ich eine Woche später eh eine Untersuchung gehabt habe! Da war aber auch alles in Ordnung.


    Sicherheitshalber würde ich es trotzdem anschauen lassen, dann bist du nämlich auch beruhigter wenn du siehst, dass alles in Ordnung ist.! ;)

  • ich werde nachher gleich anrufen wenn die anfangen. das problem ist - 1.hört mich hier jeder wenn ich telefoniere und im büro wollte ich es nicht so früh sagen 2.ist mein chef mein vater und wenn ich heute morgen plötzlich weg muss will der wissen warum.
    ist alles nicht so einfach.

  • Ich hatte das in meiner Schwangerschaft 4 mal.
    In der 8. Woche da ist der Zwilling abgegangen *schnauf*
    Und in der restlichen SS auch noch 3 mal. Einmal hat sich ein wenig von der Plazenta gelöst , dann vom Gv und dann von der Untersuchung - was ziemlich zum Ende hin war.

  • also am tel hat sie gesagt dass wäre nicht schlimm solange es kein frisches blut sei und es könnte viele ursachen haben weil die gebärmutter jetzt so stark durchblutet ist oder dass die plazenta sich bewegt hat etc. hat wohl jede 2.frau.
    ich darf in der mittagspause vorbeikommen und dann schaut sie kurz nach. hoffe die zeit reicht aber bin schonmal sehr froh dass ich mich im büro nicht "erklären" muss.


    gerade bin ich schon fleissig auf meiner baustelle rumgekrakselt und hab mich ein bißchen beruhigt.


    melde mich wieder wenn ich beim arzt war!

  • uff! bin wieder da!


    das herzchen schlägt, ssl 33mm, von daher hat sie mich etwas zurückdatiert.
    urin war okay, eisenwert auch, blutdruck war eindeutig zu hoch. war er letztes mal auch. jetzt will sie dass ich den regelmässig kontrolliere. und magnesium soll ich nehmen, keinen sport machen und keinen sex haben. sprich, ich soll mich schonen. bis zur nächsten kontrolle in zwei wochen.


    wieviel kostet denn so ein blutdruckmessgerät?
    da kümmer ich mich gleich heute abend drum....


    jetzt bin ich wieder etwas erleichtert. wobei mir die blutdruck geschichte garnicht gefällt.

  • Erstmal ist es doch super, dass mit eurem Krümel alles in Ordnung ist.


    ein Blutdruckmessgerät ist nicht ganz billig, aber natürlich kommt es darauf an, was du für eines nimmst.
    Ich halte von den digitalen gar nichts, die sind sehr ungenau.


    Kannst du nicht regelmäßig zu deinem Arzt fahren ( Hausarzt/ FA ect.) auch wenn es etwas umständlich ist. :rolleyes:


    Mein HA bietet immer regelmäßige Blutdruckkontrollen an, gerade dann wenn er zu hoch ist.


    Wünsche dir weiterhin eine unbeschwerte SS. :)

  • Ich freu mich für dich, dass soweit alles ok ist bei dir und deinem Krümelchen. :)
    Ich musste auch mal ne Zeit lang regelmäßig Blutdruck messen und meine FÄ hat gemeint, ich könnte auch in eine Apotheke gehen, die würden das auch machen - angeblich kostenlos. Das war mir aber zu doof, da jeden Tag hinzugehen. Aber vielleicht wärs ja für dich ne Alternative, statt ein Messgerät zu kaufen.
    Ansonsten sind die Messgeräte aber auch nicht mehr so teuer. Es gibt ja solche fürs Handgelenk und die kosten, soweit ich mich erinnere, zwischen 10 und 20 Euro. Was die mit Oberarmmanschette kosten, weiß ich allerdings nicht. Hab mich auch in der Apotheke erkundigt, wie gut die am Handgelenk messen und da wurde mir gesagt, dass sie sehr gut messen und es ausreicht, wenn ich mit so einem messe. Ich wurde dann noch daraufhin gewiesen, dass es wichtig wäre, mehrmals am Tag und zu verschiedenen Zeiten zu messen, da der Blutdruck auch in Abhängigkeit von der Tageszeit mal höher und mal niedriger ist.
    So, hoffe, ich hab das alles jetzt einigermaßen richtig wiedergegeben!
    Ansonsten alles Gute weiterhin für deine Schwangerschaft!! :)

  • Von denen am Handgelenk würde ich dir abraten! Ich habe mal aus Spass gemessen und hatte 180! Dabei habe ich sonst 110/70.


    Am liebsten würde ich ein mechanisches empfehlen, wie ihn auch die Ärzte haben (warum wohl ;)), sie kosten nur 20 EUR.


    Ansonsten, schön, dass alles in Ordnung ist!

  • Schön, es freut mich, dass alles in Ordnung ist!! Mach Dir keine Gedanken, ich bin sicher, dass ihr das mit dem Blutdruck gut im Griff bekommt. Ich hatte eine Frau in meinem GVK, die seit dem Anfang der SS hohen Blutdruck hatte, es ging trotzdem alles gut.
    Schonen ist erstmal gut. Aber krankgeschrieben bist Du nicht, oder?


    Ganz liebe Grüsse


    Marie

  • nein, sie hat mich nicht krankgeschrieben. ich soll nur langsam tun.
    nicht so einfach bei meinem job aber ich werde es versuchen.


    ich war jetzt auch ganz froh dass ich vorbeikommen durfte und sie sich zeit genommen hat alles genau anzuschauen. sonst hätte ich mich die zwei wochen zum nächsten termin noch verrückt gemacht.....


    der blutdruck war übrigens 126/102 - wobei ich aber auch sehr abgehetzt war....
    mein dad hat auch blutdruckprobleme, bei mir war der sonst eigentlich immer relativ niedrig.


    aber unseren kleinen zwerg zu sehen war echt schön. sah eigentlich auch ganz gemütlich aus da drin. :D

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!