Trauzeugin bekommt keinen Urlaub!!!

  • so eine verdammte sch............
    meine Trauzeugin bekommt keinen Urlaub!
    ich habe keine Ahnung was ich jetzt machen soll...
    Sie hatte schon Urlaub und der Chef hat gestern gesagt geht doch nicht.
    Wenn du Freitag net kommst kannst du ganz zu Hause bleiben.
    Ich bin so sauer auf den Sch...kerl.
    was mach ich denn jetzt?

  • Naja, das ist mal echt blöd. Aber ich gehe mal davon aus, dass ihr am Freitag standesamtlich heiratet und dafür brauchst du nicht zwingend einen Trauzeugen, daher wäre es eigentlich kein Problem, auch wenn es natürlich schade ist, wenn du sie nicht dabei haben kannst. Ich muss die Braut bei der ich Trauzeugin sein werde (Audimaus1) wahrscheinlich an der standesamtlichen auch versetzen, da ich im Januar einen neuen Job anfange und mir nicht sicher bin, ob ich da dann im Februar gleich Urlaub bekomme. Aber ich denke sie wird mir da nicht böse sein, hab sie ja auch schon mal drauf vorbereitet, dass es so sein könnte und ich denke das wichtige für sie ist, dass ich dann an der kirchlichen dabei bin.


    Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern; tot ist nur, wer vergessen wird. Immanuel Kant
    Liebe Steffi in unseren Herzen lebst du weiter
    In stillem Gedenken an Steffi (Tinkerbelle83)

    Edited once, last by 4_ever_Love ().

  • ach ist das doof,
    brauchen tust du sie ja nicht, rein formell, emotional ist das natürlich was anderes.
    Aber man kann es ja nicht ändern, für sie selbst ist es bestimmt genauso doof.
    Wenn es dir darum geht eine Trauzeugin zu haben, kannst du (denke ich) ggf. noch jemand anderen als Trauzeugen einsetzen, wenn du jemand hättest der dir auch nahe steht, aber es ist dann nicht die gewünschte Person und wer will schon gern Ersatz haben.


    Es tut mir sehr leid für dich, das ist ganz blöd gelaufen, aber versuch den Tag zu genießen. Bis wann arbeitet deine Freundin denn? Ich weiß ja nicht was sonst geplant ist bei euch, aber wenn sie den restlichen Tag an deiner Seite ist, passt das schon. :knuddel:

  • Du Arme! Und bei dir ist es ja schon in 2 Tagen soweit....


    Hast du denn wenigsten noch jemand anderen, den du bitten könntest kurzfristig einzuspringen? Auch wenn man keinen Treuzeugen mehr braucht, würde ich nicht darauf verzichten wollen. Vielleicht jemanden aus der Familie?

  • Ja wir heiraten standesamtlich. und zwar nur standesamtich.
    Daher habe ich auch nicht die möglichkeit zu sagen. gut dann halt zur Kirlichen Trauung....
    Nein sie muss den ganzen Tag arbeiten. Daher wird sie gar nicht dabei sein.
    Das ist es was mich stört.
    ach ja, sie ist Friseurin im dritten Ausbildungsjahr.

  • Oh man, das ist ja doof.....


    Aber wenn ihr Chef da kein Verständnis hat und sogar dumme Aussagen macht, kann sie da wenig machen, vor allem sie ist ja noch in der Ausbildung!


    Bestimmt gibt es jemanden in Deinem Kreis der einspringen kann,oder?


    Hast Du schon versucht jemanden zu fragen?



    LG


    Georgia

  • Für sie ist es bestimmt auch nicht leicht.... sie würde bestimmt auch lieber gerne bei Dir/Euch sein, anstatt im Laden zu stehen und arbeiten zu müssen!


    Aber es lässt sich leider nicht ändern......


    ..... wenn Du Ihr soviel zu verdanken hast, zeige es ihr und sag es ihr, mach ihr ein "Geschenk" !..... sie hat da bestimmt nichts dagegen wenn jemand anders für sie einspringt....! Schließlich ist es Deine Hochzeit....



    Viel Glück.....



    LG


    Georgia

  • Och Mensch, dass ist ja dann echt gemein, wenn sie gar nicht dabei sein kann. Was hälst du denn davon, wenn du ohne ihr Wissen mal mit ihrem Chef redest und ihm sagst wie wichtig dir das wäre und ob es nicht ne Möglichkeit gibt, dass sie wenigstens einen halben Tag frei bekommt. Das würde ich an deiner Stelle auf jeden Fall mal versuchen. Mehr als nein sagen kann er ja nicht.


    Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern; tot ist nur, wer vergessen wird. Immanuel Kant
    Liebe Steffi in unseren Herzen lebst du weiter
    In stillem Gedenken an Steffi (Tinkerbelle83)

  • Ich hoffe du hälst uns auf dem laufenden, ob du mit dem Chef geredet hast oder nicht und wie er darauf reagiert hat.


    Wer im Gedächtnis seiner Lieben lebt, der ist nicht tot, der ist nur fern; tot ist nur, wer vergessen wird. Immanuel Kant
    Liebe Steffi in unseren Herzen lebst du weiter
    In stillem Gedenken an Steffi (Tinkerbelle83)

  • Quote

    Original von milli5
    Sie hatte schon Urlaub und der Chef hat gestern gesagt geht doch nicht.
    Wenn du Freitag net kommst kannst du ganz zu Hause bleiben.


    Was für ein Depp :angry:


    So eine Erfahrung habe ich auch gemacht als ich in England gewohnt habe. Ich war die Trauzeugin, meine Freundin kam aus Bolivien, ihre Familie konnte nicht dabei sein.
    Wir habben alle in einen Restaurant gejobbt. Obwohl eine andere Kellnerrin für mich hätte einspringen können, hat er nein gsagt, weil wir Chloe (die andere Kellnerin) hinter seinem Rücken gefragt haben :irre:
    Ich habe dann gesagt, dass es mir Leid tut, aber ich werde nicht am Freitag arbeiten können. Darauf hin sagte er: dann brauchst Du nicht mehr zu kommen. OK, dann kündige ich eben. Und meine Freundin: und ich auch.
    Der Typ stand dann da ohne Kellnerin und musste für ca. 2 Wochen schließen. :D


    Vielleicht war es nicht so schwer, weil es nur ein Nebenjob war, trotzdem bin ich noch heute ganz stolz auf uns!

    Ist das Wodka - fragte Margarita schwach?
    Der Kater war so beleidigt, dass er darauf auf dem Stuhl hochhüpfte.
    Erbarmt Euch, Königin, röchelte er, würde ich es mir jemals erlauben einer Dame Wodka einzugießen?
    Nein, das ist reiner Spirit!
    (M. Bulgakow "Der Meister und Margarita")

  • Oh nein... Wie traurig :( Wir hatten das gleiche Problem - Rubéns längster und damals noch bester Freund hat uns 2 Tage vor der Hochzeit gesagt, dass er arbeiten muss. Wir haben dann zwar noch einen Ersatz gefunden, aber es war irgendwie nicht das Gleiche. Außerdem hatten wir (gottlob grundlos) die Angst, dass der "Ersatz" sich als Notstopfen fühlt und nicht wirklich glücklich mit der Situation wäre.


    Hm... Und wenn Du mal mit dem Chef sprichst? Oder wenn sie wirklich, wie schon jemand vorgeschlagen hat, fragt ob sie ihre Mittagspause vorziehen kann, oder hat sie eine zu weite Fahrtstrecke?


    Was würde wohl passieren, wenn sie sich krank meldet *pfeif*...

  • So ist es mir im letzten Jahr ergangen als meine beste Freundin geheiratet hat.
    Sie hat die Trauung extra auf einen Mittwoch (mein freier Tag) gelegt und was ist ? Kurz vorher fallen gleich 2 Kolleginnen aus und die 3. noch verbleibene war hochschwanger.
    Also bin ich wohl oder übel zur Arbeit gegangen und war erst zum Kaffeetrinken da (vorher wurde gegrillt).
    Soetwas ist super ärgerlich aber in kleinen Betrieben kommt sowas schonmal vor.

    "Leben heisst: mehr Träume in seiner Seele zu haben als die Realität zerstören kann" LG Bri

  • Das ist ja echt doof für dich.Bei mir konnte meine beste Freundin,zumindest damalige beste Freundin auf beiden Hochzeiten nicht dabei sein.


    Hoffentlich findet ihr ne Lösung.


    lg heiki

    And there will come a time, you'll see, with no more tears.
    And love will not break your heart, but dismiss your fears.
    Get over your hill and see what you find there,
    With grace in your heart and flowers in your hair

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!