Eisenflecken in Babysachen - was tun?

  • Hallo,


    vielleicht hat sich ja auch schon wer mit folgendem Problem herumgeschlagen: Unsere Kleine muss 2mal am Tag ein Eisenpräparat einnehmen. Weil sie beim Trinken leider auch furchtbar "sabbert", landet ein Teil des Eisens - pur oder mit Milch gemischt - regelmäßig in den Lätzchen und z.T. leider auch in den Klamotten. Und das Zeug ist "echt", geht bei 60 Grad nicht raus. Auch mit Gallseife hatte ich keinen Erfolg. Irgendwelche Ideen ...?


    LG
    Annari

  • hallo,


    ja, mit diesem problem haben wir uns auch lange rumschlagen müssen...


    bis wir in der drogerie ein fleckenmittel gegen rostflecken entdeckt haben und damit gehen diese biestigen flecken toll raus. einfach drauf vor dem waschen und weg sind sie, dann natürlich noch waschen.


    viel erfolg beim ausprobieren.


    (wir haben die eisentropfen auf einen löffel gegeben, ein klein wenig wasser dazu und dann unserem kleinen mit einem normalen sauger gegeben. das hat meist ganz gut funktioniert)


    liebe grüße, susann

  • Ich würde es auch mit zitronensaft ausprobieren. Oft hilft auch heißes Wasser (z. b. Obstflecken)... Wenn man Gallseife verwendet, dann flüßige- diese wirkt besser.
    Außerdem ist pulver besser als Flüßigwaschmittel geeignet, da sind die Enzyme nicht mehr so Reaktionsfreudig wie bei pulver.
    LG Giandore

  • Danke schon mal für Eure Tipps! Hilft das auch noch, wenn die Sachen schon mal gewaschen wurden? Wäre ja zu schön, um wahr zu sein! :tongue:


    LG
    Annari

  • Zitat

    Original von hochzeitsmaja
    hm, ich hätte nen Tipp bei Rostflecken - vielleicht hilft das auch...
    den Fleck mit Zitronensaft beträufeln, zusätzlich noch mit Salz bedecken und in die Sonne legen.


    so habe ich unlängst Rostflecken wegbekommen, wo Gallseife nicht dagegen angekommen ist. ;)


    genau so unterschreib.


    war das einzige, was nach mehreren mitteln und mehrmaligem waschen geholfen hat. echt super!

  • Ich würde auch den Fleckenteufel von Dr. B*ckmann (*e) gegen Rostflecken versuchen. Diese Teufelchen sind wirklich sehr spezifisch und wirksam und haben mir schon manches Kleidungsstück gerettet, gerade auch bei Flecken die mit anderen Mitteln nicht rausgingen.


    Ich drück die Daumen.

  • Oh, da kann ich auch mitreden! Justus schafft es immer wieder die Eisentropfen, die er auch 2x täglich nehmen muss, überall hin zu tropfen. Inzwischen prustet er sie manchmal sogar durch die Gegend :rolleyes:


    Der bereits angesprochene Fleckenteufel funktioniert hervorragend, auch wenn die Sachen bereits einmal gewaschen wurden.


    Ich bin inzwischen dazu übergegangen die Tropfen in etwas Tee aufzulösen und ihm mit einer 2ml Spritze direkt in den Mund zu geben. Das klappt ganz gut. So nimmt er auch seine anderen Medikamente problemlos.


    Wie läuft es sonst zu Hause?


    Liebe Grüße
    Conny

  • Da habe ich einen guten Tipp für euch: Es gibt in manchen Drogeriemärkten (z.B. bei Müller, da habe ich meine her) sogenannte "Medi-Nursers", das sind ganz kleine Fläschchen / Behälter mit einem Sauger oben drauf, die sind vollkommen dicht abgeschlossen, da kann nichts rauslaufen. Passen ungefähr 20 ml oder so rein. Wir geben immer etwa 10 ml abgekochtes Wasser rein, mischen es mit den Eisentropfen und dann wird das ganze vor dem Fläschchen verabreicht, da sind sie immer noch ganz gierig und trinken das ganze ohne Probleme aus, die Menge ist zu wenig zum sabbern. Hat noch nie Flecken gegeben. Früher haben wir das auch über den normalen Flaschensauger gemacht, das hat aber auch oft Flecken gegeben. Wir kommen super damit klar.


    Klar, das hilft jetzt auch nicht gegen schon vorhandene Flecken, aber hilft vielleicht in Zukunft Flecken zu vermeiden.


    LG
    Susanne

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!