Beißring aus Holz oder "Kunststoff"???

  • Hallo Ihr Lieben,


    ich hoffe, dass Ihr mir aus dieses Mal weiterhelfen könnt.


    Heute beschäftigt mich die Frage, welcher Beißring besser ist. Aus Holz oder lieber aus Kunststoff? Mein Mann war ganz erstaunt als ich ihm sagte, dass ich einen Beißring aus Holz gefunden habe, der mit wirklich gut gefällt. Sein Gesicht sah ungefähr so aus 8| . Er kannte nur Beißringe aus Kunststoff.


    Mein Frage nun, welcher Beißring ist besser für das Baby? Klar ist mir, dass man den aus Kunststoff beim zahnen in den Kühlschrank legen kann und der dann schmerzlindernd wirken kann. Ist er denn auch für die Anfangszeit besser???


    Wäre super, wenn Ihr mir weiterhelfen könntet.


    Liebe Grüße


    Christina

  • Ich persönlich mag den Geschmack von angesabbertem Holz gar nicht *würg* Wir hatten auch kurz einen aus Holz, Jana mochte ihn nicht wirklich. Wir hatten dann einen aus weichen Kautschuk oder so der auch ab und an ausm Kühlschrank kam. Und wir hatten so einen Hasen mit 2 "Armen"aus Plastik zum Kauen (von Ravensburge*) den hat sie geliebt,noch lange nach der Beisszeit

  • Wir haben hier einen aus Holz und einen aus "Kunststoff"...Woraus genau hab ich grad keine Ahnung...Bei uns werden die zwei aus Kunststoff bevorzugt...


    Bei dem aus Holz ist auch das Problem, dass Elaine den in die Hand nimmt und den dann in der Luft rumwirbelt...Das ging natürlich einmal völlig daneben und sie hat sich das Ding an den Kopf geknallt...Das tat bestimmt schön weh und sie hat auch ziemlich geweint...Daher gibts den aus Holz nur noch unter Aufsicht...


    LG Mabsi

  • Wir haben auch beides.
    Ich persönlich fand Holz auch immer schöner aber Plastik ist praktischer muss ich leider zugeben. :rolleyes2: Das an-den-Kopf-hau-Problem haben wir auch, daher nehme ich im Moment noch gerne Plastik. Am allerbesten für den Anfang finde ich übrigens so Klappertiere aus Stoff. Das können die Babys recht früh halten und sie können sich nicht dran verletzen. Und rumkauen geht auch.


    Momentan so eine Ringrassel total angesagt bei uns.

  • Auf alle Fälle Holz, ich hab zuviel über Weichmacher gehört/gelesen... davor grauts mir stetig. Ich muss nur mal schauen, obs entweder a) nen teuren Beißring aus Plastik gibt (fürs kühlen der Zähne sicher angenehm) oder b) irgendwas anderes den Kühlungseffekt dann bringen kann.


    lg

  • Ivy, wir sind uns wieder einig...


    Irgendwie hab ich eine leichte Abneigung gegen diese Kunststoff Beißringe - mal abgesehen davon, dass ich die aus Holz einfach schöner finde.


    Ich denke, dass ich erstmal einen aus Holz kaufen werde und falls unser Baby den nicht mag oder sich damit selbst verletzt, kann ich immer noch einen aus Kunststoff kaufen - so teuer sind die ja nicht.


    Ein Stofftier mit Rassel hab ich auch schon von meiner Mutter geschenkt bekommen, so dass ich dann gut versorgt bin.


    Liebe Dank für Eure Antworten. Werde dann - wenn es soweit ist - berichten ob unser Mini auch mit der Entscheidung zufrieden ist :g12:


    Liebe Grüße


    Christina

  • Hmmmm....ich fand auch die pädagogisch wertvollen aus Holz schöner, aber unsre Maus nicht :D


    Am allerliebsten hat sie ihre billigste Supermarkt-Plastik-Rassel mit Griff, dann kommt die (immerhin) Naturkautschukgiraffe Sophie (sehr zu empfehlen!! aus Frankreich), und dann, was sie eben in die Finger bekommt. Alle Beißringe mit Kühlgel und/oder verschiedenen Oberflächen verschmäht sie :S


    Bei Holz aufpassen, wie es lackiert ist, das nagen/lutschen sie mit der Zeit weich. Das ist dann irgendwann auch ziemlich eklig *schlonz*


    PS: Schau mal unter http://www.doo*oo.de/bab*spielzeug/vulli-sophie-die-giraffe/ (*=y), die ist wirklich schon für ganz kleine zu emfpehlen!

  • Ben hat in erster Linie auf der Holz-Beißschnecke vom d*m rumgekaut. Da konnte er den hinteren Fortsatz wunderbar in die Backentaschen schieben und loskauen.


    Wegen der Weichmacher haben mich diese PLastikteile auch nciht so begeistert.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!