Vor- und Nachteile verschiedener Tischanordnungen

  • Hallo, wir besichtigen nächste Woche unsere Location. Ich habe von verschiedenen Tischanordnungen gelesen und wollte fragen, welche Vor- und Nachteile sich da ergeben. Am liebsten würde ich als Brautpaar mit allen zusammensitzen. Man bekommt ja sonst garnix mit von den lustigen Gesprächen. Daher dachte ich zB an eine E-Form (eine Quertafel an der wir sitzen und davon abgehend 3 Längstafeln).
    Weiß aber noch nicht, ob das Platzmäßig geht.


    Wie habt ihr das gemacht und wie gut oder schlecht war das?

  • Wir hatten 7 viereckige Tische, da runde nicht gingen. Ich wollte gern einzelne Tische, da ich so eine U-Form nicht mag, da sitzt man je nach Gästezahl soooooo weit weg vom Paar und hat eventuell nur einen neuen Gesprächspartner (zumindest wenn auf der anderen Seite der eigene Partner sitzt). Ich wollte gern eine aufgelockerte Atmosphäre haben.


    Vorteile:


    1. Man kann die Gäste nach Zusammengehörigkeit setzen, also Familie Braut, Familie Bräutigam, Verwandte, Frreunde usw., so daß sich die Gäste untereinander kennen.


    2. Die Gäste sitzen alle nicht weit weg vom Brautpaar und auch das Brautpaar kann immer von Tisch zu Tisch gehen.



    Nachteile:


    1. Da sich die Gäste pro Tisch kennen, kommt wenig Austausch mit fremden Gästen zustande, also Grüppchenbildung


    2. Manche Gäste sitzen mit dem Rücken zum Brautpaar. War aber bei uns nur zum Essen relevant.



    U-Form haben wir letztes Jahr bei einer Hochzeit mit 120 Gästen. Wir saßen ewig weit vom Brautpaar weg und durch die vielen Gäste war die Tafel für diese Stellevariante meiner Meinung nach zu lang. Auf jeder Seite saßen dann ca. 50 Leute. E-Form ist da wohl besser.


    Immer die Frage, wieviele Gäste habt ihr und eins vorweg. Du wirst sicher einiges an Gesprächen "verpassen", grade weil Du sicher aufgeregt bist und außerdem verständlicheweise auch nicht überall die Ohren haben kannst. :D

  • Die Tischordnung steht und fällt mit der Gästezahl. Wenn ihr ehern ein kleiner Kreis seit, finde ich die E-Form perfekt. Bei 100 Mann stell ich's mir aber auch schwierig vor so mit allen ins Gespräch zu kommen.


    Ich persönlich bin ganz klar für Blöcke. Das heisst so 8-10 Mann an einem Tisch - am liebsten habe ich runde Tisch :g7:
    Viele sagen zwar, das sich dann Grüppchen bilden - aber an einer Tafel doch auch - da unterhält man sich doch auch nicht unbedingt über 10 Köpfe mit jemanden :rofl:

  • Bei uns ist das alles auch nicht so einfach.


    Wenn jetzt alles so bleibt dann werden wir so sitzen (Blöcke):


    Brauttisch: 8er Tisch (sind aber 9 - 1 kl. Kind werden wir dazwischen quetschen müssen :) )


    Familientisch: 8er Tisch


    Freundetisch1: 10er Tisch


    Freundetisch 2: 10er Tisch (aber nur 9 Personen).


    Mit den Blocktischen ist es halt immer kompliziert sobald eine ungerade Zahl herauskommt. Aber wir kriegen es leider nicht anders hin.
    Runde Tische wären da besser. Da ist es egal ob es 8, 9 oder 10 Leute wären.
    Und da man schauen muss, dass die Paare die sich kennen zusammen sitzen, und singles nicht irgendwie abgeschoben werden - haben wir uns für 2 10er Blöcke entschieden. Und da passen wir später auch gut zwischenrein :thumbsup:


    Wir müssen aber noch einen "Regensitzplan" erstellen, denn der obige ist für die Terasse geplant. Müssen wir aber innen feiern, wird es wohlauf ein U oder 2 Tafeln herauslaufen - was mir garnicht so gut gefällt. Aber ich denke es geht kaum anders. Mal sehen...

  • Wir haben insgesamt 11 Tische, einen langen Brauttisch und 10 Tische für die Gäste. Die Gästetische sind rund mit jeweils 8-10 Leuten. Ich finde runde Tische kommunikativer als lange Tafeln außerdem finde ich, dass runde Tische schöner aussehen als eckige. Der Brauttisch ist ein langer Tisch an dem wir alle nebeneinander sitzen werden (also Brautpaar + Eltern + Trauzeugen) Vorteil: Man sitzt sich nicht gegenüber und muss somit bestimmte Personen nicht direkt sehen.... (kann manchmal auch ein Vorteil sein ;-) )


  • An solche Blocktische habe ich auch schon gedacht, eben weil man dann Familie und Freunde jeweils zusammenpacken kann. Und wie ordnet ihr die Blöcke zueinander an?

  • Sommerwind,


    wie meinst Du das, wie wir die Blöcke zueinander anordnen? Wie wir sie hinstellen?
    Das besprechen wir noch mit der Location. Aber ich denke wir werden "oben" sein und dann unter uns die anderen 3 Tische bzw. direkt unter Familie und ein Freundetisch, und dann unten noch ein Freundetisch.
    Oder der Brauttisch und der Familientisch oben nebeneinander und darunter der länge nach unten die 10er Tische ?
    Irgendwie so :)


    Anja C.
    Sicher sind runde Tische schöner - hätten wir auch lieber gehabt. Leider gibts die aber nicht überall. Aber Blöcke sind dennoch m.M.nach besser als lange Tafeln.

  • Also wir haben zwischen 40 und 50 Gäste und ich hatte mir auch überlegt, ein "E" zu stellen.


    Aber wird nicht dem Brautpaar etwas die Sicht versperrt und sie sollten doch im Mittelpunkt sitzen?


    Ich würde dann ein "U" stellen.

Participate now!

Don’t have an account yet? Register yourself now and be a part of our community!