Hochzeit schlecht machen? Kennt ihr das?

  • Ist es euch auch schonmal passiert, dass sich ein Freundespärchen über eure Hochzeit lustig gemacht hat, bzw sie schlecht gemacht hat?
    Mein Mann ist ja mit einem Griechen befreundet, dessen Frau Deutsche ist. Vor unserer Hochzeit hatte ich die Frau ein paar mal sogar alleine privat getroffen und da kam sie mir schon recht dominant und extrem direkt vor. Z.B kam ich mal vom friseur und die Begrüßung von ihr war nicht erst mal "hallo", sondern " boah was sieht du scheiße aus. Furchtbar diese Haarfarbe. Bla bla bla...Nun gut dachte ich damals. Und hatte diese Seite von ihr nicht weiter Beachtung geschenkt.
    Wenn sich noch jemand an meinen Hochzeits-Threat erinnert, hatte ich damals geschrieben, dass genau dieses Pärchen die Augen verdreht hatte und sich so angeguckt hatte nach dem Motto: Oh mein Gott was für eine grottenschlechte Party. Beim Eröffungstanz sollten die Gäste nämlich einen Kreis um uns bilden und das fanden die beiden natürlich einfach nur kindisch und affig. Und dann guckten die sich so an und rollten ständig mit den Augen. Das hatte ich leider auf meiner Hochzeit gesehen und fühlte mich damals als Gastgeber erst mal sehr schlecht. Obwohl die anderen Gäste jede Menge Spaß hatten und sich für uns freuten.
    Nach der Hochzeit traf ich diese Frau noch mal privat alleine und sie sagte mir doch glatt: " Mit euren Hochzeitsmusikanten habt ihr aber ganz schön einen Griff ins Klo gemacht. Das war ja so etwas von furchtbar." Sie hätten ja nie gedacht, dass wir auf so eine schreckliche Musik stehen würden. Von meinem Mann hätten sie das ja ein wenig erwartet, aber nicht von mir. Das war ja so eine schreckliche Hochzeit!Ihr Mann wäre ja Grieche und könne mit so einer Musik gar nichts anfangen. Auf deren Hochzeit hätte es ja eine deutsche Popmusik Band und eine Griechische gegeben. Wäre besser gewesen, wir hätten auch Popmusik gemacht. Außerdem musste ich mir dann noch anhören, dass sie ja deshalb auch öfters aus dem Saal mussten, weil unsere Hochzeit ja nicht nach deren Geschmack war. Ich hatte zwar schon befürchtet, dass unsere Hochzeit unteren deren Niveau liegt, immerhin hatten sie die Hochzeit von dem Cousin meines Mannes schon so verrissen, obwohl ich die einmalig super fand, aber hinter so etwas zu hören wie "Griff ins Klo" fand ich so etwas von taktlos und respeklos uns gegenüber.
    Zum Glück fanden alle anderen Gäste unsere Hochzeit und unsere Musik super und wir haben ansonsten nur gutes von den anderen Gästen gehört. Außerdem war eine gute Stimmung auf unserer Feier und alle, bis auf das eine Pärchen, haben getanzt. Ich muss dazu sagen, dass mein Mein auf Schlesien kommt und es in seiner Familie tratition ist ponlische Musikanten auftreten zu lassen. Dazu hatten wir uns auch entscheiden. Die haben aber nicht nur deutsch-polnische Lieder gespielt, sondern auch englische 80er 90er Hits gesungen, sogar ein griechisches war dabei. Jedenfalls haben die für Stimmung gesorgt.
    Jedenfalls war ich von diesen Satz" ein Griff ins Klo" ganz schön traurig. Und ich frage mich, ob auch anderen nach ihrer Hochzeit da jemanden haben, der einfach alles schlecht machen muss.
    Die Hochzeit von diesem Mecker-Pärchen fanden wir damals ganz schrecklich. Keine Stimmung. Alles saßen nur rum. keine Spiele. Kein Lachen.Extrem laute Schlagzeugmusik und E-Gittarre und das ohne Pause und Erholung für die Ohren. Und erst un 21 Uhr kam das Brautpaar an nach einem 4 Stündigen Fotostudium, direkt aus dem Nebenraum und dann gab es kaltes Essen, was viel zu wenig war. Und es gab so einen Knochen mit Fleisch dran, von dem ich später erfuhr, dass das Lamm war und diesem Knochen mussten sich dann jeweil 8 Leute teilen. Dann eine Kartoffel auf dem Teller und eine kleine Hand voll Dosenerbesen. Und dann gab es für die 8 Leute am Tisch einen Schüssel Eisbergsalat in essig und Öl. Das Essen war schrecklich. Um 12 Uhr war dann die Feier schon zu Ende.
    Jedenfalls hatte wir uns bei dem Brautpaar für die Einladung bedankt und ich hatte denen noch dabei gesagt, es wäre eine schöne Hochzeit gewesen. Wir haben nie etwas negatives zu denen gesagt, obwohl wir die Hochzeit als einen traurigen Flopp empfanden und wir wissen, dass die anderen Göste diese Hochzeit auch schrecklich fanden. Aber da wir ja hoffen, dass es für die beiden "der" Traumtag war und wir möchten, dass sie diesen als wunderschön in Erinnerung behalten, haben wir nie etwas gesagt.
    Und da sie deren Hochzeit ja immer in den größten Tönen gelobt haben wie toll doch alles war, war ja alles bestens für die. Toll, ich bin so respektvoll und sage nichts negatives immerhin war das ja deren Hochzeit und nicht mal so einen Einladung und die meckert so sher über unsere "ach so schreckliche" Musik:-(. Jedenfalls will ich die nie wieder sehen.

  • ganz ehrlich, ihre Reaktion sieht für mich nach schlecht verdautem NEID auf eure tolle Feier aus ;) also muss es gut gewesen sein bei euch,-))

    verliebt seit 4.11.07, verlobt seit 4.5.08, verheiratet ...Juli 2010

  • Das Schlimme ist, dass einem diese negativen Bemerkungen fester im Gedächtnis haften bleiben als hunderte Lobe. :( Und dass man sich danach die ganze Zeit ungewollt den Kopf darüber zerbricht, ob nicht vielleicht doch was Wahres dran ist an dem Gemotze...
    Ich denke aber auch, dass es der Neid ist und die Dame scheint ja sowieso eine von der Sorte zu sein, die nichts stehen lassen kann und sich nicht mit anderen freuen kann. Wenn ich auf einer Feier bin, kann sie mir so wenig gefallen wie ich will, ich würde den Gastgebern niemals vorheulen, wie schrecklich es war sondern mich einfach freuen und bedanken, dass ich eingeladen wurde. (Es sei denn, sie fragen mich direkt danach, ob man etwas hätte verändern sollen aber auch dann würde ich nicht die volle Breitseite liefern.)
    So schwer es Dir auch fallen wird, versuche, die Dummschwätzerin zu vergessen, euch hat das Fest gefallen und allen anderen Gästen auch. Wenn es dann zwei Personen nicht zugesagt hat - was solls, allen kann man es sowieso nie recht machen. Laß Dir auf keinen Fall die Erinnerung ein den schönsten Tag eures Lebens vermiesen!

  • Meine Trauzeugin war nach der Hochzeit auch so drauf... Also nicht so extrem, aber sie hatte auch einiges zu meckern was Sie ja auf jeden Fall anders gemacht hätte... Ich bin Ihr dann irgendwann mal ins Wort gefallen und habe gesagt dass das ja gott sei dank jeder so machen kann wie er will. Da war Ruhe ;) und plötzlich vielen Ihr auch Dinge ein die schön waren *g* Naja ich denke sie macht bei Ihrer Hochzeit wirklich einiges anders (was ich nie gemacht hätte) und das ist ja auch okay so. Sie macht es auch schön, aber preiswert ist auch wichtig. Wir haben auch nicht mit Geld um uns geschmissen, aber es gab eben 1-2 Dinge, die waren uns wichtig und deswegen haben wirs uns eben auch gegönnt. Vielleicht ist es bei Deiner Bekannten ja wirklich Neid? Oder Unverständniss? Egal - abhaken ;) Euch muss es gefallen haben ;)

  • Oh je, das ist ja echt nicht die feine englische Art...
    Frag mich was das soll, das sie im nachhinein so ein Tam tam darum macht...
    Aber ich seh es wie die anderen, sie ist nur neidisch auf eure TOLLE hochzeit...
    Vergiss einfach was sie gesagt hat, und hak es ab, alle sonstigen Gästen hat eure Hochzeit super gefallen.
    Und falls du sie doch mal wieder sehen würdest, fall ihr einfach ins Wort und sag ihr das dich ihre Meinung nicht interessiert..., und du/ ihr eure eine super geniale Hochzeit mit klasse Musik hattet, PASTA!
    Ich find das nämlich echt unverschämt von ihr!!!

  • ganz ehrlich, ihre Reaktion sieht für mich nach schlecht verdautem NEID auf eure tolle Feier aus ;) also muss es gut gewesen sein bei euch,-))

    Auch mein erster Gedanke!
    Vergiss' sie und ihren Mann und freu' Dich an den positiven Erinnerungen Deiner Hochzeit!


    LG Rebekah


    Sollte sie allerdings nochmal davon anfangen davon, dann würde ich ihr das mit dem Neid ins Gesicht sagen!

  • Auch mein erster Gedanke!
    Vergiss' sie und ihren Mann und freu' Dich an den positiven Erinnerungen Deiner Hochzeit!


    LG Rebekah


    Sollte sie allerdings nochmal davon anfangen davon, dann würde ich ihr das mit dem Neid ins Gesicht sagen!


    Ich schließe mich an. Wahrscheinlich könnte ich mich nicht zurückhalten und würde etwas sagen wie:
    Kann ich voll verstehen, dass unsere Hochzeit dir nicht gefallen hat, denn die war ja quasi der totale Gegensatz zu eurer: Es gab genug Leckeres zu essen und die Stimmung war super.


    Schieß die Olle in den Wind, so wie ich das lese, legst ihr auf dieses Paar eh keinen großen Wert.


    LG, Antares

  • Blöde Kuh! Sowas finde ich unmöglich. Das zeugt auch von keiner guten Kinderstube.
    Eigentlich hättest du zu ihr sagen müssen: "Schade, dass deine Mama dir keine Manieren beigebracht hat!"


    Wenn es mir irgendwo nicht gefällt, dann denke ich mir meinen Teil, aber sowas laut sagen? Das finde ich ein absolutes NO GO.


    Ich glaube auch, dass das was mit nicht verdautem Neid zu tun hat. So taktlos kann man doch sonst gar nicht sein.

  • Woah, das würde mich auch unheimlich aufregen !!! So eine blöde Kuh :motz:


    Ich denke auch dass da nur jemand neidisch ist und wenistens sich selbst einreden will, dass eure Hochzeit im Vergleich zu ihrer eigenen ja nicht so toll gewesen wäre.

  • Neid geballt mit Dummheit! Versuch die blöden Bemerkungen zu vergessen und freu dich lieber über die schönen Dinge, die euch gewiß auch gesagt wurden!


    Und private Treffen mit ihr brauchst Du sicherlich nicht mehr...Und wenn sie mal fragt, kannst du ja ruhig sagen, daß dir ihre Art unsympatisch ist!


    Klingt wirklich so, als wenn Ihr eine schöne Feier hattet, wie ihr sie euchvorgestellt habt- und das ist das Wichtigste!



    Alles Liebe, nixe

  • Ich denke auch, dass da der pure Neid aus ihr spricht! Wir haben auch ein Pärchen in unserem Freundeskreis die wann immer wir von unseren Planungen erzählt haben mit "och neee, das find ich aber nicht gut/ das wär nicht mein Geschmack, das werden WIR aber besser machen" reagierten. Unsere Hochzeit ist nächste Woche, sind also fertig mit den Planungen. Deren Hochzeit findet im August 2010 statt. Uns siehe da! Plötzlich werden uns zig Sachen nachgemacht.... :hmm: Hak die Alte ab und erfreu dich an der positiven Kritik und den Komplimenten! Manche Menschen haben einfach kein Benehmen!

  • Hm, hat sie Dich gleich damit begrüßt oder seid Ihr im Gespräch auf das Thema Hochzeit gekommen. Denn ganz ehrlich, wenn mich jemand fragen würde, wie ich deren Feier fand, würde ich auch meine ehrliche Meinung sagen. Allerdings würde ich es etwas diplomatischer verpacken als die gute Dame und nicht so darauf rumhacken. Denn schließlich ist es auch die Hauptsache, dass es dem Brautpaar gefällt.


    Und das Du nach deren Hochzeit gesagt hast, dass Dir die Hochzeit gefallen hat, obwohl das nicht stimmt, hätte ich z.B. nicht so gemacht. Wie gesagt, entweder meine ehrlich Meinung oder ich sage lieber gar nichts. Wobei ich Deine Hintergründe, dass sich das Brautpaar freuen soll, durchaus verstehen kann.


    Aber ihr insgesamt schlechte Manieren zu unterstellen, weil sie ihre Meinung gesagt hat, finde ich doch etwas heftig. Was man ihr aber mal sagen könnte ist "der Ton macht die Musik"...

  • Was ich noch vergessen hatte, aber erwähnen wollte:


    Also ich finde ja auch, dass selbst wenn man eine Hochzeit wirklich mies fand, aber das Paar glücklich ist, dann kann man doch auch den Mund halten oder? Bekannte von uns hatten eine wirklich grottenschlechte Band und das Essen war bääähhh... Egal, wir haben trotzdem gefeiert und das Paar war glücklich. Ist ja auch deren Hochzeit und nicht meine! Ihr Verhalten finde ich also eh daneben - egal was der Grund ist.

  • Danke für eure vielen lieben Antworten.
    " Das war ja wohl ein Griff ins Klo.." war ihre Begrüßung und es war ihr erster Satz als wir uns trafen. Ich hätte sie nie und nimmer nach ihrer Meinung gefragt, da ich ja bereits auf unserer Hochzeit gesehen hatte, dass diese unter ihrem Niveau lag.
    Außerdem hatte die beiden ja schon im Vorfeld uns gesagt, dass sie dich Hochzeit vom Cousin meines Mannes so schrecklich fanden ( die hatten z.b 2 Spiele gemacht und die Freunde hatten ein Lied für das Brautpaar gesungen, was für die ja als No-go für eine Hochzeit ist und sie uns vorher schon immer wieder gesagt hatten, werden denn da auch welche ein Lied singen? Hoffentlich kommt das auf eurer Hochzeit auch nicht vor ), hatte ich schon vermutet, dass denen unsere Hochzeit auch nicht gefallen wird.
    Als die beiden 2006 geheiratet hatten, hatte mein Mann und ich uns abends verabschiedet, bedankt für die Einladung und das es schön war mal eine deutsch-griechische Hochzeit mitzuerleben. Die beiden hatten ja in den letzten 3 Jahren immer wieder ihre Hochzeit in den höchsten Tönen gelobt, wie toll sie doch alles gemacht hätten und da hatten mein Mann und ich ja nie etwas drauf geantwortet.
    Als diese "Freundin" mir noch sagte, dass unsere Musik ja viel zu laut gewesen wäre, konnte ich es mir nicht verkneifen ihr zu sagen, dass die Musik auf ihrer Hochzeit auch viel zu laut war. Was ja auch stimmte.
    Wenn ich bedenke, dass auf ihrer Hochzeit absolut niemand von ihrer Seite war. Keine Familie und keine Freunde...und wenn ich daran denke, dass sie schon seit Jahren keinen Kontakt mehr zu ihren Eltern haben will, überhaupt keine einzige Freundin hat, wie sie mir mal erzählte und dann noch auf der letzten Arbeitsstelle gemobbt wurde, frage ich mich, ob es nicht an ihrer überheblichen, arroganten, taktlosen Art liegt. Der Bruder und dessen Frau vom Griechen, will sich ja auch nie mit den 2en treffen.
    Aber egal, ich will die beiden nicht mehr sehen. Und sollte ich ihr mal im Fitnesstudio begegnen, dann sage ich ihr meine Meinung. Wegen ihrer dominanten Art hatte ich schon vorher ein ungutes Gefühl. Man soll auch darauf hören.
    Die anderen Gäste haben uns alle ein positives Feedback gegeben und ich hatte da auch das Gefühö, dass es wirklich ernst gemeint war. Außerdem hatten die anderen Spaß beim Tanzen und dem bisschen Programm. Und vom Essen waren sie eh alle begeistert. Unserer Koch hat nun ein paar Kunden dazu gewonnen.

  • huhuuu, schade, ich hab diesen threat erst heute gefunden!!!


    Wir haben letzten Samstag ein ähnliches erlebnis gehabt wie ihr...leider bereits im Vorfeld, weil ich enfach denke, hätten die leute es nach der hochzeit gesagt, dann würd ich eher drüber stehen.


    Seitdem wir letzte Woche diese Diskussion hatten, geht es mir richtig schlecht und ich kolabiere innerlich,...wenn du weisst , was ich meine...


    EIGENTLICH (!!!) wollten wir keine Standart-Hochzeit und am wichtigsten war uns, dass jeder kommen kann und kommen will, wie er mag. Gerade aus diesem Grund haben wir die Feier ja mit auf eine andere Veranstaltung gelegt , die wiederum eine tolle Rahmenbedingung für unsere Feier bietet, ählich wie Feiern im Museum...


    Wir haben immer gesagt, dass unsere Feier schön aber zwanglos werden soll, aber uns werden jetzt Blumen, Manschetten-Knöpfe all solch ein tim und tam auferlegt, so dass wir bereits keine Lust mehr hatten/ haben.


    Der Hammer war allerdings, dass sich diese menschen u.a. unsere Trauzeugen VIP- Karten für diese veanstaltung besorgt haben, für den Tag an dem wir heiraten.


    Ich in darüber so maßlos enttäuscht- nur weil sie angeblich keine schriftliche einladung bekommen haben. Dabei waren die es , die mit uns von anfang an die planung gemacht haben und wir haben immer gesagt- lässig...wir wollen keine Zwang- Party!


    Mittlerweile habe ich richtig angst, dass diese leute unsere feier kaputt machen, ...


    also: ganz ehrlich- bei deinem Paar denke ich , dass es der pure Neid ist und vielleicht ist es auch bei unseren "Freunden bzw. Trauzeuen" der Neid, denn auch sie stehen gerne im Mittelpunkt und tun es jetzt einmal nicht in ihrem Leben...


    Vielleicht sollten wir beide uns dies einfach sagen!!!

  • "Griff ins Klo"... was ist das denn für ne Aussage??? :shakehead:
    Ich kann mich an deinen Thread noch erinnern und fand das da ja schon ganz furchtbar!
    Die sind bestimmt einfach nur neidisch. Könnte ich mir vorstellen. Jedem kann man es nie recht machen, aber die eigene Hochzeit PERFEKT reden und die der anderen Runtermachen ist absolut niveaulos

  • ich bin zwar noch nicht verheiratet, das kommt erst nächstes jahr... aber solche leute kenne ich auch.
    Ich glaube, dass das pärchen es einfach nicht ertragen konnte, dass eure hochzeit allen leuten so einen spaß bereitet hat und auf ihrer scheinbar niemand so richtig spaß hatte.


    purer neid. trotzdem furchtbar und ich würde mich auch sehr verletzt fühlen.


    lg herbst_2010

  • Hallo Sungirl,


    bin froh deine Geschichte hier gefunden zu haben..


    Mir liegt dieses Thema seit Wochen auf dem Herzen, da eine Arbeitskollegin genau das gleiche gemacht hat.

    Hat mich nach der Hochzeitsfeier auf der Arbeit ignoriert, alles schlecht geredet. Nur 2 Punkte waren angeblich auf der Hochzeit ok. Komplimente von anderen Kollegen hat sie versucht abzuwerten. Bereue es total SIE eingeladen zu haben.

    Unsre Hochzeit war 2022, alles war sehr mühsam zu planen mit Co*ona Regeln, mit der Saal-Organisation waren wir sehr UNzUFRIEDEN. Somit trifft sie mit ihrer Kritik genau den wunden Punkt.

    Jegliche Anmerkungen uns als Brautpaar gegenüber, wären im Vorfeld erlaubt z.b Ideen oder Wünsche aber NIEMALS im Nachhinein !!!

    Es ist unglaublich verletzend und hat mich als frisch Verheiratete in Depression versetzt. Nur jemand der selber so eine Feier (mit 300 Personen) auf die Beine stellt, weiß wieviel dahinter steckt. Wie kann ich damit abschließen?


    Ps: Natürlich schleimt sie sich wieder ein, ich halte sie jedoch auf Abstand, diese neidische verbitterte Kuh.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!