Beiträge von katha

    Ich habe (auch) gleich an Kerosin gedacht ... außerdem dachte ich es wäre ein Jungenname ... nach Mädchen hört es sich irgendwie nicht an finde ich.


    Ich finde den Namen nicht schön, wirklich nicht ... kann nicht einmal sagen wieso.

    OK dann mal zu meinem Zukünftigen:


    - er lässt überall seine getragenen Socken, T-Shirts und Shorts liegen (überall heißt in der ganzen Wohnung)
    - Seine Dreckwäsche landet nie in der Wäschetonne sondern nur auf der Tonne. Unsere Wäschetonne steht auf dem Flur, sehr unangenehm also wenn wir Besuch bekommen und die als erstes den Wäscheberg betrachten (frage mich wieso er nie den Deckel der Tonne abnimmt?)
    - Geschirr landet auch nie in der Maschine, immer schön auf der Arbeitsplatte.
    - Seinen Schlüssel verlegt er ständig (und ich muss dann suchen, weil er ihn nie findet)
    - soweit er am Rechner sitzt, hört und sieht er nichts mehr (wenn ich also ihm was sage und er sich zu mir dreht, ich also denke das er aufnahmefähig ist, was leider nie der Fall ist, kommen dann von ihm Aussagen wie „hast du mir nie gesagt“)


    Drei Punkte von den Aufzählungen machen mich wahnsinnig … denn er lernt es einfach nicht. Seine Schmutzwäsche, sein Nichtzuhören und der Deckel der Wäschetonne … *grrrr* unzählige Diskussionen haben bis heute nichts an den Situationen geändert.
    Dennoch ich liebe ihn über alles und wenn ich darüber nachdenke wie gut er mit meinen Macken umgeht, dann gönn ich ihm auch seine und versuche immer sehr entspannt zu bleiben *grrrr*


    Gruß katha

    *hihi* der JGA ist das einzige an unserer Standesamtlichen Hochzeit das wirklich voll durchgeplant ist.
    Wenn wir kurz vor der Trauung ne klatsche bekommen weil wir meinen es müssen doch noch Ringe her, dann kaufen wir uns auch noch Edelstahlringe.
    Wir haben schon unsere Traumringe ausgesucht, aber da wir es Zeitlich nicht mehr geschafft hatten unsere Ringgrößen abmessen zu lassen, wie auch ein Anzahlung zu leisten, müssen unsere Ringe weiterhin beim Juwelier liegen und auf uns warten.


    @ Pettymaus, schau doch mal ob es evtl. doch 2 Mädels schaffen eine JGA-Party zu organisieren, die könn ja auch noch paar Freundinnen mitbringen die Du nicht unbedingt kennst, aber so bekommst Du auch noch Deine JGA-Party.
    Meine Trauzeugin hat damit unsere Runde nicht zu klein wird auch noch zwei Mädels eingeladen, die ich zwar kenn aber nicht wirklich viel Kontakt zu habe.


    Immer schön Positiv denken, das wird schon alles wunderschön

    Man kann Rosen so gut wie auf dem Foto trocknen.
    Sie müssen über Kopf hängend in einem trocknen dunklen Raum. Natürlich das Haarspray oder noch besser ein Sprühfilm oder das Spray vom Floristen nicht vergessen, denn es verhindert auch das schwinden der Farbe.

    Wir müssen nur noch 27 Tage bis zur Standesamtlichen warten. :love:
    Bin auch am zittern, weil wir noch gar nichts organisiert und kaum was wirklich geplant haben. :frusty:
    Aber wir sind alle zuversichtlich das wir das noch alles Packen oder?
    Ich zumindest bin es!
    Wir haben keine Standesamttaugliche Kleidung, keine Idee für meine Haare, keine Ringe … rein garnüx … zuviel am Arbeiten gewesen in den letzten Wochen, so das wir die Vorbereitungen immer weiter nach hinten verschoben haben, und nu haben wir den Salat. :uhoh:
    Aber hey :wave: ihr zwei Süßen lasst Euch nicht so stressen, es wird sicher alles gut gehen … ich bin voll OPTIMISTISCH :thumbup:


    Gruß katha

    Macht doch paar lustige Bilder wie z.B. einer Kanalbrücke, einem Zelt, einem sehr großen Hochhaus mit vielen Fenstern, einer Mülltonne und so weiter und dann darüber den Spruch: "wir sind umgezogen" mit einem Pfeil die Stelle anzeigen, solche Karten kommen immer gut an.
    Solche Karten sind aber nur für Leute mit viel Humor geeignet.

    Jaaaa HK ist doch KULT


    Habe zwei Sticker von HK, eins klebt an der Tastatur und eins am Monitor … das war’s dann aber auch.
    Ich liebe Kitsch aber nicht bei mir zuhause … wobei die Küchengeräte und das blinkende Telefon schon echt oft und viel nach mir geschrieen haben („kauf mich, kauf mich“ schrieen die immer).
    Naja mal gut das ich bissel taub bin auf beiden Ohren, denn sonst würden mein Toaster, die Kaffeemaschine und das Telefon in quitsch pink sein (mein armer Zukünftiger) *lach*


    Aber so wie ich meinen Schatzi kenn, würde er nichts dagegen haben, solange es nicht zuviel wäre, aber wie gesagt ich mag kein Kitsch bei mir zu hause und somit beschränkt es sich nur auf die zwei Sticker.


    Finde es aber toll, wenn Leute solch Kitsch besitzen *schöööööön*


    Gruß katha

    Wäre auch gern dabei, denke aber das ich diesmal wieder nicht dabei sein kann.
    Heiraten in 29 Tagen, muss noch sooooo viel erledigen, dann die Arbeit (nur Stress), Schatzi auf Montage ....
    Wenn Ihr einen Tag mit Uhrzeit habt wäre eine PN ganz nett ... denn sollte ich doch unerwartet bissel Zeit haben, werde ich ganz spontan dazustoßen.
    Klappt es aber wieder nicht, dann wünsche ich Euch allen viel Spaß!!!


    Gruß Katha

    Eigentlich wollte ich nichts dazu schreiben … aber nu …


    1. wenn man keine Kinder dabei haben möchte, dann fragt man nicht unbedingt Eltern die ein oder mehrere Kinder haben ob sie Trauzeugen werden wollen.
    2. eine Wickelunterlage hat jede Mutter eigentlich dabei, notfalls stellt man ein Tisch neben die Toilette oder in die Toilette als Wickeltisch
    3. Wenn die kleinen schlafen müssen kann eines der Elternteile oder auch beide die Feier verlassen (Elternpflichten gehen vor Feiern darüber sollte man vorher nachdenken)
    4. Kann man auch den kleinen Gästen als Gastgeber eine Aufgabe zukommen lassen, damit sie Spaß und eine Beschäftigung bei einer Feier haben z.B. Kinderschminken, Malbücher, Knete, Bauklötze, Blumenstreuen, …


    Wir werden auf unserer Feier um die 10 Kinder dabei haben und das sind wirklich Rabauken, können kaum ruhig sein … aber ich weiß das wenn sie zu laut werden, eines der Elternteile mit denen vor die Tür gehen würde um die Festlichkeiten nicht allzu sehr zu stören.


    Wenn man mir sagen würde das ich meine kleinen zuhause lassen müsste, würde ich auch nicht auf die Hochzeitsfeier gehen … frage mich was Du tun würdest, wenn Du ein Kind hast und man Dich darum bittet das Kind zu hause zu lassen weil es evtl. stören könnte … SORRY aber ich denke das würde keinen Eltern gefallen!!!


    Gruß katha

    Ich glaube so was kennt jeder von uns.
    Ich erlebe solche Attacken jede Woche … bin viel mit dem Rad unterwegs und da bekommt man sehr viel zu hören.
    Letzte Woche erst … da fuhr so eine mitten auf dem Fahrradweg, es gab kein Platz um an ihr vorbei zu kommen (und dann fuhr sie noch so langsam, da hätte sie auch glatt absteigen und schieben können) als sie dann in einem kurzen Augenblick einwenig nach rechts fuhr, bin ich fix an ihr vorbei und dann motzt sie mich noch an, was mir denn einfallen würde, hätte sie fast angerämmpelt … tz tz tz
    Ich wollte da nichts sagen, aber hätte sie am liebsten angeschrieen so nach dem Motto Stvo. sei ihr evtl. fremd.
    Auch die netten Stehenbleiber mitten in der Stadt … die könnt ich … waaaaahhhhh.
    Muss ganz ehrlich gestehen, wenn ich schlechte Laune habe schrei ich die Menschen an, aber in den meisten Fällen ignoriere ich die.
    Bei solchen netten Fenstergaffern die auch noch Mumpitz von sich geben, kann man nur zwei Dinge machen, zum einen sie ignorieren, da ein Gespräch nicht viel bringt (Erfahrungssache) oder sich in sichtweite des Fensters positionieren und selber gaffen, das verunsichert die Gaffer meist so sehr, das sie damit aufhören!!


    Lass Dich nicht von solchen Menschen verunsichern … die sind sicher nur frustriert und suchen ein Ventil an dem sie es raus lassen können.
    Zu Deinen imaginären Stöckelschuhen … vielleicht solltest Du wirklich mal welche anziehen, damit der Motzer einen echten Grund hat zu motzen. Und wenn er dann beim nächsten mal wieder rumzickt ihm vielleicht erklären, das Du tragen kannst was Du willst und wann Du willst …


    Gruß katha

    Nicht schlecht *Kopfschütteln*… ich denke ich hätte ihr nach der dummen Aussage „da bin ich eh im Urlaub“ gesagt, das ich glücklich darüber bin, da ihre Miesmacherei sowieso nicht von mir geduldet wäre und sie ohne hin keine Einladung bekommen hätte bei ihrer Einstellung zu meiner Hochzeit.
    Ich finde es einfach nur schäbig sich über eine Hochzeit so negativ zu äußern … ob sie es nun gut heißt oder nicht, es gibt ihr noch lange nicht das Recht so blöde Kommentare los zu lassen.
    Ich denke ich hätte sie auch gefragt, ob ihre Ehe soweit sie verheiratet ist dadurch, das sie erst mit 28 Jahren geheiratet hat besser geworden ist?


    Kopf hoch, ignoriere ihre Einstellung und stehe da drüber … bei solch verbitterten Menschen kann man eh nicht viel ausrichten (sie macht laut Deiner Aussagen, den Eindruck auf mich als wäre sie verbittert).


    Gruß katha

    *lach* @ Hexe
    daran muss ich auch denken, seit dem ich es im TV gesehen habe ... vor einigen Tagen waren wieder welche an der Tür und mein Schatzi ist an die Freisprechanlage und sagte denen, das sie wo anders klingeln sollen.
    Ich kann mich an meine erste eigene Wohnung erinnern, da klingelten sie fast jedes Wochenende an meiner Haustür ... und das immer zu einer Zeit an der jeder normale Mensch noch schläft.
    Das wäre sicher auch noch Jahre so weitergegangen bis ich denen erklärte das ich an den Satan glaube (natürlich völlig Erstunken und Erlogen) ich sagte denen, das das Böse stärker sei als das Gute und das ich SIE gern bekehren würde *lach* Nunja seit diesem Tag an haben sie im ganzen Haus jeden Mieter bekehren wollen nur nicht mehr mich, und ich konnte mal wieder seit langer Zeit am Wochenende ausschlafen.
    Ich finde diese Leute einfach nur Nervtötend und total unseriös, denn Religion kann man nicht an der Haustür vermitteln, das ist meine Meinung… frage mich auch wieso die immer nur am Wochenende um 7 Uhr in der früh unterwegs sind und nicht am Nachmittag?
    Egal wie auch immer, der nächste der mich in unserer neuen Wohnung antrifft, bekommt von mir auch die Satanstory zu hören, mit der Hoffnung das dies hier auch so gut klappt wie in meiner ersten eigenen Wohnung.


    Gruß katha

    Wir lieben Lost, haben nu die 3. Staffel auf Premiere gesehen und warten jetzt bis zum nächsten Jahr auf die 4. Staffel. Es soll wohl auch noch eine 5. Staffel geben heißt es im Internet *würg* wenn das wahr ist dann müssen wir nochmals 1 1/2- 2 Jahre Lost schauen anhängen.
    Aber egal für Lost lassen wir uns auch noch 3 Jahre an die Glotze fesseln.
    Und für alle die die 3. Staffel noch nicht kennen "ES WIRD BESSER UND SPANNENDER"

    Eigentlich finde ich es ganz toll, so ein Handy, aber auf der anderen Seite auch sehr erschreckend.
    Wenn ich nur darüber nachdenke wie die Leute sich in London mit all den Kameras fühlen müssen, oder auch wir nun vereinzeln in unseren Großstädten, dann sage ich ganz klar nein zu dem Handy.
    Auch als ich erfuhr was der neue Perso so alles kann, fühlte ich mich ebenso eingeschränkt auch wenn sie sagen das sie den Chip zur Ortung nicht freigeschaltet haben im Perso, finde ich es trotzdem sehr erschreckend zu wissen das es evtl. in der Zukunft so sein wird, das der Staat uns überall orten kann.
    Wenn wir als Erwachsene nicht beobachtet werden möchten wieso sollten es dann die Kiddis gut heißen?
    Und zu der Kriminalität, auch früher wurden Kinder entführt, ermordet oder auch schlimmeres, nur wurde es nicht so sehr in den Medien breitgetreten wie heute. So ein Handy beruhigt die Eltern kann aber die Kinder nicht vor solchen Angriffen schützen. Auch denke ich, das wenn man seinem Kind so ein Handy in die Hand drückt, sitzt man dann täglich sehr ängstlich vor dem PC und beobachtet jeden Schritt seines Kindes. Ich finde Kurse für Kinder zur Selbstverteidigung und zur Stärkung des Selbstwertgefühles sinnvoller als ein Handy zur Ortung.
    Aber das ist nur meine Meinung zu dem Thema … befürchte auch, das die Kiddis, die mit einer solchen Kontrolle aufwachsen, keine Probleme im Alter mit noch mehr Kontrolle hätten, da sie damit aufgewachsen sind. Und wir würden dann als alte Tattergreise da sitzen und uns nicht mehr wohl fühlen, da wir uns von allen Seiten beobachtet fühlen (und wir wären selbst schuld daran) … GRUSELIG
    Bin ein wenig hin und her gerissen … zum einen find ichs gut aber auch genau so kagge.


    Gruß katha

    Das ist ja böse, wenn Deine Haare da brechen wo das Zopfgummi sitzt. Sage mal was für fiese Haargummis benutzt Du?
    Ich benutze die ganz normalen nur ohne Blechklammer, meine sind zusammengeschweißt. Auch benutze ich die dickeren, da die dünnen mir auch ohne Blechklammer zu viele Haare rausrupfen. Weiß ja nicht aber vielleicht sind Deine Haargummis einfach zu fies oder Deine Haare zu empfindlich oder Du bindest die Haare einfach zu fest.
    Kennst Du diese Schaschlikspieße für die Haare? Die sind auch ganz sanft, da man die Haare um den Spieß wickelt und dann feststeckt, mache ich gerne mit Stiften am Schreibtisch oder mit Pinseln. Wenn ich aus gehe nehme ich Chinesische Essstäbchen, bedarf aber einwenig Übung damit das auch gut ausschaut und auch hält.


    Gruß katha