Posts by pinguinin

    Blöde Situation. Solche Streitigkeiten halten einfach das nomale Arbeiten imens auf. Ein ähnliches Thema hatte ich auch auf Arbeit und ließ sich zum Glück durch die direkte Vorgesetzte und klaren gesetzlichen Argumenten lösen. Es ist völlig irrelevant, ob sie gebucht hat und mit wem du wann wie wegfahren möchtest und wie lange die Planung noch dauert. Setz dich mit deinem Mann hin und mach einen Plan, wann du wegsein möchtest. Von ihr wird das genauso erwartet. Nun wird das Ganze einmal mit eurem Chef ausklamüsert, damit ihr wisst, wie es nächstes Mal zu laufen hat.
    Du musst deinen Urlaubsanspruch nicht begründen, aber eben dann auch Kompromissbereitschaft zeigen. Ich fände einen "nichtzickigen Grund" eben die Preisgestaltung von Reisen zu der und der Saison. Ok, sie bekommt die eine Vorsaison und du die andere. Fertig.


    Liebe Grüße udn ein gutes Gelingen,
    Pinguinin

    Dann nehmt ihr sie mit und ruft dann den Abholer an, dass ihr euch im KH trefft. Ich seh das Problem nicht als allzu groß. Natürlich wäre es toll, wenn das große Kind nicht so viele Unzulänglichkeiten auf sich nehmen muss, wenn das GEcshwisterchen kommt. So ging es uns ja auch.
    Im Endeffekt hatte es aber ganz entspannt geklappt. Wir sprachen Freunde an (ihr Sohn ist auch mit unserem sohn sehr gut befreundet), ob sie den Großen nicht nehmen könnten. Das haben sie dann auch. Insgesamt 3 Mal. eine Übernachtung zur Probe 6 Wochen vor dem Termin, ein Fehlalerm (wir warm kurz nach 21 Uhr wieder zu Hause, hatten mit ihnen aber abgesprochen, dass es jetzt zu unruhig werden würde, wenn wir den Großen dann wieder rausreißen)... Und dann eben zur Geburt. Mein Mann hat den Großen die 5 km hingefahren (23 Uhr) und kamm wieder und holte mich ab. 0 Uhr waren wir am GH, halb 4 das Fräullein da und halb 7 standen wir bei Freunden wieder vor de Tür und holten den Junior ab. Der ging nach ausgibigem Kuscheln gegen 10 in die Kita und wir konnten unseren Schlaf nachholen.


    Natürlich hatten wir uns viel zu viele Sorgen gemacht, es war für ihn alles eh neu, sodass eine Nacht da einfach keinen Unterschied machte. Die esten 2 Nächte kam er dann schreiend zu ns gerannt, wenn seine Schwester bei uns schrie. Das ist viel stressiger für oihn gewesen, als die paar Stunden Geburt...

    Bigy, dann müsst ihr euch nuur darauf einstellen, dass ihr nachzahlt. generell ab Januar 2013. Da ihr ja wahrscheinlich schon seit Januar in der Wohnung gemeldet seid!?
    Wir haben uns daher freiwillig gemeldet. denn dann mal eben so mehrere 100 € nachzahlen...


    Lieeb grüße,
    Pinguinin

    Nein. Ich empfinde es als Unsinn, die Kinder gleich zu becshneken. Mein Bruder und ich sind nicht so sehr auseinander. und oim Endeffekt kann iich mich nicht daran erinnern, Preise addiert zu haben (zumal ich die Werte seiner Interessen nicht hätte schätzen können). Viel wichtiger war doch, ob er das bekommen hatte,w as er sich wünschte und ich dann eben auch.
    Geschenke sollten doch dem Wunschd es Kindes entsprechen. Mir ist es wichtiger, dass eine bestimmte Anzahl an Geschneken (zumindest bis zu einem gewissen Alter) nicht überschritten wid, da ein Kind das alles dann nict verarbeiten oder wahrnehmen kann. Und nur NOCH MEHR schenken, damitdas Konto stimmt!? Finde ich blöd.

    Die Anzahl der Gürtelrosepatienten ist unter Geimpfeten geringer. Aber eine Impfung schützt nicht. Würde sie 90% schützen wäre das für mich auch eine andere Diskussionsgrundlage wie bei den vagen 70-90%.


    Mh, ich würde vorsichtig in Betracht ziehen, dass insgesamt die Quote niedriger ist, da eben die Erkrankung seltener ausbricht. Und soweit ich mich erinnere, bricht die Gürtelrose auch bei Wiederkontakt mit Windpocken aus....

    Mundfäule ist die Erstinfektion mit Lippenherpes.


    Da gehen die Meinungen inzwischen auseinander. Mundfäule soll laut mehreren Medizinern und Untersuchungen nicht ansteckend sein.


    Wir haben den Großen nicht Windpocken impfen lassen (und werden es bei dem Fräulein nicht machen). sicher ist es nicht schön, sein Kind leiden zu sehen. Viele machen die Windpocken aber auch nur mit 1 oder 2 Pusteln durch... Als wir der Kinderärztin sagten, dass wir es weglassen und vor der Schuleinführuung neu überlegen, meinte sie dann nur, so habe sie es bei ihren Kindern auch gemacht.
    Ich überlege sehr genau, mit welchen Stoffen ich mein Kind in Verbindung bringe - und Windpocken sind im Normalfall nicht lebensbedrohliuch. Tatsächlich kenne ich auch keinen Kinderarzt, der einen schlimmen Fall mitgemacht hat. Ich würde es impfen lassen, wenn es vor derGürtelrose schützt, was ja eine weitere Windpockenerkrankung ist. Das tut es aber nicht.

    Wenn du die Nähmaschine erstemal eingestellt, alles, was du sonst zum Nähen braucsht (Stoff, Garn...) parat hast, geht das Schnittübertragen und Nähen gerade bei einfacher Kinderkleidung echt fix. Ich habe erstmal mit Baumwollkleidern angefangen.
    Für das erste Kleidchen mit Übertragen und zuschneiden schätze ich Mal 3-4 Stunden. Wenn du Reihen oder falten musst vielleicht auch länger. Aber glaub mir, schon das Zwiete wird dir deutlich leichter von der Hand gehen. Ich würde beim ersten Teilchen auf dehnbareStoffe udn Reißverschlüsse verzichten.


    Liebe Grüße,
    Pinguinin

    mein Ansatz erkläre ich gerne. habe nach einem guten Elternvortrag einiges von Jesper Juul und Co gelesen und es wird immer wieder auf die frühere Familie (Grossfamilie) hingewiesen. Wie wichtig und natürlich das Gefüge war, etc. Und dass alle mit er- und aufgezogen haben.
    Deshalb die Frage, sind Grosseltern "fremd" oder nicht.
    Wertfrei.
    einfach so


    aah, so macht das sinn. wenn die großelten ernsthaft und regelmäßig miterziehen (auch wenn das anders aussieht als es sich die eltern wünschen). dann ist es für mich keine fremdbetreuung.
    meine kinder sehen ihre großeltern alle 2-3 mpnate für ein wochenende oder ein paar tage. deshalb sind das schon fremdbetreuuer...

    Ich dreh so allmählich durch. Denn nicht nur, dass es SCHONWIEDER regnet. Nein, die Kita hat diese Woche 2 Tage zu. Und den einen hat es schon durchgeregent und morgen siehtes nicht so vielversprchend aus. Da Männe in einem anderen Bundesland arbeitet und morgen auch noch Konferenz hat, weiß ich so garnicht, was ich außer "Kuchenbacken" mit 2 Kindern allein anfangen soll. Achja, auch sehr schön: Unsere Wäsche trocknet nicht mehr. nicht im Keller. Nicht auf dem Balkon. Ist ja nicht so, dass der Junior lieber spielt, als auf Toilette zu gehen und das Fräulein nur so große Ladungen setzt, dass die Kleidung die Windel ersetzt bzw ergänzt... Neulich überlegte ich schon, eine LAdung Wäsche zur Wäscherei zu bringen... Ich möchte doch endlich mit dem Junior aufs Feld Erdbeeren pflücken...

    Unsere Kita hat keine festen Schließzeiten. Eben ab und an Fortbildungstage, die dann 2-3 Monate im Vorraus angekündigt werden. An diesen Tagen gibt es auch keine Notgruppe o.a.
    Mein Mann ist Lehrer in einem anderen Bundesland. Dieses Jahr beträgtdie Überschneidung ganze 2 Wochen (eine davon ist Weihnachten). Wenn ich wieder arbeite, muss ich einen Teil meiner Urlaubstage zwischen Weihnachten und Neujahr nehmen. Hätten wir Ferienschließzeiten wüsste ich wirklich nicht, wie wir das abdecken sollten (Großeltern und Geschwister wohnen mehrere Stunden weit weg und sind für die Kinder keine wirklichen Bezugspersonen). Ich empfinde solche Schliezeiten, wie die momentanen Öffnungszeiten als deutliches Zeichen der Gemeinden, dass (ganztags) arbeitende Frauen einfach nicht erwünsct sind.


    Zum anderen Thema: Ich bin derzeit in EZ und recht viel "zu Hause". Der Junior geht trotzdem Ganztags hin. Zum einen ist für ihn ein bekannter Rhythmus wichtig. So ist er schon völlig neben der Spur, wenn wir ihn vor 15 Uhr abholen (was wir freitags müssen, da dann die Kita schließt). wir haben diesen Zeitpunkt lange hin und her geschoben, da wir es nicht unbedingt gut finden, wenn er solange dort ist. Jedoch gab es zu allen möglichen Zeiten, die wir probierten Theater (er möchte noch am Kaffeetrinken teilnehmen und außerdem auch noch danach spielen). Außerdem hat die Kita einen Bildungsauftrag. Ich hab für längeres Fernbleiben kein Verständnis. Leider hab ich bei manchen Beiträgen oder Kommentaren anderer Eltern (auch in unserer Kita) und Erziehern in der Öffentlichkeit das Gefühl, dass das nichtallen bewusst ist.


    Liebe Grüße,
    Pinguinin

    Ich verstehe den Ansatz der Frage nicht. Ist es nicht viel wichtiger, was qualitativ in der Zeit bei Mama und Papa passiert als wie lange diese Zeit andauert?
    Großelternbetreuung ist übrigens steuerlich absetzbar :-) Also von daher wohl gesetzliche Fremdbetreuung. Außer man zieht das neue Betreuungsgeldgesetz zur Rate. Dann sind auch Au-Paires und private Kindermädchen (und -jungs) keine...


    Liebe Grüße,
    Pinguinin

    Bezieht sich die Gesetzeslage nur auf das Geld drin oder auch auf die Wiederbescaffungswerte? Ich wäre immer eher großzügig, da durch das Wiederfinden ja unglaublich viel Gerenne und eben auch die Kosten für die ganzen neuen Papiere erspart bleiben...

    So, ich bin auch in der Proebezit schwanger geworden und hab ewiig recherchiert, bevor ich im Betrieb bescheid gab. die Regelung ich meiner Meinung nach so: Wenn du einen Arbeiitsvertrag mit Proebzeitklausel hast, der ganze Vertrag aber keine Befristung hast, bist du während der Schwangerschaft und des Mutterschutztes NICHT kündbar. Egal ob noch Probezeit oder nicht. Desweiteren muss dein Chef eine Kündigung zurück nehmen, wenn sie während der Schwangerschaft ausgesprochen wurde, auch wenn er nicht wusste, dass du schwanger bist.
    Hast du allerdings nur einen Probearbeitsvertrag, der mit Ende der Probezeit durch einen neuen Vertrag weitergeführt werden sollte, hast du keine Chance die Verlängerung zu bekommen. Allerdings nach der Äußerung deines Chefes, könntest du dir die Verlängerung eventuell einklagen. Miit dem Thema kennen sich andere im Forum deutlich besser aus.


    Liebe Grüße,
    Pinguinin

    Allein spielt er mit Matchboxautos (zu Weihnachten bekam er ein Parkhaus dazu), schaut sich lange Bücher an (sowohl noch für die ganz Kleinen als auch komplexere Vorlesebücher), er sitzt auf seinem Bett und spielt mit seiner 5-moantigen Schwester auch ein paar Minuten allein (er sammelt dabei alle seine Kuscheltiere um sie rum oder zeigt ihr Bücher). Bei der Holzeisenbahn müssen wir vorher eine Strecke aufbauen, dann spielt er auch da allein. Duplobausteine haben wir auch, aber die sind grad nicht ganz so angesagt. Spielzeuge werden auch eher Phasenweise stärker genutzt. Dabei muss aber jemand mit dabei sein udn etwas bauen, dann spielt er damit (z.B. ein Parkhaus, ein Bahnhof für die Holzeisenbahn) auch allein. an direkten Spielen funktionier Memorie, das Obstgartenkartenspiel, Domino.

    Kleine Kinder sind in solchen Momennten Gold wert. Wenn euer Freund und Mama über den Trauerfall sprechen wollen, können sie das und ansosnten habt genug andere Themen. Bei einem Freund haben wir das ähnlich erlebt, nur dass es nicht überraschend kam. Und da schlimmste gerade für die Frau war die Ruhe und Einsamkeit danach. Sie wies ihre Kinder an, dass Freunde soe doch bitte zu Hause besuchen sollen, damit sie auch mal andere sieht. Sogar größere Feste wurden dann dort gefeiert... Gebt ihnen das Gefühl, nichtallein zu sein,. Das macht ihr so schön richtig.


    Liebe Grüße,
    Pinguinin

    So wie Schneeflöckchen es schreibt, stimmt es. Deine Schwester hatte scheinbar schon etwas "Glück" mit der Ablehnung (ich weiß, dass sie die freiwillige doppelt zahlen muss...). So wird sie von dem Batzen erstmal befreit (wobei es wohl auch möglich sein soll die PKV vollständig vom Amt übernehmen zu lassen...). Mit der Wohnung muss deine Schwester mal sehen. Es gibt Orte, wo ganz pingelig nach qm gegangen wird (für eine PErson waren es wohl max 50 qm - kann das sein?). Hier ging es nur nach den Kosten. Auch da kann es hilfreich sein, ein paar Rechtsentscheide mit zum Termin zu nehmen, wenn deine Schwestre auf "größerem Fuß lebt".
    Du hattest nach dem zuverdinest gefragt. Also die ersten 100 € eines Monatseinkommens sind Anrechnungsfrei. Dann wird gestaffelt (bei einem 400€ Job dürfte sie wohl nur 160€ am Ende über haben. Der Rest wird gegen gerechnet). Das Amt darf sie auch für mindere Arbeiten vorstellen. Bzw wird sie wahrscheinlich eine Auflage bekommen, dass sie 5-10 Bewerbungsschreiben im Monat nachweisen muss. So habe ich es von verschiedenen Leuten mit Studium gehört.


    An ihrer Stelle kann ich nur empfehlen, fleißig Initiativbewerbungen zu verschicken. In NRW und NDS ist es so, dass dann Stellenausschreibungen eben für DEN Bewerber auf den Leibgecshnitten werden, wenn die Stelle grad zufällig frei geworden ist...


    Ich drück ihr die Daumen.

    Hallo,


    also deine Schwester muss erstmal zur Arbeitsagentur und sich arbeitssuchend ab 1.5. melden. Dort bekommt sie dann auch ein Schreiben, dass ihr bestätigt, dass sie kein ALG 1 bekommt. Damit geht sie dann zur ALG 2 -Stelle (Team proArbeit,...). Da bekommt sie nach einem ersten Gespräch (man kann meistens vorweg schon Termine machen, sodass man sich dass Warten spart) die Anträge. Parallel kann sie zur Wohngeldstelle. Wohngeldberechtigt ist sie allerdings nur, wenn sie kein ALG 2 bekommt. Dann kann sie auch einen Krankenkassenzuschuss beim Amt für ALG 2 beantragen. Was ein Problem darstellen kann: Sie kommt wahrscheinlich nicht aus ihrer PKV raus... Im Allgemeinen findet man mit etwas Zeit und Google fast alle nötigen Informationen. Wichtig ist, erstmal den Erstantrag abzugeben (kann man schon eher, damit das Geld recht schnell kommt). Und wenn der durch ist nochmal schauen. Wie sieht es mit ihrer Wohnung aus? Da gibt es sehr enge Normen, was wie groß/teuer sein darf. Das unterscheidet sich von Stadt zu Stadt. Zu einem Umzug kann sie nicht gezwungen werden, das Amt trägt dann allerdings die Mehrkosten nicht. Sollte sie umziehen, kann sie dafür Unterstützung beantragen (bis hin zur Maklerprovision, wenn das nötig wird). Sie sollte alles vorher mit der Sachbearbeiterin absprechen, dass kann viel Gerenne sparen. Wenn ihr etwas dabei komisch vorkommt, googlen, samt Rechtssprechung beim SB einreichen.... Es ist manchmal schwer und aufwendig, aber nur so kommt sie ran.


    Wir hatten hier recht viel Stress, als mein Mann das Referendariat anfing, wir umzogen udn die Dame vom Amt eine recht lahme Ente war. Sollten noch Fragen offen sein, gern auch als PN.


    Liebe Grüße,
    Pinguinin