Posts by winnie

    Da wirst du sehr viel Platz brauchen für die Teelichter. Und besser wäre es, wenn ihr von einem obeeren Stockwerk darauf schauen könntet, sonst wird die Schrift nicht zu erkennen sein.

    Ich schaue auch nur nooch sporadisch vorbei... allerdings habe ich in all den Jahren nur einmal Werbung aufploppen sehen - und die hatte mein Mann gleich vom PC entfernt (leider weiß ich nicht, wie). Es geht also...

    Die Trauung dauert etwas eine halbe Stunde.
    Ein Sektempfang kann sich hinziehen und eine halbe bis dreiviertel Stunde dauern.
    Wie viele Gäste erwartet ihr denn?
    Wie weit ist es zur Location?
    Wo werden die Fotos gemacht? Direkt neben der Location?
    Das alles kann sich länger hinziehen als 16.30 Uhr.


    Ich würde den Sektempfang nicht an der Kirche geben, sondern in der Location, inclusive Häppchen und Kuchenbuffet.


    Einige Hochzeitspaare lassen die Fotos auch vor der Trauung machen - aber das ist Geschmackssache.

    Ich würde das spontan erst 3 Tage vorherentscheiden, je nach Wetterlage. Da es nur um eine Kaffeetafel geht, ist das ja kein Problem.
    Wenn es nicht in Strömen gießt, würde ich auf jeden Fall auch draußen mit einplanen.
    Kuchen, Kaffee, Tee, sonstige Getränke würde ich allerdings innen als Buffet aufbauen (auch wegen Wespen, Fliegen und Co).


    :redcard:AN ALLE ANDEREN, die immer wieder sagen, dass Trauzeugen lediglich zum Unterschreiben da sind: Ich kanns nicht mehr hören!!!! :g13: Es hat jeder seine eigenen Vorstellungen davon. Und das ist auch gut so!

    Jetzt krieg dich mal wieder ein. Warum zeigst du die rote Karte für einen netten Hinweis? Geh mal in dich.


    Das ist nun einmal die eigentliche Aufgabe des Trauzeugen, das Unterschreiben. Nicht jeder weiß das und hat falsche Erwartungen, die dann aber doch locker im Vorfeld kommuniziert werden können.

    Eine Trauzeugin hat lediglich die Aufgabe, beim Standesamt zu unterschreiben.
    Das mal im Voraus.
    Du erwartest anscheinend sehr viel mehr von einer Trauzeugin.


    Ich würde die bereits ernannte Trauzeugin das Amt der Trauzeugin ausüben und beim Standesamt unterschreiben lassen.


    Dann machst du dir eine Lsite mit Dingen, die dir wichtig sind, und die du eigentlich einer "Trauzeugin" übertragen würdest.


    Dann nimmst du diese Liste, gehst damit zu deinen auserwählten Personen und bittest sie darum, jeweils etwas davon zu erledigen.


    Dann wird es keinem zuviel, niemand fühlt sich übergangen, und alles schmeckt schön nach rosa Zuckerwatte.

    Ich würde es auch schöner finden, wenn jemand die Seifenblasen verteilt - vielleicht beim Hinausgehen an der Kirchentür.


    Oder ich würde ein Schild direkt an die Seifenblasen binden:
    "Zum Gebrauch vor der Eingangstür"


    Fallsd u beim Heft bleiben willst: ich finde, der Begriff "Meer" passt nicht zu Seifenblasen.

    Vielen Dank erst einmal für eure schnellen Antworten!
    ...
    Übrigens ist in England der Verlobungsring schon der spektakulärere RIng.
    ...
    Lara

    Ich bin jetzt ja ungerne wieder die Spielverderberin, aber das ist genau das, was ich meinte. Und es scheint auch in deinem Unterbewusstsein schon fest verankert zu sein, dass dieser Ring einem Zweck dient, den er eigentlich nicht erfüllen soll.


    SPEKTAKULÄR bedeutet (laut Duden) ja nichts Anderes als "großes Aufsehen erregend".


    Ich will dir nicht den Spaß an der Sache verderben, aber vielleicht behältst du das beim Ringkauf einfach im Hintergrund, dann findet ihr schon einen Konsens. ;)

    Ich habe gar keinen Verlobungsring.
    Mein Ehering mit 9 Brillantsplittern hat sechshundert Euro gekostet.


    Und da du danach fragst: ich finde, deine Erwartungshaltung solltest du überdenken.
    Der Ring von einer Getränkedose kann romantischer und ehrlicher sein als der teuerste Diamantring.
    Über der ganzen Geschäftemacherei, die mit einer Heirat verbunden ist, wird doch das Wichtigste dabei völlig übersehen.

    Ein schöner Versprecher: Blumen kannst du arrangieren, einen Hochzeitsplaner engagieren ;)


    Der wichtigste Punkt: die Finanzen. Was wollt / könnt ihr ausgeben?
    Danach richtet sich alles andere.
    Von vorgefertigten Listen kannst du wahrscheinlich die Hälfte streichen, falls es nicht ins Budget passt. Nicht jeder kann oder will Hochzeitskutsche oder Limousine, Live-Musik und was weiß ich noch alles finanzieren.


    Ihr solltet also vorab wissen:


    wann wollt ihr heiraten
    was darf es kosten?
    wie viele Gäste mindestens / höchstens (hier hilft es, alle aufzuschreiben, die man gerne dabei hätte und danach konsequent zu streichen, bis die über bleiben, die einem wirklich wichtig sind).