Posts by Susie

    Ihr Lieben,


    ich danke euch wie verrückt für die lieben Worte!
    Leider sieht es verdammt schlecht für mich aus. Jeder hat mir Mut gemacht, dass sich das schon wieder einrenken würde, ich müsste ihm Zeit geben usw.
    Bis gestern hatte ich auch noch ein bisschen Hoffnung. Denn noch an drei Tagen hat er am Abend am Telefon kurz vor dem Auflegen "Ich liebe dich" gesagt, seit gestern nicht mehr.
    Ich bin auch selbst Schuld (schon wieder).


    @ Marjan: Die Situation ist etwas anders als bei dir. Er hat mit dem Thema Hochzeit angefangen und mich dann auch richtig gefragt. Also angst vor diesem Schritt war es bei ihm bestimmt nicht.


    Einstein: Das sind sehr liebe Worte von dir nur leider ist es in diesem Fall so, dass ich ihn nicht verdient habe und nicht andersrum. Er ist ein rundum guter Mensch, ich dagegen gar nicht. Er ist lieb, intelligent, treu, fürsorglich und nicht selbstsüchtig.


    Er hat seit gestern Urlaub (nachdem er jetzt 2 Wochen von zu Hause weg war) und könnte also nach Hause kommen, aber er tut es nicht, das macht es noch viel schlimmer. Er vermisst mich nicht mal mehr,glaube ich. Vielleicht kommt er am Freitag, vielleicht.


    Eure hoffnungslose, verzweifelte
    Susie

    Hallo ihr lieben, freudigen Bräute (und Bräutigame)!


    Vielleicht erinnert ihr Euch an meinen thread von neulich als ich klagte, mein Freund und ich haben uns gestritten und ich habe an seinen Hochzeitsabsichten gezweifelt. Ihr alle habt mich getröstet und mir Mut gemacht, worüber ich dankbar bin.
    Leider ist doch nicht alles gut geworden.
    Er weiß nicht, ob er mich noch liebt ;( !!!
    Komisch, ich dachte immer, wenn man füreinander bestimmt ist, kann man gar nicht aufhören den anderen zulieben und von wegen Liebe verzeiht alles!
    Auslöser war nicht dieser alberne Streit, der hat das Fass nur sprichwörtlich zum überlaufen gebracht.
    Ich bete die ganze Zeit, dass er mich noch liebt und uns noch eine Chance gibt, bzw. mir, denn ich möchte mich wirklich ändern. Ich möchte ihn nicht verlieren, ich liebe ihn doch über alles! Und es tut so weh!!!


    Ich weiß, dass es meine Schuld ist. Ich hab so oft gemeckert, genörglt, gestritten. Und ich hab ihm wohl auch nicht genug gezeigt, wie glücklich ich mit ihm bin.
    Also, jetzt bange ich nicht nur um die Hochzeit, sondern um unsere Beziehung!
    Er ist noch nicht wieder da. Ich habe auch angst davor, weil ich nicht weiß, wie ich mit ihm umgehen soll, wenn er wieder hier ist.


    Ich hoffe so sehr, dass keiner / keinem von euch das passiert! Genießt euer Glück und sagt eurem Schatz am besten sofort, dass ihr ihn liebt!
    Ich schau vielleicht ab und zu noch rein, aber ansonsten heißt es jetzt für mich: Ade!
    Ich wünsche euch allen alles Gute!
    Eure verzweifelte,
    Susie

    Ohhh, du Ärmste!
    Herpes ist echt ne üble Sache, fürchte das wird mir, wenn´s endlich mal soweit ist, vor Nervosität auch passieren, hoffentlich bekommst du es noch weg!
    Ich drück dir ganz fest die Daumen, dass es dir bald besser geht!
    Alles Gute,
    Susie

    Vielen vielen Dank an Euch alle!!!!
    Es tut gut sowohl zu wissen, dass es anderen auch so geht als auch Ratschläge und konstruktive Kritik zu bekommen!


    Ich hab ihm auch schon, instinktiv, bevor ich eure Antworten gelesen hab, eine SMS geschickt, dass ich ihn liebe und mich freuen würde, wenn er nach der Arbeit anrufen würde, und mir selbst ein Bad gegönnt.


    Ihr hab ja so Recht: Frauen machen sich einfach über alles einen Kopf, während es sich für Männer schon längst geklärt hat.


    Es ist so: wir wohnen seit 1 Jahr und 5 Monaten zusammen, aber seit März ist er immer 2 1/2 Wochen im Monat weg (ist Seemann, aber im Vergleich zu anderen Seemannsbräuten hab ich es echt gut, hab eine Freundin, deren Freund war gerade 4 Monate weg). Es ist einfach ein bisschen schwierig, besonders wenn wir uns am Telefon streiten, das ist halt anders als wenn man sich von angesicht zu angesicht streitet. Außerdem interessiert er sich (in meinen Augen) nicht genug für die Hochzeit, dabei hat er damit angefangen und hat mich dann später auch richtig gefragt, ob ich ihn heiraten will. Es hat sich dann immer weiter nach hinten rausgschoben und jetzt tut er so als wenn das ein Hobby von mir wäre, dass ihn nichts angeht(nur wegen einer kleinen Meinungsverschiedenheit zweifel ich doch nicht ob es die richtige Entscheidung war!)!


    Andy: Wie warst du da? Hast du dich an den Vorbereitungen beteiligt? Und Eure Männer? Wie waren / sind die in dieser Beziehung?


    So, ich danke Euch jedenfalls tausend Mal!
    Eure Susie

    Hallo Ihr!
    Es tut mir leid, es ist ein sinnloser Ausheul-Beitrag!
    Hab mich gestern abend am Telefon mit meinem Schatz gestritten, über eine sinnlose Meinungsverschiedenheit. Hab dann wütend aufgelegt und soooo sehr gehofft, dass er mich trotzdem nochmal anruft, aber nix, obwohl er es ist, der immer sagt, man soll nicht wütend einschlafen.
    Auf meine SMS heut morgen hat er ewig nicht reagiert und als er dann stundenspäter gesmst hat, war es nur so: "Schlechtes Wetter hier, bis nachher" o.s.ä.
    Ich hatte das Gefühl ihm egal zu sein. Heul! :(
    Jetzt fühl ich mich einsam wie noch nie und zweifle daran, ob er mich wirklich heiraten will...
    Ging es Euch auch schon so?
    Heul, schluchz, schnüff,
    Susie

    Wirklich wunderschön!
    Vor allem, wenn man es sich figurtechnisch leisten kann (gehör leider auch nicht dazu :( )
    LG
    Susie

    Ich bin auch ein wandelnder Wasserfall.
    Ich heule auch bei jedem Hochzeitsbericht, bei jedem Gedanken an unsere Hochzeit....
    Schön, zu wissen, dass man nicht die Einzige ist!
    LG
    Susie

    Herziche Glückwünsche!
    WAHNSINN!
    Klingt wunderschön!
    Übrigens: mein wundervoller Verlobter hat EUCH GESEHEN! Es sei denn ausgerechnet an dem Tag hat noch ein Paar auf Helgoland geheiratet!
    Was für ein Zufall!
    Der Bericht war wunderschöm!
    Bilder *lechz*?
    Ich wünsche Euch alles Liebe und Gute!
    Susie
    PS: Von Hamburg und Cuxhaven kann man ganz toll mit dem Katamaran fahren, dann fällt das Ausbooten weg und schon die Überfahrt ist ein lohnendes Erlebnis!

    Hallo!
    Also, als er mich gefragt hat (wir waren ganz alleine in einem indischen Restaurant, Kerzenlicht, Verlobungsringe, von uns beiden ausgesucht, also wusste ich schon davon, weil er schon seit ein paar Wochen davon sprach und ich sofort gesagt habe, dass ich "ja" sagen würde) war ich (noch) 19, wir wollten im gleichen Jahr heiraten, daraus wurde nichts :( , dann war es für dieses Jahr geplant, wieder nichts X( . Jetzt planen wir also wieder für nächstes Jahr (diesmal haben wir richtig gute Chancen :D )
    Ich werde dann 22 und er 27 oder gerade eben 28 sein. Dann wären wir schon ca. 30 Monate zusammen.
    Hoffentlich klappt´s wirklich im nächsten Sommer!!!
    Viele Grüße,
    Susie

    Wow, dein letzter Beitrag war ja wirklich erschreckend! Wenn du mit Gedanken spielst, in denen du dir was tust, nur um nicht zu DEINER EIGENEN Hochzeit zu müssen, dann stimmt da aber ganz gewaltig was nicht!
    Verschieb die Hochzeit, oder nimm dir zumindest erstmal die Auszeit um einen klaren Kopf zu bekommen. Du bist niemandem diese Hochzeit schuldig. Bitte verschwende nicht dein Leben, deine Zukunft, dein Glück mit etwas, das du gar nicht möchtest!!!
    Ich schließe mich den anderen an: Deine Hochzeit muss der glücklichste Tag deines Lebens sein und nicht der traurigste!
    Du schaffst das!
    Alles Liebe,
    Susie

    Hallo!
    Lass dich :knuddel: , nicht nur von mir sondern vor allem auch von deinem Freund.
    Das klingt ganz schön übel, aber immerhin verhält sich dein Schatz scheinbar ganz super.
    Da hilft wohl wirklich nur Zeit und reden.
    Ihr habt die Zeit ja, ihr seid ja wirklich noch nicht allzu lange zusammen.
    Am wichtigsten ist aber, dass es DEIN Leben, deine Entscheidung ist.
    Weißt du, wovor genau du angst hast?
    Zum Beispiel: Mit ihm alt zu werden?
    Etwas versäumen zu können?
    Für immer festgelegt zu sein?
    Davor, dass es vielleicht doch nicht klappt?


    Die Hochzeit zu verschieben ist nicht das Ende der Welt, wie heißt es doch so schön: Aufgeschoben ist nicht augehoben.
    Es ist doch ganz egal, was andere darüber denken, wichtig ist nicht, den anderen zu gefallen, es geht dabei nur um dich und ihn.


    Ich wünsche dir alles Gute und ganz viel Kraft. Du wirst das schaffen.
    Liebe Grüße,
    Susie

    Hallo!
    Also in Zeiten in denen es so viele Scheidungen gibt, finde ich das toll, das ist noch echte Romantik.
    Es ist ein toller Liebesbeweis und doch mal wieder eine Gelegenheit seine Liebe zu feiern. Egal ob nach 10 oder 25 oder 50 Jahren.
    Also, ich kann das verstehen und finde es gut.
    Viele Grüße,Susie