Beiträge von Anja1111

    Hallo ihr lieben,


    jetzt muss ich doch mal mein Leid klagen.
    Unsere große ist seit ca. 2 WJochen einfach nur unerträglich. Sorry dass ich das so schreib. Sie ist mit sich und mit der Welt unzufrieden. Sagt es aber so nicht sondern ist launisch, zickig, motzig, maulig teilweise aggressiv. Selbst wenn ich normal grad mit ihr rede schaltet sie von jetzt auf nachher um und alles ist ungerecht in ihren Augen. Ich bin doof und gemein. Sie steigert sie so rein, dass wir sie kaum mehr aus diesem Loch raus bekommen. Da wird mit Sachen geworfen uns gegen Gegenstände getreten, gestaucht, gebrüllt,...!
    Bin einfach nur noch ratlos was ich falsch mache - bzw. anders machen soll/kann.
    Ich bin schon froh, wenn ich sie überhaupt beruhigen kann. Aber beschimpfen und bewerfen oder so lass ich mich von ihr nicht. Sag dass ich sie lieb hab, nehm sie in den Arm. Dann irgendwann beruhigt sie sich auch wieder. Ich erkläre ihr, dass ich das nicht schön finde und sie doch mit uns reden soll was sie stört - sie braucht. Dann sieht sie es ein, dass es nix war was da gerade abgelaufen ist. Aber wenn ich Pech hab geht der Stress nach 2 Minuten wieder weiter - weil z.B. ihre Schwester nur was von ihr angeschaut hat. Nicht mal angefasst - aber sie motzt gleich wieder rum...


    Ich weiß gar nicht mehr was ich machen soll. Vorallem jetzt - morgen ist ihr letzter Kindi-Tag. Klar wühlt sie auch auf aber 3 bzw. 5 Wochen ist sie dann zuhause bis die Schule los geht. Aber man kann es ihr ja gar nicht recht machen. Und auf 5 Wochen gemaule hab ich keine Lust.


    Wahrscheinlich ist so ne Phase total normal und meine ist halt einfach etwas heftiger drauf als andere Kinder. Kenne sie so extrem einfach nicht :o(


    Anja

    Hallo zusammen,


    ich bin auf der Suche nach einem GUTEN Wok.
    Wie ich jetzt bereits erfahren habe, sollte der dünn und leicht sein.
    Und hier der kleine Haken - er muss auf einen Induktionsherd passen :o)


    Einer wurde mir bereits empfohlen - soll der beste unter den besten sein - kostet jedoch 250 Euro - und NEIN das bin ich nicht bereit zu zahlen...


    Wer von euch hat einen und kann mir ggf. einen empfehlen.


    DANKE

    Es kommen die Großeltern noch mit zur Feier. Und extra wieder heimfahren lohnt sich auch nicht wirklich. Mein Bruder mit Familie kommt dann ab Kaffee dazu.


    Mit meiner großen brauch ich momentan eh darüber nicht zu reden. Heute möchte sie es so und morgen anders haben :o)


    Anja

    Hallo zusammen,


    mal ne Frage an euch werdende Schulkinder-Mamas oder die, die es schon lange sind :o)


    Ich bin so hin und her gerissen wie wir den Tag schön gestalten könnten/sollten:


    Die Einschulung findet an einem Freitag statt was soweit eigentlich für fast alle kein Problem ist.
    Beginn wird irgendwo so gegen 9 Uhr sein und Ende - bzw. bis wir bei uns daheim sind wird es gegen 13 Uhr sein.


    Meine Überlegung war da dann einfach Butterbrezeln zu servieren und einen frühen Kaffeeklatsch (14.30) zu starten (an dem dann wirklich alle da sein werden) und abends dann gemeinsam noch zu grillen.


    Aber könnte das nicht zu viel sein für die Kinder? Aber wenn wir sag ich mal um 13.45 zum Mittagessen erst kommen, wer will dann 1,5std späer noch nen Kuchen??


    Wie habt ihr den Tag so gestaltet oder habt es vor?


    DANKE Anja

    Hallole,


    es ist bei mir zwar schon etwas her aber wir waren Mitte August für 2 Wochen auf den Malediven.
    Ist also etwas früher gewesen als du es vorhast aber ich glaube nicht, dass 2 Wochen später groß anders sind...


    -> Kuramathi Island Resort auf dem Rasdhu Atoll


    Kann es nur empfehlen aber das sagen wahrscheinlich auch die meisten von ihren Flitterwochen.


    LG Anja

    Hmm erstmal gute Besserung an deinen Mann...


    Also das Thema ist schwierig. Welchen ich dir von der größe echt empfehlen kann ist der Moon Kiss Buggy. Kostet neu allerings - bitte hinsetzen- 150 Euro...
    Aber schau doch einfach mal bei Ebay Kleinanzeigen. Da gibts den gebraucht für 50-70 Euro je nachdem wo du halt wohnst :o)


    Viel Erfolg bei der Suche.


    Anja

    Danke...


    Fühl mich halt so schlecht. Als ob ich was falsch gemacht hab.


    Im Kindi sagen sie auch, dass es vollkommen normal ist, die einen reagieren nicht auf Veränderungen, die anderen ein bisschen und meine halt in diesem Fall sehr.


    Aber warum hat sie so Angst, dass was passiert wenn sie mit dem Kindi wohin fährt? Spaziergänge mit dem Kindi sind kein Problem. Auch bin ich mir sicher, dass sie gerade einen super schönen Vormittag jetzt hat.


    Klar bin ich für sie da. Hör ihr zu. Aber ganz ehrlich es kommen Dinge die müssen einfach sein ob sie will oder nicht.
    Bemuttern will ich sie aber auch nicht, dann klammert sie wahrscheinlich noch mehr. ..


    Werde jetzt erstmals das Thema Schule und auch Ausflüge mit dem Kindi daheim auf Eis legen außer sie fängt damit an. Vielleicht kann ich ihr somit den unbewussten Druck von ihr nehmen.

    Hallo,


    ich muss jetzt mal wieder was loswerden und suche eure Hilfe.


    Unsere Große kommt im Sommer in die Schule. Worauf sie sich eigentich auch sehr freut.
    Seit kurzem aber ist sie echt komisch. Ich bringe sie in den Kindi und sie sagt mir wie immer tschüss. Allerdings fängt sie grad auch dabei an zu weinen. Wenn ich sie nach dem Grund frage heißt es, sie hat Angst, dass ihr was passiert...


    Am Freitag war ich krank und sie ist mit ihrer Schwester + Nachbarskinder in den Kindi gegangen - ohne mich - hat auf dem Weg dorthin geweint - wiel es ja mir nicht gut ging. Im Kindi selbst ist aber alles wieder ok. Sie spielt und hat spass.


    Sie hätte an einem Ausflug teilnehmen können - wollte sie aber nicht. Demnächst ist wieder einer geplant - aber sie will wieder nicht mit. Kann es nur nicht nachvollziehen warum...


    Was hat sie? Wird es ihr nur langsam bewusst, dass die Kindizeit fast vorbei ist? Mach ich ihr doch zu viel Druck unbewusst?


    Wer kennt sowas?


    Anja

    Stimmt, die Idee ist klasse - werde ich mir gleich mal merken :o)


    Das waren unsere letzten Themen:


    - Bunte Schachteln kaufen und einfach Glitzersteine aufgekleben.
    Danach hat jedes Kind bevor es Heim ist dort einen kleine Kette und Süßes hinein bekommen.


    - Terakotta Übertöpfchen anmalen lassen - und Sonnenblumensamen oder ähnliches einpflanzen.



    Kinder hatten bei beidem viel spaß gehabt.


    LG Anja

    Also da hätte ich auch ein paar Dinge...


    Die Sterntalerfiguren rechts (Bär und Hund) sind unbespielt.
    Der runde Holzring von Haba wurde kaum benutzt, sowie die Maus unten.
    Auch das Ravensburger Rasselbuch wurde nur 2x angeschaut.
    Alles andere ist bespielt aber im guten Zustand.


    Bei Interesse einfach melden. Mache dann auch gerne noch Detailfotos davon.


    Anja

    Wir haben auch das 90x200m Bett gekauft. Ich dachte auch am Anfang bei der großen, dass sie da total drin verloren geht. Aber die freuen sich so, endlich haben sie Platz im Bett. Und der wird auch im Schlaf ausgenutzt.


    In der oberen Teil schläft das Kind und unten die Tausend Stofftiere :)