Beiträge von Mel.

    Ich habe am letzten Wochenende meinen Kleiderschrank ausgemistet. Eine Tüte voll mit alten Klamotten habe ich heute in den Kleidercontainer geworfen. Ein kleinerer Stapel gut erhaltener Sachen liegt noch da, die werde ich versuchen zu spenden (vielleicht Sozialkaufhaus).

    Montags schauen wir "Der letzte Bulle" und anschließend "The Big Bang Theory".


    Heute abend "Haupttadtrevier" und dann Fußball. Ich hoffe, dass von "2 Broke Girls" eine Wiederholung kommt, die wir aufnehmen können.

    Mein Mann und ich schauen aktuell regelmäßig


    • The Big Bang Theory
      Der letzte Bulle
      2 Broke Girls
      Hauptstadtrevier


    Außerdem warten wir sehnschtig auf die nächste Staffel von Supernatural.


    Stargate Atlantis ist ja leider schon zu Ende... :(


    Alleine schaue ich noch CSI NY und gelegentlich Rizzoli & Isles.

    Wenn ich das so lese, bekomme ich echt Hunger! Heute Mittag hatte ich nämlich nur einen gemischten Salat mit Croutons und Käse. Ich muss gleich mal schauen, was der Kühlschrank noch so hergibt...

    Hallo.


    Abgesehen von der Ausstattung und dem Zustand der Wohnung, sowie -ganz wichtig- meinem Bauchgefühl würde ich auf folgende Dinge achten:
    welche Nachbarn (Altersstruktur)?, Hausgemeinschaft allgemein
    wer für Treppenhausreinigung und Grundstückspflege zuständig?
    sind realistische Nebenkosten angesetzt?
    welche Kosten kommen zusätzlich dazu (Heizung, Strom, Kabel, etc.)?
    Staffelmiete?
    gute Internetverbindung?
    Renovierung bei Ein- oder Auszug?
    Falls noch etwas an der Wohung gemacht werden muss, wer trägt die Kosten?
    bei Privatvermietern - stimmt das Menschliche, sprich scheint ein fairer Umgang miteinander möglich
    Höhe der Kaution & wann zahlbar
    Höhe der Maklerprovision


    Mehr fällt mir jetzt spontan nicht ein...

    Mein Kleid habe ich verkauft. Die Entscheidung war nicht ganz einfach, aber es war klar, dass ich keine Gelegenheit mehr haben würde, es nochmals zu tragen und es im Keller verstauben zu lassen wollte ich auch nicht. Also hat es hoffentlich eine weitere Braut so glücklich gemacht wie mich :)

    Wir haben auch mal einige Jahre in einem häßlichen Haus gewohnt. Aber die Wohnung war schön und hell, daher hat das den Ausschlag für die Wohnung gegeben.


    Ich würde mich auch nicht ganz auf Google verlasssen, eventuell ist das Haus seitdem saniert worden.
    Das ist bei unserer jetztigen Mietwohnung der Fall. Durch eine gedämmte und neu verputzte Fassade und neue Fenster macht das Haus nun einen völlig anderen Eindruck als bei unserem Einzug vor gut 1 Jahr und erst recht den Bildern von Google Street View. Vielleicht ist das auch bei dem Objekt bei euch der Fall. Würde auch besser zur Luxusinnenausstattung passen.

    Ich habe mein Kleid nach der Hochzeit aus den gleichen Gründen wie bei dir auch versucht zu verkaufen. Letztlich hatte ich es aber über ein Jahr inseriert, bis sich eine Käuferin fand. Inklusive Schleier und Handschuhe zahlte ich im Brauladen neu ca. 950 Euro, verkauft habe ich für 370 Euro ohne Zubehör (den Schleier habe ich seperat verkauft, die Handschuhe als Erinnerung aufgehoben).


    Ich fand das Ganze schwieriger als gedacht. Problem ist halt, dass niemand für ein gebrauchtes Kleid so viel ausgeben möchte, wenn es so viele günstige z.B. China-Kleider gibt, es sei denn, jemand hat sich in ein ganz bestimmtes Modell verliebt und zufällig ist auch die Größe identisch.


    Inseriert hatte ich hier im Forum und auf ein oder zwei Kleinanzeigenportalen (u.a. Quoka). EbayKleinanzeigen gab es damals noch nicht, würde ich aber heute auch versuchen, ebenso möglich wäre ein Aushang am schwarzen Brett am Ort (Supermarkt, Reinigung).


    Dazu hatte ich einige anonymisierte Bilder eingestellt. Was ich nie wieder machen würde: meine Telefonnumer im Kleinanzeigenportal angeben. Ich hatte einen seeehr merkwürdigen sowie einen eindeutig vers... Anruf. Da wurde mir schon komisch, denn übers Telefonbuch hätte man auch unsere Adresse ermitteln können und ich war mehrere Tage allein zu Hause. Wer kommt bitteschön auf eine solche Idee???

    Wir haben unsere Ringe in einem Trauringladen vor Ort gekauft. Vorher hatten wir uns im Internet informiert, so dass wir schon eine Vorstellung hatten, was wir ungefähr wollten (Bi-color). Etwas so teueres und dauerhaftes wie den Ehering wollten wir aber auf jeden Fall in Natura an der Hand sehen, bevor wir entschieden haben. Da war uns die Beratung vor Ort deutlich wichtiger als ein vermeintliches Internet-Schnäppchen.

    Ich mache das Licht immer bei schlechteren Sichtverhältnissen an. Bei strahlendem Sonnenschein lasse ich es aus.


    Was ich gar nicht abhaben kann sind die unzähligen Radfahrer, die bei Dämmerung, Regen, etc. ohne Licht fahren. Dazu noch dunkle Kleidung und man erkennt sie oft erst ziemlich spät. Auf dem Weg zur Arbeit habe ich jeden Tag solche Fahrer auf der Strecke. Absolut unverantwortlich! Wie schnell könnte man da mal jemanden übersehen! Daher habe ich beim Rad immer Licht an.