Posts by mastom2509

    Also Mädels, die Frage ist schon eine Weile her, aber da mal gerne die eine oder andere Schwangere die selbe Frage hat und sehnsüchtig in den Foren sucht, möchte ich auch noch im Nachgang meinen Beitrag leisten und euch freudige Nachrichten übermitteln. Ich habe mich mit meiner Ärztin, meiner Hebamme und mit vielen anderen Schwangeren über dieses Thema unterhalten und möchte Folgendes an euch weitergeben: Dass man ein Baby spürt ist wirklich an erster Stelle immer unterschiedlich, manche spüren es einfach später, manche früher. Aber hey, habt keine Panik! Alles zur rechten Zeit, ihr WERDET es noch spüren #verliebt Und dennoch gibt es einige Faktoren, die das "erste Mal" verspäten.

    1.) Ist das eure erste Schwangerschaft? Wenn ja, könnte es länger dauern, mit jeder weiteren Schwangerschaft spürt ihr es dann eher.

    Grund: Die Gebärmutter ist ein Muskel, mit jedem Baby wird die Gebärmutterwand dünner, elastischer und demnach "sensibler".

    2.) Seid ihr schlank? Meine Hebamme erzählte mir, dass schlankere Frauen eher was spüren.

    Grund: Die Bauchdecke ist einfach dünner und dadurch kommt viel mehr bei der Mama an. Oftmals werden die Erstbewegungen sonst als Darmtätigkeit eingestuft, aber je schlanker die Dame, desto eher die Wahrscheinlichkeit, dass sie früher etwas spürt, indem sie einfach merkt, wie sehr das Baby seine vier Räume streichelt.

    3.) Habt ihr eine Vorderwandplazenta? Ihr könntet es eventuell später spüren!

    Grund: Zwischen Bauchdecke und Gebärmutter/Baby liegt dann die Plazenta. Sie fungiert als Kissen und dämpft die Bewegungen/Tritte des Babys ab.


    Zu eurer Beruhigung: Es sind nur Wahrscheinlichkeiten! Zu meinem Fall (aktuell bin ich in der 21. SSW): Dies ist meine ERSTE Schwangerschaft, ich habe mit 61 kg die Schwangerschaft gestartet und bin eig. relativ NORMAL. Arme und Beine sind bei mir schlank, ich hatte allerdings schon immer ein bisschen "Bauch". Und zuletzt: Ich habe eine VORDERWANDPLAZENTA.


    Und trotzdem habe ich das Baby zum ersten Mal in der 18. SSW gespürt! (platzende Seifenblasen, mehrmals hintereinander oder das Gefühl von ruckelndem Wasser, allerdings meistens nachts beim Liegen auf den Rücken). Exakt eine Woche später, in der 19. SSW, hat mein Mann das Baby außen gespürt, das Baby hat sich mit einem krassen Kick präsent gemacht. Es hat mir sogar ein klein wenig wehgetan und ich habe mich total erschrocken! =O


    Ich habe mich entschlossen meinen Beitrag in wesentlichen Foren zu leisten, weil ich weiß wie sehnsüchtig man darauf wartet und dann so oft enttäuscht wird, von wegen "Ich spüre ja gar nichts, wegen VWP", das heißt gar nichts! Ich bin der lebende Beweis. Legt euch ab der 18. SSW vllt. nachts (aktive Babyzeit) einfach mal flach auf den Rücken und wartet geduldig ab. Oder lasst einen Nahstehenden die Hand auf dem Bauch legen und (nur leicht!) drücken, das Baby ist ab der 18. SSW bereits fähig, darauf zu reagieren.


    Schöne Zeit euch!:knuddel: