Beiträge von nizzy04

    Hallo ihr Lieben,


    mein Verlobter und ich sind noch mitten in der Planung unserer Hochzeitsfeier im September.

    Wir beiden haben unterschiedliche Migrationshintergründe, daher auch Familie im Ausland, von denen wir auch einige eingeladen haben.

    Insgesamt waren 92 Gäste geladen. Aktuell haben wir bereits 23 Absagen, vor allem von meiner Familie. Leider sieht es sehr danach aus, dass es noch mehr werden und wir am Ende statt 92 "nur" 52 Gäste haben werden - was ich sehr sehr schade finde. Besonders bei näherstehenden Verwandten tut das weh, auch wenn ich versuche, mir das nicht so zu Herzen zu nehmen.

    Was ich sehr doof finde: ein paar der Gäste haben bereits bei meiner Mutter verlauten lassen, dass sie eventuell nicht kommen, statt mit mir direkt zu sprechen. Die Frist geht tatsächlich heute zu Ende, ein Anruf hat mich immerhin erreicht.

    Wir feiern in einem kleinen Hotel, dessen Feiersaal in zwei Hälften geteilt ist - bei 60 Gästen liegt quasi die Grenze, bei der der Raum erweitert wird um die andere Hälfte. Ich habe jetzt aber auch etwas Angst, dass die Feier unter der Gästeanzahl leiden könnte und überlege, ein paar nachzunominieren (oder ist das blöd oder zu spät?).


    Ich danke euch jetzt schon für eure Meinungen.