Beiträge von Zwerg59

    Also, wir haben eine Kiste mit unseren Hochzeitssachen (Fotos, Einladung, Tisch-und Menukarte, Ringkissen etc.) im Keller und dazu noch mein Hochzeitskleid.
    Aber die Sachen in der Wohnung aufzubauen und auszustellen - na, auf die Idee wäre ich im Leben nicht gekommen. Würde ich nie nie nie nicht machen.

    Also, ich muss gestehen, dass ich es gar nicht verstehen kann, warum Du ihn nicht besuchen darfst. Ihr seid ja schon ein paar Monate zusammen.... Das ist etwas, was mich schon misstrauisch macht, vielleicht zu Unrecht. Da würde ich an Deiner Stelle nachhaken - das ist durchaus erklärungsbedürftig.

    Nun muss ich mich aber auch mal zu Wort melden, da ich eine gänzlich andere Meinung habe als viele andere hier im Forum. Ich schätze Deinen Freund so ein, dass er seinen Freiraum braucht und nicht das Bedürfnis hat, ständig bei Dir zu sein. Aber das muss nicht heissen, dass er Dich deshalb weniger liebt.
    Es gibt einfach zwei (wenn nicht noch mehr) Typen von Beziehungsmenschen. Die einen möchten jede Sekunde miteinander verbringen, die anderen brauchen ihren eigenen Bereich und möchten auch Zeit für sich alleine oder für ihre Freunde. Problematisch wird es dann, wenn der Partner ein Typ ist, der seine komplette Zeit mit dem anderen verbringen will und deswegen immer mehr fordert und den anderen immer mehr in die Ecke drängt. Ich selbst brauche auch viel Freiraum (nicht zum Ausnützen, sondern nur um meine Interessen zu entfalten und mal die Seele baumeln zu lassen) und könnte einen klammernden Typ gar nicht brauchen.
    Ich fürchte, dass Ihr beide Kompromisse machen müsst und Du auch damit leben musst, dass er Zeit für sich braucht, sonst hat Eure Beziehung sicher keine Zukunft. Allerdings glaube ich schon, dass Du ihm viel bedeutest und denke auf gar keinen Fall, dass er die Urlaubsplanung nur aus taktischen Gründen anspricht. Nein, ich denke, dass das seine Art ist, Dir zu zeigen, dass Du einen hohen Stellenwert in seinem Leben hast und er deshalb seine Planungen auf Dich ausrichtet. Freu Dich darüber.
    Ich kann Dir ansonsten nur den Tipp geben, dass Du auf Dein Herz hörst und Dich nicht von außen beeinflussen lässt. Wenn Dir nicht reicht, was er zu geben hat, dann versuch ihm zu erklären, warum Dir das nicht reicht. Aber akzeptiere seine Einstellung und lass ihm den Freiraum, denn sonst verlierst Du ihn sicher. Wenn er seinen Freiraum hat und sich nicht eingeengt fühlt, wird er auch sicher weniger um seine Freiheit kämpfen und mehr Zugeständnisse machen. So hat er vielleicht die Angst, dass Du immer mehr forderst, wenn er einmal nachgibt (klingt mir nämlich ehrlich gesagt sehr danach)...

    Interessanterweise hat ja auch der Lebensgefährte Deiner Mama ein Haus und auch selbst Kinder. Insofern würde ich mit meiner Mutter reden und ansprechen, dass man sich vielleicht mal wegen der Häuser und einem evtl. späteren Erbfall unterhalten sollte. Du solltest auch klar sagen, dass es ja auch passieren könnte, dass Deine Mama zur Hälfte das Haus ihres Lebensgefährten bekommt. Vielleicht ist den beiden gar nicht klar, was im Erbfall passiert. Es kann aber auch sein, dass es Ihnen klar ist und das sie es genauso wollen. In diesem Fall geht es Dich dann sicher nichts mehr an, weil es ja nicht Dein Vermögen ist.

    Also, ich denke, dass viele vorsichtiger geworden sind und sich nicht im Internet outen wollen. Ich persönlich schreibe keine sehr privaten Dinge ins Netz und gebe mich möglichst auch nicht zu erkennen.


    Ansonsten denke ich, dass viele, die sich hier verabschieden, einfach mit dem Thema abgeschlossen haben, weil die "Hochzeit" ihr Leben nicht mehr bestimmt, sondern andere Dinge wichtig werden.


    Und wenn man im Leben richtige Probleme hat (z. B. todkranke Eltern, Jobverlust, schwerer Unfall), können einem sicher die Threads à la "Katastrophe, ich finde keine lila-blass-blauen Servietten mit Schwanmuster" total auf den Keks gehen.


    Ich habe nach der Hochzeit nicht (wie so viele andere) in den Babyteil gewechselt und bin nur im Off Topic unterwegs. Aus meiner Sicht gibt es da nicht soviele für mich interessante Themen und deshalb habe ich seit jeher sehr wenige Beiträge.

    Diese Bilder sind wirklich märchenhaft. Ich denke, Ihr habt bei Eurer Hochzeit das Beste aus beiden Welten (der mittelalterlichen und der aktuellen) vereint und das alle Gäste in Gewandung kamen, nötigt mir echt Respekt ab. Da müsst Ihr eine tolle Verwandt- und Bekanntschaft haben.
    Eure Ehe soll einfach genauso weiter gehen - wie im Märchen, das wünsche ich Euch von Herzen...

    Wahnsinn, wie schön Du diesen Text geschrieben hast, ich hatte schon Wasser in den Augen und das so früh am Morgen, wo ich eigentlich nicht sehr sentimental eingestellt bin.
    Eure Hochzeit war wohl ein Traum und genauso klingt auch Dein Bericht. Die Bilder runden den perfekten Eindruck noch ab. Ich wünsche Euch, dass Eure Ehe genauso glücklich und traumhaft sein und bleiben wird.

    Nicht verzweifeln, Bea. Wir alle hier drücken Dir die Daumen und hoffen mit aller Kraft, dass sich der Investor für Euer Hotel entscheidet, damit Euer Leben wieder in ruhigeren Bahnen verlaufen kann.
    Oft schlägt irgendwo eine Tür zu und woanders öffnet sich dafür ein Fenster.
    Also, ich wünsche Euch alles Glück der Welt....

    Also, ich hatte bei meiner WRS keine Vollnarkose und hatte dabei aber ziemlich unangenehme Schmerzen (ich war beim Kieferchirurgen). Im Nachhinein hätte ich mir wohl eine Vollnarkose geben lassen, egal was es kostet, muss aber dazu sagen, dass ich mir diese Kosten dann auch (zumindest derzeit) sehr gut leisten könnte. Man kann diese Schmerzen sicher auch gut aushalten, bin halt selbst sehr empfindlich und auch ein kleiner Angsthase.
    Ich muss aber sagen, dass der Arzt insofern sehr, sehr gut war, als ich gleich nach der OP ein Schmerzmittel bekommen habe und danach keines mehr gebraucht habe (er hatte mir etwas mitgegeben). Ich hatte auch sonst keine Probleme, es ist nicht angeschwollen (ich habe gleich nach der OP mit Kühlkissen gearbeitet, das hat sich bewehrt und vor der OP Arnikaglobuli genommen) und auch nicht blau geworden. Abgesehen von den Schmerzen beim Eingriff selbst, kann ich mich nicht beschweren.

    Wow, sind Eure Kränze aus diesem und dem letzten Jahr schön. Ich habe mich gerade sehr über diesen Thread gefreut, da ich mich heute abend mit meiner Freundin zum Adventsgesteckebasteln treffe und nun einige gute Ideen habe.
    Ich selbst habe auch schon einen Adventskranz gebastelt (meinen ersten) und einen Türkranz den ich aber flach auf den Tisch gelegt und mit einer Kerze in der Mitte "verziert" habe. Allerdings muss ich gestehen, dass ich beide Teile mit Hilfe eines VHS-Kurses hergestellt habe, weil ich keine Ahnung hatte, wie man sowas genau anpackt. Fotos habe ich auch schon, nur keine Ahnung, wie man die hier einstellt. Da muss ich mal meinen Techniker, sprich: Ehemann, fragen.


    Hoffentlich zeigt Ihr anderen auch noch Eure tollen Kränze und Gestecke her.

    Also, wir haben schon sehr viele Energiesparlampen und mein Mann schaut auch darauf, dass ich bei neuen Lampen darauf achte, dass man sie mit Energiesparlampen bestücken kann.
    Er rechnet mir dann auch immer vor, was wir in Watt an Energie sparen und diese Zahlen beeindrucken mich enorm. In EUR kann ich es allerdings nicht sagen.
    Übrigens achten wir nicht besonders auf die Energiesparlampen, sondern verwenden sie wie ganz normale (schalten genauso ein und aus) und uns ist bisher noch keine einzige kaputt gegangen.

    Also, wenn die beiden sich trennen, ist das zwar schade, aber das trifft mich genauso viel oder wenig wie wenn jedes andere Paar sich trennt, das ich nicht persönlich kenne.
    Aus meiner Sicht dürfen die beiden sich nur nicht beschweren, wenn ihre Trennung nun in der Presse breit getreten wird. Sie haben durch die Dokus ihr Privatleben aufgegeben und sehr viel von sich bekanntgegeben. Damit können sie auch nicht mehr erwarten (befürchte ich), dass sich Promireporter und Fotografen zurückhalten....

    Ja, Söder und der Nockherberg. Mein Mann und ich fiebern der Nockherbergfernsehübertragung immer total entgegen. Das ist ja so genial gemacht und immer lustig. Vor allem wenn man sich für Politik interessiert und dann auch die versteckten Anspielungen und Hintergründe versteht.


    Das Kabinett in Bayern ist ja sehr interessant geworden. Viele Frauen und viele junge Politiker finde ich ja nicht so schlecht, nur hat man fast den Eindruck, dass das manchmal der Regionalproporz (siehe Landwirtschaftsministerium), das Geschlecht oder das Alter wichtiger war als die persönliche Eignung. Was meint Ihr?

    Oh, Ihr habt mir wieder Hoffnung gegeben. Vielleicht hat meine Tageszeitungslektüre doch noch eine lange, lange Zukunft.


    Ich könnte mir eine Zukunft ohne Tageszeitung nicht vorstellen, weil ich mich dann nicht mehr ausführlich und umfassend informieren könnte. Meine Zeitung ist mir wirklich heilig.


    Wenn man seine Informationen aus dem Fernsehen nimmt, kommt es wohl noch sehr darauf an, welchen Sender man sich aussucht. Wer Lust hat, kann meinem Beispiel folgen und an einem Tag erst Heute oder Tagesschau anschauen und dann mal die Nachrichten auf RTL, Pro Sieben oder Sat 1, da weiss man dann wieder, warum man GEZ-Gebühren zahlt. Meiner Meinung nach reicht der Informationsgehalt der privaten Nachrichtensendungen keinesfalls aus, um umfassend über die Politik und die sonstigen Nachrichten aus Deutschland und aller Welt informiert zu sein. Neben meiner Zeitungslektüre schaue ich aber gerne im Ersten oder ZDF entsprechende Nachrichtensendungen, Magazine oder auch Dokumentationen an.


    Im Internet kommt es wohl auch sehr auf die Seiten an. Man sollte unabhängige Pages wählen und sehr auf den Verfasser der Nachrichten achten. Was mich immer wieder erstaunt, sind z. B. die im Internet kursierenden Verschwörungstheorien, die teils jeder Grundlage entbehren.


    Katzenminze
    Deine Beobachtungen erstaunen mich nicht allzu sehr. Im meinem ferneren Bekanntenkreis gibt es Menschen, die allenfalls noch den Namen unserer Kanzlerin wissen und vielleicht den des Bundespräsidenten, aber in keinem Fall sagen könnten, wer Präsident in Frankreich ist oder deutscher Finanzminister, obwohl die beiden ja in fast jeder Nachrichtensendung auftauchen.


    Fleur
    Dann bist Du wohl auch im Wirtschaftsbereich tätig, oder? Wahrscheinlich auch in verantwortungsvoller Position? Für mich klingt Dein Job wie ein Traumjob, ;) ! Soviele Zeitungen lesen....

    Ich bin fanatischer Zeitungsleser und habe immer mehr das Gefühl, ich bin mit dieser enormen Begeisterung ganz allein. Mein Leben ohne Zeitung? Unvorstellbar!


    Wie geht es Euch damit?

    Bei uns sind einige vergeben, manche haben auch schon Kinder. Aber einige sind auch noch Singles. Da die Singles weniger werden, merkt man einigen schon an, dass sie sich Sorgen bzw. Gedanken machen. Es gibt aber nur ein, zwei Freundinnen, die so auf alles reagieren, dass ich manchmal (fast) ein schlechtes Gewissen habe, dass ich rundum glücklich bin.


    Für mich persönlich ist es schwierig, denn die Familien mit Kindern unternehmen viel mit anderen Familien. Die Singles ziehen mit den anderen Singles um die Häuser - wohl auch um Männer kennenzulernen. Da ich glücklich verheiratet bin, werde ich bei den " Wir flirten, was das Zeug hält"-Abenden nicht eingeladen. Wenn ich (zu anderen Sachen) eingeladen bin, kann ich auch nicht immer mit, da ich mich ja auch mit meinem Mann abspreche und einiges mit ihm unternehme. Das ist für die Singles zwar wohl klar, aber da man (logisch) ja nicht bei allen Unternehmungen dabei sein kann, ist man halt auch nicht "vollwertiges" Mitglied der Gruppe bzw. kennt nicht alle Insider-Witze etc.
    Irgendwie habe ich da das Gefühl, dass ich zwischen allen Stühlen sitze. Wie geht es Euch dabei?

    Heute wird das neue bayerische Kabinett bekannt gegeben. Ich bin ja schon so gespannt !
    Angekündigt war ja eine erhebliche Verjüngung des Kabinetts und eine Förderung der Frauen in der Politik. Man darf also theoretisch einiges erwarten.


    Da in meiner Arbeit seit Tagen mitgefiebert wird, interessiert es mich schon, ob Euch die bayerische Politik auch interessiert oder ob es Euch ganz kalt lässt...