Beiträge von Angelkiss

    Unsere Tochter ist ja generell eine sehr schlechte Schläferin und diese längeren Wachphasen kamen kurz vor ihrem ersten Geburtstag auch noch eine Zeit lang dazu.


    Leider wollte sie in dieser Zeit nicht alleine in ihrem Zimmer bleiben, so dass sich mein Mann oder ich zu ihr ans Bett setzen mussten. Wir haben sie aber auch nicht unterhaten sondern weitergedöst oder zumindest schlafend gestellt. :rolleyes:


    Die Phase hat glaube ich 2-3 Wochen angehalten, also nicht besonders lange... Ohne deinen Thread hätte ich es rückblickend schon fast wieder vergessen.


    Halte durch! :)


    Edit: Achja, am Tagschlaf haben wir nichts verändert, da sie einfach sonst tagsüber viel zu müde und unleidig war.

    Danke für die Rückmeldungen, ihr Lieben.


    Sie haben mich jetzt nochmal bestärkt und ich werde ihr die Karte schreiben. Wie Winnie vermutet hat, liegt sie im KKH und ihr Mann wird Post sicher von ihr fern halten, wenn er meint, dass ihr das nicht gut tut. Ich hoffe einfach, dass es auch in ihrer Situation hilft, wenn man weiß dass andere zumindest in Gedanken bei einem sind.


    Ach Mensch, es ist so furchtbar traurig zu wissen, dass man einen sehr geschätzten Menschen vermutlich nie mehr sehen wird ;(

    Eine liebe Bekannte von mir ist sehr schwer krank geworden. Es ist gut mögich, dass sie nicht mehr lange leben wird ;(


    Wir sind nicht wirklich eng befreundet, da wir uns aber schon sehr lange kennen und wir uns immer gut leiden konnten, würde ich ihr gerne eine Karte schreiben.


    Leider kann man in so einer Situation keine wirklich passenden Worte finden. Ein paar nette Zeilen wären es aber geworden.


    Nun habe ich aber schon von mehreren (z.T. ehemals Krebskranken) gehört, dass sie solche Karten sehr oberflächlich und eher unpassend gefunden haben, nicht auch noch so mit ihrem Schicksal konforontiert hätten werden wollen usw. und überhaupt nur noch den Kontakt zu sehr nahestehenden Personen geschätzt hätten, weil ihnen alles andere schlicht zu anstrengend war. (...was ich auch irgendwie nachvollziehen kann :S )


    Ich möchte meiner Bekannten natürlich mit meiner Karte keinen zusätzlichen "Stress" machen.


    Drum wäre ich mal auf eure Sicht zu dem Thema gespannt....
    Ich-denk-an-dich-Karte: ja oder nein


    (Auch wenn man das sicher nicht vergleichen kann: Ich fand es immer eher verletzend, wenn sich in schwierigen Lebenssituationen Leute aus Unsicherheit von mir abgewandt haben...)

    Dass ich was übersehe, weil ich das nur einmal wirklich abklären hab lassen und dann doch Wehen habe..


    Vielleicht kann ich dir da noch ein bisschen Mut zusprechen. Unser Töchterchen war auch ein seeehr aktives Baby, gegen Ende der Schwangerschaft war mein Bauch auch oft total verformt (und auch hart) weil sie sich so eingespreizt hatte. :autsch:
    Obwohl ich in der 28. SSW wg. vorzeitiger Wehen zwei Wochen im KKH lag, hat sich diese Turnerei später nicht negativ ausgewirkt und ich habe keine weiteren Wehen bekommen.


    Ich denke, wenn das ungute Gefühl immer nur sporadisch kommt und der Bauch zwischendurch längere Phasen wieder weich und entspannt ist, ist es eher unwahrscheinlich, dass sich das ganze geburtsfördernd auswirkt.


    Insgesamt kann ich dich aber total gut verstehen, ich habe mir auch so oft einen kleinen Monitor gewünscht, mit dem ich einfach in den Bauch hätte gucken können. :g10:

    Auch von mir noch mal HERZLICHEN GLÜCKWUNSCH zu eurem kleinen, lang ersehnten Wunder!!!


    Deine Postings lesen sich so glücklich und positiv, dass man unwillkürlich lächeln muss und ein wenig in Nostalgie über die eigene Schwangerschaft gerät. :g7:


    Hoffentlich läuft es weiterhin so gut und du kannst die nächsten Monate voll genießen!

    Hier kommt Töchterchens erster Beitrag zu dem Thema: :D


    Papa wickelt Töchterchen und singt ihr dabei einen aktuellen Hit vor :g12:
    Töchterchen fängt an zu brüllen : aaaaaaahhhhhhhhhh!!!!!
    Papa: Soll ich aufhören zu singen?
    Töchterchen mit Nachdruck: Ja!!!! :D

    Bei meiner Tochter wurden in der 21. SSW sog. Plexuszysten im Gehirn festgestellt.


    Da sieht man mal wieder, wie unterschiedlich FÄ sind. Bei uns wurde ebenfalls so eine Zyste festgestellt und mein FA erwähnte nie etwas bzgl. Trisomien o.ä.
    Er meinte damals, dass dies recht oft vorkommen würde und fast immer harmlos sei, solange die Zysten nicht "mitwachsen".


    Auch wen bei dir, Igelchen, der Fall evtl. anders gelagert ist, wollte ich dir nur auch etwas Mut zusprechen, da auch jeder FA offensichtlich unterschiedlich mit festgestellten Auffälligkeiten umgeht.
    Ich wünsche dir von Herzen, dass es bald eine Entwarnung für euch gibt und du deine Schwangerschaft wieder entspannt genießen kannst.

    Herzlichen Glückwunsch!!
    Hach, vor ziemlich genau zwei Jahren habe ich meinen Thread hier eröffnet und nun wuselt mein keiner zweiter Strich auf dem Schwangerschaftstest hier wild um mich herum. :love:
    Freue dich auf das schöne Abenteuer, das vor euch liegt!!!